Beifahrerairbag ausschalten / ISOFIX

Diskutiere Beifahrerairbag ausschalten / ISOFIX im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich fahre einen Focus Turnier von 2006. Mich würde interessieren ob sich jemand einen Schlüsselschalter zum Ausschalten des...

  1. #1 Harry07, 15.09.2007
    Harry07

    Harry07 Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2.0 TDCI Sport Tunier 2006
    Hallo,
    ich fahre einen Focus Turnier von 2006.
    Mich würde interessieren ob sich jemand einen Schlüsselschalter zum Ausschalten des Beifahrerairbags hat einbauen lassen. Was kostet sowas?

    Und hat jemand die ISOFIX Haltepunkte einbauen lassen?
    Geht das ohne Probleme.

    Gruß

    Harry07
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harry07, 16.09.2007
    Harry07

    Harry07 Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2.0 TDCI Sport Tunier 2006
    Hat es noch keiner nachrsten lassen

    Hallo,
    hat denn noch niemand diesen Schlüsselschalter nachrüsten lassen?:was:
     
  4. #3 MucCowboy, 17.09.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.815
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    wenn es um Kleinkinder geht: die gehören nach hinten, ohne wenn und aber.
    Für alle anderen Personen kann der Airbag Leben retten. Zumal der Frontairbag nur ein Teil des Sicherheitssystems ist, ohne ihn können Gurtstraffer z.B. gefährlich werden, und die lassen sich nicht so ohne Weiteres "deaktivieren".

    Dass Du hier keine Antwort bekommen hast, zeigt mir auch, dass andere auch so denken.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 Vitaesse, 17.09.2007
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Beifahrer-Airbag

    Hi!

    Nein, nicht alle denken so... Wenn ich alleine auf längerer Strecke unterwegs bin, macht es viel Sinn, das Kleinkind nach vorne zu setzen, denn wenn es etwas will (trinken, Schnuller weggefallen...) kann ich mich kümmern, ohne akrobatische Verrenkungen auszuführen oder anhalten zu müssen. Insbesondere auf der Autobahn sehr viel sicherer als das Kind hinten zu lassen...

    Aber bei meinem Ford (Focus 01) ist ein Abschalten des BF-Airbags nicht nachrüstbar.


    viele Grüße!
     
  6. #5 Backbone, 17.09.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist so ziemlich das gefährlichste was man mit einem kleinen Kind im Auto anstellen kann. Ich hab selbst eine 4 Wochen alte Tochter und weiß das es im Auto manchmal hoch her gehen kann. Aber was nutzen die besten Rückhaltesysteme wenn ich auf der Straße abgelenkt bin, weil ich gerade den Schnuller suche der irgendwo rumfliegt.

    Sorry, aber Kinder gehören nach hinten, ohne Wenn und Aber. Wenns gar nicht mehr geht muss man eben mal rechts raus fahren und sich ein paar Minuten ums Kind kümmern.

    Backbone
     
  7. #6 Harry07, 17.09.2007
    Harry07

    Harry07 Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2.0 TDCI Sport Tunier 2006
    Isofix

    Ist ja schon gut. Das Kind kommt nach hinten!

    Hat denn dort schon mal einer die ISOFIX Punkte nachrüsten lassen?
    Ist das ohne Probleme möglich?
    Soll ja beim Neuwagen kostenlos sein, aber beim Gebrauchten?
    Werde die nächsten Tage mal bei Ford nachfragen.

    Gruß

    Harry07
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Da muss bloß ein Halter nachgerüstet werden, das geht schnell (20min ca.). TSI 43/2204 ist für den Händler dabei wichtig.
     
  9. #8 stefand, 18.09.2007
    stefand

    stefand Kölner Ringjäger

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Wahnsinn...7Beiträge...wovon der 7. dann mal annähernd hilfreich war. Geht ja hier zu wie im VW-Forum.:zunge1:
    Als Hinweis, bei meinem Vectra läßt sich besagtes ohne weiteres per Schlüsselschalter im Handschuhfach deaktivieren. Dann sind Beifahrerairbag und dessen Seitenairbag deaktiviert. Gurtstraffer muß ja eigentlich nich....schadet ja nich wenn beim Crash der Sitz fester gehalten wird.
    Nur wie´s Ford geregelt bekommt...K.A.
     
  10. #9 MucCowboy, 18.09.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.815
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Fass Dich gleich mal an die eigene Nase. Du hast auch nix beigetragen. :nene2:
    Was Opel oder die VW-Foren so machen, ist hier ziemlich uninteressant. Und wenn Du von Ford (noch) keinen Plan hast, dann ist das auch keinen Beitrag wert, oder?

    Ford hat sich übrigens durchaus was dabei gedacht, dass man den Airbag eben NICHT deaktivieren kann. Denn dann wird den Fahrern (spätestens nach einer Frage in einem Forum ;) ) vor Augen geführt, dass Kleinkinder aus Sicherheitsgründen nur hinten sitzen sollen. Nicht nur bei Ford, sondern in jedem Auto mit Beifahrerairbag. Und weil man es bei Ford (bei den meisten Modellen) nicht abschalten kann, kommt man garnicht erst in Versuchung, Kinder vorne zu platzieren.

