Benzinverbrauch (Stadt/Land) & Endgeschwindigkeit

Diskutiere Benzinverbrauch (Stadt/Land) & Endgeschwindigkeit im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Huhu Ford - Gemeinde, mit meinem FoFo habe ich i.d.r. ca. 7,5 Liter Verbrauch auf 100 Km. Allerdings fahre ich von den knapp 700 Km Reichweite...

  1. #1 Bad Focus, 28.07.2009
    Bad Focus

    Bad Focus Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    5
    Huhu Ford - Gemeinde,

    mit meinem FoFo habe ich i.d.r. ca. 7,5 Liter Verbrauch auf 100 Km. Allerdings fahre ich von den knapp 700 Km Reichweite ca. 600 nur überland (Tempo 70/100) mit meinem 1,8i (115PS).
    Nun hab eich Urlaub und bin hauptsächlich Stadt gefahren. Da ist der Verbrauch bei 8,4 Litern gewesen. Das ist doch normal das er in der Stadt höher ist oder ?

    Heute bin ich mit Frau und Kind nach Hannover in den Erlebniszoo gefahren (ca. 170 Km pro Weg) mit gemütlichen 130 Km/h. Das ist doch die beste Autobahngeschwindigkeit für den Motor oder ? Auf dem Rückweg vorhin hat es in den Füssen gekribbelt und ich musste mal Vollgas fahren. Auf der Geraden und leicht Bergauf geht er bis 210 Km/h und bei leichtem Gefälle schafft etwas über 220 Km/h. Ist schon eine stolze Geschwindigkeit oder sind eure schneller ?

    Wie lange (dauer Min.) kann man einem Motor eine solche Geschwindigkeit zumuten ohne das er Schaden nimmt ?

    Schönen Sonnigen Tag noch,
    Greetz Dennis :freuen2:
     
  2. #2 focuswrc, 28.07.2009
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    der nimmt keinen schaden wenn er regelmäßig gewartet wird und genug flüssigkeiten wie öl etc. vorhanden is..
    geschwindigkeit is so normal. genauso der verbrauch. mein 1.4l genehmigt sich mehr... normaler betrieb so bei 9litern und autobahn hab ich jetzt am wochenende neuen rekord mit 7,7 litern.. normal so 8,1l
     
  3. #3 wholefish, 28.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    wholefish

    wholefish Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1.4
    Klar, in der Stadt ist der Verbrauch wesentlich höher, die vielen Anfahrvorgänge kosten natürlich viel Sprit und es wird kaum Strecke zurück gelegt.

    Das 130km/h die optimale Geschwindigkeit ist, kann man pauschal nicht sagen.
    Optimale Geschwindigkeit im Bezug zum Verbrauch ist eigentlich die Höchstgeschwindigkeit, denn bei vollgas ist der Motor am effizientesten. Das bedeutet das Verhältnis von Momentanverbrauch zu abgegebener Leistung ist hier am besten. Allerdings bringt das uns im Alltag ziemlich wenig, da wir ja kaum mit Dauervollgas permanent fahren können und natürlich ist der Verbrauch sehr hoch, auch wenn das Benzin im Bezug zur Leistung bestmöglich genutzt wurde ;)
    Die Hersteller setzen ja im Moment auf Benzindirekteispritzung, diese hat den Vorteil im Teillastbetrieb effizienter zu sein als ein normaler Saugmotor. Direkteinspritzung hat aber auch den Nachteil, dass der Vollgasverbrauch bedeutend höher ist als beim Saugmotor.

    Was für dein Autobahntempo dann vielleicht noch relevant ist, ist die Drehzahl, bei der der Motor das maximale Drehmoment erreicht.
    Dort hat er nämlich die höchste Leistungsausbeute im Bezug auf Drehzahl.
    Das bedeutet hier gibt der Motor "viel Leistung" ab ohne die Drehzahl (und damit den Verbrauch) unnötig zu erhöhen. Du wirst auch feststellen, wenn du den Punkt der maximalen Drehmoments überschreitest macht es kaum noch einen Unterschied wie viel Gas zu gibst.

