Beifahrerfenster fährt nicht ganz herab

Diskutiere Beifahrerfenster fährt nicht ganz herab im Fiesta MK8 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Wie im Betreff beschrieben. Ist das normal? Scheibe Fahrerseite fährt komplett ein. Vielen Dank & Viele Grüße

  1. Elli_M

    Elli_M Neuling

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    First, Bj 2017, 1.0 EcoBoost
    Wie im Betreff beschrieben. Ist das normal? Scheibe Fahrerseite fährt komplett ein. Vielen Dank & Viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 FocusZetec, 16.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.302
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das Ist natürlich nicht normal, du hast noch volle Werksgarantie, du solltest dich daher bei deinem Ford Händler melden.
     
  3. Wanjek

    Wanjek Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK 8 140 PS Vignale
    Hast du mal die Batterie abgeklemmt ?
    Den wenn ja , dann lern die Fensterheber neu an. dauert 1 min und musst nicht zum Freundlichen fahren , kostet mehr Zeit.

    Und so machst du es :
    1. Zündung ein
    2. Fenster soweit runter lassen wie es geht, danach Knopf nach oben drücken bis es zu ist.
    3. Nach Fenster geschlossen , sofort wieder den Knopf drücken um zu schliesen und 3 sec halten
     
  4. #4 MucCowboy, 24.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Das kann man auch in der Bedienungsanleitung nachlesen.
     
  5. #5 FocusZetec, 24.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.302
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wegen der Garantie sollte man das jetzt nicht selber machen ... nach der Garantie kann man das selber versuchen, aber jetzt nicht

    wobei das keine Programmiersache ist, runter fährt die Scheibe immer, wenn es Probleme mit der Programmierung gibt fährst sie halt nicht mehr selbstständig hoch ... ich würde eher auf einen kaputten Fensterheber tippen
     
    Gerry77 gefällt das.
  6. Elli_M

    Elli_M Neuling

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    First, Bj 2017, 1.0 EcoBoost
    Ich war beim Ford Händler. Vor einiger Zeit wurde der Beifahrerspiegel repariert. Er klappte bis zur Scheibe ein. Hierbei wurden die Kabel falsch angeschlossen und deshalb ging der Fensterheber nicht mehr. Vielen Dank für die Hilfe .
     
  7. Wanjek

    Wanjek Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK 8 140 PS Vignale

    Was hat die Batterie abklemmen mit Garantie zu tun ? Nichts !

    Ich habe geschrieben das er das schnell selber machen kann und nicht den Wagen Beim Freundlichen lassen muss , weil er wieder mal keine Zeit hat ^^ Arbeitszeit Verschwendung .
    Entweder macht er es oder fährt zu Ford.
     
  8. #8 Gerry77, 24.01.2019
    Gerry77

    Gerry77 Forum As

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus CC, 2008, 2.0 16V
    @Wanjek : Ich würde Dir beipflichten, wenn das Abklemmen der Batterie ein für den Kunden üblicher Vorgang ist, der im Benutzerhandbuch genau beschrieben ist, sodass er auch jenen Personen zugemutet werden kann, die keine entsprechende Ausbildung haben. Aber in der Regel ist diese Vorgehensweise nicht im Sinne des Herstellers und somit auch nicht im Handbuch als mögliche Problemlösung dokumentiert. Wenn es durch das Ab- und Anklemmen zu einem unerwarteten Problem kommt, z.B. der Bordcomputer arbeitet nicht mehr wie er eigentlich soll, und man erklärt dem Händler, "ja, das passiert, seitdem ich die Batterie ab- und wieder angeklemmt habe", kann er das sehr wohl als Garantieverstoß werten.

    Wenn jemand weiß, was er innerhalb der Garantiezeit eines Produkts anstellt, und man sich über mögliche Konsequenzen im Klaren ist: OK. Ansonsten sollte man den üblichen Weg einschlagen, nämlich den zum Händler, und den Mangel dort beheben lassen.

    LG Gerry77
     
  9. Wanjek

    Wanjek Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK 8 140 PS Vignale
    Also, jetzt Übertreibe mal nicht.
    Solch eine Angstmacherei ist echt übertrieben.
    Mach dich erstmal schlau, bevor du so was schreibst wie Batt. abklemmen kann ein Garantie verstoß sein ..
    Zeig mir irgendeine Automarke wo das in den Garantiebedingungen steht .

