Beifahrerairbag ausschalten? Geht das?

Diskutiere Beifahrerairbag ausschalten? Geht das? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich habe einen Ford Focus 1.8 Turnier. Kann ich bei diesem den Airbag ausschalten ??? Möchte meine Tochter mit der Babyschale dort...

  1. #1 happy060504, 06.04.2007
    happy060504

    happy060504 Guest

    Hallo, ich habe einen Ford Focus 1.8 Turnier. Kann ich bei diesem den Airbag ausschalten ??? Möchte meine Tochter mit der Babyschale dort draufsetzen.

    Vielen Dank.

    Mg Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 06.04.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo Yvonne,

    kurze Antwort: NEIN es geht nicht.
    Wörtlich heißt es in den Ford-Unterlagen: "Es ist unter keinen Umständen möglich, den Beifahrerairbag zu deaktivieren und dabei die Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems zu erhalten."

    Ich habe es schon mehrfach (auch in diesem Forum) gesagt: auch wenn es vielleicht unpraktisch erscheint, Kinder gehören nunmal auf die Rückbank, und zwar nicht in die Mitte sondern hinter einen der Vordersitzlehnen. Nur dort haben sie optimalen Schutz, wenn sie in passenden Sitzen / Schalen untergebracht sind. Und damit man garnicht erst in die Versuchung kommt, eine Babyschale vorne anbringen zu wollen, hat Ford das Airbagsystem so gebaut, dass man den Beifahrerairbag garnicht deaktivieren KANN. Natürlich würde man lieber mit einem Griff und am Besten noch mitten im fließenden Verkehr nach dem Kind schauen können, aber da müssen beide (Kind und Mutter) eben lernen, dass es nicht geht.

    Ich hoffe, das klingt nicht zu hart, ist nicht so gemeint von mir, aber das Thema kommt immer und immer wieder hoch.

    Grüße
    Uli
     
  4. dave76

    dave76 Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an. Er schreibt nicht ob es ein Focus1 oder 2 ist. Beim neuen ist es nämlich sehr wohl möglich, eine Abschaltung nachzurüsten.

    Dave
     
  5. #4 Jürgen, 06.04.2007
    Jürgen

    Jürgen Guest

    Hallo,

    Er ist eine Sie! Und sie schreibt wirklich nicht was für einen Focus sie hat, aber auch der IIer hat keinen Schalter um den Airbag abzuschalten. Ich vermute mal, hier kann der FFH einen Schalter lediglich nachrüsten. Ford hat sich der schlechten Angewohnheit Kinder vorne zu transportieren wahrscheinlich gebeugt und bietet nun diese Alternative an.

    Jürgen
     
  6. #5 MucCowboy, 06.04.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Stimmt, "er" heißt doch Yvonne, ist also zweifellos eine Sie :)

    Was den MK1 und MK2 vom Focus (bis einschließlich 2004) betrifft, verweise ich auf mein Zitat weiter oben. Soviel zum Thema "Schalter". Aber ansonsten habt Ihr Recht, in neueren Modellen soll man da was machen können - leider.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 happy060504, 07.04.2007
    happy060504

    happy060504 Guest

    Danke...

    Ja ich bin eine SIE :) ...

    Ich finde es nicht nur praktisch meine kleine vorne zu haben, sondern fuer sie ist es auch notwendig. Da sie leider an Atemaussetzern leidet, muss ich sie ständig im Blickfeld haben, damit ich schnell handeln kann. Dies geht hinten nur, wenn ich mich fahren lasse.

    LG an alle und schöne sonnige Tage...
     
  8. dave76

    dave76 Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ooops, sorry, habe ich überlesen, entschuldige Yvonne. Wie gesagt, beim neuen Fofo gehts. Aber grundsätzlich hat Ford hier eine eigene Philosophie in der Sache der Airbagabschaltung. Was zwar in Deinem speziellem Fall die Sache kompliziert, aber grundsätzlich meiner Meinung nach richtig ist...

