Bei Motorstart immer auf Lichtautomatik geschaltet

Diskutiere Bei Motorstart immer auf Lichtautomatik geschaltet im Focus Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich habe mal eine Frage. Habe gestern meinen Focus Turnier abgeholt. Alles verstanden am Auto und App usw. laufen. Was mich irgendwie...

  1. #1 Dragstar68, 30.11.2018
    Dragstar68

    Dragstar68 Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK4 Turnier 2018
    2L Eco Blue
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage.
    Habe gestern meinen Focus Turnier abgeholt.
    Alles verstanden am Auto und App usw. laufen.
    Was mich irgendwie stört ist das nach jedem Motorstart der Lichtschalter auf Automatik steht.
    Dreh ich diesen auf die Position 0 ist er nach dem Neustart wieder auf Automatik.
    Habe schon versucht was zu finden in der Anleitung und im Menü, aber erfolglos (oder ich bin Betriebsblind).
    Habe die normalen LED Scheinwerfer verbaut.

    Hat da jemand eine Idee.
     
  2. #2 Gast002, 30.11.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    wieso stört das denn ?
    ist warscheinlich auch so gewolt
     
  3. Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    '18 Focus Mk4 Turnier ST-Line EB 1.5 182 PS
    Ja... LED so oft einschalten ist doch ungesund... =:-)
     
  4. #4 Meikel_K, 30.11.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.239
    Zustimmungen:
    1.102
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
  5. Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    '18 Focus Mk4 Turnier ST-Line EB 1.5 182 PS
    Ich hatte mich übrigens schon gewundert, warum es beim MK4 keinen "Hardware"-Schalter mehr gibt wie im MK3, sondern der Drehregler ohne Anschlag in beide Richtungen gedreht werden kann, und nur eine softwaregesteuerte LED den Schaltzustand anzeigt. Jetzt ist mir klar warum, weil man so eben bei jedem Motorstart die Automatik einfach wieder aktivieren kann.
    Ich finds gut, beim MK3 ist es mir paarmal passiert, daß ich nach dem Abholen aus der Werkstatt dann erstmal unbeleuchtet (bzw. nur mit TFL) durch die Gegend gefahren bin, bis mir irgendwann aufgefallen ist, daß die in der Werkstatt mal wieder das Licht von "Automatisch" auf "Off" gestellt hatte. Ich selber hab nämlich den Lichtschalter sonst nie angefaßt.
     
  6. #6 Dragstar68, 30.11.2018
    Dragstar68

    Dragstar68 Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK4 Turnier 2018
    2L Eco Blue
    Danke, habe ich im Wahn total überlesen.
    Muss ich dann wohl so hinnehmen.
     
  7. #7 Schrauberling, 30.11.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    497
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    na es gibt Menschen, die mögen die Lichtautomatik nicht oder besser gesagt TFL
     
  8. #8 Meikel_K, 30.11.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.239
    Zustimmungen:
    1.102
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es gibt immer welche, die irgendwas - sei es aus Prinzip oder auch nicht - anders haben wollen. Das ist halt so, aber in der Großserie sind vernünftige Standardlösungen und die Vermeidung unnötiger Komplexität wichtig. Immerhin gibt es auf diese Art die Lichtautomatik als Standard, die früher Geld gekostet hat.
     
    Schrauberling gefällt das.
  9. #9 FocusFunX, 30.11.2018
    FocusFunX

    FocusFunX Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2012
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champ. 1.0 EcoBoost 125 PS
    Das ist von Ford gewollt. Den dadurch vergisst niemand im Dunkeln das Licht einzuschalten.
     
    Ford.Ghia gefällt das.
  10. FL79

    FL79 Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK4 ST-Line 2018
    Kuga MCA Titanium 2016
    Vielmehr gibt es hier rechtliche Anforderung, als dass Ford das nur so will.

    Alle neuen (neu homologierten) Fahrzeuge müssen Lichtautomatik haben...
     
  11. #11 Silent_Blood, 08.12.2018
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Ich finde es sehr gut, dass endlich der Hersteller reagiert hat. Schaut euch doch mal um, wieviele Autos tagsüber mit deaktivierten Tagfahrleuchten umherfahren, sogar Fahrschulwagen habe ich schon gesehen, und das nicht selten - zirka ein Drittel der in Frage kommenden Fahrzeuge. Sind die Fahrer zu doof, muss halt der Hersteller reagieren, schließlich sorgen Tagfahrleuchten im Vergleich zu Abblendleuchten tagsüber für eine deutlich verbesserte Sichtbarkeit, bei gleichzeitig abgesenktem Strom, - und somit auch Spritverbrauch und üblicherweise deutlich höherer Lebendauer. Hab ein Vergleichsbild angefügt, dort erkennt man gut, was gemeint ist. Mit der "Ford - Lösung" wird das Risiko, dass man mit zu schlechter Beleuchtung (in diesem Falle mit abgeblendetem Licht tagsüber) unterwegs ist, minimiert.

