Batterie

Diskutiere Batterie im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; wollte mal wissen ob sich jemand mit den Ford Batterien auskennt. Ich habe hier ein relativ große 1552705 - 95Ah 850A Batterie. Diese habe ich in...

  1. #1 Fiesta88, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    Fiesta88

    Fiesta88 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1991
    wollte mal wissen ob sich jemand mit den Ford Batterien auskennt. Ich habe hier ein relativ große 1552705 - 95Ah 850A Batterie. Diese habe ich in der Wohnstubenecke an meine 2x30Watt Solar Platten angeschlossen. Habt ihr ne Ahnung ob diese Batterien gasen? Nicht das ich plötzlich mal neben der Couch liege...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ranger02, 11.09.2013
    ranger02

    ranger02 Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Cabrio 97er 1,8
    also daneben liegen wirst du nicht , die dinger fangen nur an zu kochen wenn man sie überlädt und das wirst du riechen wenn es zu extrem wird läuft die suppe auf den fussboden ;)

    cu
    ranger
     
  4. #3 MucCowboy, 11.09.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich habe auch geplatzte Batterien gesehen, egal welche Größe.
    Es hat schon seinen Grund warum man Autobatterien grundsätzlich an der frischen Luft laden sollte und nicht in der Stube.
     
  5. #4 Fiesta88, 22.09.2013
    Fiesta88

    Fiesta88 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1991
    habe heute mal gemssen, im Schnitt wird meine Batterie mit weniger als 13V geladen...
     
  6. #5 MaxMax66, 22.09.2013
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    89
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    Ladespannung und „Gasen“[Bearbeiten]

    Die Ladeschlussspannung sollte bei einer Temperatur von 15 bis 25 °C für die 12 V Starterbatterie im Bereich von 13,8 bis 14,4 Volt liegen. Der Ladestrom in Ampere sollte ein Zehntel der Batteriekapazität in Amperestunden betragen (z. B. 4 A bei einer Batterie mit einer Kapazität von 40 Ah), um eine hohe Lebensdauer zu erreichen. Bei Schnellladung sollte der Ladestrom ein Drittel des Wertes der Kapazität nicht übersteigen. In Kraftfahrzeugen regelt der Lichtmaschinenregler auf die Ladeschlussspannung (ca. 14 Volt), es fließt daher nach dem Start je nach Entladungszustand zunächst ein oft noch höherer Ladestrom.

    Liegt die Ladespannung über 2,4 Volt pro Zelle (bei 12-Volt-Batterien sind das insgesamt max. 14,4 Volt), beginnt die Gitterkorrosion, die sich durch „Gasen“ bemerkbar macht. Das ist auch der Grund dafür, dass die Batterie nicht bis zur Vollladung mit hohen Strömen geladen werden kann. Ein Schnellladegerät kann einen entladenen Bleiakkumulator sehr schnell aufladen, allerdings nur bis zu ca. 70 %, dann sollte mit geringen Ladeströmen weitergeladen werden, um Gitterkorrosion zu vermeiden. Ladegeräte und auch die KFZ-Lichtmaschinenregler besitzen daher eine Spannungsbegrenzung, die bei kurzzeitigem Laden 14,4 Volt und beim Dauerladen (Notstromaggregate) 13,8 Volt nicht überschreiten soll.

    Eine sogenannte Erhaltungsladung verwendet so geringe Ströme oder eine geregelte Spannung, dass die Zellenspannung 2,3 Volt (13,8 Volt bei 12-Volt-Akku) nicht überschritten wird.
    Explosionsgefahr[Bearbeiten]

    Bei der Überladung kommt es zur „Gasung“ der Starterbatterie. Die Gasung ist die elektrolytische Zersetzung des Wassers, das in der verdünnten Schwefelsäure enthalten ist. Dabei entstehen Sauerstoff und Wasserstoff, die zusammen hochexplosives Knallgas bilden. In der Nähe von Batterien sind daher Funken, offenes Licht und heiße oder glühende Gegenstände zu vermeiden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie

    :)
     
  7. #6 Charliesdaddy, 16.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Servus, Thema Batterie...
    Ich gönne meinem Mondi demnächst eine neue Batterie und möchte die jetzige (70Ah / 640A Kaltstartleistung B / H / T 315x 190 x 175) in den Fiesta MK3[Benziner,75 PS] 1996 ) einbauen, wird das über die LIMA geschultert,oder könnte es anderweitig scheitern ?? VG CD
     
  8. #7 HeRo11k3, 16.10.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    solange die Batterie reinpasst, also das Batteriefach vom Fiesta groß genug ist, wird das klappen.