    Dave
     
  9. #8 ftn_B3nd3R, 23.04.2007
    ftn_B3nd3R

    ftn_B3nd3R Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II 1.6TDCI (109PS) Turnier Fun, BJ 2006
    Hallo,
    also wenn es nur ums beobachten geht hilft evtl. ein zusäzlicher Spiegel (z.B. bei www.babyschalenspiegel.de)

    grüße B3nd3R
     
  10. #9 superbrbr, 25.04.2007
    superbrbr

    superbrbr Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Focus 2 Airbagschalter (Teilenummer: 6M2T-14B268-A_) gibt es beim Ford Händler als Nachrüstsatz. Dazu wird noch eine Deaktivierungsleuchte (Teilenummer:4M5T-14B418-A_) eingebaut.

    Gruss, SB
     
  11. Foka

    Foka foka24.de

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Mk1 1,8 LPG Turnier
    ich gehe jeden Morgen aufm Weg zum Kindergarten an einem Focus Mk1 Facelift vorbei der ne Babyschale aufm Beifahrersitz hat. Irgendwann stand die zugehörige Fahrerin daneben und ich hab erst mal scheinheilig gefragt wie das denn mit dem Airbagabschalten geht. Antwort: es geht! Bei Ford angeblich. Näheres konnte sie mir nicht sagen. Aber ich glaub nicht dass es gelogen war

    @MucCowboy: hinten Mitte geht genausogut, ist meiner Meinung nach sogar sicherer wegen Seitencrash. Der Sitz wird schließlich vom Gurt gehalten und nicht von der Vordersitzlehne. Seit dem zweiten Kind muss aber bei mir jetzt auch eins auf dem Seitenplatz fahren, ich werd mir deshalb bald Splitterschutzfolie an die Seitenscheiben kleben
     
  12. #11 SusiPeters, 29.02.2008
    SusiPeters

    SusiPeters Guest

    Hallo alle zusammen,

    bin durch Zufall auf das Thema gestoßen und habe gelesen, dass einige auf die Idee kommen das Kind mit der Babyschale auf den Beifahrersitz zu platzieren...
    Das ist eine absolut schlechte Idee, das Kind gehört mit der Babyschale nach hinten entweder rechts oder links.

    Ich bin selbst Mutter und kann es gut verstehen, wenn ihr euch um euer Kind sorgt aber wenn ihr euch doch sorgt dann lasst eure kleinen doch bitte hinten.
    Außerdem kann ich auch nachvollziehen, dass viele mütter besorgt sind, wenn sie ihr Kind während der Fahrt nicht sehen können. Das Problem lässt sich ganz leicht lösen, da ich selbst Mutter bin und das Produkt selbst auch nutze und durchaus gute Erfahrungen damit gemacht haben, kann ich es euch nur noch weiter empfehlen. Das Produkt nennt sich Babyschalenspiegel, es ist sehr einfach zu montieren und auch zu demontieren. Um an nähere Informationen zu gelangen klickt doch einfach mal auf den Link www.babyschalenspiegel.de

    LG Susanne
     
  13. #12 Harry07, 29.02.2008
    Harry07

    Harry07 Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2.0 TDCI Sport Tunier 2006
    Hallo Yvonne,
    ich kann verstehen das du den Zwerg gerne auf dem Beifahrersitz in Reichweite hättest.
    Habe mich vor einigen Monaten mal erkundigt was so Schalter kostet. Die Angebote reichten von 160 - 210 Euro.

    Ich möchte ja nicht bezweifeln das es hinten für die kleinen am sichersten ist, aber keinen Schalter einzubauen führe ich auf die Sparpolitik bei Ford zurück.:boesegrinsen:

    Gruß

    Harry
     
  14. area51

    area51 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    komische frage vielleicht:

    kann man den beifahrerairbag nicht einfach so wie die seitenairbags, deren stecker sich sowiese manchmal von alleine aushängen abstecken, ohne dass die restlichen airbags nich funktionieren?

    und noch ne frage: funktionieren airbags bzw. das die gurte zurückgesprent werden nur mit eingeschaltener zündung oder auch komplett abgeschaltet?
     
  15. #14 caramba, 29.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2008
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Meines Wissens sind die permanent einsatzbereit.
    Das sorgt vor allem bei Einsätzen der Feuerwehren bei verunfallten Fahrzeugen für zusätzlichen Nervenkitzel. Wobei dort natürlich noch die Gefahr durch eine eventuell beschädigte Elektrik erhöht wird.

