Beim Autokauf ganz schlimm gelinkt!

Diskutiere Beim Autokauf ganz schlimm gelinkt! im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leute ich möchte euch mal eine echt traurige Geschichte erzählen!!! Nach meinen schweren Autounfall mit meinen geliebten Renault musste...

  1. #1 terus87, 12.08.2010
    terus87

    terus87 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute ich möchte euch mal eine echt traurige Geschichte erzählen!!!


    Nach meinen schweren Autounfall mit meinen geliebten Renault musste schnellstmöglich ein Auto her...

    Ich fand relativ schnell einen recht gut gebrauchten Focus für 2000€

    Ich habe es jetzt fast 2Wochen

    Er kam direkt von Autohaus war dort auch immer zu reperaturen sowie durchsicht. Er hat bereits 180t km runter, dafür hat er angeblich alles schon mal neu bekommen... Bremsen vorne hinten Zahn und Keilriemen und und und.

    Habe zu dem Auto außerdem eine 12m A1 Gebrauchtwagengarantie bekommen.

    Nun als ich die Probefart gemacht habe, war soweit alles tutti, allerding fragte ich den Verkäufer, warum der Umdrehungszeiger hochgeht, wenn ich vollgas gebe, aber der Wagen nicht zieht!?

    Antwort war...naja der Wagen stand 2M, da kann das schon mal sein....gibt sich wieder.


    Ich habe also das Auto gekauft, es mitgenommen und in meine Garage (Beton...komplett geschlossen) gestellt.

    Ein Tag danach musste ich wieder nach Köln fahren (430km) auf Arbeit. Also auf die Autobahn... und fahren fahren fahren... wenn ich den gutsten bei 130km/h rollen lassen habe, in 5ten Gang natürlich, hat er ab und zu stark abgebremst, ohne, dass ich irgendwas gemacht habe.

    Ich dachte das da irgendwas mit der Motorbremse ist und habe mir eingebildet... das wird schon, wenn der erst mal wieder richtig eingefahren ist.


    Ich kam auch recht gut in Köln an, in meine dortige wohnung, wo ich wiederum das Auto uber nacht parkte.

    Am nächsten Tag wollte ich 12km auf meine Baustelle fahren und bemerkte, das das Auto beim normalen Anfahren aus gehen wollte. Also mehr Gas geben dachte ich. Das ging auch so weit gut, bis ich bemerkte, das das auto ruckelte, wie als wenn man mehrfach kurzzeitig gas gibt. Nach den 12km beim einparken ging er schließlich das erste mal beim kuppeln aus... Seither war alles schei** Ich musste 12km wieder zurückfahren, wobei das auto bei fast jeden schalten aus ging.


    Ich rief das Autohaus an, wo ich das Auto gekauft hatte, die meinten, dass es das Lehrlaufregelventil ist, dieses nicht so schlimm sei und das es vom Autohaus beseitig wird, insofern ich es wieder die 430km zurück nach hause schaffe.

    Aber am nächsten Tag war es noch viel schlimmer... 45 mal ausgehen für 10km...schrecklich. Deswegen hab ich das Auto zu Kölns grösten Autohaus geschafft (mit absprache des anderen Autohauses), diese haben es sich angeschaut und haben 3h nach den fehler gesucht.

    Fehler war, das die Unterdruckschläuche abgerissen sind, weil se so vergammelt waren. Das Autohaus, wo ich das Auto gekauft habe, haben sich geweigert die Rechnung zu übernehmen, da es wohl ein Marder gewesen sein soll.


    Heute sprach mit den KFZ Meister des Kölner Autohaus, habe diesen auch angesprochen, inwiefern ein Marder an diese Schläuche kommen kann. Er meinte, dass das alles schlichtweg unsinn ist, um sich um die Rechnung zu winden.

    Natürlich habe ich auch den Meister gefragt, warum beim Vollgas die Umdrehungszeiger hoch geht aber der Wagen kein schub bekommt.

    Er meinte....ganz einfach die Kupplung ist dermaßen schrott, das die Leistungsumsetzung nicht mehr funzt und die Kuplung nur noch rutscht!!!


    Das auto wurde als Gebrauchtwagen Kl2 verkauft...das heist Gebrauchtwagen...gebraucht aber ohne jegliche technische Mängel....

    Der Meister meinte das ich normaler weise direkt ne anzeige wegen Betrug machen soll... Vorher zur Dekra und mir alles schriftlich geben lassen soll.


    Ich habe also WUTENTBRANNT das Autohaus angerufen, wo ich das Auto gekauft habe, aber von einsicht keine Spur...

    Habe persönlich mit den Chef gesprochen, dieser meinte er hätte das Auto ausprobiert...alles gut, der andere Meister meinte jedoch, dass so ne Kupplung nicht von heute auf morgen kommt, sondern schleichend. Also bestandsschaden!!!

    Nach ner halben h diskutieren und der Drohung eine Anzeige zu machen, meinte dann doch der Chef, das ich es am Sa vorbei bringen soll und er dann die Kupplung wechselt.


    Natürlich werde ich das Auto nachdem ich es wieder bekommen habe wiederum in ein anderes Ford Autohaus bringen und es nochmals auf herz und nieren prüfen lassen.



    Ich habe auch das gefühl, das der Rückwertsgang schlecht rein geht, oder es manchmal rupelt...weis allerdings nicht ob das normal ist.

    Manchmal ist er nicht richtig drin, wenn ich allerdings leicht von Kupplung runter gehe, rutsch der gang leicht rein....
     
  2. #2 SirHenry, 12.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Also was den Rückwärtsgang angeht kann ich dich beruhigen, das ist normal beim Focus. Bei anderen Herstellern muss eine Sperre überwunden werden (bei VW meistens durch Reindrücken des Schalthebels, bei Opel durch Ziehen der Manschette etc.)... Beim Focus hat man einfach den Rückwärtsgang nicht synchronisiert, so dass man den nicht ausversehen einlegen kann. Nachteilig ist halt dadurch nur, dass es manchmal ein wenig hakt. Am besten vor dem Einlegen 2-3 Sekunden ausgekuppelt lassen, dann geht es leichter, ansonsten wenn es gar nicht noch mal Gang raus, Kupplung kommen lassen, wieder kuppeln und dann Einlegen. Oder wie du das machst gehts auch, halt nur vorsichtig sein, dass es nicht einen Ruck gibt und du hängst auf dem Hintermann ;)

    Das mit der Kupplung ist echt ärgerlich, aber wie der Herr schon sagte, ganz sicher ein Bestandsschaden, zumal du das ja sogar vor dem Kauf schon genannt hattest. Beim nächsten Autokauf am besten was dazugelernt haben: Nämlich dass man sich nicht einreden lassen darf, dass irgendwas normal ist, wenn einem bei der Probefahrt was passiert. Normal ist vielleicht, dass ein Wagen das erste Mal nicht sofort anspringt, alles andere sollte einen sofort skeptisch machen und behoben sein, bevor man zahlt. Wenn die das nun reparieren, einfach hoffen, dass es jetzt alles funtkioniert, sich am neuen Auto freuen und den Ärger vergessen.
     
  3. #3 terus87, 12.08.2010
    terus87

    terus87 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    also ich muss sagen... an sonsten lässt er sich super fahren...

    Keine Probleme... hab nur angst, dass das nächste problem das getriebe wird... allerdings wackelt die gangschaltung nicht oder der schalthelbel wackelt so doof... gänge gehen auch super rein...nur Rückwärtsgang ist bissl doof

    Aber ihr könnt euch echt nicht vorstellen was ich für nen stress mit den Auto hatte!!!


    MOMENT... ich habe das Gefühl, dass der Focus recht durstig ist....will nicht sagen, das irgendwas defekt ist, außer den anderen Mängeln, aber wenn ich wirklich bedacht fahre Autobahn so 130 und so gut wie nie bremse...also wirklich sparsam, dann komm ich mit ner Tankfüllung ca 600km...ist recht wenig will ich meinen!

    Mein Renault (2.0er 108PS) hat durchschnittlich 7,0l genommen wenn ich so gefahren bin....der Focus schätzungsweise 9-10l....recht viel!
     
  4. #4 petomka, 12.08.2010
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    wieviel Liter hast du denn getankt?
    ich denke nicht, dass du knapp 60 Liter in den Tank bekommst ;)
     
  5. #5 terus87, 12.08.2010
    terus87

    terus87 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    oha keine ahnung....

    hab nen 1.8ter 16V

    bin 430km gefahren und hatte noch bis zum letzten stich benzien!


    Hatte glaube nach den 430km getankt und kam auf 9l ausgerechnet...
     
  6. #6 SirHenry, 12.08.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Also wie gesagt, wegen des Getriebes würde ich mir keine Gedanken machen.

    Wegen des Verbrauchs wäre es mal wichtig zu wissen, welchen Motor dein Focus überhaupt hat und ob es ein Tunier ist oder Schrägheck usw. 600km Reichweite bis die Reserve Leuchte angeht entsprechen etwa 8 Liter schätzungsweise, ich würde es an deiner Stelle aber einfach mal ausrechnen zwischen zweimal Volltanken oder gleich Liste bei spritmonitor.de o.ä. führen (siehe meine Signatur).

    Anhand des Verbrauchs gehe ich aber mal davon aus, dass du einen Benziner hast. Für einen 1.4 Liter mit 74PS wäre der Verbrauch normal, gerade auf der Autobahn. Der Motor ist mit dem Gewicht des Focus ziemlich überfordert und unterdimensioniert. Ist es ein 1.6 oder 1.8, dann ist der Verbrauch 130km/h wirklich etwas hoch, aber ich würde es wie gesagt erstmal genau ausrechnen.

    EDIT: Ok, war wieder mal zu langsam, dann hat sich das mit dem Motor und Ausrechnen erledigt *g* Für den 1.8 sind 9 Liter wirklich ne Menge...
     
  7. #7 blackisch, 12.08.2010
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    ich komme auch nie über 600km mit meinen 1.8er...fahre auch gediegene 130km/h..was will man von einen 55L Tank erwarten..jedenfalls schmerzt es nicht so in den Augen wenn man volltankt :P
     
  8. #8 terus87, 12.08.2010
    terus87

    terus87 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    will ich auch meinen... vielleicht weil er probleme mit den unterdruckschläuchen hatte und wegen der defekten Kupplung?

    Ich mein es ist ne menge...vielleicht gibt sich das jetzt...mal schauen!


    Kann mich denn das Autohaus verarschen, wenn der die Kupplung macht, was weis ich irgendwas machen, dass man die Kupplung flickt, dass es ne zeit geht?

    Wie merke ich denn das die Kupplung neu ist? Hab gemerkt das die Kupplung super spät kommt....im letzten 1/10el kommtse also wenn ich das pedal ca 5cm drücke bin ich schon am schleifpunkt!?
     
  9. #9 C-max SR690, 13.08.2010
    C-max SR690

    C-max SR690 Neuling

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-max 2004 1,8
    ob die Kupplung noch in Ordung kannst du probieren in dem zu die Handbremse anziehst und versuchst im 3 gang anzufahren wenn das auto dann ausgeht ist die Kupplung noch in Ordung
     
  10. #10 Zetecfocus, 13.08.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Im Grunde kann man sich alle Beiträge sparen auf deine Fragen...denn dein erster Beitrag enthält alles, was du für ein souveränes erfolgsversprechendes Handeln benötigst.

    1) Hör mit der Rumbrüllerei auf, damit lockst du keinen Affen hinter Ofen vor. Wer soll dich da ernst nehmen?

    2) Hör mit Drohen auf, entweder du tust oder hältst die Klappe...andernfalls siehe 1)

    3) Der Fordmeister sagte dir deutlichst was an deinem Bock defekt ist und was du tun sollst

    4) Fahr zur Dekra oder sonstigem Sachverständigen, lass alles Defekte schriftlich aufführen

    5) Geh zum Anwalt und der erledigt den Rest.

    Alles andere ist ******** und bewegen von Luft...

    Viel Erfolg

    hg

    david
     
  11. #11 SirHenry, 13.08.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Nana Zetecfocus, nun mal schön locker bleiben :)

    Wenn mir sowas passieren würde, würde ich mich auch ärgern und das aus zwei Gründen hier im Forum posten: Zum Einen um mir das von der Seele zu reden und eventuell weitere Meinungen zu bekommen und zum Anderen um andere Leser davor zu bewahren, dass ihnen das gleiche passiert.

    Außerdem hat terus das ganze durchaus sachlich und klar verständlich beschrieben, ordentlich geordnet und leicht nachvollziehbar. Da gibt es ganz andere Spezis hier, die sich nicht ausdrücken können und wo man den Text erst dreimal lesen muss. Und dass da ein wenig Ärger hinter steckt, ist völlig selbstverständlich, nichts desto trotz hat er es wirklich recht sachlich beschrieben... Da hast du in deinem kleinem Beitrag viel mehr schlimmere Wörter nennen wollen, als er in diesem ganzen Thread ^^

    Und da er nunmal das erste Mal einen Ford fährt (nehme ich an, zumindest stand er vorher auf Franzosen^^), bleiben halt ein paar Fragen übrig... Niemand ist gezwungen zu antworten ;) Da finde ich es ehrlich gesagt viel blödsinniger, damit gleich zum Anwalt zu rennen, bevor man nicht einige grundlegende Sachen hier geklärt hat, bzw. weitere Erfahrungsberichte gesammelt hat, oder?

    Nicht für ungut :top1:
     
  12. #12 focuswrc, 13.08.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich pack des mal in das rechtsverdreher-abteil rein. da finden sich mehr leute die ahnung von sowas haben.
     
  13. #13 Zetecfocus, 13.08.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    dann lies doch mal richtig was ich geschrieben habe.

    Ich habe nie behauptet, dass er sich hier daneben benommen hat, ganz im Gegenteil. Lies doch mal was im Eingangsthread alles steht.

    Es ist NICHT normal, dass man Werkstatt-Leute anbrüllt, anschreit oder gar sich agressiv gegenüber verhält. Vollkommen egal, wo wann wie, wer aus der Rolle fällt, hat längst verloren. Wer mit Säbeln rasselt, hat verloren. Altes Lied, nix Neues.

    Deswegen, schrieb ich, er soll sich all das sparen in der Öffentlichkeit.

    Hier, klar, kann er "abfrusten deluxe", irgendwo muss der Frust ja hin.
    Find ich total ok, aber in unserer Öffentlichkeit zählen ganz andere Faktoren.

    Substanz, Ruhe und Gelassenheit, zumal, worüber aufregen und sich den Tag
    verderben lassen, wenn es Anwälte zuhauf gibt?

    ;-)

    hg

    david
     
  14. #14 SirHenry, 13.08.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    ... Asche über mein Haupt, tut mir leid David... Ich hatte deinen Beitrag so interpretiert, dass sich das auf seine Beiträge bezieht und nicht auf das Verhalten gegenüber der Werkstatt.

