C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Benzin entleeren - benötige Hilfe

Diskutiere Benzin entleeren - benötige Hilfe im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo zusammen, ich benötige Hilfe beim entleeren meines Tanks. Welche Möglichkeiten gibt es da? Wäre es möglich einen Schlauch abzuziehen...

  1. #1 zwerch, 07.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2009
    zwerch

    zwerch Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CMAX 2009 TDCI
    Hallo zusammen,

    ich benötige Hilfe beim entleeren meines Tanks. Welche Möglichkeiten gibt es da?

    Wäre es möglich einen Schlauch abzuziehen (Bspw. Benzinfilter ect.), die Pumpe zu überbrücken und dann den Tank so "auszupumpen"?

    Zur Geschichte: Ein Firmenwagen wurde falsch getankt. Benzin statt Diesel. Insgesammt 37l. Das Auto wurde Seitdem nicht mehr bewegt oder angelassen. Nichtmal die Zündung würde eingeschaltet. Eine Ford Werkstatt möchte fürs Abschleppen + i. O. bringen 550 EUR :mies: :lol:

    Der Wagen steht noch an der Zapfsäule. Der nette Mann der Tankstelle (KFZ´ler der alten Schule) hatte mich gebeten, dass ich mich einfach schonmal schlau mache.

    Also alles völlig legal. Keine Umweltverschmutzung oder irgendwelche Verstöße gegen irgendwelchen Gesetze. Lediglich das Auftanken sollte ich beim dem netten Mann zahlen.

    Ich hoffe auf eure Hilfe.

    Grüßle, Dino
     
  2. #2 sveagle, 07.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2009
    sveagle

    sveagle Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 1,8 CVT mit LPG Bj.2006
    Hallo

    Hab zwar selber einen 1,8 Benziner aber ich befürchte das der Diesel keine eletrische Kraftstoffpumpe im Tank hat,der zieht den Diesel mit einer Saugpumpe aus dem Tank,die Pumpe sitzt in der Comon Rail Pumpe mit drin und diese arbeitet nur wenn der Motor läuft und das wäre nicht gut wenn Benzin in die Pumpe kommt,Benzin wäscht den Schmierfilm aus der Pumpe und im nu ist die Pumpe kaputt und das wird richtig teuer.

    Bin mir aber nicht 100% sicher.
     
  3. #3 focuswrc, 07.06.2009
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.197
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    doch stimmt soweit. da bleibt nur nen schlauch einführen und aussaugen. das so gut wie möglich und am besten bis zum letzten schluck. da hilft ein schwereres röhrchen am ende des schlauches um unten anzukommen.. und dann den tank komplett mit diesel füllen um eventuelle reste genug zu verdünnen.
     
  4. zwerch

    zwerch Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CMAX 2009 TDCI
    Danke für die Antwort. Ein Freund von mir fährt einen Audi TT. Da hatte die Freundin Diesel (!!) getankt. Gute Frage wie das mit dem Rüssel gepasst hat. Da konnte man unter dem Auto den einen Schlauch abziehen und mit einer angeschlossenen Handpumpe das Auto entleeren.
    Gibt es da auch eine Möglichkeit bei dem CMAX? Also eine Leitung? Kommt man vom Innenraum an einen Verschluss des Tanks? Sozusagen die Notöffnung?
    Was würde denn die Werkstatt machen, wenn das Auto nicht angelassen (und Zündung nicht betätigt) wurde? Ich kann mir nicht vorstellen das die den Tank ausbauen ect...

    Vielleicht ist hier ja noch jemand vom Fach.

    Grüßle, Dino
     
  5. zwerch

    zwerch Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CMAX 2009 TDCI
    Das mit dem Schlauch hatten wir versucht...aber in dem Tank ist wohl so eine Art Diebstahlsicherung...man kommt nur 30cm rein...dann stoppt das was...?

    Gibts noch eine Lösung? Kann da am Tankdeckel noch etwas ausbauen?
     
