Batterie ständig leer (nach 5-10 Tagen nicht Nutzung)

Diskutiere Batterie ständig leer (nach 5-10 Tagen nicht Nutzung) im Fiesta MK8 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Leute, meine Freundin hat letztes Jahr einen gebrauchten Ford Fiesta von 2017 gekauft und seitdem haben wir (leider) nur Probleme. Sie...

  1. tplusk

    tplusk Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK8
    Hallo Leute,

    meine Freundin hat letztes Jahr einen gebrauchten Ford Fiesta von 2017 gekauft und seitdem haben wir (leider) nur Probleme.

    Sie fährt nur selten Auto, meinst nur am Wochenende (45 km) und wegen der aktuellen Corona Situation blieb das Auto auch manchmal 10-14 Tage stehen.

    Und wirklich jedes Mal danach war die Batterie leer. Wir bekamen im letzten Jahr 5 x Starthilfe vom ADAC...
    Das Auto war 2 x in der Werkstatt. Einmal wurde die Batterie getauscht und (angeblich) einen ganzen Tag lang irgendwie überprüft. Beim nächsten Mal wurde die Batterie nur wieder komplett aufgeladen.

    Im Schnitt war die Batterie nach 10 Tagen (Auto nicht genutzt) dann wieder leer, weswegen sie dann irgendwann versucht hat zumindest 1 x pro Woche damit zu fahren.

    Manchmal ging die Zentralveriegelung noch auf, das Auto "zittert" beim Drehen des Schlüssels und man hört so ein Knistern. Einmal war das Auto aber auch komplett tot und nichts ging mehr.

    Der neuste Höhepunkt bzw. Tiefpunkt war nun, dass die Batterie nach nur 5 Tagen wieder komplett leer war!
    Na gut, diesmal kam vielleicht auch die Kälte dazu...

    Dieses Jahr wurde der TÜV erneuert und die Batterie wurde als gut bewertet...

    Hat jemand einen Tipp? Ist das ein gängiges Problem? Ich habe soetwas tatsächlich noch nie erlebt und mein Auto steht auch mal 2-3 Wochen nur auf dem Parkplatz...

    Es ist ihr erstes Auto und mittlerweile hat sie überhaupt keine Lust mehr auf das Auto, da sie jedes Mal beim Weg zum Auto schon Angst davor hat, das es wieder nicht anspringt.

    LG
    Tobias
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.947
    Zustimmungen:
    192
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Da sollte sicher mal eine richtige Ursache ermittelt werden. Irgendetwas scheint da ja noch Strom zu ziehen. Manchmal ist das auch nur ein Software Problem und mit einem Update zu beheben. Im USB Stecker oder Zigarettenanzünder steckt nichts drin?
    Von privat oder beim Händler gekauft?
     
  3. Crueh

    Crueh Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, Bj. 2011, 74kW 1.4l Spja
    Hat das Auto Keyless Entry und der Schlüssel ist in der Nähe? Das könnte eine „Bus-Ruhe“ am Fahrzeug verhindern, somit wären einige Steuergeräte immer in „Bereitschaft“ und das könnte über die Zeitspanne auch die Batterie leer ziehen.
    Ansonsten mal checken, ob evtl irgendwas im Auto eingesteckt ist im Aux, Usb oder sonstiges..
    Falls alles nicht der Fall - entweder hast nen weiteren heimlichen Verbraucher oder das Fahrzeug steht tatsächlich zu lange.. hast du die Möglichkeit ein Ladegerät anzuschließen (Steckdose in der Nähe)? Da gibts extra Ladegeräte wenn man das Auto lange stehen lässt, die halten die Batterie quasi nur auf dem Level wie sie sein soll und pumpen nicht dauerhaft Strom rein :) Erhaltungsladung nennt sich das meines Wissens.
     
  4. #4 vanguardboy, 15.01.2021
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.682
    Zustimmungen:
    97
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Ich würde da mit der Ruhestrom Messung beginnen. Man muss drauf achten das man dem Auto vorgaugelt das das Auto abgeschlossen ist, nicht das die Steuergeräte immer noch aktiv sind.
     
  5. Crueh

    Crueh Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, Bj. 2011, 74kW 1.4l Spja
    Richtig, am besten Motorhaube aufmachen, das Schloss wo die Haube sonst einrastet runterdrücken, sodass das Fzg denkt es sind alle Türen zu. Dann abschließen und den Schlüssel so weit wie möglich entfernen.
    Dann nach ner Halben/Dreiviertel Std mit ner Strommesszange am Pluskabel Strom messen. Wenns mehr als 0.5A sind, solltest irgendwas haben das noch Strom zieht - und nicht sollte. Einige Funktionen müssen immer aktiv sein, wegen Diebstahlalarm oder sonstigem, aber dein Ruhestrom darf nicht über 0.5A liegen.
     