    Und nochwas: ich wiederhole mich nur ungern, aber Gurtstraffer sind was anderes wie z.B. Haltebügel in Karusells. Sie sind auf die Airbags abgestimmt und nur zusammen ergeben sie ein gutes Sicherheitssystem. Fehlt eine der beiden Teile, nimmt das Verletzungsrisiko sogar wieder zu. Der vom Gurtstraffer gekürzte Gurt fängt den Fahrer auf, wenn er gerade mit dem Gesicht in den Airbag taucht. Ohne Gurtstraffer taucht er zu tief ein und wird zu stark zurückgeworfen (Kopf knallt an die Kopfstütze, Gefahr von Halswirbelverletzungen oder Schlimmeres, je nachdem ob die Kopfstütze richtig eingestellt ist oder es aushält). Ohne Airbag wird der Fahrer in voller Wucht in den Gurt gerissen (der Körper wird gehalten, bevor Kopf und Rumpf das Lenkrad / die Konsole erreichen, der Kopf wird dann nach vorne+unten geschleudert, das kann schwere Wirbel- und Bauchverletzungen bringen). Alles kein Grund um hier "Witze" zu machen. Soviel dazu, ob die Beiträge hier sinnvoll sind oder nicht.

    Grüße
    Uli
     
  11. #10 Hummel48, 19.09.2007
    Hummel48

    Hummel48 Guest

    Hallo!
    Bin nicht unbedingt der Meinung das in allen Fällen ein Kind nach hinten muß, außer bei Reboard-Systemen. Ford bietet die Nachrüstlösung an. (Airbag-Deaktivierung) Dabei kommt ein Schlüsselschalter in das Handschuhfach. Es ist lediglich aus Kostengründen nicht ab Werk verbaut. Andere Hersteller sind da großzügiger.
    Liefere auch gerne die Begründung dafür, das ich es vorziehe das Kind jetzt auf dem Beifahrersitz zu haben. Bis zum dritten Lebensjahr war es immer hinten rechts im Kindersitz. Unserer Tochter wurde jedesmal schlecht beim fahren. Der Wohnsitz ist sehr ländlich mit kurvigen Strassen, kaum mal eine länger Gerade.. Trotz sehr langsamer Fahrweise war es eine Qual fürs Kind.
    Seit es vorne auf dem Beifahrersitz im Kindersitz ist, hat die Spuckerei ein Ende.

    Bitte erspart mir Sicherheitsbedenken (weiß ich selbst) und erhobene Zeigefinger.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Harry07, 25.09.2007
    Harry07

    Harry07 Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2.0 TDCI Sport Tunier 2006
    ISOFIX fü 14,99 Euro

    Hallo,
    habe mir heute die ISOFIX Leiste montiert. Geht ganz einfach.
    Jetzt kauf ich mir noch den Kindersitz Maxi - Cosy Cabio plus die EasyFix Base dann habe ich das sicherste was es an Kindersitzen gibt.
    Vielen Dank für die Antworten

    Gruß

    Harry07
     
  14. #12 Harry07, 30.09.2007
    Harry07

    Harry07 Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2.0 TDCI Sport Tunier 2006
    Was kostet den das Nachrüsten des Schlüsselschalters zum Nachrüsten?

    Gruß
    Harry
     
Thema:

Beifahrerairbag ausschalten / ISOFIX

Die Seite wird geladen...

Beifahrerairbag ausschalten / ISOFIX - Ähnliche Themen

  1. Nach Ausschalten nachträgliche Motorgeräusche

    Nach Ausschalten nachträgliche Motorgeräusche: Guten Abend, Ich habe folgendes: Mein Fiesta (ecoboost) macht noch ca. für zwei Sekunden ein Geräusch nach dem ausschalten des Motors (Kupplung...
  2. Maverick Bj. 97 Getriebe Geräusche nach Ausschalten des Allrad

    Maverick Bj. 97 Getriebe Geräusche nach Ausschalten des Allrad: Hallo zusammen! Ich habe einen Maverick Bj. 97, über den ich mehr als glücklich bin. Letzten Winter habe ich über einen längeren Zeitraum die...
  3. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 TDCi 2.0 136ps Gas geben beim ausschalten

    TDCi 2.0 136ps Gas geben beim ausschalten: Hallo, ich habe seit geraumer Zeit(zwei jahre) ein nerviges Problem mit meinem Schätzchen. Wenn ich das Fahrzeug, egal ob nach kurzer oder...
  4. Cockpit spielt nach dem Ausschalten des Motors verrückt mit Video

    Cockpit spielt nach dem Ausschalten des Motors verrückt mit Video: Ich habe einen Ford Fiesta 1,4 Benziner 44 KW. 8566 / ACJ000066 Der Motor läuft eigentlich gut, aber wenn ich den Motor abstelle spielt alles...
  5. Biete Isofix-Halterung für 2006er Turnier

    Isofix-Halterung für 2006er Turnier: Hallo zusammen, ich biete eine original verpackte, unbenutzte Isofix-Halterung mit allem Zubehör (Kunststoffkaschierungen, Schrauben) für einen...