    Kann nur evtl. etwas dauern, bis sie ganz aufgeladen ist, nachdem das Auto längere Zeit stand oder ohne laufenden Motor Strom verbraucht wurde (Radio, Licht...)

    Im Normalbetrieb werden die Batterien ohnehin nur ganz kurz entladen, da ist es egal, ob du eine große Batterie zu 2% oder eine kleine Batterie zu 1% entlädst. Nur die große ist teurer und schwerer ;)

    MfG, HeRo
     
  9. #8 Charliesdaddy, 16.10.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Danke für die schnelle Antwort...ich will einen "fliegenden Wechsel" machen...also ,die alte Batterie 'raus und die Mondi-Batterie 'rein...das sollte passen...:-) Beide Fahrzeuge sind täglich in Gebrauch...nur,steht der Winter vor der Tür und da schaden kräftigere Batterien sicher nicht...;-)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MaxMax66, 16.10.2013
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    89
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    für die 70Ah-Batterie sollten min. 7 A Ladestrom zur Verfügung stehen und das für 10 Stunden wenn die Batt ganz leer ist

    der Lichtmaschinenregler könnte ggf. beim Fiesta auf einen niedrigeren (Dauer)-Ladestrom konzipiert worden sein
    d.h. die Batterie wird im Kurzstreckenbetrieb und mit zusätzlichen Verbrauchern im Winter nicht ganz voll
    es fließt daher nach dem Start je nach Entladungszustand zunächst höherer Ladestrom, wenn er zur Vrfügung steht

    ggf. mit dem Ladegeät mal nachladen und messen
    Klemmenspannung
    >12,8 V Voll geladen
    ca. 12,4 V Normal geladen
    ca. 12,2 V Schwach geladen
    ca. 11,9 V Normal entladen
    <10,7 V Tief entladen
     
  12. #10 Charliesdaddy, 16.10.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Die Batterie kommt aufgeladen aus dem Mondi in den Fiesta...Dieser wird für die Fahrten zur Arbeit (tgl.60km) und die Einkaufsfahrten innerhalb der Stadt genutzt...sollte von daher passen...:) VG CD
     
Thema:

Batterie

Die Seite wird geladen...

Batterie - Ähnliche Themen

  1. Suche Fiesta IV 60PS Batterie Minuspol komplett.

    Fiesta IV 60PS Batterie Minuspol komplett.: Hallo, wie oben beschrieben suche ich für einen 1999 TYP G/4JL . Batterie Minuspol komplett mit den kabeln zum Getriebe . Danke
  2. Batterie ausbauen

    Batterie ausbauen: Hallo,mich würde interessieren wie man die Batterie ausgebaut bekommt. Die steht in so einem Plastik Kasten. Ist das n Akt,das Ding rauszubekommen ?
  3. Digitalanzeige Uhr und Kilometeranzeige leuchten plötzlich dauerhaft/Transit -Batterie leert

    Digitalanzeige Uhr und Kilometeranzeige leuchten plötzlich dauerhaft/Transit -Batterie leert: Hallo, In dem Kombiinstrument von meinem Transit 2.0 tdci Baujahr 2005 leuchten die Digitalanzeigen von Uhr und Kilometerzähler neuerdings...
  4. Cmax Bj 2009 Funkfernbedienung trotz neue Batterie ohne Funktion

    Cmax Bj 2009 Funkfernbedienung trotz neue Batterie ohne Funktion: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich besitzte zu meinem Focus auch noch einen CMax Bj 2009 den ich eigentlich im Moment verkaufen möchte....
  5. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Stromkabel vom Batterie in Innenraum

    Stromkabel vom Batterie in Innenraum: Hallo zusammen, habe einen Grand Cmax Benziner BJ10/16. Hat Jemand bei diesem Model schon mal ein Pluskabel /16mm²) von der Batterie in den...