    Tacho bis 220km/h ist normal für ein Auto mit 110-130PS. Real sind das wohl dann knapp über 200km/h.

    Zur Vollgasdauer:
    Solange der Motor nicht im roten Bereich dreht, hält er das aus, sofern er richtig warm ist (Wasser und vor allem Öl).
    Der klassische Kolbenfresser ist heute sowieso eher die Ausnahme.
    Sofern ein Motor immer (!) ordentlich warm gefahren wird (das ist das wichtigste) und gewartet wird (regelmäßiger Wechsel von Öl und Zündkerzen usw.) dann gehen die Motoren nicht durch Vollgasfahrten auf der Autobahn kaputt. Auch das sofortige Abstellen nach einer Vollgasfahrt sollte vermieden werden (Pinkelpause bei eiligem Geschäftstermin). So was schadet und ich bin mir sicher, dass 90% der Motorschäden aus Missachtung dieser Punkte geschehen. Die restlichen 10% würde ich Materialfehlern zuschreiben.

    Natürlich sollte man noch etwas Verstand mitbringen und der Motor nicht 3 Stunden Vollgas bei 35°C im Schatten zumuten. Wobei selbst dass durch moderne Motormanagementsysteme abgefedert wird, indem sie die Leistung runter regeln.
     
  4. #4 blackisch, 28.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    Das trifft beim Turbo zu, aber nicht beim normalen Sauger ohne Turbo, sehe auch kein Sinn darin ehrlich, was soll es da schaden ? die Betriebstemperatur wird ja durch die Kühlung gehalten, ob du nun Vollgas fährst oder mit 50 die ganze Zeit fährst.
    Wenns wirklich zu heiss is, läuft der Ventilator e noch weiter bis wieder eine unbedenkliche Temperatur erreicht ist

    wie gesagt nur beim Turbo muss man darauf achten den Motor noch etwas nachlaufen zu lassen, da sonst die Kugellager durch die fehlende Schmierung kaputt gehen
     
  5. #5 wholefish, 28.07.2009
    wholefish

    wholefish Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1.4
    Die Temperatur des Wassers wird gehalten.
    Der Motor ist natürlich bei einer Vollgasfahrt viel heißer als bei gemütlicher Landstraßenfahrt. Vor allem der Brennraum.
    Und wenn ich den Motor nach einer Vollgasfahrt einfach abstelle, dann kühlt sich das Innere wesentlich langsamer ab, als das äußere. Das führt zu Spannungen im Material. Aus Spannungen werden schnell Mikrorisse die sich dann ausbreiten können.

    Turbomotoren sind doppelt belastet, da allein durch den Turbo die Temperatur im Brennraum höher ist als beim Sauger und dazu noch der Turbolader der empfindlich reagiert.

    Klar, ein Motor geht wegen einem mal nicht kaputt, aber gesund ist so was für den Motor sicher nicht wenn es auf Dauer gemacht wird.
     
  6. #6 blackisch, 28.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    du übertreibst wirklich, dafür ist der Ventilator da um die Temperatur runterzukühlen :verdutzt:
    ich hab nirgends sowas gelesen das mikrorisse dadurch entstehen sollen :lol:

    und ich weiss nich was du mir eigentlich sagen willst, die Temperatur sollte 90 ° betragen, durch den Fahrtwind auf der autobahn wird es besser gekühlt als z.b. bei ner Stadtfahrt, also wo soll das Problem bei ner vollgasfahrt sein ? eher würde ich dadurch die Stadtfahrt als verschleißkiller bewerten

    ebenso verhält sich das beim Turbo, die Temperaturen in Brennraum sind vollkommen schnuppe, das Kugellager ist das ausschlaggebende, da das Öl das lager nur schmieren kann wenn der Motor an is..und nebenbei kühlt das Öl neben den Ladeluftkühler den Turbo
     
  7. #7 wholefish, 28.07.2009
    wholefish

    wholefish Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1.4
    willst du mir jetzt ernsthaft erzählen, die Temp im inneren des Motors beträgt 90°
     
  8. #8 blackisch, 28.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    90° ist die optimale Verbrennungstemperatur die im Kühlmittel gemessen wird, Öl muss so um die 110° haben..wobei man die Öl Temp als richtwert nehmen sollte

    die Brennraumtemperatur darf 240°C bei alu und 260-270°C bei Grauguss nicht überschreiten

    und damit das nicht soweit kommt gibt es den guten alten Ventilator und das Kühlmittel, also warum sollen da Mikrorisse entstehen ? die Temperatur wird gehalten, egal ob volllast oder teillast, bloß das bei der Ventilator nach ner längeren Fahrt noch ne Zeit lang den Motor im stehen runterkühlen muss
     
  9. #9 Kneeless, 29.07.2009
    Kneeless

    Kneeless Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    BJ 2007
    1,6 Ti
    backt to thread:

    Der Verbraucht ist in der Stadt angeblich höher. Sollte man aber die Stadt in der man fährt gut kennen, so lässt sich der Verbrauch auch nochmals verringern. Ich kenn es z. Bsp. das wenn man mit 60 in der stadt fährt, regelmässig grünwelle hat, wenn man vorne steht, dann noch im 5. Gang fahren und der Verbraucht ist auch sehr niedrig.

    Es kommt natürlich auch drauf an wie man auf der Autobahn fährt. Mit regelmässig 200 wirst du keinen Verbrauch bei 8 l anpeilen (Benziner). Dann hast du wahrscheinlich nen höheren Verbrauch als in der Stadt.


    Frage zu allem: Ich habe das Gefühl meiner riegelt bei 6000 Umdrehungen ab, geht nicht in den roten Bereich hinein, kam noch nie drüber, bei 215 km/h ist schluss. Hab ich nen Riegel davor? FoFo 2 vFL 2007, 115 PS, 1.6i
     
  10. #10 blackisch, 29.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    der 115PS Focus egal ob MK1 und MK2 (ausgenommen Diesel und Ti-VCT) fährste in der Stadt zw 8.5 und 10 Liter

    der Drehzahlbegrenzer sollte bei dem 1.6er bei 6800 upm eingreifen, beim 1.8er wirds wohl auch so sein
     
  11. #11 wholefish, 29.07.2009
    wholefish

    wholefish Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1.4
    weil beim Abkühlen von Metall immer Spannungen enstehen. Vor allem wenn so ein großes Teil, wie der Motorblock ablühlen muss. An den Ventilen kann die Temperatur über 600° betragen.
    Der Ventilator läuft nach dem Abstellen weiter, damit der Motor (von außen) nicht von alleine noch heißer wird, da bspw. die genannten Ventile heißer sind die zulässige Temperatur im Brennraum. Ohne weitere Kühlung würde dann leicht die zulässige Temperatur für andere Motorteile überschritten, wie zum Beispiel die zulässige Temperatur für die Kolben oder den besagten Brennraum.

    Wenn dann die heißesten Teile auf die Temperatur der empfindlichsten Teile abgekühlt sind, schaltet die Kühlung aus.
    Jetzt sind die Ingenieure ja keine *****en, die konstruieren schon wo es möglich ist so, dass nichts passiert. Und bei so Brot und Butter Motoren der 100PS Klasse muss man als Konstrukteur nicht ans Limit der Bauteile.

    Aber wer seinem Motor was gutes tun will, der vermeidet so etwas einfach.
    Die Gefahr von Mikrorissen ensteht immer da, wo Metall heiß gemacht wird.
    Durch zu schnelles Abkühlen versprödet Metall nun mal, weil der Martensitanteil dann im Metall höher wird.
     
  12. #12 blackisch, 29.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    du widersprichst dir jetzt, du schreibst gerade durch zu schnelles Abkühlen enstehen versprödung in Metall also Mikrorisse ?

    Aber du schreibst doch das man den Motor noch weiterlaufen lassen soll, so kühlt es doch besser mit laufenden Motor als wenn man es gleich ausstellt.

    Wenn man es sofort ausstellt können ja dann keine risse entstehen weil er nicht so schnell abkühlt :freuen2:
    Und wie lange soll man den Motor nachlaufen lassen ? 5 oder 10 Minuten ? die 5 Minuten bringen auch nix um den Motor schneller abzukühlen, ertens produziert der motor weiter Hitze und zweitens fehlt der Fahrtwind und so nen Ventilator kann auch nicht soviel kühle Luft erzeugen

    Aber einwas haste recht, die Ingeneure denken sich auch was dabei, darum gibt es ja ALU Motoren, die gewöhnlich mehr aushalten.

    Die einzigen Risse die enstehen sind spröde Dichtungen die mit dem Alter zu tun haben :)

    also gut jetzt und Back 2 Topic
     
  13. #13 wholefish, 29.07.2009
    wholefish

    wholefish Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1.4
    Mikrorisse sind die Folge wenn Metall versprödet ist und es unter ungleichmäßiger Spannung steht.

    Ich hab nirgend wo gesagt weiterlaufen lassen. Ich hab nur gesagt, nicht nach einer Vollgasfahrt sofort abstellen. Beim normalen Motor reicht da auch die letzten paar km vorm Abstellen gemächlich zu fahren.
    Nachlaufen lassen is aber nicht schlecht, da sich die Motortemperatur so langsam angleicht (außen wärmer innern kälter). Dann enstehen weniger Spannungen nach dem abschalten.

    Du siehst den Motor als ein Teil, die lokalen Temperaturen sind aber sehr unterschiedlich und wenn ich den von außen stark kühle, fördert das Materialspannungen. Der Ventilator is dafür da, das Kühlwasser zu kühlen, nicht den Block. Und das Kühlwasser läuft weiter durch den Motor um die heißesten Teile wie bspw. die Ventile runter zu kühlen bis Temperaturempfindliche Teile keinen Schaden mehr nehmen und der Motor gleichmäßig langsam abkühlen kann.

    In deiner Welt gibt es dann eben keine Risse und der Alu Block is unzerstörbar :rolleyes:
     
  14. #14 blackisch, 29.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    ja ne is klar, aber bleib in dein Irrglauben :top1:

    ich sag nur :

    [​IMG]
     
  15. #15 wholefish, 29.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2009
    wholefish

    wholefish Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1.4
    na gehn dir die Argumente aus, dass du jetzt beleidigend wirst.
    Arbeite außerdem mal an deiner Grammatik, ich hab kaum verstanden was du mir sagen wolltest.
     
  16. #16 Mr. Binford, 29.07.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Jungs noch ein solcher Spamcomment von euch un hier is dicht.
     
  17. #17 Blacky3005, 29.07.2009
    Blacky3005

    Blacky3005 Neuling

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj. 2000, 1.8 Zetec
    Hallo zusammen,
    ich besitze auch einen FoFo 1.8 (115 PS) Bj. 07/2000 und kann nur sagen, das ich die Angaben über den Benzinverbrauch hier nicht nachvollziehen kann. Mein Fahrzeug "nimmt" sich im Stadtverkehr immer 11-12 ltr. bei normaler Fahrweise. Auf der Autobahn liegt der Verbrauch bei ca. 9 ltr.
    Laut meinem freundlichen Ford Händler ist dieser Verbrauch für einen 1.8 er vollkommen normal. Kann es sein, das ihr euch beim Verbrauch selbst ein wenig beschummelt ??

    Grüsse an alle
    Ein zufriedener Focus Fahrer :top1:
     
  18. #18 blackisch, 29.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    11-12 Liter ist nicht normal, es sei denne du fährst ständig im 3. Gang:verdutzt: ich komme nie über 10L in der Stadt, obwohl ich nur mitn 4.Gang fahre, auf der Autobahn bis 140 ca 7-8l ab 140 mehr als 10 ^^

    da stimmt was nich, wurden alle Inspektionen gemacht ? Luftfilter jährlich gewechselt ? wird das Fahrzeug hauptsächlich in der Stadt bewegt ?
     
  19. #19 Mr. Binford, 29.07.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Der 1,8er ist schon ne Saufziege. Der 2l ist da um einiges sparsamer, aber leider auch seltener. Wobei 11-12l auf 100km schon heftig sind, würde auch auf Luftfilter, Zündkerzen etc. tippen.
     
  20. #20 Fahrer09, 29.07.2009
    Fahrer09

    Fahrer09 Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Ghia Kombi, Bj. 99
    Wir haben beim 1,8l Benziner Bj. 99

    so um 7,5-7,9 Liter gemischte Fahrten. (dabei zwar viel Kurzstrecke, aber wenig Stopandgo-Berufsverkehr )

    In den Urlaub 2009 voll beladen mit Familie + Gepäck München bis Florenz zeigte der BC 6,8 an !! (viele Tempobeschränkungen auf der gesamten Strecke, daher wohl)

    Von München in Schwarzwald Autobahn+Landstr. meist lt. BC so 7,2 l. (max. mit 140-145)

    Aber, das kann ich auch bestätigen, sobald man über 140 fährt geht es steil aufwärts beim Verbrauch.

    Im Winter im Durchschnitt so. 8,5 - 8,7l.

    Das alles bei vorsichtiger (Verbrauchstechnisch) Fahrweise meinerseits und
    etwas forscherer Fahrweise meiner Frau
     
Thema:

Benzinverbrauch (Stadt/Land) & Endgeschwindigkeit

Die Seite wird geladen...

Benzinverbrauch (Stadt/Land) & Endgeschwindigkeit - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Startprobleme + Fehlermeldungen : Limitierte Endgeschwindigkeit , Motor System Fehler , Servole feh.

    Startprobleme + Fehlermeldungen : Limitierte Endgeschwindigkeit , Motor System Fehler , Servole feh.: Hallo ich fahre einen ford focus c-max 2.0 l benziner bj 2006 193.650km im grunde habe ich viele probleme . 1. der wagen hat einen motorschaden...
  2. (Berlin-) Raser - mit 160 Km/h durch die Stadt...

    (Berlin-) Raser - mit 160 Km/h durch die Stadt...: Wertes Forum, das aktuelle Urteil des Berliner Landgerichts beschäftigt die Gemüter... - Wie ist Eure Meinung dazu? Der Fall: Im Prozess um ein...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Ford Focus Titanium unter schiede zu ander ländern?

    Ford Focus Titanium unter schiede zu ander ländern?: Hallo Ich habe ein Focus 2016 ohne Tagfahrlicht ( komme mit den Ganze abkürzungen nicht klar ) Der wagen kommt aus Romenjen und da wehre das...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Durchschnittlicher Benzinverbrauch desöfteren wieder auf Neumessung

    Durchschnittlicher Benzinverbrauch desöfteren wieder auf Neumessung: Nächstes Problem. Desöfteren löscht sich in letzter Zeit der Durchschnittliche Benzinverbrauch in meinem Bordcomputer von selbst. Wie kann das...
  5. Tourneo-Rookie grüßt aus dem Bergischen Land!

    Tourneo-Rookie grüßt aus dem Bergischen Land!: Hallo Community, gern möchte ich mich Euch als frischer Besitzer meines Tourneo Connect Titanium 1.5 TDCi 2016 (wie schreibt man das hier...