Batterieladespannung

Diskutiere Batterieladespannung im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich fahre nen 93 Mondeo 1.8 16V, und musste meine Batterie vor kurzem wechseln. Hab nun mal die Ladespannung im Standgas gemessen, sind...

  1. #1 Anonymous, 24.02.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich fahre nen 93 Mondeo 1.8 16V, und musste meine Batterie vor kurzem wechseln.
    Hab nun mal die Ladespannung im Standgas gemessen, sind 14,6Volt (auch bei höheren Drehzahlen), is das nich nen bissel viel??? Hab nähmlich am Batteriehaltebügel immer nen Weissen belag, den ich auf die Batteriesäure zurückführen würde.
    Kann man eventuell die Spannung nen bissel geringer einstellen ( Widerstand reinklemmen oder sowas)???

    für Tips und Rat wär ich sehr dankbar

    Faho
     
  2. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    Kann mit der Lima zusammenhängen,möglicherweise überlädt sie.
    Aber 13,8 bis 14,2 Volt sind eigentlich normal
    Mach mal einige Verbraucher an (H-heckscheibe,Abblendlicht,Fernlicht,Lüftung) und mess nochmal was für eine Ladespannung dann anliegt,sie müsste dann so bei 13,2-13,8 Volt liegen ansonsten Lima prüfen lassen
     
  3. #3 Anonymous, 25.02.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Antwort Rolle!

    Hab mal nen paar Sachen angemacht und schau, es wurde wirklich weniger.

    Allerdings würde ich trotzdem gerne die Spannung "ohne" Belastung nen bissel absenken, der Batterie zur freude. Hat da jemand noch nen Tip???

    Faho
     
  4. Thomas

    Thomas Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    1
    schöne Anlage ins Auto bauen, da sinkt die Ladespannung gleich noch viel mehr! :lol:

    Mein Tip wäre auch die LIMA mal richtig prüfen zulassen.
     
  5. #5 big.sharky, 25.02.2004
    big.sharky

    big.sharky Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 Turnier 1,8 - Sharan 1,8T
    Schließ doch einfach mal ein Voltmeter zwischen Plus- und Minuspol der Batterie an. Dann startest Du den Motor. Beim starten darf die Spannung bis ca. 9,5 Volt absinken. Bei einer Motordrehzahl von 3.000 U/min sollte die Spannung zwischen 13,0 - 14,6 Volt liegen. Dann hast Du zumindest schonmal die Garantie das die Lima und der Regler funktionieren.
     
  6. #6 Anonymous, 26.02.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die Tips und Auskünfte. Hab Gestern mal nen kurzstop beim Ford Händler eingelegt, der sagte das sei noch im Limit.

    werd jetz erstmal alles dabei belassen, war die Angst wohl unbegründet.

    Faho
     
  7. #7 Holger Haupt, 01.03.2004
    Holger Haupt

    Holger Haupt Guest

    Ich bin auch der Meinung, dass das noch im Limit liegt!

    Das mit dem Batteriehaltebügel hat wohl jeder zweite Mondeo! Ist mir schon oft aufgefallen! Ich denke mal der Haltebügel ist nur etwas empfindlich gegen ein paar Säuredämpfe! Deswegen gibt es in den neueren Fahrzeugen nur noch Haltebänder! Würde das nicht so tragisch nehmen!

    Mfg Holger
     
  8. #8 Fischle, 16.04.2004
    Fischle

    Fischle Guest

    Batteriespannung

    Hallöle,

    die Batteriespannung bei laufendem Motor (gemessen an den Batteriepolen beträgt ohne Verbraucher ca. 13, 2 Volt). Die Lima-
    spannung gemessen direkt an Gen-Masse (Gehäuse) + B+ ausgang
    Gen. beträgt ca. 14,4 Volt! (In Kaltländern sogar bei knapp unter 15 Volt, z.B. Volvo etc.) Dies ist völlig normal. Die Gen.-spannung
    liegt immer ca. 1,0 Volt über der Batteriespannung, natürlich abh.
    von der Temp.; je Grad/ Kelvin sinkt die Ladespannung im mV-Bereich!

    Die Spannung auf keinem Fall durch einen Widerstand etc. drosseln.

    Sofern die Spannung ( am Generator) nicht über ca. 14,8 Volt steigt,
    ist alles o.k. Ist die Spannung über 15 Volt, so wird die Batterie geschädigt, u.U. auch andere Komponenten.

    Gruß
    MK
    (arbeite bei Bosch Qual.-sicherung Starter + Genertoren)
     
Thema:

Batterieladespannung