Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Batterieleuchte & zu viel Spannung

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Er1k, 12.04.2012.

  1. Er1k

    Er1k Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich hab schonmal im Forum gesucht, aber nichts direkt gefunden.

    Ich fahre einen FoFo EZ 2001 (vor Facelift).
    1,8 mit 115PS und ~195.000 km.

    Mein Problem ist, dass vor kurzem die Batterieleuchte nach dem losfahren an ging.
    Erst blieb sie nur 5 min an, dann wieder aus.
    Dann wieder mal länger an, dann wieder fast 200km garnicht.

    Das Auto springt aber super an.

    Habe dann letztens die Spannung gemessen.
    Die Batterie selbst hatte (ohne laufenden Motor) ca. 12,2V - 12,5V.
    Mit laufendem Motor und Verbrauchern stieg der Wert dann auf 14,6V - 14,8V. Ist das etwas zu hoch?

    Ein Kumpel meinte es könnte der LIMA - Regler sein. Ist der Austauschbar?
    Könnten es auch irgendwelche Kabel sein oder was ganz anderes?

    Des Weiteren sind so weiße Krümel an der Batterie. Mir wurde gesagt, das sei ausgetreten aus der Batterie.

    Was ist das? Kann da was gröberes passieren?

    Danke schonmal für eure Ratschläge.

    Gruß Erik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 teddy.774, 12.04.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Im Focus läuft die Laderregelung über das Steuergerät. Spannungen bis zu 15 Volt sind dort möglich und nicht unnormal.
    Auch die Batteriespannung von knapp 12,5 Volt in Ruhe sind soweit IO.

    Es kann schon sein, das die Kabel für den Generator irgendwo nen zweitweisen Bruch haben und er so aussetzt. Da soll es doch wo ne empfindliche Stelle geben.

    Wenn du die Signalleitungen des Reglers abziehst geht der Generator in eine Art Notlauf und regelt fest auf 13,8 Volt. Kannst ja mal testen ob das der Fall ist.
    Wenn auch dann noch über 14 Volt raus kommen könnte der Regler in der Tat nen Knacks haben.
    Austauschbar ist der aber leider nicht. Dann muss der komplette Generator raus.
     
Thema:

Batterieleuchte & zu viel Spannung

Die Seite wird geladen...

Batterieleuchte & zu viel Spannung - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Ladekontrolleuchte an + Motor geht während der Fahrt im Leerlauf ab und zu aus

    Ladekontrolleuchte an + Motor geht während der Fahrt im Leerlauf ab und zu aus: Hallo Zusammen, habe mich in den hier beschriebenen Fehler schon etwas hineingekniet und weiß vor lauter verschiedener Infos nicht mehr ganz...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Welche Lima Spannung?

    Welche Lima Spannung?: Hallo an alle, kurze Frage, welche Spannung der Lima ist normal ? Ich habe einen Mondeo MK3 von 2002 mit 125PS 1,8l Wenn ich den Motor an habe...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Mission: Kalte Getränke im Sommer

    Mission: Kalte Getränke im Sommer: Hi zusammen, Vorweg, steinigt mich bitte nicht, aber ich bin einfach kein Sommermensch und viel Sonne und Hitze kann ich nicht ausstehen, steh...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Batterieleuchte brennt trotz neuer Lima

    Batterieleuchte brennt trotz neuer Lima: Hallo, ich habe hier mal etwas gestöbert, weil mein Ford Maverick Bj.2003 2.0 L. in der Werkstatt ist, und die Probleme haben, den Fehler zu...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Stottern beim Beschleunigen und div. andere Probleme

    Stottern beim Beschleunigen und div. andere Probleme: Mahlzeit. Ich habe seit Kurzem folgende Symptome bei meinem Ford: - Stotternde Beschleunigung auf der Autobahn (sporadisch,...