    Nacht = Abblendlicht
    Tag = Tagfahrlicht
     

    Anhänge:

  12. RSI

    RSI Guest

    was haben jetzt die tfl mit der lichtautomatik zu tun ?
    auser das das tfl ausgeht bzw gedimmt wird sobald das fahrlicht angeht .
    schlimmer ist doch das viele auch nachts mit tfl fahren , weil sie eben keine automatik haben welche dann eingreift .
     
  13. #13 Focus 115, 09.12.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.624
    Zustimmungen:
    165
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Mmh,ich hab mein Licht beim Mk3 auch nie auf Automatik(Xenon ist verbaut) weil das ständig an u.ausging,Garage 2x täglich u.fahren täglich durch ein Waldgebiet wo es durchaus auch anspringt wenn die Sonne mal nicht scheint.
    Sozusagen bin ich der Meinung das die Brenner darunter leiden,daher Licht meist null tags wenn TFL reicht,wie gesagt meine Meinung.
    Bei den LED im Mk4 wäre das Also nichtmehr machbar,man sagt ja auch LEDs sind da unempfindlicher was sich noch zeigen muss o.wird.
    Aber ihr habt völlig recht was die Pappnasen betrifft die in der Dunkelheit mit TFL unterwegs sind o.ganz ohne Licht.
    Was aber viel intensiver mit Warnleuchten u.nervenden Gebimmel angegangen werden müsste sind defekte Leuchtmittel,teils geht auf einer Seite vorn garnix o.hinten ü.Kreuz nix,alles erst gesehen.Hier sollte a was getan werden das der Fahrer so genervt wird das er reagiert.
     
  14. #14 Silent_Blood, 09.12.2018
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Bei einigen Fahrzeugen leuchten die Heckleuchten auch mit nur eingeschalteten Tagfahrleuchten.
     
  15. #15 Focus 115, 09.12.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.624
    Zustimmungen:
    165
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ja das fiel mir auch schon auf,dachte hab das falsch gesehen aber habs schon gelesen das es gibt so.
     
  16. #16 Silent_Blood, 10.12.2018
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Nicht nur das, manche Fahrzeuge besitzen eine intelligente Steuerung. Beispielsweise werden bei gleißendem Sonnenschein nur die Tagfahrleuchten eingeschaltet, hinten bleibt es dunkel. Ermittelt der Regensensor Regen, schalten sich die Heckleuchten zu, das Abblendlicht ist aber hierbei aus. Gibt freilich auch Versionen, bei denen die Heckleuchten immer leuchten, zum Beispiel alle Renault und Volvo, aber auch ältere BMW, bei neueren Audis hab ich es auch schon gesehen. Manuell geschaltet gibt es auch ein paar Fahrzeuge, die diese Betriebsart zulassen, zum Beispiel der VW Up nach dem Facelift (mit LED - TFL). Bei dem kann man die Heckleuchten einschalten, indem man den Lichtschalter auf "Standlicht" stellt. Sobald die Zündung auf Stufe 2 ist, hat man dann vorne TFL und hinten Schlusslicht, dreht man die Zündung aus, dimmen sich die LED zum Standlicht ab, hinten ändert sich nichts. Das ist schlau gelöst (zumindest für Leute, die damit umgehen können), denn das Abblendlicht sollte im Sinne der Verkehrssicherheit wirklich erst dann eingeschaltet werden, wenn man den Lichtkegel der Scheinwerfer benötigt, weil man sonst selbst nichts mehr sehen würde. Die Möglichkeit, die Schlussleuchten unabhängig vom Abblendlicht einschalten zu können, erweitert den Bereich, in dem man "sicher" gesehen wird, denn normalerweise würde man bei Regenschauern das Abblendlicht einschalten.
     
