Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Benziner oder Diesel

Diskutiere Benziner oder Diesel im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines; In der Vorstellungsrubrik steht das gleiche, aber hier passt's glaube ich besser: Frohe Weihnachten, und Hallo aus Franken! Ich spiele mit dem...

  1. #1 fuffiduff, 26.12.2011
    fuffiduff

    fuffiduff Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    In der Vorstellungsrubrik steht das gleiche, aber hier passt's glaube ich besser:

    Frohe Weihnachten,
    und Hallo aus Franken!

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir einem Mondeo Turnier der zweiten Karosserievariante (ab 2001?-also nicht der ganz aktuelle) zuzulegen.
    Automatik ist ein Muss.
    Bisher fahre ich Diesel (Volvo V70), aber da bin ich mir schon nicht mehr so sicher, ob das so bleiben muss.
    Stimmt es, dass es die jew. Topmotorisierungen (Benzin/Diesel) gar nicht mit Automatik gibt?
    Könnt ihr mir beim zu erwartenden Verbrauch bei einem Benziner (v.a. V6) grobe Hausnummern nennen?
    Muss ich sonst was Wichtiges wissen?

    Danke für's Erste,

    Rainer
     
  2. #2 focuswrc, 26.12.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    92
    Fahrzeug:
    Smax mk2 2.0tdci awd, Smax mk1 2.0tdci
    wie viel fährst du, was erwartest du, dein fahrprofil etc..?
     
  3. #3 focusdriver89, 26.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.151
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI Powershift 6/2013
    Naja ich fahr meinen TDCi mit 6,5-7l...mit einem vglb. 2.0L Benziner würde ich denke ich mal um die 10l verbrauchen...also spare ich auf 100km ca. 5,40 (bei Dieselpreis von 1,40 und Super 1,52), das macht, wenn ich noch rechnen kann unterm Strich 1080€ Ersparnis Benziner<=>Diesel. Zieht man dann die höhere KFZ-Steuer für den Diesel (173€) ab, kommt man auf ca 900,- Ersparnis bei 20.000km/Jahr, das sind schon 2 Sätze Reifen, zum Beispiel...
     
  4. #4 teddy.774, 26.12.2011
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    @focusdriver
    Selbst im Stadtverkehr komm ich mit meinem 1,8er nicht über 9 Liter. DA hast du mit den 10L denke ich zu hoch angesetzt. Desweiteren ist die Differenz Diesel zu Benzin nich größer als 10ct. Also hast du auch da mit 12ct zu hoch angesetzt.

    Dann musst du noch die höheren Anschaffung, Wartung und Versicherungskosten beachten. Dann ist bei 20.000km im Jahr nicht mehr viel übrig.
     
  5. #5 focusdriver89, 26.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.151
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI Powershift 6/2013
    also ich weiß sicherlich, dass in meinem PLZ-Gebiet eine Preisdifferenz von 12 Cent herscht derzeit. Ich schrieb ja auch, dass ICH so günstiger fahre. Dass es in anderen Regionen andere Spritpreise gibt, mag sein und habe ich auch nicht abgestritten.

    Dann vergleiche ich gleiches mit gleichen, ich habe einen 2.0 Diesel, also muss ich zum Vergleich dann auch einen 2.0L Benziner mit ungefähr der gleichen PS-Zahl heranziehen. Ich hatte einmal einen Leihwagen (Focus) mit der 2.0 Benzin-Maschine, bei meinem Fahrstil hat der sich locker die 9,5-10,0l gegönnt. Nach knapp 500km war der Tank leer, da fährt mein Diesel noch gute 250-300km.

    Mit den Anschaffungskosten hast du natürlich Recht. Aber dazu mache ich mir weniger Gedanken. Vorallem bei Gebrauchtwagen.

    Versicherung ist beim TDCi-Max recht günstig. Typklasse 15 in der Haftpflicht, 20 in TK und 18 in VK, da wär ein 2.0 Benzin C-Max sogar deutlich teurer.

    2.0L Benziner:
    http://www.autoampel.de/versicherung-focus-c-max-0104141041aak/1.html

    2.0TDCi:
    http://www.autoampel.de/versicherung-focus-c-max-0103s3s0216dk/1.html


    Wartungskosten? Ungefähr gleich. Zumindest bei kleinen Wartungen oder wenn kein DPF da ist. Wenn DPF vorhanden, dann ist der Benziner wieder eindeutig günstiger, richtig. Der bekommt bei 60.000 nur seine Kerzen für 40,- da braucht meiner schon Additiv für 120,- und wenn der DPF-Tausch ansteht, wirds noch ein bisschen teuerer, da wünsche ich mir auch einen Benziner.

    Allerdings kann ich für meine Situation sprechen, dass ich fast alles selber schraube was man so kann und daher einiges an Kosten sparen kann.

    Was man allerrdings sagen kann ist, dass die Ford-Benziner recht robust und solide sind. Klar kann da auch mal was kaputt gehen, aber sie sind weniger anfällig wie TDCi.
    _____________

    Alles in allem fahre ich persönlich mit dem Diesel schon besser und günstiger. Die 20tkm waren ja auch nur ein Beispiel für die Berechnung. Ich fahre meist mehr.

    Hat alles so seine Vor- und Nachteile...
     
  6. #6 fuffiduff, 27.12.2011
    fuffiduff

    fuffiduff Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke...

    ... für die ersten Meinungen.

    Zusammenfassend kann man also sagen, dass sich Benziner und Diesel kostenmäßig nicht sooo viel nehmen.
    Welche Plakette bekommen denn die Diesel?
    Zu meinem Fahrstil: seehr moderat.
    Wie schaut's denn mit der Autimatik aus? Die scheinen im Mondeo eher selten zu sein?
     
  7. #7 focusdriver89, 27.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.151
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI Powershift 6/2013
    richtig, aber dann brauche ich auch kein leistungsstarkes Auto, wenn ich so "sparsam" fahren muss, dass ich 20 sek. brauche um auf 100 zu kommen...

    mit Automatik vorallem der tollen 4 GANG Automatik würde ich nur einen Diesel nehmen, der Benziner säuft einen da arm...
     
  8. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Bei moderater Fahrweise geh ich mal von überwiegend niedriger Drehzahlen und wenig Autobahn aus, da lohnt sich der V6 nicht und schon garnicht als Automatik, ich würde da eher zum Diesel greifen, der hat Drehmoment von unten raus was das fahren in der Stadt wesentlich vereinfacht.
    Ich fahre den V6 mit ca. 11,5 L/100 km (100% Stadt), der 2L Benziner spart da auch nicht mehr, wenn dann eher der 1,8L, der 1,6L ist wieder zu schwach und verbraucht fast so viel wie der 1,8L.

    Gruß Dobbi
     
  9. #9 Schwally, 27.12.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    im mk3 gabs nie nen 1.6er ;)
    ich hab den 1.8er.. meinen verbrauch siehste, ist aber autogas (höherer verbrauch als mit benzin)

    aber auf spritmonitor.de findest du gute anhaltswerte für deinen verbrauch mit entsprechender motorisierung..

    ich würde nen diesel nehmen, wenn ich auch regelmäßig strecken habe um den dpf frei zu fahren.. weil sonst musste noch extra regenerationsfahrten machen oder häufiger das öl wechseln, wenns zu dünnflüssig wird (kommt mehr diesel rein..)
    den 3.0V6 (204PS) und den 2.2 TDCI (155PS) gabs nicht mit automatik, richtig..
    ich muss sagen, wenn ich mir nochmal nen mondeo holen würde, dann gerne den 2.5 V6 (170PS) mit automatik.. man kann entspannt gleiten ^^
    klar, der kost etwas mehr in steuer (verischerung?) und wohl auch sprit.. andererseits denke ich, kann man den wagen auch leichter sparsamer fahren, als die kleineren benziner (weil früher mehr leistung und drehmoment anliegt..)
     
Thema:

Benziner oder Diesel

Die Seite wird geladen...

Benziner oder Diesel - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus Turnier Active 1.0 Ecoboost 2019 125PS Benziner- zugelassene Felgen& Winterreifengrößen?

    Ford Focus Turnier Active 1.0 Ecoboost 2019 125PS Benziner- zugelassene Felgen& Winterreifengrößen?: Hallo! Sorry ich hab null Ahnung und wusste auch nicht das es so schwer ist für dieses Auto Felgen& Reifen zu finden. Ich finde leider nichts wo...
  2. Tankinhalt ST-Turnier Diesel

    Tankinhalt ST-Turnier Diesel: Da ich ja vom 1.6er TDCi nach Motorschaden leider umgestiegen bin auf den 2.0 ST Diesel bin ich etwas verwundert über die Reichweite des MK4....
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6er Benziner Keilriemen tauschen

    1.6er Benziner Keilriemen tauschen: Hallo, ich wollte bei einem Focus BJ04 1.6er 100PS den Keilriemen (bzw. die 2) tauschen. Laut diversen Anleitungen gibt es Spannrollen mit dem...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Probleme beim Abgastest meines Diesels

    Probleme beim Abgastest meines Diesels: Heute zur zweiten HU gewesen und mit meinem 5 jahre alten Diesel mit 120000km nicht durchgekommen. Die Abgaswerte waren zu schlecht. Bei der...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ventilspiel überprüfen beim Focus MK2, 1.6, 100 PS, Benziner

    Ventilspiel überprüfen beim Focus MK2, 1.6, 100 PS, Benziner: Hallo, ich möchte bei meinem Motor (1.6, 101 PS, Benziner, BJ 2007) das Ventilspiel mit einer Fühlerlehre überprüfen. Das ist der 1.6 Motor, wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden