Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Baustelle gekauft - Mondeo MK1 1.8TD

Diskutiere Baustelle gekauft - Mondeo MK1 1.8TD im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen! Hab als unerfahrener Gebrauchtwagenkäufer bei einem 12/95er Mondeo mit 1.8TD Motor und 230.000km zugeschlagen. Kostenpunkt: 750€...

  1. #1 nemail, 13.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2014
    nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    Hallo zusammen!

    Hab als unerfahrener Gebrauchtwagenkäufer bei einem 12/95er Mondeo mit 1.8TD Motor und 230.000km zugeschlagen. Kostenpunkt: 750€
    Ich hatte einen Ex-KFZ Mechaniker dabei, daher war ich mir meiner Sache relativ sicher, blöderweise ging die "Probefahrt" nur in einer dunklen Garage daher sind uns viele Dinge nicht aufgefallen und er wirkte eigentlich als taugliches Winterauto für 1-2 Saisonen (blauäugig wie ich bin spekulierte ich auch mit "so vielen Saisonen wie's geht, auch im Sommer").

    Zuerstmal die positiven Seiten:
    - der Wagen scheint kaum Rost zu haben (morgen kommt er auf die Hebebühne)
    - Motor springt gut an und läuft ruhig und gleichmäßig
    - Kein Öl im Wasser und kein Wasser im Öl
    - Kupplung kommt ein bisschen spät, aber sie kommt (angeblich normal bei Ford)
    - Bremsen bremsen
    - Stoßdämpfer dämpfen Stöße
    - Klimakompressor springt an

    Jetzt die Schmerzen:
    - 3. Gang Synchronring ist hinüber, ist halt in der Garage natürlich nicht aufgefallen - ich lerne gerade Zwischengas geben :-P
    - Beim Einlenken (egal ob links oder rechts) und Losfahren (erst beim Losfahren) knackt es auf der Vorderachse irgendwo
    - Lenkung hat ganz gutes Spiel
    - Beim voll einschlagen oder wenn sich die Servolenkung anstrengen muss (z.B. stark unebene Fahrbahn oder wenn man gegen einen Randstein lenkt) qietschts
    - Wenn man die Kupplung auf den letzten paar Millimetern zu schnell loslässt ruckelts recht stark d.h. es macht den Eindruck als würde die Kupplung kurz den Grip verlieren
    - Beim Lastwechsel merkt man deutliches Spiel (Vom Moment in dem man aufs Gas steigt bis er anzieht gibts einen nach kurzer Verzögerung einen Ruck bzw. wenn man schnell vom Gas geht dasselbe)
    - Heizgebläse geht nicht (ist uns gleich aufgefallen, daran sollte es aber nicht scheitern weil das kein Aufwand sein sollte das zu richten) - Sicherung ist OK, Stecker vom Vorwiderstand auch, die Temperatursicherung konnte ich noch nicht messen
    - Der Motor "nagelt" für mein Verständnis metallisch ein wenig, ich kenn mich Null aus (Ventilspiel?). Ich hatte bisher nur neue (Firmen)wägen, mir ist klar dass ein Diesel nagelt, aber ich hör halt immer das Gras wachsen :-) Man hört es nur wenn man das Fenster offen hat und an anderen Autos oder eine Mauer vorbeifährt, also wenn der Schall reflektiert wird.
    - Das Ding ist unvorstellbar dreckig innen, war so leider im Dunkeln nicht zu sehen :-D

    Was mich wundert: bei der letzten technischen Überprüfung hatte er nur zwei schwere Mängel (die behoben wurden) und einen leichten (Abgasanlage angerostet - wurde nicht behoben).

    Es sind etliche Rechnungen vorhanden, alles wurde bei einer Ford Werkstatt gemacht, es wurden Unsummen in das Auto reingesteckt, z.B.:

    02/2013:
    € 1717,- für Reparatur der Einspritzpumpe, Zahnriementausch (nur Zahnriemen), Tausch Leckölleitung, und etliches Kleinzeugs

    07/2012:
    € 100,- Sperrdiode erneuert (?)

    05/2012:
    € 2500,- Klimaanlage mit Neuteilen Instandgesetzt, Federn vorne getauscht, Kühlflüssigkeitsbehälter erneuert, beide Schweller Blech eingeschweißt, lackiert

    02/2011:
    € 386,- Verbindungsstange Stabilisator links erneuert, Stabilisatorgummi hinten innen getauscht, Drehmomentstütze gewechselt

    02/2010:
    € 780,- Beide Streuscheiben getauscht, Radkranz linkes Blech eingeschweißt, lackiert

    02/2009:
    € 1800,- Bremse vorne mit Neuteilen Instandgesetzt, Stabigummi hinten gewechselt, Verbindungsstange Stabilisator links vorne getauscht

    08/2008:
    € 339,- Lichtmaschine ausgebaut, erneuert, eingebaut

    11/2007:
    € 3760,- 180k km Service, Zahnriemen mit Umlenk & Spannrollen getauscht (KEINE WAPU auf der Rechnung zu finden?!), Querlenkerbuchsen gewechselt, Bremsschläuche hinten, Bremsöl, Glühstifte gewechselt, Ventile eingestellt, Dieselfiltergehäuse erneuert, Schaden rechts instandgesetzt, lackiert

    02/2006:
    € 650,- beide hinteren Verbindungsstangen Stabilisator mit Gummibuchsen gewechselt, Verbindungsgestänge Stabilisator rechts vorne getauscht, Auspuff mit Neuteilen instandgesetzt

    02/2005:
    € 1108,- Nach Schaden hinten Stoßstange abmontiert, erneuert, Lackierung instandgesetzt, Stoßstange montiert, beide Streuscheiben gewechselt

    11/2004:
    € 1454,- (versicherungsschaden) Schaden links vorne, stoßstange, kotflügel erneuert, vordere türe ausgerichtet, lackierung instandgesetzt

    01/2004:
    € 368,01,- 150k km Service, Bremse vorne mit Neuteilen instandgesetzt

    01/2004:
    € 1316,18 (versicherungsschaden) schaden vorne, stoßstange erneuert, lackierung instandgesetzt

    01/2003:
    € 170,- Wasserpumpe erneuert (endlich!!!!)

    01/2003:
    € 813,95,- 135k km Service, Thermostatgehäuse abgedichtet, Kühlflüssigkeit neu, Kühlerverschluss erneuert, Glühstifte erneuert


    Ende der Rechnungen.

    So, was tu ich jetzt mit dem Ding? Irgendwie gefällt mir der Mondeo ja trotz Allem!
    IMG_0153.jpg
     
  2. #2 vanguardboy, 13.10.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.142
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Fuer die Reparatur kosten hätte der vorbesitzer fast n neuwagen bekommen. Wenn du es fahren willst steck geld rein. Viel geld. Hättest schon bei den hohen rechnungen stutzig werden müssen , aber dachtest wohl ist doch eh fast alles neu .. :D Aber ob das lohnt fuer 1-2 saison .. mir wäre das zu teuer ganz ehrlich
     
  3. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    war leider keine zeit um die rechnungen vor ort genau anzuschauen.
    was meinst du ist aktuell kaputt bzw. was könnte bald kommen? wenn wir mal davon ausgehen dass mich die arbeitszeit kaum etwas kostet und ich "nur" die teile zahlen muss?
     
  4. #4 MucCowboy, 13.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Du hast eine Katze im Sack gekauft und wurdest reingelegt. Probefahrt in dunkler Garage...... hat man sowas schonmal gehört!? Und dann schnell schnell hier unterschreiben und dort das Geld hinlegen - bloß nicht in die Papiere gucken..... Mann, das stinkt doch.

    Alles.... oder nichts.
    Die lange Liste an Reparaturen, von denen seit spätestens 2009 jede einzelne den Zeitwert des Wagens überstiegen hat, lässt schlimmes befürchten.

