Beifahrer haut Tür gegen anderes Auto

Diskutiere Beifahrer haut Tür gegen anderes Auto im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Nabend :) Vor kurzem stand ich auf einem Parkplatz mit ner Schulkollegin und haben auf jemanden gewartet. So als dieser aufgetaucht ist, hat sie...

  1. #1 Jason0815, 25.03.2010
    Jason0815

    Jason0815 Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus,2006,1,8l/125PS
    Nabend :)

    Vor kurzem stand ich auf einem Parkplatz mit ner Schulkollegin und haben auf jemanden gewartet. So als dieser aufgetaucht ist, hat sie die Tür aufgerissen und ein Auto übersehen was in die nächste Parklücke reingefahren ist. Mit Schrittgeschwindigkeit ist diese nun gegen meine Tür gefahren, wobei bei mir kein Lack/Kratzer oder sonstiges ist. ( War die Kante). Bei der anderen Autofahrerin dagegen ist ein etwas tieferer Kratzer im Frontspoiler vorhanden.

    Ich, meine Beifahrerin und die Besitzerin des Lupos haben nun Adressen getauscht. Doch welche Versicherung kommt nun auf? Die meiner Beifahrerin? Was das sinnvollste doch eigentlich wäre oder? Allerdings hat sie keine Versicherung, wie sieht es denn aus? Oder kommt meine Haftpflicht ins Spiel, weil ich der Halter bin, was denn ja bedeuten würde das ich hochgestuft werden würde, richtig? Was ich aber irgendwie nicht einsehen würde, da ich ja eigentlich ncihts damit zu tun habe.

    Vielen Dank für Antworten und Schönen Abend noch!
     
  2. #2 Mondeo-Driver, 25.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Hallo , wie kommt denn der Kratzer von der Türe an den Frontspoiler des gegnerischen Autos ? :gruebel: Ist technisch doch gar nicht machbar oder ? Im übrigen : auch bei Schrittgeschwindigkeit kann dein Auto an der Türe erheblich beschädigt werden . Hab das mal auf Arbeit erlebt wie ein Stapler gegen die offene Beifahrertüre gefahren ist und die erheblich deformiert hat ......
     
  3. RaG

    RaG Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 2007 1.3 69 PS
    hast hoffentlich falschen Namen und so angegeben :):) nene spaß,

    aber @Mondeo, ist doch klar wenn der andere gerade in die parklücke fährt mit der stoßi auf höhe der beifahrerin ist und diese dann die Tür aufreisst und gegen die Stoßstange haut. Da kann dann schonmal da nen kratzer reinkomm. Aber du hast er schwein das deine Tür nix abbekommen hat.

    Aber eig. müsste die Versicherung von deiner Freundin dafür aufkommen. Da du ja als Fahrzeugshalter eig. nichts dafür kannst wenn sie einfach "rausrennt". Da sie allerdings keine Versicherung hat weiss ich gar ned wie es da nun aussieht. :gruebel:

    vllt. irre ich auch total :rotwerden:
     
  4. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
  5. Pommi

    Pommi Guest

    Die beiden Sachen kannst du nicht vergleichen.

    Das eine war ein Schaden am eigenen Fahrzeug, das andere an einem Fremdfahrzeug.

    Zuerst wird mal die Haftplicht des Fahrzeuges einspringen. Der Schaden ist durch das KFZ enstanden. Diese wird sich aber den Schaden evtl. von der wirklichen "Täterin" zurückholen.
     
  6. #6 Mondeo-Driver, 26.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    @RaG. Spoiler ist für mich das Dingen unter der Stossi ;).

    Wenn der Kontakt an dem Stoßfänger war wars ja nicht der Spoiler , also so les ich das jedenfalls heraus. Daher meine Frage weil ichs mir grad nicht anders vorstellen konnte ;).
     
