Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Batteries leert sich und Klackern beim Starten des Fahrzeugs.

Diskutiere Batteries leert sich und Klackern beim Starten des Fahrzeugs. im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, als ich neulich aus dem Urlaub zurück kam ( nach 20 Tagen) war die Batterie komplett leer. Nachdem ich die Batterie wieder aufgeladen...

  1. midem7

    midem7 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als ich neulich aus dem Urlaub zurück kam ( nach 20 Tagen) war die Batterie komplett leer. Nachdem ich die Batterie wieder aufgeladen habe, sprang der Wagen nicht auf Anhieb. Beim Startversuch hörte man ein Klackern. Nach 20 bis 30 maligem Klackern startete der Wagen dann. Ein zwei Tage später wieder dasselbe Problem mit dem Klackern. Ist der Anlasser defekt? Zieht der Anlasser vielleicht Strom im Ruhestand? Wie kann ich es z.B. mit einem Multimeter testen? Spannung der Batterie prüfen und dabei das Anlasser Relais mal harausziehen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 15.09.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.291
    Zustimmungen:
    119
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Mess doch mal die Ruhespannung (Volt) der Batterie, zum starten sollte sie ca. 12V haben (mehr wäre natürlich Besser)

    Den Ruhestrom (Ampere) mißt man in dem man das Massekabel an der Batterie abmacht und die Messkabel dazwischenhält.

    Als erstes würde ich auf einen Defekten Anlasser (der nicht richtig arbeitet, ohne das er die Batterie leerzieht) und/oder Defekte Batterie tippen ...
     
  4. midem7

    midem7 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Messen des Ruhestroms habe ich bis auf das Abmachen des Massekabels nicht verstanden.Wo sollen die Messkabel des Multimeters angeschlossen werden? Sowie beim Messen der Ruhespannung? Und wie sollte ich den Multimeter schalten, wenn ich den Ruhestrom messen will? Auf A: 20m? Und welchen Wert sollte es liefern?
     
  5. midem7

    midem7 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So dann hab ich es mal gewagt. Die Ruhespannung ist mit ca. 12,6V i.O. Nach dem Starten dann deutlich über 14V. Für den Ruhestrom habe ich das Massekabel abgeklemmt. Den Multimeter auf 200mA geschaltet und über 10A Socket angeschlossen.Das schwarze Kabel an den MinusPol der Batterie und das rote Kabel vom Multimeter an das Massekabel. Der Multimeter zeigte ganz kurz einen Wert über 1 an und dann konstant einen Wert von 0,75 an. Das dürfte dann 75mA heißen, was dann deutlich zu hoch ist. Heißt das es gibt einen Stromfresser?
     
  6. midem7

    midem7 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So. Gleich heute morgen mal geprüft. Ein sehr interessantes Ergebnis.
    Vor dem Startversuch lag die Ruhespannung bei 12,6V.
    Dann ein Klackern beim Startversuch und die Spannung sank in die Tiefe und ich hab den Startevrsuch abgebrochen.
    Dann lag allerdings die Ruhespannung jetzt bei ca. 9,6V!!!
    Und beim nächsten Startversuch startete der Wagen nach einigen Drehungen aber ohne Klackern trotz 9,6V Ruhespannung!!!
    Und die Spannung war nach dem Starten wieder im normalen Bereich:14,6V.
    Dann die Zündung wieder ausgemacht. Und die Ruhespannung war wieder bei 12,6V.
    Und beim Startversuch wieder ein Klackern und die Ruhespannung sank wieder bis auf 9,6V. Und danach das gleiche wie vorher ....

    Kann man jetzt 100% sagen, daß die Batterie defekt ist? Oder sollte ich die Verkabelungen prüfen? Wenn ja welche genau?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 spunk.mel, 28.09.2012
    spunk.mel

    spunk.mel Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta mk4 14.7.1999
    1.3 liter
    60Ps
    Das klackern was du hörst wird wohl der magnet schalter sein am anlasser kann gut sein das dein anlasser defekt ist der zieht in dem moment wo du startest deine batterie leer wenn er fest ist
     
  9. #7 MucCowboy, 28.09.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.283
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    100% gebe ich Dir nicht, aber 99%.

    Die Batterie ist kurz vor dem Ende. Ohne Belastung liefert sie 12,6 Volt. Das ist kein weiteres Problem. Die Messanzeige "0,75" im Messbereich bis 200 mA bedeutet: 0,75 mA, also fast nichts. Auch alles in Ordnung. Das ist grad mal der Strom, den die Uhr, das Radio und die Motorsteuerung zur Erhaltung der Speicherdaten braucht.

    Wenn Du jetzt startest, bricht die Batterie zusammen, aber (noch) nicht vollkommen. Nach einigen Versuchen hat es der Anlasser geschaft, den Motor "freizubrechen" und doch langsam durchzudrehen, bis er startet. Klar geht die Spannung dann auch 14,x Volt hoch, das macht ja die Lichtmaschine.

    Brichst Du den Startversuch erfolglos ab, ist die Batterie aber erschöpft und kommt nicht mehr auf die vorherigen 12 Volt hoch. Deutliches Anzeichen, dass sie kurz vor dem Ende ist.

    Eine neue Fiesta-Batterie kommt auf 50 EUR. Besser gleich tauschen bevor es richtig kalt wird und Batterien am laufenden Band sterben werden.

    Grüße
    Uli
     
Thema:

Batteries leert sich und Klackern beim Starten des Fahrzeugs.

Die Seite wird geladen...

Batteries leert sich und Klackern beim Starten des Fahrzeugs. - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  2. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  3. Ranger '12 (Bj. 12-**) Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht

    Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht: Ölmenge passt nicht! Es wurden 2 Ölwechsel gemacht, doch bereits nach 7,25 Litern ist Maximum am Messstab erreicht. Drauf sollen aber 8,6 Liter....
  4. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Rasseln beim rollen

    Rasseln beim rollen: Hallo, ich fahre begeistert ein MK3 1.8_110 PS mit 157000 km gekauft, bei 170000 LPG eingebaut (fahre bis 3500U/min ,mit Motorkontrollampe an,...