    Mein Rat: innen saubermachen, fahren bis er stehenbleibt, dann zum Kilopreis in die Presse damit, und beim nächsten Kauf nicht wieder so blauäugig sein.

    Grüße
    Uli
     
  5. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    Hoi!

    Ich wart mal morgen ab was die Hebebühne sagt bevor ich ihn sauber machen lasse(!) :-D
    Das technische Urteil meines Kollegen (wie erwähnt ehemaliger kfz mechaniker) war ansich OK. ich glaube aber dass er möglicherweise sich unter zugzwang gefühlt hat und geglaubt hat dass ich das auto unbedingt haben wollte und mich nicht enttäuschen wollte oder so. hätt er irgendwas dagegen gesagt hätt ich ihn nicht genommen, musste mich halt komplett auf ihn verlassen ;-)

    so wie es in der garage ausgeschaut hat (war eine tiefgarage und kfz war schon abgemeldet, daher keine probefahrt möglich) war nur das gebläse nicht in ordnung und sonst hats nach einem soliden fahrzeug ausgesehen welches noch ein jahr durchhält. das wichtigste hat er ja so gut es ging geprüft (wasser im öl, öl im wasser, bremsen, stoßdämpfer, kupplung, motorlauf).


    tja nächstes mal bin ich schlauer :-)
     
  6. #6 MucCowboy, 14.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ein Gebrauchtwagenkauf ist nur unter folgenden Rahmenbedingungen sinnvoll durchführbar:
    - Tageslicht
    - kein Zeitdruck
    - ausführliche Probefahrt, zur Not auf Privatgelände oder mit Kurzzeitkennzeichen
    - ALLES zum Fahrzeug auf den Tisch, und zwar VOR der Unterschrift

    Ein Verkäufer, der darauf nicht eingeht, ist unseriös.
     
  7. #7 Fordbergkamen, 14.10.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    29
    Moin,
    mit deiner Lenkung muss du mal schauen, mit Sicherheit etwas ausgeschlagen. Kostet beim Mondeo alles nicht die Welt. Das wäre mir die Verkehrssicherheit allemal wert.
    Der Rest vom Auto ist doch schon rundum erneuert worden, von daher würde ich mich freuen und erst mal fahren, der Preis ist doch im Rahmen und wenn die Schleuder dich die nächsten 12 Monate von A nach B bringt ist doch alles OK.
     
  8. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    Hiho

    also, war in der Werkstatt und da ist rausgekommen dass an dem Auto eigentlich alles wichtige vollkommen in Ordnung ist. Auch Rost hat er so gut wie keinen.

    - Der Grund fürs Knacken beim Einlenken und losfahren sind die Domlager -> mir wurde gesagt das ist erstmal egal (wann MUSS das getauscht werden?)
    - Das Spiel bei der Lenkung ist das Lenkgetriebe da alle anderen Lager, Gelenke, usw. in Ordnung sind -> mir wurde gesagt das ist erstmal egal (muss getauscht werden wenn es stark leckt oder nicht mehr lenkt, oder?)
    - Das Quietschen wenn sich die Servopumpe anstrengt ist egal (wurde mir gesagt), alles ist dicht
    - Heizgebläsemotor ist getauscht, hat beim Teilehändler 70€ gekostet (mit Garantie). Klimaanlage läuft und kühlt!
    - Motor nagelt nicht, auch da waren meine Ohren übersensibel
    - Spiel beim Lastwechsel ist kein Problem und normal für die Laufleistung
    - nächste technische Überprüfung sollte kein Problem sein
    - Motor ist äußerst trocken, alle waren ganz erstaunt