    Weiste was da genau steht , Umbauten die nichts mit dem Originalauto zu tun haben , das Könnte zu Garantieverlust kommen, einfacher für dich geschrieben natürlich.

    Und nochmal: Er muss es ja nicht machen, gogo geht einfach zum Freundlichen und Auto stehen lassen für paar Tage.
    Er hat was ins Forum gepostet und man hilft jemanden zu helfen.
    Wenn man das nicht machen soll, dann brauch man kein Forum , den dann sollen ja alle deiner Meinung nach zum Freundlichen rennen
    und gleich mit nen Anhänger voller Geld aber

    Deine Klobrille hebst du auch nur noch mit einem Techniker hoch ,oder?
     
  10. #10 MucCowboy, 24.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wenn nichts passiert, merkt es keiner.
    Wenn was dabei drauf geht, war es "unsachgemäßer Eingriff in die Fahrzeugtechnik".

    PS: Achte bitte etwas auf Deine Wortwahl. Danke.
     
  11. Wanjek

    Wanjek Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK 8 140 PS Vignale

    Meine Wortwahl ist sehr gut .
    Ich mag keine Panikmacher , oder solche die keine Ahnung haben ,aber Hauptsache irgendetwas schreiben...
    Und ; "unsachgemäßer Eingriff in die Fahrzeugtechnik". LOL ! Verstehst du überhaupt was das bedeutet?
    Du kannst das Auto komplett zerlegen und wieder zusammen bauen und das hat nichts mit dem Satz den du bei Google gefunden hast zu tun .
    Es gibt Foren , da denkt jeder , das er ein Ingenieure und Meister aller klassen ist.
    Und es dann zu Unwahrheiten kommt , die weiter in die Welt hinaus getragen werden .
    Nur Blöde, das es Leser in diesem Foren gibt ,die wirklich Ahnung vom Fach haben .
    Und nicht bei Google nachschauen müssen und dann auch noch genau die Falsche Antwort Posten .

    PS: Auf keinen Fall Reifen wechseln , da geht die Garantie Flöten.
     
  12. #12 MucCowboy, 25.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wie schaut es denn aus, wenn Du mal Belege für Deine Aussagen lieferst?
    Unter für Unterstellungen wie dass ich nur Google-Wissen verbreite?
    Und für die Andeutung, dass Du "wirklich Ahnung vom Fach" hast?

    Werksgarantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, hauptsächlich als Kaufanreiz eingesetzt. Denn verpflichtet ist er nicht dazu. Der Rest ist einfach logischer Menschenverstand. Natürlich will der Garantiegeber so wenig wie möglich für Garantieabwicklungen leisten müssen. Hantierungen, die dem Besitzer nicht durch die Bedienungsanleitung anheim gelegt sind, sind deshalb immer potentiell Garantie-gefährdend.

    Reifenwechsel wird übrigens in der Bedienungsanleitung beschrieben. Soviel zu Deinem Sarkasmus.
     
    Gerry77 gefällt das.
  13. Wanjek

    Wanjek Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK 8 140 PS Vignale
    Zitat : Werksgarantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, !!!!!
    Gibt eine Seite die nennt sich Wikipedia , gib da mal Garantie ein. Garantie ist eine Verlängerung der Gewährleistung von 6 Monaten .......
    6 Monate ist Gesetz. Alles was danach kommt ist Sache des Herstellers.
    Nicht um sonst gibt es Hersteller die 2 Jahre oder sogar 7 Jahre anbieten.

    Zu dem mit dem Thema: Fach/ Ahnung / und wirklich :
    Ich bin einer der dir sagt ,ob du alle 2 Jahre von meinem Hof runter fahren kannst oder nicht.
    Und ich mache nicht ein Auge zu wenn du zu mir kommst :-)

    Du arbeitest an Software - oder Tuning etc dann ist die Garantie futsch. Auch wenn man die Einhaltung der Service arbeiten verpennt .
    Nicht wenn man eine Bat abklemmt , du kannst sogar den Kompletten Motor aus und wieder einbauen ohne das die Garantie weg ist ^^.
    Verstehst du das nicht ?
     
