Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Batterie über Nacht leer

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Meister.Yoda, 18.09.2015.

  1. #1 Meister.Yoda, 18.09.2015
    Meister.Yoda

    Meister.Yoda Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Turnier
    Bj. 08.2003
    1,6L 100PS
    Erstmal ein " Hallo" in die Runde. Bisher konnte ich meine " kleineren Problemchen " immer mit lesen beseitigen, aber diesmal finde ich nichts passendes !


    Mein Problem ist folgendes:
    Ich hatte am Dienstag Abend ganz normal meinen Focus ( 1.6l, Bj 2003 ( FL ) DNW Turnier ) Zuhause abgestellt. Am Mittwoch Morgen ging dann nichts mehr. Da die Batterie doch schon recht alt war, suchte ich erstmal hier das Problem. Mittwoch Mittag neue gekauft, eingebaut, und das Beste gehofft. Hat alles nicht geholfen , am nächsten Morgen war auch die neue Batterie komplett leer.

    Am Fahrzeug sebst ist, soweit ich weis, alles "orginal". Also orginal Scheinwerfer, Radio usw.

    Das Einzige das mir aufgefallen ist, das so ca. eine Sekunde vergeht zwischen Zündschlüssel drehen und Anlasser drehen.

    Hat vielleicht jemand eine Idee wo ich mit dem Suchen beginnen sollte ?

    Wünsche jedenfalls ein schönes Wochenende, Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 18.09.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.085
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    da muss man ein Strommessgerät anschließen und den Ruhestrom messen, wenn der zu hoch muss die Sicherungen nach und nach ziehen und schauen bei welcher Sicherung der Ruhestrom runtergeht ... es kann natürlich auch sein das der Ruhestrom im ersten Moment Ok ist, und zB. die Zentralverriegelung nachts zum arbeiten anfängt, und dadurch am nächsten morgen die Batterie leer ist

    möglich wäre auch zB. eine kaputte Lichtmaschine, sie läd, aber zieht bei abgeschalteten Motor die Batterie leer (kann man ausschließen in dem man die Lichtmaschine abklemmt und schaut ob der Ruhestrom runtergeht)
     
  4. #3 Meister.Yoda, 18.09.2015
    Meister.Yoda

    Meister.Yoda Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Turnier
    Bj. 08.2003
    1,6L 100PS
    Na dann muss ich wohl erstmal weiter die Batterie abklemmen müssen. Da ich da mit meinem Voltmeter nicht viel ausrichten kann, hab ich jetzt erstmal das passende Messgerät zum Ruheströme messen bestellt.
     
  5. #4 Meister.Yoda, 27.09.2015
    Meister.Yoda

    Meister.Yoda Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Turnier
    Bj. 08.2003
    1,6L 100PS
    Soderle,

    ich habe nun an Sicherung 37 ( Fensterheber, ZV vorne links ) einen Strom von schwankenden 0,1 A gemessen. Reicht das, um die Batterie über Nacht leer zu ziehen ?
     
  6. #5 FocusZetec, 27.09.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.085
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    was heißt schwankend? Prüfst du jede Sicherung einzeln?

    Wie hoch ist der Ruhestrom insgesamt?
     
  7. #6 Meister.Yoda, 27.09.2015
    Meister.Yoda

    Meister.Yoda Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Turnier
    Bj. 08.2003
    1,6L 100PS
    Schwankend heisst, zwischen 0,08 und 0,14 A. Habe alle Sicherungen einzeln, und einmal an der Batterie selbst gemessen. Nur die 37 zieht Strom. Ziehe ich die Sicherung, ist auch an der Batterie kein Stromfluss mehr zu messen.
     
  8. #7 MucCowboy, 27.09.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.068
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Du hast elektrische Fensterheber in allen 4 Türen, stimmt's?
    Die Sicherung 37 versorgt die Fensterheber der Fahrertür und der Tür links hinten mit Dauerstrom. Die Leitung führt direkt auf die betreffenden Antriebe in den Türen.
    Es scheint dass einer der beiden Antriebe nicht in Ordnung ist, z.B. dass er die Endposition des Fensters nicht erkannt hat und ständig weiterlaufen will, oder dass durch einen Fehler im Antrieb Kriechstrom abfließt, der die Batterie leersaugt.

    Klemme mal die Batterie für ein paar Minuten ab, damit alle Fensterheber ihre Endpositionen vergessen. Dann klemme wieder an und lerne die Fensterheber nach Handbuch neu an. Gibt es dann weiterhin Kriechstrom, dann ist einer der Antriebe hinüber.

    Um rauszufinden, welcher es ist, öffne die Tür hinten links, trenne den Stecker von der B-Säule zur Tür, und miss nochmal nach. Kein Kriechstrom mehr = Tür gefunden. Immernoch Kriechstrom = Fehler in der Fahrertür.
     
  9. #8 Meister.Yoda, 28.09.2015
    Meister.Yoda

    Meister.Yoda Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Turnier
    Bj. 08.2003
    1,6L 100PS
    Erstmal Danke für den Tip, aber den Test mit Türen kann ich mir sparen, habe nur vorne elektrische Fensterheber. Habe Morgen ein wenig Zeit, um das Ganze auszutesten. Aber den Fensterhebermotor hatte ich auch schon in Verdacht, da ich den rechten letzten Sommer auch schon wechseln musste.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 28.09.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.068
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Fensterheber nur vorn heißt aber, dass die Sicherung 37 keine Funktion hat. Die Türen sind mit Abschalten der Zündung ohnehin komplett stromlos.
     
  12. #10 Meister.Yoda, 30.09.2015
    Meister.Yoda

    Meister.Yoda Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Turnier
    Bj. 08.2003
    1,6L 100PS
    So, habe jetzt mal Nägel mit Köpfen gemacht .. und habe die Sicherung 37 gezogen um zu schauen was passiert !

    Also die Batterie zieht nicht mehr leer, aber ...

    Armaturenbrett ohne Funktion ( Tacho, Drehzahl, Temp und Tankanzeige ), Kontollleuchten funktionieren ( soweit ich sehen konnte ). Desweiteren funktionieren die Uhr und die Klima nicht mehr.

    Also die " Beschreibung " ( ZV und Fensterheber links ) für Sicherung 37 ist für die Tonne. !

    Wie gesagt, Fahrzeug ist ein DNW 1.6l Benziner, Bj. 08.2003, Modell " Futura ". Hat vielleicht noch jemand einen Tip für mich ?

    Gruß Frank
     
Thema:

Batterie über Nacht leer

Die Seite wird geladen...

Batterie über Nacht leer - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?

    Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?: Guten Tag, Unzwar fahre ich einen Ford Fiesta 1.25 75ps. Zurzeit macht er einige unerklärbare Probleme. Das Batterie Symbol leuchtet ab und an...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  3. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Batterie

    Batterie: Hallo, mal ne Frage in die Runde. Ich möchte mir demnächst ne neue Batterie kaufen, da ich in die jetzige kein grosses Vertrauen habe. Gerade...
  4. Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen

    Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen: Hallo, bin neu hier, daher noch etwas Forums unerfahren Also sorry für die Frage, gut möglich das eine ähnliche hier irgendwo hier schon...
  5. Batterie Fiesta 1,6TDCI - Bj.2006

    Batterie Fiesta 1,6TDCI - Bj.2006: Hallo, meine Battertie ist nach inzwischen 210 000km und 10,5 Jahre nicht mehr sonderlich robust. Nun suche ich eine Neue, was sich als nicht ganz...