Beifahrerairbag ausschalten?

Diskutiere Beifahrerairbag ausschalten? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich habe ein problem und bräuchte eure Hilfe. also meine Schwester hat eine kleine tochter und möchte sie mit dem kindersitz auf den...

  1. #1 danny-m88, 02.11.2007
    danny-m88

    danny-m88 Guest

    Hallo,
    ich habe ein problem und bräuchte eure Hilfe.
    also meine Schwester hat eine kleine tochter und möchte sie mit dem kindersitz auf den beifahrersitz packen, doch dazu muss der beifahrerairbag ausgeschaltet werden. als sie bei ford nachgefragt hat, meinten die, es wäre bei einem ford mondeo combi nicht möglich den airbag auszuschalten.
    ist das wirklich so???
    wäre ja eigentlich ein unding!!
    wenn es doch möglich ist, wie mach ich es???
    eigentlich müsste ich ja unter dem sitz einfach die sicherung des airbags abklemmen, oder?
    vielen dank für eure hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muheijo, 02.11.2007
    muheijo

    muheijo Guest

    ich weiss nicht, ob es geht oder nicht, aber vielleicht hat es der freundliche einfach nur gut gemeint: der sicherste platz fuer kleine kinder (wie alt ist sie eigentlich?) ist hinten. bitte nochmal drueber nachdenken!

    gruss, muheijo
     
  4. #3 silent-death, 02.11.2007
    silent-death

    silent-death Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,2002,2.0 TDCI 96KW
    ...

    nein geht nicht,

    schau mal in der rechten sonnenblende nach, da müssten entsprechende hinweise stehen......

    einerseits finde ich es schade, dass die airbags nicht abgeschaltet werden können, andererseits ist es fürs kind sicherer wenn es hinten sitzt

    fg
     
  5. #4 Mondeo-Driver, 02.11.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    ich würd nicht irgendwelche airbags deaktivieren , rein rechtlich darfst du kinder unter nem bestimmten alter gar nicht vorne mitnehmen .
    Kinder dürfen erst ab Sitz Stufe 3 vorne sitzen alles was darunter ist MUSS hinten Platz nehmen . Ich hab selber eine 2 Jährige Tochter und die sitzt im Mondeo hinten.
    Kinderschale ist Stufe 0 , dann kommt ein Kombisitz 1+2 , und ab dem 3er Sitz darf man Kiddies vorne sitzen lassen . Steht aber auch aufm Sitz drauf wo der befestigt werden darf. Und immer schön das geltende Recht beachten , sonst kanns Ärger von den Grünen geben.

    schönen Gruss
     
  6. Leon

    Leon Guest

    Ganz schlechte Idee. Mit dieser Aktion bekommt das Airbagsystem eine Fehlermeldung, was dazu führt, dass im Falle eines Unfalls vermutlich gar kein Airbag mehr funktioniert.

    Kinder gehören prinzipiell nach hinten.
     
  7. #6 danny-m88, 02.11.2007
    danny-m88

    danny-m88 Guest

    ja also die tochter ist jetzt gerade ein halbes jahr alt. so weit ich weiß, ist es kein problem das kind nach vorne zu setzen, entgegengesetzt der fahrtrichtung, wenn der airbag aus ist.

    sie will es ja auch nicht dauerhaft nach vorne setzen, nur wenn sie alleine fährt, damit, wenn es schreit, sie sich sofort um sie kümmern kann.

    aber die sicherung unter dem beifahrersitz ist doch auch nur für den beifahrerairbag. also wäre nur der ausgeschaltet.
     
  8. #7 Leon, 02.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2007
    Leon

    Leon Guest

    Hallooo?

    Dann hält man gefälligst an und kümmert sich dann ums Kind.

    Kinder haben auf den Vordersitzen nichts verloren - und bei nicht abschaltbarem Airbag schonmal überhaupt nicht.

    Wie gesagt, ich würde nicht einach am Airbagsystem herumfummeln. In den Werkstätten gibt es eigens dafür extra geschulte Fachkräfte! Da darf nicht jeder ran, schon gar nicht jemand der meint

    Woher willst Du das wissen?

    Wenn Du den ABS Sensor am rechten Rad abklemmst, funktioniert das ABS am linken Rad dann auch noch?

    Vermutlich nicht, denn das Steuergerät bekommt eine Fehlermeldung vom rechten Sensor und deaktiviert das gesamte System.

    Anders wird es beim Airbag auch nicht sein!

    Soll sie sich nen Mercedes kaufen, da kann man die Beifahrerairbags deaktivieren...oder den Ableger halt auf die Rückbank, da wo er hingehört und lässt das Kind einfach mal schreien.
     
  9. #8 jörg990, 02.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Wenn sie ein Kraftfahrzeug führt, hat sie sich um den Verkehr zu kümmern!
    So ein Kind geht nicht sofort kaputt, wenn man es mal 5min nicht auf dem Arm hat.
    Sag der Frau, sie soll sich nicht so anstellen!
    Der Sicherheit ihres Kindes, ihrer eigenen und der der anderen Verkehrsteilnehmer zuliebe gehört der Sitz mit dem Inhalt auf die Rücksitzbank. Punkt.


    Gruß

    Jörg
     
  10. #9 Leon, 02.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2007
    Leon

    Leon Guest

    Ach nochwas: Die "Sicherung" die Du da meinst, ist eine Steckverbindung zu den Gurtstraffern, die -beiläufig erwähnt- Bestandteil des Airbagsystems sind.

    Wird der Gurtstraffer außer Betrieb gesetzt, blinkt im Tacho die Airbaglampe und vermittelt dem unwissenden Fahrzeugführer "Störung".

    Ein Blick ins Handbuch verrät "suchen sie möglichst zeitnah die nächste Werkstatt auf". Das steht da nicht, weil die in der Druckerei ein paar Buchstaben zu viel hatten, sondern weil es hier um die Sicherheit der Insassen geht!

    Tu Dir, Deiner Schwester und Deiner Nichte den Gefallen und sorge dafür, dass der Sitz auf der Rückbank seinen Platz findet.
     
  11. #10 Fordbergkamen, 02.11.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    wenn du mit "Sicherung unter dem Sitz" das gelbe Kabel meinst was unter dem Sitz herläuft, das ist nur für den Gurtstraffer zuständig und hat mit dem Airbag nicht direkt etwas zu tun.
    Wenn du dieses auseinander machst gibt das Airbag-System eine Fehlermeldung.
    Von "Heimwerker-Basteleien" am Airbag-system kann nur mit Nachdruck abgeraten werden.
    1) Erlöschen der Betriebserlaubnis
    2) Ausfall wenn der Ernstfall eintreten sollte
    3) Auslösen des Airbags durch unsachgemäßen Umgang
    MfG
    Dirk
     
  12. #11 Fordmondeo03, 03.11.2007
    Fordmondeo03

    Fordmondeo03 Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo TDCI Ghia mit Durashift Automatik 131PS
    Moin Moin,
    so nun kurz und bündig: Kind nach hinten, anhalten wenn das Kind schreit!!
    Finger weg vom Airbag!!
    Oder kein Auto fahren.
    So nun gute Fahrt.
    Gruß Fordmondeo03
     
  13. Pommi

    Pommi Guest

    Ich stimme in fast allen Punkten meinen Vorrednern zu. Nur: Die Babyschale, die entgegengesetzt der Fahrtrichtung angebracht wird, kann man auch auf dem Beifahrersitz anbringen, ist genauso sicher. Nur halt nicht bei Fahrzeugen, bei denen sich der Airbag nicht ausschalten lässt, weil dieser dieSchale nach hinten drücken kann und dadurch die Sicherung der Schale wegfällt.

    MfG

    Pommi
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 KampfsauAD, 07.05.2012
    KampfsauAD

    KampfsauAD Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo BJ2009
    Hallo,
    Ich habe Aktuell im Mondeo MK2 das gleiche Problem.
    Kind muss nach Vorne weil Die Gurte hinten zu kurz sind.

    und lieber deaktiviert man einen Airbag und der kindersitz ist vorne Sicher angebracht (baby Schale von Maxi Cosi) als das Ich mein Kind hinten Gar nicht anschnallen kann.

    Gruß Andy



    PS Bisher habe Ich noch nichts gemacht, bin aber für andere lösungen offen.
     
  16. #14 dridders, 09.05.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    die Frage nach der Deaktivierung eines Airbags stellt sich bei einem Mk2 Mondeo nicht, da es keinen Weg gibt ihn zu deaktivieren! Wenn der Gurt zu kurz ist muss er eben verlängert werden.
     
Thema: Beifahrerairbag ausschalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo wird beim ford focus der airbag abgeschaltet

Die Seite wird geladen...

Beifahrerairbag ausschalten? - Ähnliche Themen

  1. Nach Ausschalten nachträgliche Motorgeräusche

    Nach Ausschalten nachträgliche Motorgeräusche: Guten Abend, Ich habe folgendes: Mein Fiesta (ecoboost) macht noch ca. für zwei Sekunden ein Geräusch nach dem ausschalten des Motors (Kupplung...
  2. Maverick Bj. 97 Getriebe Geräusche nach Ausschalten des Allrad

    Maverick Bj. 97 Getriebe Geräusche nach Ausschalten des Allrad: Hallo zusammen! Ich habe einen Maverick Bj. 97, über den ich mehr als glücklich bin. Letzten Winter habe ich über einen längeren Zeitraum die...
  3. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 TDCi 2.0 136ps Gas geben beim ausschalten

    TDCi 2.0 136ps Gas geben beim ausschalten: Hallo, ich habe seit geraumer Zeit(zwei jahre) ein nerviges Problem mit meinem Schätzchen. Wenn ich das Fahrzeug, egal ob nach kurzer oder...
  4. Cockpit spielt nach dem Ausschalten des Motors verrückt mit Video

    Cockpit spielt nach dem Ausschalten des Motors verrückt mit Video: Ich habe einen Ford Fiesta 1,4 Benziner 44 KW. 8566 / ACJ000066 Der Motor läuft eigentlich gut, aber wenn ich den Motor abstelle spielt alles...
  5. Fiesta VII ST (Bj. 12-**) Sound-Symposer deaktivieren / ausschalten

    Sound-Symposer deaktivieren / ausschalten: Hallo zusammen, hat schon jemand den Sound-Symposer des Fiestas erfolgreich abgeklemmt bzw. ausgeschaltet? Prinzipiell sollte es ja reichen, die...