  7. #7 Jason0815, 26.03.2010
    Jason0815

    Jason0815 Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus,2006,1,8l/125PS
    Also die Stoßstange war auch gemeint. Sorry für die Verwirrung. Gut meinetwegen kommt die KFZ-Versicherung auf. Dann werde ich aber von meinen jetztigen 85% wieder auf 100% hochgestuft , richtig? Denn das wäre ja ansich ne sch .. Situation. Hab ja nicht wirklich lust 100€ mehr im Jahr zu bezahlen nur weil meine Beifahrerin zu blöde ist.
     
  8. #8 RH-Renntechnik, 26.03.2010
    RH-Renntechnik

    RH-Renntechnik <span style="font-weight: bold; color: rgb(117, 12

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk4 Titanium S
    RS 2000 Gr. H
    RS 2000
    Die beste Aussage in dem Fall kann dir die versicherung geben, wobei ich glauibe das unter umständen die private haftpflicht der Beifahrerin dafür aufkommt , sofern sie eine hat
     
  9. #9 Andreas_S., 26.03.2010
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo Tim

    Geh zu Deiner Versicherung und bespreche das mit den Sachbearbeitern. Da gibt es mehrere Möglichkeiten das zu lösen.

    -Deine Versicherung regelt den Schaden (vermutlich mit Hochstufung).
    -Deine Versicherung regelt den Schaden und holt sich das Geld von der Verursacherin.
    -Ihr regelt den Schaden ohne Versicherung und spart Euch den Papierkram.

    Bei einer Versicherung mit vernünftiger Beratung wird man Euch alle drei Modelle vorrechnen, dann könnt Ihr entscheiden.
    Dazu wird aber die Schadenshöhe benötigt. Bei Kleinigkeiten und Smart Repair bedarf es da nicht unbedingt gleich eines Gutachters.

    Ach ja, Fotos wären hilfreich bei der Versicherung. Ich hoffe, Ihr habt welche gemacht.
     
  10. #10 gentlegiant, 26.03.2010
    gentlegiant

    gentlegiant Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Kia Sorento 2,5CRDI EX
    Du schreibst Schulkollegin, heisst das, das ihr noch in der Ausbildung seid??? Wenn ja ist Deine Schulkollegin noch bei ihren Eltern mitversichert und somit müsste die Versicherung dann zahlen. Ob die das tun würde lassen wir mal dahingestellt sein, denn die würden vielleicht sagen das der in die Parklücke fahrende hätte aufpassen müssen. Weiterhin hätte ich mich nicht sofort auf ein Schuldanerkenntniss eingelassen und die Geschichte angezweifelt.
     
  11. #11 ploetsch10, 26.03.2010
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI

    ....ich finde es schön, dass es noch Menschen gibt ( so wie der TE), die bei der Wahrheit bleiben, anstatt sie zu Gunsten einer besseren Schadenregulierung anzweifeln oder beugen wollen.

    Wenn jemand mir ein Hindernis vor mein fahrendes Fahrzeug wirft, würde ich nicht erwarten, den Vorwurf zu erhalten, ich hätte damit rechnen müssen....

    Stell mir vor, ich fahre an einer Reihe parkender Autos vorbei, eine Türe wird in meinem Sicherheitsabstand aufgerissen und ich fahre dagegen. Und dann würde ich zu hören kriegen: " Damit hätten Sie rechnen müssen"....:weinen2:

    Armes Deutschland....

    mfg

    Ploetsch10
     
  12. #12 Andreas_S., 26.03.2010
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Immer sauber bleiben. Das läßt einen ruhiger schlafen. Ausserdem ist auch jeder Versuch Schäden über eine Versicherung abzuwickeln mit ursächlich für die Preisgestaltung zukünftiger Prämien.
     