    Was jetzt noch offen ist:
    - Getriebe/Kupplung: Teilehändler hat noch mehrere gute um 200€, habe jemanden der mir Einbau samt Kupplungssatz um 300€ macht - ich hab mir gedacht ich kauf beizeiten mal das Getriebe und lass das machen wenns schlimmer wird bzw. wenn die Kupplung den Geist aufgibt (ist noch vollkommen OK, war übersensibel). Mir wurde gesagt dass das alles noch eine ganze Weile funktionieren wird und halt nur nervig ist.
    - Motoröl und Filter sind uralt und werden die Woche noch getauscht, Kollege meinte er besorgt über Beziehungen ein für den Motor passendes Öl um 11€/Liter, ich solle ihm vertrauen dass das gutes Öl ist, aber halt kein Castrol. Was haltet ihr davon bei dem Motor und der Laufleistung?
    - Reinigung innen werde ich machen lassen
    - Teilehändler schaut bis Ende der Woche ob er noch ein schönes Lenkrad hat (30€) da meines komplett abgegriffen und ekelhaft ist.
    - Innenraumfilter dürfte komplett dicht sein da selbst auf Stufe 4 nicht sonderlich viel Luft rauskommt - ist es aufwändig die zu tauschen bzw. sind die Filter teuer? Würde ich auf jeden Fall machen, alleine wegen des Geruchs und des Vorwiderstandes und Heizgebläserelais die viel weniger beansprucht werden wenn sich der Gebläsemotor nicht so anstrengen muss.

    Was haltet ihr nach den neuesten Erkenntnissen von der Kiste? Würdet ihr das Auto länger behalten und Schritt für Schritt (ich bin nicht wirklich auf das Auto angewiesen, ist reiner Komfort) die Sachen reparieren bis man irgendwann einen hübschen angehenden Oldtimer/Klassiker hat? Die Basis ist ja gut...
     
  9. #9 MucCowboy, 14.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Genau andersrum. Auf Stufe 4 wird der Widerstand komplett umgangen. Je kleiner eingestellte die Stufe ist, desto mehr Strom muss am Widerstand "vernichtet" werden.

    Innenraumfilter: kostet ca 20-30 EUR. Kreuz- und Torxschraubendrehen wirst Du wohl besitzen. Rechten Windlauf (schwarzes Plastik unter Scheibenwischer) ausbauen, darin ist ein Kunststoffkasten, darin sitzt der Filter. Beim Einbau auf ganz genauen Sitz des neuen Filters achten, sonst läuft Wasser in den Innenraum.
     
  10. #10 nemail, 14.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2014
    nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    Danke! Weißt du zufällig wo ich die Teilenummer bekomme (gibt's da allgemein einen Katalog oder eine Liste?)?

    Zum Vorwiderstand: OK aber wenn der Filter zu ist zieht der Motor noch mehr Strom, wodurch der Widerstand und auch das Relais im Sicherungskasten noch stärker beansprucht wird als wenn der Filter sauber ist, oder? Das meinte ich eigentlich...

    Edit: Hab einen Dealer gefunden: http://www.pkwteile.at/autoteile/ford-ersatzteile/mondeo-stufenheck-gbp/5344/10363/innenraumfilter
    Allerdings gibt's da jede Menge Filter, soll ich einen Bosch nehmen oder welche sind empfehlenswert? Macht es einen Unterschied ob ich einen nehme bei dem Aktivkohlefilter dabeisteht?
     
  11. #11 MucCowboy, 14.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wie gesagt, in Gebläsestufe 4 geht der Saft am Widerstand komplett vorbei. Da ist es ihm egal wieviel Strom gezogen wird. Und der Gebläsemotor arbeitet nicht schwerer, wenn der Zuluftkanal verstopft ist. Es kommt nur am Ende weger dabei heraus. Gegen Stromüberlastungen gibt's Sicherungen, und davon hat der Mondeo wirklich genug.

    Welcher Pollenfiltereinsatz? Geschmacksache, oder besser: Geldbeutelsache. Ich persönlich halte den mit Aktivkohle für teuren Schnickschlack und würde das nicht nehmen - außer vielleicht wenn in dem Auto geraucht wurde oder wird und man versucht, den Geruch zu killen.
     