  14. #14 Gerry77, 25.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2019
    Gerry77

    Gerry77 Forum As

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus CC, 2008, 2.0 16V
    Soso, das steht auf Wikipedia. ;) Wo genau, bitte?

    Garantie und Gewährleistung sind zwei verschiedene Dinge. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers bzw. Händlers und geht über die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung hinaus. Beispiel: Du hast im Zeitraum der Gewährleistung Deines Autos eine unverschuldete Panne (ohne Fremdeinwirkung) und bleibst in der Pampa liegen. Der Gesetzgeber meint dazu sinngemäß: Die Instandsetzung des Fahrzeugs hat im Rahmen der Gewährleistung auf Kosten des Händlers bzw. des Herstellers, mit dem der Vertrag seinerzeit geschlossen wurde, zu erfolgen. Die Garantieleistung Deines Händlers, also das vertraglich zugesicherte "Zuckerl", das er Dir einst mitverkauft hat, könnte z.B. sein, dass er freiwillig die Abschleppkosten übernimmt.

    Und auf den Fall "Abklemmen der Batterie" bezogen: Sofern die Batterie selbst in einem ordentlichen Zustand ist und keine Fehlfunktion verursacht, ist sie vom Autobesitzer nicht ab- und anzuklemmen. Es ist dem Kunden auch nicht zuzumuten, da die meisten nicht dafür ausgebildet sind. Wenn man nicht näher weiß, wie das zu geschehen hat, besteht sogar Brandgefahr. Ford ist ein US-amerikanisches Unternehmen, die würden einem Kunden niemals zusichern, an der Batterie herumzufummeln. Wenn dabei etwas schiefgeht, z.B. das Auto geht in Flammen auf, kann US-amerikanisches Recht den für diese Empfehlung verantwortlichen Manager in Untersuchungshaft nehmen. Daher wird es verständlicher Weise keine Weisung von Ford an ihre Kunden geben, selbst Hand anzulegen, zumal danach auch noch andere Probleme mit der Bordelektronik auftreten können.

    Vor dreißig Jahren war die Welt noch ... naja, "anders" halt. ;)

    LG Gerry77
     
  15. #15 MucCowboy, 25.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ich überhöre noch einmal Deinen unterschwellig unterstellenden Unterton. Aber nicht mehr oft. Das meinte ich weiter oben.

    Ich kümmere mich mal um Deine Belege. Bitte sehr:
    Garantie – Wikipedia
    Garantieerklärung – Wikipedia
    Lies das mal selber.

    Das ist sachlich einfach falsch.
    Gewährleistung – Wikipedia
    Siehe obiger Beitrag. Die Gewährleistung geht für Gewerbetreibende gesetzlich verpflichtend über 2 Jahre, in bestimmten Fällen verkürzbar auf 1 Jahr. Nach 6 Monaten ändert sich nur die Beweislast.

    Sehr freundlich, Herr Prüfer. :| Ein Aushängeschild seines Standes. Vielleicht war ich bereits bei Dir.
     
    Gerry77 gefällt das.
  16. #16 Gerry77, 25.01.2019
    Gerry77

    Gerry77 Forum As

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus CC, 2008, 2.0 16V
    Erzählst Du das auch Deinen Kunden? Wäre ja noch schöner, wenn jemand ein Auto um 20.000 Euro kauft und der Gesetzgeber gibt dem Käufer für gerade mal sechs(!) Monate das Recht, Produktionsmängel geltend zu machen. So könnte man vielleicht auch die Wirtschaft ankurbeln. ;)

    LG Gerry77
     
  17. Wanjek

    Wanjek Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK 8 140 PS Vignale
    @ MucCowboy soll ich dich mit Handschuhe anfassen ? Wenn du jetzt schon schreibst .
    ( Ich überhöre noch einmal Deinen unterschwellig unterstellenden Unterton. Aber nicht mehr oft. Das meinte ich weiter oben. )
    Willst mir damit drohen das du mich Bannst ? :rasend:
    Ok Viel Erfolg, habe mir mal paar Berichte durchgelesen über dieses Forum.:gruppe:


    Dann schreib keine Unwahrheiten und man bekommt auch nichts ab, austeilen willst, aber einstecken ?
    Und was habe ich den geschrieben das du gleich weinst ?

