Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Batterie

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von Alex26, 11.10.2011.

  1. Alex26

    Alex26 Forum As

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,03.2000,2.0 16V 130 PS
    Hi leute

    ich wollte mal wissen wieviel amperestunden batterie ich einbauen kann.

    habe jetzt eine 52 AH Batterie drin.

    bj. 03/00

    danke euch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JJ-Mondeo, 12.10.2011
    JJ-Mondeo

    JJ-Mondeo M20B25 & D308L

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Saab 95 TiD Sportkombi
    Bis 55AH läuft dauerhaft gut mit viel Kurzstreckenbetrieb. Ich hatte eine 66AH drin, als ich noch viel auf Langstrecke fuhr, einfach top. Allerdings hat sie sich nach nicht mal einen halben Jahr im Kurzstreckenbetrieb komplett verabschiedet. Sie wurde einfach nicht mehr richtig geladen, das hat sie letztendlich geplättet.

    Eine 45AH Batterie läuft aber für Ottonorrmalverbraucher auch ausreichend.

    Bei Benzinern, nicht Diesel.
     
  4. Alex26

    Alex26 Forum As

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,03.2000,2.0 16V 130 PS
    es geht darum das mein licht leicht mit dem bass mitgeht.
     
  5. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Hab mir vor kurzem eine von Banner eingebaut.
    Die Ah der oroginalen Motocraftbatterien kannst nicht als Vergleichswert nehmen, meine originale hatte was bei 60 Ah, glaub ich:gruebel:
    die Neue is genauso groß und hat 72 Ah.
    Also am besten einfach ausmessen und kucken was reinpasst.
     
  6. Alex26

    Alex26 Forum As

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,03.2000,2.0 16V 130 PS
    woher weis ich welche lima ich drin habe ? laut kfz teile 24 gibt es 2 limas eine mit 90 A und eine mit 105A

    wenn ich wirklich ne 90 A drin habe dann ist wohl meine 52AH batteri zu klein oder
     
  7. #6 cocktail, 13.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
    cocktail

    cocktail Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo mk2 1998 2.5l
    Was du brauchst ist keine andere Batterie oder Lichtmaschine, sondern einen Pufferkondensator und dann ist vorbei mit flackerden Lichtern.

    [​IMG]
    Die Dinger kosten ca. €50 und werden einfach in die Leitungen zum Verstärker eingeschleift, wodurch deine Anlage sowas wie eine eigene Batterie hat.
     
  8. Alex26

    Alex26 Forum As

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,03.2000,2.0 16V 130 PS
    den selben hab ich drinnen und es bringt nix außer das die endstufe bei spannungseinbrüchen schnell strom zur verfügung hat.

    die aussagen das powercaps lichtflackern verhindern sind ein hartnäckiges gerücht
     
  9. #8 MucCowboy, 14.10.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Du kannst mit jeder Endstufe Lichtflackern erzeugen, kommt immer darauf an wie weit Du aufdrehst. Mit der trägen Ladekapazität der Batterie hat das nichts zu tun. Sehr viel eher hilft die schnelle Entladereaktion eines solchen Kondensators. Aus elektrotechnischer Sicht also alles andere als ein Gerücht.

    Du hast einen 4-Zylinder-Standardbenziner, deshalb höchstwahrscheinlich die "kleine" Lichtmaschine drin. Die reicht auch völlig, egal für welche Batterie. Den DAS ist wiederum ein Gerücht, dass eine große Batterie unbedingt eine kräftige Lima braucht. Laden werden beide, nur halt unterschiedlich schnell. Die starke Lima wurde üblicherweise mit Diesel- und V6-Motor verbaut.

    Eine Batterie mit höherer Kapazität ist im Grunde nur notwendig, wenn man ausgesprochen häufig starten muss (z.B. reines Kurztreckenfahrzeug), häufig und lange elektr. Verbraucher im Stand betreibt oder in klimatisch besonders kalten Gegenden lebt. Sonst im Grunde nicht. Die nötige Energie beschafft die Lima im Fahrbetrieb. Es gibt exorbitant fette Batterien, ja, aber die wenigsten brauchen sie wirklich. Was vorher drin war, passt erstmal, eventuell eine Nummer größer, alles danach halte ich für ein Luxusproblem oder eine Form von "Schwanzvergleich".

    Grüße
    Uli
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. a.m.x

    a.m.x Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    98er Mondeo
    Also wäre eine 55Ah Batterie für einen V6 wieder zu klein??
     
  12. #10 cocktail, 14.10.2011
    cocktail

    cocktail Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo mk2 1998 2.5l
    Wahrscheinlich stimmt da was mit deiner Batterie allgemein nicht und wenn du schon dich mit Batterien beschäftigen und wissen willst was da das Beste ist, dann unterhalten wir uns halt mal über Batterien von z.B. OPTIMA:

    [​IMG]
    Das sind Gel-Batterien, welche schneller den Strom zur Verfügung stellen können, darüberhinaus sehr kompakt sind und richtig Power im Bereich Kälteprüfstrom haben (800 A und mehr)
    ....und mit einer Lebensdauer von 15 Jahren, kannst das Thema in Zukunft vergessen da so eine Batterie wahrscheinlich länger halten wird als dein Auto. :)
     
Thema:

Batterie

Die Seite wird geladen...

Batterie - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?

    Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?: Guten Tag, Unzwar fahre ich einen Ford Fiesta 1.25 75ps. Zurzeit macht er einige unerklärbare Probleme. Das Batterie Symbol leuchtet ab und an...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  3. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Batterie

    Batterie: Hallo, mal ne Frage in die Runde. Ich möchte mir demnächst ne neue Batterie kaufen, da ich in die jetzige kein grosses Vertrauen habe. Gerade...
  4. Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen

    Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen: Hallo, bin neu hier, daher noch etwas Forums unerfahren Also sorry für die Frage, gut möglich das eine ähnliche hier irgendwo hier schon...
  5. Batterie Fiesta 1,6TDCI - Bj.2006

    Batterie Fiesta 1,6TDCI - Bj.2006: Hallo, meine Battertie ist nach inzwischen 210 000km und 10,5 Jahre nicht mehr sonderlich robust. Nun suche ich eine Neue, was sich als nicht ganz...