  12. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    ok danke für die info!

    macht es eigentlich was aus wenn die wasserpumpe (laut rechnungen) seit 11 jahren drin ist? erkennt man an der wasserpumpe wie alt sie ist, außer an der dicke der staubschicht? wenn die pumpe neu kommt muss auch zahnriemen und co getauscht werden, oder?

    umlenk und spannrollen dürften lt rechnungen seit 2007 drin sein. ist das ein problem?

    zahnriemen wurde ja erst gemacht...

    danke für eure hilfe!
     
  13. #13 MucCowboy, 15.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Für die Wasserpumpe gibt es keine Altersgrenze. Sie wird getauscht wenn sie kaputt ist, oder prophylaktisch beim Zahnriemenwechsel. Letzteres wurde hier wohl nicht gemacht. Also drin lassen bis sie eventuell kaputt geht. Wenn Du sie jetzt wechseln lässt (sehr aufwändig, es muss viel abgebaut werden), brauchst Du in jedem Fall zusätzlich gleich einen neuen Zahnriemen. Gleiches gilt für die Rollen. Tausch nur bei Defekt oder im Rahmen eines normalen Riemenwechsels.
     
  14. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    merci dh. es sollte nichts passieren (folgeschäden) wenn wapu oder umlenk-/spannrollen kaputt gehen? oder gibts vorzeichen auf die ich achten sollte?
     
  15. #15 MucCowboy, 15.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Natürlich passiert was wenn ein so wichtiges Teil wie die Kühlmittelpumpe ausfällt. Was genau, kann keiner sagen. Das hängt vor Allem davon ab, wann es bemerkt wird und wie der Wagen in jener Zeit gefahren wurde. Aber ein Austausch aus reiner Angst, die Pumpe könnte vielleicht mal kaputt gehen, wäre eben gleichzeitig mit dem Riementausch wirtschaftlich vertretbar gewesen, jetzt nicht mehr.

    Vorzeichen? Wasserverlust, Pfütze unter dem Auto, ungewöhnliche Geräusche (Quietschen, Klappern) mit laufendem Motor.
     
  16. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    ok danke - von den vorzeichen tritt keines auf, quietschen tuts nur wenn sich die servo anstrengen muss...

    lg
     
  17. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    Hi

    hab heute den Innenraumluftfilter getauscht, ging eigentlich leicht ohne den Beifahrerscheinwerfer abnehmen zu müssen.
    Bei der Gelegenheit hab ich direkt neben dem Filter liegend ein Stück Gummidichtung mit Resten von Glasscherben dranklebend gefunden :-D da waren wohl Spezialisten am Werk...

    Die Luft strömt jetzt wieder richtig hinein und riecht auch nicht mehr nach Kuhstall :-) Allerdings nur Richtung Fahrer/Beifahrer. Richtung Fußraum ist der Luftstrom nicht besonders stark und auch nicht hinauf, kann da noch irgendwas verstopft sein oder ist das einfach so beim Mondeo Mk1? Die Blasrichtung wird scheinbar sauber umgeschalten, zumindest gibts keine eigenartigen Geräusche und wenn ich Richtung Fahrer/Beifahrer stelle geht das auch flott (und man hört wie der Luftstrom umgeleitet wird).

    Mir ist auch aufgefallen dass, wenn die Klimaanlage läuft, der Motor sich mal mehr mal weniger schwer tut, d.h. er reagiert dann unterschiedlich gut aufs Gasgeben (nicht sehr stark aber mein Popometer spürt alles) bzw. ruckt auch mal ganz leicht, als wär irgendwas schwergängig. Gibts da irgendwas zu Warten?

    danke!
    lg
     
  18. #18 MucCowboy, 16.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Reste der ersten, geplatzten Scheibe? Wurde vielleicht mal getauscht.

    Die Klappen zur Luftverteilung werden per Unterdruck angesteuert. Eventuell klemmt da eine.