    Das mit ( Deine Klobrille hebst du auch nur noch mit einem Techniker hoch ,oder? )
    Oder war es etwa ( Auf keinen Fall Reifen wechseln , da geht die Garantie Flöten. ) ?

    Wenn ihr solche Panikmache an anderen Forenleser weiterleitet, gehört es mal gesagt das es NICHT stimmt.
    Aber ist halt so, es gibt immer wieder Leute in Foren die behaupten was und dann glauben es auch noch welche.

    Und zum anderen, lies doch mal was ich geschrieben habe :
    Garantie ist eine Verlängerung der Gewährleistung von 6 Monaten .......
    6 Monate ist Gesetz. Alles was danach kommt ist Sache des Herstellers.
    Nicht um sonst gibt es Hersteller die 2 Jahre oder sogar 7 Jahre anbieten.

    WOZU braucht man dieses Forum nun ?
    Einfach den Text Kopieren und einfügen :

    DU hast Garantie, mach nichts am Wagen . Sofort zum Händler bringen. Sonst Garantie - weg !
    Und die Frage war: Kann ich ....... egal gleich Posten.

    Sehe hier wie es Beschreibungen gibt wie man Bremssättel wechselt ^^ lol das soll man selber machen aber eine Batterie abklemmen , das ist so gefährlich das der Wagen ja Explodieren könnte .. Finger weg von der Batterie

    So , baba
     
  18. #18 MucCowboy, 25.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Kommst Du aus der Alpenrepublik?
    Das könntest Du dann vielleicht dazu sagen. Denn die dortige Gesetzeslage könnte anders sein als de der geschätzt > 90 % deutschen User dieses Forums.

    Und auch der Humor ist dort anders.....
     
  19. #19 Gerry77, 25.01.2019
    Gerry77

    Gerry77 Forum As

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus CC, 2008, 2.0 16V
    Definitiv nicht, denn sowohl Deutschland als auch Österreich ist Mitglied der EU, also haben wir uns genauso an EU-Recht zu halten. Was die Gewährleistungsdauer betrifft, gibt es hier meines Wissens nach keine eigenen Bestimmungen. Zu behaupten, die Gewährleistung auf Produkte beträgt grundsätzlich sechs Monate, ist - nüchtern betrachtet - absoluter Quatsch. Möglicherweise wird das verwechselt mit der Beweislastumkehr, die sechs Monate nach dem Kauf des Produkts eintritt.

    Ich kann das bestätigen, denn ich wohne dort, aber ich identifiziere mich nicht mit diesem Humor! Sagen wir mal so: Auch in Österreich sind die Menschen unterschiedlich geprägt. ;)

    LG Gerry77
     
    MucCowboy gefällt das.
Thema:

Beifahrerfenster fährt nicht ganz herab

Die Seite wird geladen...

Beifahrerfenster fährt nicht ganz herab - Ähnliche Themen

  1. SYNC Software fährt gelegentlich nicht hoch

    SYNC Software fährt gelegentlich nicht hoch: Hi, ich hab seit nun schon knapp zwei Wochen öfter mal das Problem, dass mein Radio/Navi bzw. die Software nicht startet. Normalerweise wird mir...
  2. Zündung geht während der Fahrt aus Ford Focus DA3

    Zündung geht während der Fahrt aus Ford Focus DA3: Hallo, während der Fahrt passiert es, dass die Zündung aus geht und der Motor sich abstellt. Danach geht die Zündung auch erst nach mehreren...
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS KI startet während der Fahrt neu

    KI startet während der Fahrt neu: Hi Leute, in meinem Fiesta ist das KI vom Ford Cougar 16V verbaut und seit einer Woche gibt es gelegentlich folgendes Problem. Während der Fahrt...
  4. Auto geht während der Fahrt aus

    Auto geht während der Fahrt aus: Mein Ford Tourneo connect geht während der Fahrt einfach aus. Als ob jemand den Schlüssel herum gedreht hätte. Wenn er steht kann ich neu starten....
  5. Servolenkung fällt bei längerer fahrt aus

    Servolenkung fällt bei längerer fahrt aus: Brauche eure Hilfe. Hab vor etwa 4 Wochen meine Servopumpe gewechselt und habe seit dem das Problem dass bei längerer fahrt mit hohem Tempo die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden