Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Beim Bremsen ,bremspedal schwammig

Diskutiere Beim Bremsen ,bremspedal schwammig im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Mahlzeit. Und zwar tritt folgendes Problem bei meinem MK3 auf, Wenn ich z.B. auf eine Ampel zurolle und dann bremse fühlt es sich plötzlich so...

  1. roX^

    roX^ Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bwy kombi
    Mahlzeit.

    Und zwar tritt folgendes Problem bei meinem MK3 auf, Wenn ich z.B. auf eine Ampel zurolle und dann bremse fühlt es sich plötzlich so an als wäre Luft im System und dann nimmt die Bremsleistung ab.
    Das macht er aber auch nicht jedes mal, manchmal bremst alles wie immer.
    Meistens tritt das Problem auf wenn ich auf der Bremse stehe und den Druck auf das Bremspedal verringer.
    Passiert das muss ich entweder auf die Bremse hämmern und er bremst dann plötzlich wieder ganz normal (nicht sehr schön wenn man aufeinmal dann ne richtige Vollbremsung hinlegt)
    Oder ich nehme den Fuß von der Bremse und drücke sie erneut und habe dann zunächst wieder normale Bremsleistung.
    Bei direkten Vollbremsungen ist nach meinen Tests das Problem nie aufgetreten.

    Entlüftet wurde das ganze Bremssystem nach dem Auftreten dieses Problems,
    dann war das Problem für 2 Wochen fast behoben und seit gestern ist es schlimmer als ich es bis jetzt kannte, das Problem tritt jetzt bei fast jeder Bremsung ein.

    Ich würde auf den Hauptbremszylinder tippen,der am Übergang zum Verstärker auch ein wenig siffig ist,Unterdruck ist auch Vorhanden.

    Oder was meint Ihr was das sein könnte?
    Hoffe mit schneller Antwort die mein Fahrrad wieder in den Keller verfrachtet :P



    MfG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. meiky

    meiky Guest

    Moin,Moin,

    hast du Bremsflüssigkeitsverlust(Siehe Bremsflüssigkeitsbehälter) ?

    Mal mal folgendes: Im Stand, Motor an (Leerlauf), Vollbremsung und dabei ca. 1 Minute
    Bremse festhalten. Das Bremspedal darf nicht Richtung Bodenblech wandern.
    Wenn ja, System ist Undicht(z.b. Hauptbremszylinder, Bremszangen,Steuerelektronik für
    ABS,TCS,EBD und ESP Einheit).

    VLG Meiky

    PS. Achtung Arbeiten an der Bremsanlage nicht Selbstreparieren, solltest du nicht Geschult sein,
    und es kommt zum Unfall verlierst du deinen Versicherungsschutz !
     
  4. roX^

    roX^ Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bwy kombi
    hi,

    Der Behälter ist und bleibt voll.

    Wenn ich auf der Bremse stehe geht das Pedal nicht runter sondern macht teilweise einen kleinen Ruck zurück.

    wie würde sich ein defekter Bremskraftverstärker bemerkbar machen?
     
  5. meiky

    meiky Guest

    Moin,

    ich denke mal es ist das Schnüffelventil(Rückschlagventil) am Bremskraftverstärker und oder
    der Unterdruckschlauch.

    Ziehe mal den Schlauch mit Ventil bei laufenden Motor(Leerlauf) ab
    und halte ihn mit einen Finger zu(Keine Gefahr), dann solltest du ein Vakuum am Finger spüren.

    VLG Meiky
     
  6. #5 Charliesdaddy, 13.06.2012
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Wie alt ist die Bremsflüssigkeit???
     
  7. roX^

    roX^ Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bwy kombi
    Die Flüssigkeit ist kein halbes Jahr alt.

    Konnte noch was neues feststellen: Wenn ich im Stand die Bremse komplett durchdrücke und dann den Fuß nur etwa 1cm wegnehme kommt ein doch schon heftiger Schlag zurück.

    Ich denke mal ich beiße in den sauren Apfel und brings direkt zur Werkstatt, die Symptome scheinen ja nicht eindeutig auf den Fehler schließen zu können :(

    Ich werde aber mitteilen wo der Fehler saß :P
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Meikel_K, 13.06.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    182
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Geringe Spuren von Bremsflüssigkeit auf dem BKV-Gehäuse unter der HBZ-Befestigung sind kein Grund zur Beunruhigung und auch kein Fehler. Das hängt mit der Schmierung an der Dichtung der HBZ-Bohrung zusammen. An anderen Stellen darf allerdings nichts zu sehen sein.

    So wie die Symptome sich anhören, könnte ein Fehler am Notbremsassistenten vorliegen. Ein einwandfrei funktionierender Bremsassistent führt dazu, dass das Bremspedal im Stand praktisch durchfällt - also geringer Pedalkraftbedarf- wenn man z.B. an der Ampel ein bißchen mit dem Pedal spielt und schnell antritt. Das irritiert Fahrer oft (weil sie im Stand nicht bemerken können, dass trotz weichem Pedalgefühl dann ein hoher hydraulischer Druck anliegt). Das hier liest sich aber anders.

    Aufgrund des Notbremsassistenten würde ich dazu raten, einen Ford-Betrieb aufzusuchen. Für freie Werkstätten könnte das zu speziell sein.
     
  10. roX^

    roX^ Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bwy kombi
    Hi,
    also ich war in ner freien Werkstatt die mit Ford zusammen arbeitet, das Problem war selbst für Ford neu. Ursache war aber ein defekter Bremskraftverstärker, der wohl ein loch in der Membrane oder ähnliches hatte.

    Danke trotzdem an alle :)
     
Thema:

Beim Bremsen ,bremspedal schwammig

Die Seite wird geladen...

Beim Bremsen ,bremspedal schwammig - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Airtec LLk beim 1,0 Ecoboost

    Airtec LLk beim 1,0 Ecoboost: Hallo! Eine Frage,hat einer von euch schon Erfahrungen mit Ladeluftkühlern von Airtec beim 1,0 ecoboost gemacht?Also bezüglich Passform,Usw....
  2. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Drehzahlschwankung beim ausrollen

    Drehzahlschwankung beim ausrollen: Hallo, ich habe mit meinem C-Max ein Problem. Ich hab das Forum durchsucht aber nichts passt genau. Es ist der 1.8 mit 125 PS, EZ 12/2008 und...
  3. Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15

    Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15: Hallo, gibt es eine bebilderte Anleitung für die Wartungsarbeiten für den Ölwechsel und den Wechsel des Kraftstofffilters. Wäre echt toll. Oder...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik

    Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik: Hallo, gleich vorab. Ich habe die Suche schon durch. Leider muss ich trotzdem fragen. Ich möchte an meinem Focus Facelift die Bremsen vorne und...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen

    Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen: Hallo, frage hier für einen Kumpel.. Erstmal zum Fahrzeug : Ford Fiesta V 1.4 16v Zetec-S Ei DOHC 80 PS Baujahr 2008 Km Stand: 150.000 Zahnriemen...