  13. #13 Mondeo-Driver, 26.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Mir ist was ähnliches passiert: Fahre in eine Parklücke rein und der rechts neben mir öffnet plötzlich die Türe mit dem Erfolg daß der Seitenblinker nun ohne Glas war. Eine Woche drauf haben wir uns an derselben Stelle getroffen und vom "Türöffner" kam dann ein gebrauchtes Teil anstelle des Defekten zum Einsatz.
    Mein "Unfallgegner" hat seine Schuld eingestanden und gut ist.

    Also ich denke mal, wer in eine Lücke einfährt muss damit rechnen , daß an einem Auto die Türe geöffnet wird. Aber der der die Türe öffnet muss sich vergewissern, daß er/sie die Türe gefahrlos öffnen kann.

    So sehe ich das ....... nun macht was draus ;)
     
  14. #14 gentlegiant, 26.03.2010
    gentlegiant

    gentlegiant Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Kia Sorento 2,5CRDI EX
    Das hat mit Ehrlichkeit nichts zu tun, wer sagt euch denn das der Kratzer nicht schon da gewesen ist und der "Geschädigte" das nicht seinerseits ausnutzt!?!
    Jeder Anwalt rät Dir nämlich nicht einfach eine Schuld anzuerkennen wenn das nicht zu 100% sicher ist!!!!
    Das hat mit Betrügereien nichts zu tun.
     
  15. marc`o

    marc`o Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 Facelift 08
    :lol::lol::lol:


    Selten so gelacht. Ich schlafe wie ein Baby und musste damals nie ein Zugtickt bezahlen ;) .

    a) Ihr wart zu 2t?
    b) er/sie alleine?
    c) Hätte es nicht eventuell sein können, das ihr die Tür schon offen hatten und der andere einfach so überhastet in die Parklücke gefahren ist das er die schon offene Tür nicht gesehen hat?

    Selbst ich mit meinen - in guten Verhältnissen aufgewachsenen - 19 Jahren weiß das JEDER - JEDEN einfach nur versucht abzuziehen. Es ist traurig aber wahr. NIEMALS und egal wie offensichtlich die Schuldfrage ist irgendwas unterschreiben.
     
  16. #16 Jason0815, 26.03.2010
    Jason0815

    Jason0815 Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus,2006,1,8l/125PS
    Jap, Wir waren zu zweit im Auto, die waren zu zweit im Auto. Und sind alle in der Ausbildung ;).
    Also ich zieh jetzt einfach mal ein Fazit aus all den Antworten. Also zu 90% wird es an meine Haftpflicht gehen, ich werde auf 100% wieder hochgestuft und das wars. Oder wir regeln das ohne Versicherung und der Schaden wird so bezahlt.Naja man muss auhc mal ehrlich sein. Sie ist keineswegs hastig in die Parklücke reingefahren.

    Ich bedanke mich bei all den Antworten und werde mal berichten wie es zuende geht ;).
     
  17. #17 gentlegiant, 26.03.2010
    gentlegiant

    gentlegiant Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Kia Sorento 2,5CRDI EX
    Haben die Eltern Deiner Beifahrerin keine private Haftpflicht?????????
    Sie ist als Azubi bis zum Ende der Ausbildung nämlich dort mitversichert, egal ob eigene Wohnung oder nicht!!!!!
     
  18. #18 ViperGTSRC, 26.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2010
    ViperGTSRC

    ViperGTSRC TDCI-Fahrer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 TDCI Titanium
    Ganz so einfach ist die Frage nicht zu beantworten.

    Denn es stehen zwei Grundvorrausstzungen in Frage, die von Bundesland zu Bundesland verschieden gehandhabt werden:

    1) einige handeln diese Situation als Verkehrsunfall (...jedes schädigende ereignis im Zusammenhang mit dem fliessenden und ruhenden Straßenverkehr...)
    -
    dann käme die KFZ-Haftpflicht dafür auf

    2) andere handeln dies nicht als Unfall, da diese Situation keine "typische Gefahr im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr" darstellt.
    -
    dann müsste die Haftpflicht der Beifahrerin zahlen

    -

    aber ! - die Haftpflicht einer Person übernimmt grundsätzlich keine Schäden, die als Verkehrsunfall gehandelt werden...

    also pauschal nichts sagbar - Versicherung entscheidet das...
     
  19. #19 Martin II., 27.03.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Selbst wenn die KFz-Haftpflicht den Schaden reguliert, heißt das nicht zwangsläufig, dass du hochgestuft wirst. Einige Versicherungen bieten es nämlich an, den beglichenen Schaden innerhalb von bspw. 6 Monaten gegeüber der Versicherung zu begleichen. D.h. die Versicherung begleicht gegenüber dem Geschädigten, und du nach 6 Monaten gegenüber der Versicherung und alles ist gut. Aber vorher nachfragen, ob die das anbieten.

    Die Schuldfrage ist in meinen Augen nicht eindeutig. Sicherlich muss der Türöffner den rückwärtigen Verkehr beachten. Aber der Einfahrende muss auch angemessen in die Parklücke einfahren. Ich sehe hier jedenfalls keine 100%-Schuld bei einem der Beteiligten, sondern eher eine Verteilung von 50/50.
    Das widerrum hätte doch zur Folge, dass jeder Beteiligte seinen Schaden selbst trägt, oder?
     
  20. Pommi

    Pommi Guest

    Weisst du, wass mich an deinem Beitrag stört?

    Dieses: Sicherlich muss der Türöffner den rückwärtigen Verkehr beachten.

    Das deutet darauf hin, dass du den ersten Beitrag nicht gelesen hast. Oder bei deinem Beitrag nicht aufgepasst hast, was du schreibst.

    Aus 2 Gründen:

    Erstens: Es war die Baifahrertür. Wo (ausser evtl. in Einbahnstraßen parkt man denn auf der linken Seite?

    Zweitens: Die ist mit dem Auto von vorne gegen die Tür, da kann man nach hinten schauen wie man will.

    Ansonsten stimme ich dir aber zu. Ich würde auch auf 50/50 schließen. Beide haben aufzupassen.

    PS: Was mir gerade einfällt: Die Beifahrerin soll noch froh sein, dass sie nicht schon ein Bein draussen hatte. Das hätte bestimmt ganz schon AUA gegeben.
     
Thema:

Beifahrer haut Tür gegen anderes Auto

Die Seite wird geladen...

Beifahrer haut Tür gegen anderes Auto - Ähnliche Themen

  1. Suche Suche linke Tür Escort MK1 / 2-Türer

    Suche linke Tür Escort MK1 / 2-Türer: Hallo, ich suche vom Escort MK1 (2-Türer) Bj. 71-74 eine Linke Tür. Falze sollten in Ordnung sein. Mechanismus, Fenster und Außenhaut ist egal....
  2. Auto geht einfach aus

    Auto geht einfach aus: Hallo, folgendes Problem: Mein ST MK2 hatte einen Zahnriemenschaden, alle Ventile krumm.... Kopf wurde mit allem drum und dran ausgetauscht und...
  3. Tür vollständig blockiert (hinten links)

    Tür vollständig blockiert (hinten links): Bei meinem Turnier ist die linke hintere Tür vollständig blockiert. Öffnen mit FB funzt nicht, öffnen von außen funzt nicht, öffnen von innen...
  4. Schwarze Flecken unterm Auto

    Schwarze Flecken unterm Auto: Hey, mein Auto (Ford Fiesta, Diesel 2006)verliert momentan Flüssigkeit Verlust: Vorne, Fahrerseite, etwa höhe Räder. Aussehen: Schwarz, wässrig,...
  5. Auto springt nicht mehr an

    Auto springt nicht mehr an: Hallo alle, Wollte seit langen meine Ford Focus bj. 98 1.6 16V aus der Garage holen bloß wenn ich die Zündung anmache kommt nur ein klacken....