Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Benzin-/Tankstellenvergleich

Diskutiere Benzin-/Tankstellenvergleich im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Ford Gemeinde, ich habe mal ein paar Fragen an euch! Ist euch eventuell mal aufgefallen, dass ihr unterschiedlichen Verbrauch bzw....

  1. #1 Ideaist, 07.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2013
    Ideaist

    Ideaist "echter Ford-Neuling"

    Dabei seit:
    05.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    BJ: '01
    2.0 16V
    Hallo Ford Gemeinde,



    ich habe mal ein paar Fragen an euch!

    Ist euch eventuell mal aufgefallen, dass ihr unterschiedlichen Verbrauch bzw. Reichweiten habt, wenn ihr an unterschiedlichen Tankstellen tankt?

    Ich habe folgende Erfahrung dazu gemacht.


    Ich tanke eigentlich immer an der Star Tankstelle, da diese ganz in der Nähe ist. Mit einer Tankfüllung komme ich locker auf 620km pro Tankinhalt.
    Da ich in die Reserve gefahren bin, habe ich mal die Chance gehabt, bei der Shell zu tanken. Bei gleicher Fahrweise bin ich gerade mal auf 510km pro Tankinhalt gekommen.

    Beides war Super Benzin, bei Shell heißt es ja nun "Fuel Save". Dennoch müsste es die selbe Oktanzahl haben.


    Wie kann es sein, dass es bei dem "selben" Benzin, der Verbrauch so extrem unterschiedlich ist?


    Info zum Fahrzeug:

    - Ford Focus MK1 (vFl)
    - 2.0 (131 PS)
    - Baujahr 2001
    - bei beiden Tankinhalten die selben Reifen (215/40 R17)
    - keine Multifunktionsanzeige


    - Wetter war nahezu gleich
    - Ich nutze mein Ford zu 99% nur für den Arbeitsweg, daher waren die Bedingungen auch "gleich"
    - kein Beifahrer/in



    So, nun noch eine Frage.

    Was wäre so das beste Benzin für mein Ford Focus? Es sollte Benzin sparend sein. Gibt ja nun mehrere Tankstellen in meiner Nähe, wie z.B. Aral, Star, Shell, Agip, Total und Go.

    Ich verzichte auch auf E10, da ich dem "Benzin" nicht traue.

    Was haltet ihr von den Premium Benzin wie "Shell Racing V-Power", "Aral Ultimate", "Total Excellium"?

    Vielleicht hat ja jemand schon getestet, welches Benzin am besten für sein Ford ist.


    Wäre für Tipps und Antworten dankbar. ;)




    MfG.: Chris


    P.S.: Habe kein vergleichbaren Beitrag gefunden, deswegen habe ich selber ein eröffnet.
    Falls der Beitrag im falschen Bereich ist, Bitte verschieben!
     
  2. #2 Lord Arakhor, 07.07.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Premium Benzin lohnt sich nicht, hat der ADAC immer wieder getestet.

    Die Unterschiede liegen - falls überhaupt vorhanden - unterhalb der Messgenauigkeit.


    Ähnliches gilt in Deutschland für unterschiedliche Tankstellen.

    Eine deutliche Verbrauchsänderung ist nur mit deutlichen Unterschieden im Energiegehalt pro Liter möglich. (siehe auch Diesel).

    Benzin das deutlich mehr Energie pro Liter enthalten würde würde weder den Vorschriften entsprechen noch gut für den Motor sein.


    In deinem Fall beträgt der theoretische Verbrauchsunterschied fast 2 Liter auf 100 km.

    Unmöglich durch Sprit zu erklären.




    Solange man nicht befürchten muss, das der Sprit gepanscht wird, ist die billigste Tankstelle immer die beste.

    Nur in diversen neuen Mitgliedsländern der EU in östlicher Richtung in der tiefsten Pampa würde ich möglicherweise etwas vorsichtiger sein.


    Am besten Tankt man bei Freien Tankstellen oder bei Tankstellen die an Verbrauchermärkte angeschlossen sind..... diese sind in der Regel am billigsten.



    Ich tanke seit Jahr und Tag möglichst billig...... deswegen läuft das Auto auch nicht schlechter.



    PS: E10 lohnt sich wirtschaftlich nicht.

    Die 4 Cent Preisunterschied werden vom - physikalisch zwingendem - Mehrverbrauch fast vollständig aufgefressen.... das GILT INSBESONDERE bei STEIGENDEN SPRITPREISEN!

    Siehe auch:

    Je höher die Spritpreise desto früher lohnt sich der Diesel


    Hier ist es dasselbe... je höher die Spritpreise, DESTO WENIGER lohnt sich E10.
     
  3. #3 Ideaist, 07.07.2013
    Ideaist

    Ideaist "echter Ford-Neuling"

    Dabei seit:
    05.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    BJ: '01
    2.0 16V
    Vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort!

    Werde ich dann wieder zu der kleinen "Star" fahren und dort den Rüssel reinhalten. ;-)

    Hätte ich vor knapp 3 Monaten den Ford Focus nicht per Zufall bei mobile.de gefunden, hätte ich sicherlich nach einen guten Diesel geschaut.

    MfG.: Chris

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 4 Beta
     
  4. #4 vanguardboy, 07.07.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.144
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Dazu muss man aber sagen, das die SHell z.B günstiger ist als die Freien tanken. 3Cent/l rabatt ahoi ;)

    Aber man muss schon den Sprit unterscheiden zwischen kleine und große. Die Addative sind eig anders. Habs immer nur gemerkt das ich mit SHell füllungen weiter gekommen bin. Kann auch gerne sein, das bei shell mehr reinging als bei der Freien :-D Auch mit eichung, sollen da ja schon ziemleiche unterschiede zu erkennen sein.. Obs nun nachweislich bessere Addative sind keine ahnung.. Aber wie gesagt hier in Hamburg ist die SHell günstiger momentan..
     
  5. #5 Fordbergkamen, 07.07.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    40
    Moin,
    alleine schon die Meßungenauigkeiten durch die Betankung selbst, jenachdem wie das Fahrzeug beim tanken steht.
    Der Zeitpunkt bis zum Abschalten der Pistole.
    Und schon hat man 2 -3 Liter + - im Tank und der Verbrauch steigt oder sinkt.
    Wenn muss man das ganze unter Laborbedingungen testen.
    MfG
    Dirk
     
  6. #6 Ideaist, 07.07.2013
    Ideaist

    Ideaist "echter Ford-Neuling"

    Dabei seit:
    05.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    BJ: '01
    2.0 16V
    Ich tanke grundsätzlich immer randvoll und fahre immer erst zur Tankstelle, wenn die Reservelampe an geht.

    Ich könnte auch mal auf den Quittungen schauen, da stehen die Liter ja auch drauf.


    MfG.: Chris

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 4 Beta
     
Thema: Benzin-/Tankstellenvergleich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford fokus dnw tanken

Die Seite wird geladen...

Benzin-/Tankstellenvergleich - Ähnliche Themen

  1. Ford Mondeo mk3 kein Zündfunke Und kein benzin einlass

    Ford Mondeo mk3 kein Zündfunke Und kein benzin einlass: Hallo habe hier ein Ford Mondeo Mk3 2.0 16v Benziner der hatte ein Kolbenfresser stand bei einen seid November 2017.Habe mir den geholt, hab den...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Hilferuf! Focus Benziner pfeift!

    Hilferuf! Focus Benziner pfeift!: Hallo alle zusammen, ich bin neu hier und habe mich nach vielem Suchen und Fragen nun endlich hier angemeldet um eventuell Hilfe von jemandem zu...
  3. Ford Kuga ST 2,0 l EcoBoost (Benzin), 178 kW (242 PS) 6-Gang-Automatikgetriebe, “4x4“Allrad

    Ford Kuga ST 2,0 l EcoBoost (Benzin), 178 kW (242 PS) 6-Gang-Automatikgetriebe, “4x4“Allrad: hallo, kann mir jemand sagen wie der reale verbrauch beim kuga st 2017, 2,0 l EcoBoost (Benzin), 178 kW (242 PS) 6-Gang-Automatikgetriebe,...
  4. Leerlaufschwankung bei mein CMax 1,8 Benzin BJ:2004

    Leerlaufschwankung bei mein CMax 1,8 Benzin BJ:2004: Hy, wie oben beschrieben habe ich starke Schwankung die so zischen 600 und 1000 Umdrehung sind. Bin neu hier im Forum also nicht ganz so streng...
  5. 2.0 benziner, thermostat problem.

    2.0 benziner, thermostat problem.: Moinsen und hallo erstmal, Seit ein bisschen mehr als einer Woche bin ich nun glücklicher Besitzer eines Ford Focus Turnier mit großen Benziner...