    Beim Mk.2 verhindert die Sitzbelegungserkennung zwar bei abgestellten Fahrzeugen ohne Insassen, das sich die Frontairbags aufblasen, die Kopfairbags sind davon jedoch unabhängig.

    P.S. Vor Do-it-yourself Stillegungen sei gewarnt. Bei der Deaktivierung per Schalter ist der "Ausfall" des Airbags durch die zugehörige Kontrollleuchte klar erkennbar. Bei der eigenmächtigen Trennung der Stecker und Nichtauslöung des Airbags bei einem Unfall mit anschließendem Personenschaden, wird von Seiten der Versicherer einiges an Ungemach auf den Bastelkünstler zukommen.

    P.P.S. Für den Mk.1 war eine Abschaltung des Beifahrerairbags per Schalter als Händlernachrüstung lt. Bedienungsanleitung nicht verfügbar!
     
  16. #15 focus-dom, 01.03.2008
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura
    also ich hab bei mir im focus MK1 beim bc neben dem display eine kontrolleuchte, bei der man beim richtigen lichteinfall "passenger airbag off" lesen kann. das lämpchen leuchtet aber nicht beim starten auf, sowie andere kontrolllampen. weiß aber auch net, wie man den airbag ausschaltet.
     
  17. #16 MucCowboy, 01.03.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @focus-dom:
    Das Leuchtenfeld ist da, aber es ist keine Birne dahinter, die leuchten könnte. Denn die Funktion ist eben bei für Deutschland gebauten Fahrzeugen schlicht nicht enthalten. In anderen Ländern ist es oft gewünscht, deshalb hat Ford das Anzeigefeld mit drin um nicht verschiedene Kombiinstrumente bauen zu müssen.

    @area51:
    Die Airbags und alles was dazugehört funktioniert definitiv nur mit eingeschalteter Zündung. Was caramba mit "Nervenkitzel" meint ist der Moment, den ein Retter braucht um den Schlüssel auf "aus" zu drehen. Danach müsste er noch ca. 3 min warten bis sich das Airbagsystem entladen hat, aber das wäre wertvolle verstrichene Zeit. Anschließend braucht er keine Angst mehr vor Airbags zu haben.

    Grüße
    Uli
     
  18. #17 focusdriver89, 01.03.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    warum soll hinten der beste platz sein für kinder? sitzt das kind hinten rechts und dir knallt genau einer rechts inne tür, volle kanne, ist das genau so schlecht als würde es vorn sitzen und da knallt einer rein. Oder man hat ein 2 sitziges Cabrio, was ist denn dann da los?

    Versteh von daher die Argumentation nicht so recht. Ich würde mein Kind auch nach vorn setzen, wenn es NICHT entgegen der Fahrtrichtung zum Airbag sitzt.
    Und größere Kinder mit Sitzschale dürfen sogar vorn sitzen mit den teilen. Hab mich extra mal erkundigt, weil mein kleiner Nachbar immer vorn sitzen will. :boesegrinsen:
     
  19. hs107

    hs107 Guest

    ich hoffe euch ist allen klar das in einigen fällen auch die abgeschalteten airbags ausgelösst haben. selbst wenn sie von händler deaktiviert wurden. also diese schalter dies bei manchen herstellern gibt und anscheinend jetzt auch zum nachrüsten bei ford sind keine 100% garantie für einen ausgeschaltetten airbag. also tut euch und euren kindern den gefallen und lasst sie am leben. also nach hinten mit den kindern
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucCowboy, 02.03.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    So wie Du argumentiert, wäre die einzig logische Konsequenz, dass Kinder einfach niemals im Auto mitfahren dürften. Denn egal an welchem Platz sie sitzen, es könnte genau dort immer einer reinknallen. Warum steigt eigentlich der Fahrer ein? Auch die Fahrertür könnte getroffen werden....:cooool:

    Es geht schlicht und einfach darum, das "kalkulierte Risiko" des Autofahrens (ja genau, denn das ist es) so gering wie möglich zu halten. Und das ist für Kinder in jedem Fall: hinten. Vorne gegen die Fahrtrichtung ist falsch wegen Airbag, der die Schale nach hinten schleudert. Vorne in Fahrtrichtung liegend ist falsch, weil das Kind beim Frontalaufprall entweder wie ein Geschoss rausfliegt und gegen die Frontscheibe knallt, oder es verletzt sich schwer durch den Gurt zwischen den Beinchen. Ein sich öffnender Airbag kann das Kind sicher nicht schützen, sondern eher noch stärker verletzen, weil er den Körper nicht so treffen kann wie es sein sollte. Vorne sitzen dürfen und sollten sie erst ab ca. 12 Jahren oder 1,40m Körpergröße. Das hängt mit dem Körperwicht und vor allem mit der Größe zusammen. Kleinere Kinder könnten unter dem Gurt durchrutschen oder von ihm stranguliert werden, außerdem trifft sie der Airbag mitten ins Gesicht und nicht auf die Brust - alles nicht so lecker.

    Hinten gibt es a) keinen Frontairbag und b) wird es beim "freien Flug" durch die wesentlich weichere Rückenlehne des Vordersitzes aufgefangen.

    Ich verstehe die Diskussion ehrlich gesagt nicht.

    Grüße
    Uli
     
  22. #20 focusdriver89, 02.03.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    so sieht das aber aus. Ich gebe dir recht, dass nach meiner argumentation kein kind mitfahren darf. Aber ich seh das nunmal kritisch, weil es für mich nicht logisch ist. Es kommt immer auf die Art des Unfalls an. Und die kann man ja nicht vorhersehen. und ich bin mir sicher, dass der sicherste Platz nicht immer hinten sein muss. Eben weil hinten auch einer von rechts oder links die karre eindrücken kann.
    Es kann ja sein, DASS es hinten dennoch sicherer ist als vorne, kenn mich da nicht so aus. Transportiere Kleinkinder nicht sooft. Wenn doch, überlass ich deren Sicherung auch den Eltern, weil ich mich nicht mit dem einbau irgendwelcher systeme auskenn.



    Da tun sich mir dann doch noch, interessehalber zwei Fragen auf.

    1. Wie kann der sitz wie ein geschoss fliegen, wenn er korrekt angegurtet ist? :gruebel: Ich mein, dafür sind die Gurte doch da.

    2. Ich denke auch, das Kind kann sich hinten genau so an den beinchen verletzen, wenn bei einem Frontalaufprall der Ruck kommt. Oder nicht?

    Die von dir aufgefürten verletzungsrisiken erscheinen mir in soweit plausibel, wenn man einen Frontalaufprall mit hoher Geschwindigkeit hat.
    Nicht aber bei Seitencrashs, usw. :gruebel:


    Wie dem auch sei, ich will mich um himmelswillen nicht mit dir streiten, oder irgendwas besser wissen. Mir erschien das nur unlogisch.
    Hab mich auch mit dem Thema noch nie genau befasst, bzw. habe ich es auch nicht vor.

    Also nicht falsch verstehen, okay? ;) Ist ja nicht gegen dich persönlich! :bier:
     
Thema:

Beifahrerairbag ausschalten? Geht das?

Die Seite wird geladen...

Beifahrerairbag ausschalten? Geht das? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tacho tauschen geht das so einfach????

    Tacho tauschen geht das so einfach????: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Mein alter Tacho hat ne Macke die man auch wahrscheinlich nicht mehr reparieren kann. Nun würde ich...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Funkschlüssel geht nicht richtig

    Funkschlüssel geht nicht richtig: Hallo Leute ich hätte eine Frage. Seit ca 5 Tagen geht mein Funkschlüssel nicht mehr richtig. Mal geht er zu Auf und Zu Schließen mal reagiert...
  3. Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus

    Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus: Hallo liebe Mitglieder, habe seit 2 Jahren meinen Focus und bin sehr zufrieden, Doch jetzt geht er mir langsam auf den Keks. Denn ich will ihn...
  4. Ford Fiesta MK6 JH1 geht immer wieder aus, solange der Motor kalt ist

    Ford Fiesta MK6 JH1 geht immer wieder aus, solange der Motor kalt ist: Guten Tag, ich habe ein Problem mit meinem Fiesta. Mein Fiesta geht ständig aus seitdem es kalt draußen ist.- oder ganz besonder wenn es nass...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Haube geht nicht auf

    Haube geht nicht auf: Hallo miteinander Meine Motorhaube entriegelt, lässt sich aber nicht öffnen. Schlosszylinder und Mechanik sind immer gut gepflegt worden. Geht...