    *Peinlich ist* :rotwerden:

    Na gut ok, ich fürchte dass es mir auch nicht leicht gefallen wäre, gegenüber den Leuten ruhig zu bleiben, denen ich gerade 2000 Euro in die Hand gedrückt habe und jetzt versuchen mich zu linken. Drohen macht da in der Tat keinen Sinn, es sei denn man lässt wirklich Konsequenzen folgen. Nur gefallen lassen darf man sich sowas auch nicht und einige brauchen nunmal erst das klare Zeichen, dass man sich sowas nicht gefallen lässt.
    Blöderweise kosten Anwälte immer so viel Geld, es sei denn man hat eine vernünftige Rechtsschutzversicherung, die sowas übernimmt...
     
  15. #15 MucCowboy, 13.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.927
    Zustimmungen:
    415
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo terus87,

    Ganz genau so ist es. Der Motor lief jetzt längere Zeit mit Problemen, also alles andere als normaler, ruhiger, sparsamer Fahrweise (auch wenn Du es versucht hast). Und das macht sich im Verbrauch bemerkbar. Wenn die Schäden behoben sind (Unterdrucksystem dicht, Kupplung gewechselt), dann warte noch 1 - 2 Tankladungen ab. Bis dahin hat sich der Verbrauch eingepegelt, und dann kommt ein 1,8er auch mit 7,5 - 8 Litern aus. Ich kann das bestätigen, ich habe quasi die gleiche Maschine in einem deutlich schwereren Fahrzeug drin.

    Eine frische Kupplung greift bereits nach spätestens 1/3 des Pedalweges. Außerdem erlaubt sie problemlos auch "Kavalierstarts". Probier's aus, wenn der Wagen aus der Werkstatt zurück ist.

    Grüße
    Uli
     
  16. #16 terus87, 22.08.2010
    terus87

    terus87 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    irgendwie bekomm ich die Räder nicht zum durchdrehen... wollts mal testen


    Die Werkstatt hat ne niegelnagelneue Kupplung eingebaut, aber irgendwie greift immer das ASR immer

    Ich hab auch mal den Schalter bei der Handbremse betätigt... aber nix????


    Muss das so sein?
     
  17. #17 fusion1992, 22.08.2010
    fusion1992

    fusion1992 Guest

    Hallo,
    wenn Du Dich mal darüber informiert hättest wüsstest du was ASR heißt.
    Zitat Wikipedia:
    Die Antriebsschlupfregelung (ASR), umgangssprachlich auch Antischlupfregelung, sorgt dafür, dass die Räder beim Beschleunigen nicht durchdrehen.
     
  18. #18 terus87, 22.08.2010
    terus87

    terus87 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    das ist mir schon klar, dachte aber, dass ich das mit den knopf ausschalten kann!
     
Thema:

Beim Autokauf ganz schlimm gelinkt!

Die Seite wird geladen...

Beim Autokauf ganz schlimm gelinkt! - Ähnliche Themen

  1. Innenspiegel beim Saubermachen ist abgefallen.

    Innenspiegel beim Saubermachen ist abgefallen.: hallo Leute, blöte Situation-heute beim Saubermachen habe ich irgenwie mit der Hand mein Innenspiegel abgeschossen. Scheibe und diese Plate, an...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Kein TMC beim Navi

    Kein TMC beim Navi: Ich habe das Problem, dass in meinem Navi kein TMC mehr angezeigt wird. Ich habe das Navi ja nachgerüstet. Anfangs ging es ja. Hat einer eine...
  3. Türverkleidung von der Hecktür beim Ford Transit Bus entfernen

    Türverkleidung von der Hecktür beim Ford Transit Bus entfernen: Hallo Gemeinschaft habe mal wieder ein kleines Problem, ich muss ein Kennzeichenlicht ausbauen und habe das Problem das ich die Türverkleidung...
  4. Warnleuchte "Automatikgetriebe" blinkt beim Schaltgetriebe

    Warnleuchte "Automatikgetriebe" blinkt beim Schaltgetriebe: Hallo zusammen, Ich fahre seit 2 Monaten einen Ford Fusion 1.4 Diesel. War schon ne Umstellung vom mondeo MK2 V6.. :-). Aber heute übereilt mich...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...