  6. Picard

    Picard Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    FoFi MK8, BJ 2017, EcoBoost 100 PS
    0.5 A ist meiner Meinung nach mindestens einen Faktor 10 zu hoch. Bei 0.5 A Ruhestrom ist eine 50 Ah Batterie nach 100 Stunden leer.
     
  7. Crueh

    Crueh Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, Bj. 2011, 74kW 1.4l Spja
    Hoppla, man sollte morgens nicht ohne Kaffee Forenbeiträge verfassen :D 50mA sind keine 0.5 sondern 0.05A! Mein Fehler :)
     
  8. #8 vanguardboy, 18.01.2021
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.682
    Zustimmungen:
    97
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Oft wird geschrieben das man das automatische updaten über WLAN etc ausschalten sollte.
     
  9. tplusk

    tplusk Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK8
    Hi Leute,

    vielen Dank für eure Nachrichten. Das Auto war in der letzten Woche bei der Werkstatt und die konnten nichts finden. Alles wäre normal. Sie haben die Ruhestrom gemessen und auch nach mehreren Tagen erneut nichts feststellen können.

    Vielleicht liegt es wirklich daran, dass das Auto so selten benutzt wird. ABER mein Auto steht aktuell wegen des Lockdowns noch mehr und da hatte ich noch nie Probleme. Und wie machen das andere Leute in der aktuellen Situation mit Home-Office... Wenn man nur mal zum Einkaufen fährt. Es kann ja nicht sein, dass bei allen ständig die Batterien leer sind.

    Das mit den Updates des Boardcomputers habe ich jetzt schon öfters gelesen. Das schauen wir mal nach.

    Grüße
    Tobias
     
  10. #10 vanguardboy, 22.01.2021
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.682
    Zustimmungen:
    97
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Wie hoch ist denn die ruhestromessung ausgefallen?

    Automatische Updates hast du deaktiviert?
     
  11. tplusk

    tplusk Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK8
    Wir holen das Auto diese Woche ab. Dann frage ich mal nach. Und wegen der Update Funktion schaue ich direkt! Das haben jetzt schon mehrere erwähnt...
     
  12. tplusk

    tplusk Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK8
    Kurzes Update: Wir haben das Fahrzeug abgeholt und der Werkstattmeister meinte, er hätte ein Software-Update eingespielt und damit wäre das Problem wohl behoben. In den Patch-Notes vom Hersteller (ja wir reden von einem Auto) stand irgendwas davon, dass damit Batterieprobleme behoben werden würden und er meinte noch irgendwas von der Karosseriesteuerung... Bin ein absoluter Laier, also hoffe ich einfach nur, dass das Problem damit behoben wurde ;-)
     
Thema:

Batterie ständig leer (nach 5-10 Tagen nicht Nutzung)

Die Seite wird geladen...

Batterie ständig leer (nach 5-10 Tagen nicht Nutzung) - Ähnliche Themen

  1. Batterie ständig leer

    Batterie ständig leer: Hallo Leute, hat jemand von euch eine Ahnung: Bei meinen Ford Focus ist ständig die Batterie leer sobald ein Tag nicht gefahren wird. Wenn alles...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Batterie ständig leer

    Batterie ständig leer: Guten Morgen, vorab, ich bin eine Frau und kenne mich mit Autos nicht aus.Dennoch möchte ich gerne etwas wissen. Ich habe am 31.12 ein Auto...
  3. Batterie der FB - Zentralverriegelung ständig leer

    Batterie der FB - Zentralverriegelung ständig leer: Guten morgen zusammen, seit Dezember fahre ich den Ford Focus, soweit so gut und auch zufrieden. Ich habe aber das Problem, dass die Batterien...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Ständig Batterie leer ohne Fehler

    Ständig Batterie leer ohne Fehler: Hallo Leute, mein Focus macht mir ernsthafte sorgen, ich habe 1.6 tdci sync-Edition mit spurhalte, Acc, Müdigkeit, Navi usw. Anfang April bin ich...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Batterie ständig leer, Bordcomputer leuchtet

    Batterie ständig leer, Bordcomputer leuchtet: Moin, kann sein, dass dieses Thema hier schon diskutiert wurde, aber ich möchte es hier noch einmal eröffnen: Mein C-Max 1.8 Titanium (Bj. 2008,...