    Ist normal. Der Klimakompressor wird vom Motor angetrieben, läuft aber nicht durchgehend. Immer wenn der sich einkuppelt, wird vom Motor Leistung dafür abgezweigt. Für den Antrieb ist dann etwas weniger Leistung übrig. Bei dem gemütliche 90PS-Diesel fällt das durchaus auf. Stärkere Motoren stecken das deutlich flexibler weg, können auch dank elektronischer Regelung gegensteuern.
     
  19. nemail

    nemail Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, 12/95, 1.8TD
    hoi!

    erstmal danke dass du dir immer zeit nimmst, auf jede meiner noch so blöden fragen zu antworten :-)

    Davon bin ich auch ausgegangen, fands nur witzig dass da ein ordentliches Stück einfach drin vergessen wurde.

    OK Danke, komm ich da irgendwie dran?

    Danke, prinzipiell war ich mir dessen schon bewusst, mir kams aber so vor als würde sich der Kompressor sehr oft hintereinander aus- und einschalten - rein vom Fahrgefühl her wie er aufs Gas reagiert (bei konstanter Fahrt zog er mal mehr, mal weniger ohne dass ich groß was am Gas geändert hätte). Der Kompressor lief aber schon die ganze Zeit durch, das hört man ja wenn der anspringt oder ausgeht...


    Übrigens hab ich wo gelesen, dass durch defekte Domlager die Federn brechen können weil sie sich verwinden. Stimmt das? Würde dann die Domlager zeitnah machen lassen.

    Noch eine Frage hab ich, welches Öl sollte ich in den Mondeo bei der Laufleistung einfüllen? Der letzte Ölwechsel dürfte schon einige viele Jahre her sein wie schon vor einiger Zeit erwähnt...

    lg
     
  20. #20 MucCowboy, 16.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Fußraum Fahrerseite die Seitenverkleidung vom Heizungskasten abnehmen (2 Schrauben). Der Rest erklärt sich beim Hinschauen fast von alleine.

    Ford empfiehlt ein 5W30. Das solte für diesen Motor auch durchaus gut genug sein.
     
Thema:

Baustelle gekauft - Mondeo MK1 1.8TD

Die Seite wird geladen...

Baustelle gekauft - Mondeo MK1 1.8TD - Ähnliche Themen

  1. Biete Verkaufe Kofferraummatte mit Ladekantenschutz für Ford MONDEO

    Verkaufe Kofferraummatte mit Ladekantenschutz für Ford MONDEO: Hallo Zusammen, Ich verkaufe eine 2-teilige Kofferraummatte oder Kofferraumschutz mit einem eingebauten Ladekantenschutz, es war leider ein...
  2. Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h

    Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Werkstatt findet leider nichts. Wenn ich über 1,5 Stunden Autobahn fahren und schneller als 160...
  3. Mondeo 2.0 TDCI 211 PS Vignale.. absolute Enttäuschung

    Mondeo 2.0 TDCI 211 PS Vignale.. absolute Enttäuschung: Nachdem ich nun schon fat jede Ford-Werkstatt im Umland kennengelernt habe, habe ich die Gewissheit, dass schlechte Qualität einfach bei Ford zum...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY MONDEO MK 3 B4Y Heizung funkzt nicht richtig

    MONDEO MK 3 B4Y Heizung funkzt nicht richtig: Hallo... ich hätte da gerne mal ein Problem. ;-) Bei meinem MK3 Mondeo Benziner 2.0 funktioniert die Heizung nicht mehr richtig. Hier mal ein...
  5. Mondeo 2.0tdci keine Leistung obwohl alles neu

    Mondeo 2.0tdci keine Leistung obwohl alles neu: Moin Tuni mein Name ich habe einen 2005er mk3 Mondeo mit 218.000km 2.0tdci 130Ps Der Wagen bringt mir zurzeit schlaflose Nächte, Anfangs blinkte...