  6. #6 Black-Escort, 07.06.2009
    Black-Escort

    Black-Escort Replica ST

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus II 1.6 2007
    ganz einfach.

    An der hochdruckpumpe vorn den schlauch lösen und eine handpumpe anschliessen. die gibt es mit so einem gummi-balg. aber die vorlaufleitung benutzen.

    Kraftstoffpumpe ist nicht.
     
  7. zwerch

    zwerch Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CMAX 2009 TDCI
    Okay...das hört sich ja gut an. Hat vielleicht jemand ein Bild davon? (Von der Vorlaufleitung) Wie sieht das Ding in diesem Schlauch-Wirr-Warr aus?

    Verstehe ich richtig das das Benzin bzw. Diesel eigentlich nur angesaugt und nicht gepumt wird? Das geht dann auch so einfach?
     
  8. #8 Mr. Binford, 07.06.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Schonmal ein Aquarium leerlaufen lassen? Durch den Höhenunterschied bzw einfach die Sogwirkung kann nach einmaligem Ansaugen die ganze Flüssigkeit rauslaufen. Darf nur keine Luft dazwischen kommen, muss ununterbrochen laufen.
     
  9. #9 Black-Escort, 07.06.2009
    Black-Escort

    Black-Escort Replica ST

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus II 1.6 2007
    mach du mal ein bild, da macht dann hier jemand mal ein kreuz oder pfeil dran.
     
  10. zwerch

    zwerch Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CMAX 2009 TDCI
    Ein Bild kann ich leider nicht machen. Das Auto ist ca. 40km von mir entfernt. Habe aber etwas in der Bildersuche gefunden...vielleicht ist ja ja das was ich denke...
     

    Anhänge:

  11. #11 focuswrc, 07.06.2009
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.197
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    du hast an dem filter den du kepostet hast in der regel pfeile drauf. einer rein und der andere raus. du brauchst den rein. den abziehen und ne saugpumpe anschließen. bin mir net sicher obd der weiße oder grüne stecker is.
     
  12. zwerch

    zwerch Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CMAX 2009 TDCI
    Okay. Also oben am Deckel ist ja einmal der Anschluss genau in der Mitte (schwarz). Der andere ist eher am Gehäuserand. Dort kann man dann einfach ziehen? Am jeweiligen?
     
  13. #13 focuswrc, 07.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.06.2009
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.197
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ja. einer kommt vom tank und der andere geht vom filter zur pumpe am motor. der vom tank. den abziehn und die suppe rausziehen..
     
Thema: Benzin entleeren - benötige Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus benzinfilter

    ,
  2. ford c max tank entleeren

Die Seite wird geladen...

Benzin entleeren - benötige Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ford läuft unruhig brauche dringend Hilfe!

    Ford läuft unruhig brauche dringend Hilfe!: Hallo, Undzwar Hab ich ein Problem mein Auto während des Kaltstartes wo der (zahnriemen) ist & der keilriemen kommen komische zischende Geräusch...
  2. Hilfe mein Türgriff ist ab

    Hilfe mein Türgriff ist ab: Hallo liebe Leute! Bei meinem Ford Fiesta Bj 2009 ist heute auf der Beifahrertür die türschnalle abgegangen! Da ich technisch keine Ahnung habe....
  3. Hilfe der Ford lässt sich nicht abschließen

    Hilfe der Ford lässt sich nicht abschließen: Hallo , ich bin neu hier und hoffe das ihr mir hier ein paar Ratschläge geben könnt ?? Habe für meine Freundin einen Ford Focus Turnier...
  4. Ich bitte um Hilfe Hinterraddifferential

    Ich bitte um Hilfe Hinterraddifferential: SOS Hallo Ich habe einen Ford Ranger und bei mir geht jedes mal wenn ich das Allrad einschalte automatisch die Hinterachsdifferentialsperre...
  5. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo Forum - ich bin etwas in Zweifel, welchen Mondeo ich nehmen soll - und würde um Eure Meinung bitten - wenn möglich mit Argumenten. Danke PS:...