  17. Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    '18 Focus Mk4 Turnier ST-Line EB 1.5 182 PS
    Bist du dir bewußt, daß LED in aller Regel nicht über eine Spannungs-Änderung gedimmt werden (das ist nämlich in der Regel nicht zuverlässig möglich), sondern über ein einigermaßen hochfrequentes On&Off-Signal? Deswegen sieht man die LEDs in Kameraaufnahmen auch gerne mal so vor sich hin blinken, weil die Pulsfrequenz der LED die Bildfrequenz überlagert.
    Normale LED werden also xmal pro Sekunde an- und ausgeschaltet, daß können die völlig problemlos ab. Da macht die Lichtautomatik auch keinen Unterschied mehr :-)
     
  18. #18 Schrauberling, 10.12.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    497
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    die bessere Sichtbarkeit von TFL egalisiert sich, sobald alle mit TFL fahren, dafür werden nun die Motorradfahrer nun deutlich schlechter gesehen, da Sie nicht mehr die Einzigen sind, welche tagsüber mit Licht fahren . Deswegen bleibt bei mir tagsüber das Licht kategorisch aus. Mir fällt selber auf, dass ich immer schlechter wahrgenommen werde.
     
  19. #19 Silent_Blood, 10.12.2018
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Das ist auch meine Befürchtung: Dass man als unbeleuchtetes Fahrzeug nicht mehr erkannt wird, weil sich alle Verkehrsteilnehmer daran gewöhnt haben, dass sich bewegende Fahrzeuge vorne zwei leuchtende Flächen haben. Aus diesem Grund habe ich mein 21 Jahre altes Auto umcodieren lassen. Nun leuchtet das Fernlicht auf 50 % gedimmt als Tagfahrlicht, schaltet sich automatisch ein, sobald man die Zündung einschaltet, erlischt außerdem, wenn das Abblendlicht eingeschaltet wird, erhöht seine Leuchtkraft, wenn man die Lichthupe betätigt - also so wie bei vielen Ford (Fiesta Mk7, Mk8, Focus Mk3, Mondeo Mk4), nur halt mit einem Leuchtfaden. Fand ich erstaunlich, dass das bei einem solch alten Fahrzeug überhaupt funktioniert.
     
  20. RSI

    RSI Guest

    er meinte auch ehet die xenon
    ist das überhaupt erlaubt , das man das Fernlicht als tagfahrlicht verwenden darf?
    kenn das nur vom abgedimmten Abblend - /Fahrlicht .
    aber wenn das leuchtmittel vom fernicht dafür verwendung findet , muß da doch eigendlich ein 2 fadenleuchtmittel zb H15 12v15/55W drin sein . :gruebel:
    langsam blickt man da ja schon garnicht mehr durch , was, wie, wo und warum leuchten muß ,um als TFL erlaubt zu sein .:ko:
    bei meinem essi mk7 hat das auch schon funktioniert durch einstecken eines relais
    und schon hatte man skantinavisches TFL ( Abblendlicht bei Zündung sofort und immer an )
     
Thema: Bei Motorstart immer auf Lichtautomatik geschaltet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kann man beim Fiesta MK4 Relais Abblendlicht überbrücken als Tagfahrlicht

    ,
  2. scheinwerfer automatik ford focus

    ,
  3. brille knackt

    ,
  4. ford ecosport lichtautomatik wann geht das Licht an,
  5. Ford fiesta MK4 Abblendlicht als Tagfahrlicht,
  6. ford focus mk4 gerissene heckleuchten,
  7. ford focus mk4 automatik licht,
  8. vw up Abblendlicht,
  9. wofür ist lichtautomatik bei ford fiesta 2018,
  10. ford mondeo mk4 licht aus bei motorstart
Die Seite wird geladen...

Bei Motorstart immer auf Lichtautomatik geschaltet - Ähnliche Themen

  1. Lüfter laufen immer

    Lüfter laufen immer: Bei meinem Scorpio 2,3 Automatik laufen die Kühlerlüfter immer kurtz nach dem Anlassen dauerhaft ,Klima ist aus wo soll isch suchen??wo sitzt der...
  2. Tastenbeleuchtung Radio geht immer aus/Softwareproblem?

    Tastenbeleuchtung Radio geht immer aus/Softwareproblem?: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen oder hat einen Tipp für mich. Bei meinem Ford C-Max (Bj. 2012) leuchten nach starten...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Radio CODE IMMER neu eingeben

    Radio CODE IMMER neu eingeben: Hallo, ich habe mir vor einigen Wochen meinen ersten FORD zugelegt und konnte durch das Forum schon diverse kleinere Macken (wie z.B....
  4. Ruckeln bei wenig Gas, immer schlimmer

    Ruckeln bei wenig Gas, immer schlimmer: Guten Tag, vielleicht kann mir jemand helfen. Wir haben einen neuen Ford Focus Kombi (5000 KM bis jetzt) und von Anfang an viel mir auf das er...
  5. Transit 2001 Türen gehen immer wieder auf

    Transit 2001 Türen gehen immer wieder auf: Hallo wer kann mir helfen..mein schloss von der Hecktür ist kaputt..hab es ausgebaut um ein neues zubesorgeen..jetzt kann ich den wagen Bliss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden