Bereifung

Diskutiere Bereifung im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Tach zusammen, da ich für meinen Wagen nur ein paar Stahlfelgen habe und die Reifen jede Saison komplett umziehen lassen muß, möchte ich mir nun...

  1. #1 Bad Focus, 01.09.2010
    Bad Focus

    Bad Focus Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    Tach zusammen,

    da ich für meinen Wagen nur ein paar Stahlfelgen habe und die Reifen jede Saison komplett umziehen lassen muß, möchte ich mir nun noch andere Felgen anschaffen ohne dabei sehr viel Geld ausgeben zu müssen.

    Ist es besser und günstiger sich noch ein Satz Stahlfelgen auf Reifen zu kaufen oder besser Alufelgen ? Dann kommen bei den Alufelgen noch immer extra die Radmuttern dabei oder? Müssen die Alufelgen, egal ob 14" oder 18" immer eingetragen werden? Was kostet das? Welche Größe würdet ihr bei Alufelgen empfehlen ?

    Welche genaue Größe müssten die Felgen haben, falls ich mal in einem Auktionshaus nachschue ?


    Gruß Dennis
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Polenta, 01.09.2010
    Polenta

    Polenta Forum As

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max 1,8l Flex Fuel
    Hallo Dennis

    Dein Wagen wird 11 Jahre alt. Ob sich da Alu Felgen noch lohnen???
    Stahlfelgen sind auf jeden Fall günstiger zu bekommen, zumal es davon sehr viele Gebrauchte gibt, die Du sehr günstig kaufen kannst (z.B. auf einem Schrottplatz oder geh gleich zu den Ludolfs nach Dernbach...)!

    Gruss Marco
     
  4. #3 HeRo11k3, 01.09.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    15" war ja serienmäßig zu haben, hab ich zum Beispiel. Die müssen garantiert nicht eingetragen werden (edit: Also die original-Ford-Felgen)

    Zu Radmuttern: Es gibt Alufelgen, die den gleichen Konus wie die meisten Stahlfelgen haben. Ich hab mir meine Muttern noch nicht angesehen, wird aber in einem Jahr, in dem es am 30.8. nicht über 10°C hat, tatsächlich langsam mal Zeit :)

    Ich würde allerdings gebrauchte Stahlfelgen kaufen (bzw. das ist das, was ich gemacht habe) - damit kommst du am günstigsten weg. Wenn du Glück hast, gleich noch mit passenden Reifen. Für Ford gibt es da ja eine ganz ordentliche Auswahl, es passen z.B. auch die vom Mondeo Mk2 :)

    MfG, HeRo

    P.S: Zu den Abmessungen hab ich keine Ahnung - kann dir nur sagen: Lochkreis 4x108, Mittellochdurchmesser 63,4mm. Evtl. findest du aber bei den großen Reifenversendern die nötigen Informationen unter Kompletträdern oder Felgen.
     
  5. #4 Zetecfocus, 02.09.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe mir 15 Zoll Stahlfelgen mit 195er Uniroyal Rainexpert Bereifung gekauft und bin sowas von schweinezufrieden. Der Reifen ist einfach der totale Hit auf dem Focus. Gekostet hat das alles neu ca 600€.

    hg

    david
     
  6. #5 Ford-ler, 02.09.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Ich habe noch einen Satz 15" Stahlfelgen mit Michelin 195/60R15 Sommerreifen abzugeben, Reifen sind fast neu! Dazu gibt es noch fast mackenfreie originale Ford-Radzierblenden, bei Interesse mit PN an mich.
     
  7. #6 fordsierra1987, 02.09.2010
    fordsierra1987

    fordsierra1987 FocusMK11987

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK1 2004 100ps
    ich habe auch noch felgen liegen, sind allerdings alufelgen...
    6x15 alufelgen von aluett mit bereifeung von michelin 195 60 r15

    bei interesse PN an mich ;)
     
  8. #7 blackisch, 03.09.2010
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    der Reifen hat ne Note 2.0-2.5 und ausserdem viel zu teuer, so viel habe ich mit 17" Alus + Hankook Bereifung bezahlt

    ich empfehle einen Reifen mit einen besseren P/L Verhältnis wie Hankook S1 Evo (Note 1,0-1,9) oder Hankook V12 Evo (1,8-2,0) ..selbst gefahren absolut zu empfehlen

    da kostet der Reifen keine 60-70 eus, und man kommt am Ende komplett mit Felgen und Aufziehen auf ca 460 euro
     
  9. #8 hans100, 03.09.2010
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Die Hankook schneiden im ADAC-Test aber auch eher bescheiden ab.
     
  10. #9 blackisch, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    ähm..nein, soweit ich mich erinnere waren die im ADAC test besser als einige Premiummarken

    im ADAC 3/10 test hatte ser S1 evo die Note 1.7 bei Trockenheit...wer natürlich Nässe mehr wertet und eine schlechte Bewertung gibt, muss man sich nicht wundern das am Ende der ADAC eine 3.0 rauskommt.

    ich will jetzt ADAC nichts unterstellen, aber komisch das im Sommerreifen Test 2010 jede Reifendimension der Bridgestone verschiedenen Typs auf Platz 1 ist, obwohl im Internet andere tests gibt die dem Brisgestone wesentlich schlechter bewerten

    auch alle anderen Autozeitschriften schreiben anders über die Hankook, z.b. AutoMotorSport Ausgabe 7/10 erreichte der S1 Platz 1 und dominierte alle anderen Reifenmarken
    andere tests in Zeitungen im jahr 2009 hatte durchweg eine sehr gute Bewertung (http://www.testberichte.de/)

    anstatt bezahlte Seiten zu glauben, sollte man auf seriöse Seiten wie www.reifentest.com gehen, denn da bewerten Privatleute und keine Firma die Ergenisse veröffentlicht deren Reifenhersteller mehr zahlt
     
  11. #10 Focus06, 03.09.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich will hier jetzt keine Grundsatzdiskussion anfangen, zumal es dem Themenstart kaum hilft, aber zum Thema Reifentests:

    Ich verlass mich nur noch auf meine eigenen "Tests". Besonders, nachdem ich gelernt habe, dass jedes Auto mit einem anderen Reifen besser klar kommt.
    Auf Reifentest.com wird z. B. der Pneumant PN150 (Winterreifen) top bewertet. Meine Erfahrungen zu dem Reifen sind katastrophal!!! Nie wieder!
    Bei den Sommerreifen habe ich bisher gute Erfahrungen mit Marshall gemacht.

    Um noch etwas konstruktives bei zu steuern, gibts hier nochmal die Reifengrößen:
    175/65 R14, 185/65 R14, 195/55 R15, 205/50 R16, 205/45 R17, 215/45 R17, 225/40 R18 (nur RS - möglicherweise änderungen am Fahrzeug nötig!).
    Meine persönliche Meinung: eine günstige Alufelge ist nicht extrem viel teurer wie eine neue Stahlfelge, sieht aber wesentlich besser aus. Favorisieren würde ich dabei die 195/55 R15, oder dann die 205er mit 16".
    Sollen es doch gebrauchte sein, dann nur Stahlfelgen. Eine Stahlfelge verzieht sich bei Überbelastung. Dagegen kommt es bei Alus auch schnell mal zu Brüchen (die man nicht unbedingt sieht!)...
     
  12. #11 hans100, 03.09.2010
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Zitatfunktion funktioniert nicht. Auch gut. Zieht Ihr eigentlich alle Winterreifen auf?

    Jeder kann sich informieren, wo er möchte. Aber gerade beim Nassverhalten trennt sich ja die Spreu vom Weizen. Ich würde das wirklich nicht vernachlässigen. Ich habe die Hankooks übrigens auch, und finde sie auch nicht schlecht. Immerhin bedeutet 3,0 bei ADAC ja auch immer noch "empfehlenswert". Wenn auch ohne den Zuszatz "sehr". ;-)
     
  13. #12 HeRo11k3, 03.09.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    195/60 R15 passt zumindest beim Facelift auch. Und - falls relevant - Schneeketten passen laut meiner Bedienungsanleitung nur auf 185/65 R14 (beim ST170 195/55 R15 - und vielleicht auch auf 175/65 R14, die tauchen in meiner Bedienungsanleitung für den Facelift gar nicht auf)

    MfG, HeRo
     
  14. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Hab Ganzjahresreifen Goodyear EV2 auf Stahl. Klasse Reifen, kann nicht klagen! Nass gut, trocken gut und sogar im Schnee brauchbarer Grip.
    Brauch jetzt zwei neue Reifen vorne und werd bei Ganzjahresreifen bleiben, aber wahrscheinlich andere Marke, einfach zum Testen.

    (Nebenbei: Goodyear fertigt für Europa in Slovenien bei Sava, weil Sava eine Tochter von Goodyear ist. Kann ich mir gleich die Sava holen für weniger Geld. Ich probiers einfach mal..oder andere...weiß nochnicht genau)

    Auf Tests von Zeitungen muß man nicht unbedingt viel geben, wenn dieselben Reifen in verschiedenen Tests vollkommen unterschiedlich abschneiden. Komisch nicht?
    So Portale wie Reifentest.de sind zwar gut gemeint und geben manchmal eine grobe Info, aber die meisten Leuts die da schreiben haben halt auch keinen Peil .... also eigentlich auch für die Tonne...
     
  15. #14 MArtin.Ford.Focus, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
  16. #15 Focus06, 03.09.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ob Ganzjahres- oder Winterreifen hängt stark davon ab, in welcher Region man wohnt. Ich wohne am Fuße des Erzgebirges, wo es ganz erhebliche Mengen Schnee niederwerfen kann. Da kommt man mit dem besten Ganzjahresreifen nicht weit.
    Für Norddeutschland, wo es alle 10 Jahre mal 3 Flocken schneit, wären Winterreifen dagegen der absolute Overkill. Da ist man mit Ganzjahresreifen gut bedient :top1:
     
  17. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Wir hatten ja überall im letzten Winter reichlich Schnee. Ich wohne in Ostbayern und hab mit meinen Ganzjahresreifen druchweg gute Erfahrungen gemacht, auch bei viel Schnee.
     
  18. #17 Zetecfocus, 05.09.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Ich halte diese Winter/Sommerreifen Debatten für bedenklich.

    Der Reifen ist die einzige Garantie und Versicherung zwischen Fahrzeug und der Straße, im Grunde neben den Bremsen das wichtigste Bauteil. Und genau bei diesem Teil wird brutalst gespart oder mit der Fahrer-Verantwortung gezockt.

    Ich fahre seit ich Autos besitze immer mit Sommer und Winterreifen und hier die für das Fahrzeug sinnvollste Größe und qualitativste Marke.

    Auf dem MK1 Fofo macht sich der Sommerreifen Rainexpert von Uniroyal richtig schick, ob Nässe oder Trockenheit, er macht seinen Job perfekt, da greift schon eher das ESP ein, als dass ein Haft-Grenzwert erreicht ist.

    Im Winter vertraue ich auf die Conti Winter Contact TS Serie. Da war der 790 schon super und der aktuelle 810 und 830 sind richtig erste Sahne.

    hg

    david
     
  19. #18 MArtin.Ford.Focus, 05.09.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Klar, weil die großenteils wie ein Winterreifen ausgelegt sind.

    Man kann also GENAUSO mit einem ECHTEN Winterreifen rumfahren im Sommer was man durchaus darf und was bei normaler Fahrt nicht auffällt.

    Warum sollte es möglich sein, Winter-Und Sommerreifen perfekt unter einen Hut zu bekommen ?? Das kann ich nicht glauben ! Bei irgendeiner Jahreszeit oder Eigenschaft MÜSSEN diese Ganzjahresreifen eine Schwachstelle haben, da bin ich sicher.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    @david
    prinzipiell hast Du absolut recht.
    Das ESP greift ein, WEIL der Haft Grenzwert überschritten wird

    @Martin
    Stimmt, Ganzjahresreifen sind meist (nicht immer) näher am Winterreifen. Sieht man schon an den Profilen. Der Nachteil ist der Verschleiß, eindeutig! Nicht die Sicherheit, so wenigstens meine Erfahrungen. Ein guter Marken Ganzjahresreifen ist auch mit leichten Abstrichen wintertauglich. Und immer noch eindeutig besser als ein Sommerreifen im Winter, so wie immer noch 100tausende rumfahren! Das ist fahrlässig!
    Die Ganzjahresreifen waren beim Kauf schon drauf und ich hatte anfangs ebenso Zweifel!! Ich dachte mir einfach probieren, denn ersetzen kann man immer noch, wenn die nichts taugen. Im letzten Winter mit viel Schnee haben sie mich dennoch überzeugt, und ich hab durchaus einige WR in meinem Leben gefahren, zum Vergleich.
    Ich denke mir nur, bei zwei Sätzen Reifen (Wi und So) liegt ja immer ein Satz ungenutzt herum, altert trotzdem und wird nicht besser. Ich hab das ja auch viele Jahre so gehabt. Und WR schmeißt man meistens nach 3-4Jahren mit halbem Profil weg, weil hart geworden.
    Halbes Profil wegschmeißen oder schneller Abfahren, wo ist der Unterschied? Das kann ich bei gleichem (oder sogar geringerem) finanziellem Aufwand ebenso haben mit Ganzjahresreifen. Ich brauch halt 2 Reifen pro Jahr. Wenn man Wi und SO-Reifen nutzt, braucht man auch mind. alle zwei Jahre einen Komplettsatz von beiden (Wi oder SO).
    Und ich spar mir das Wechseln und brauch den zweiten Satz nirgendwo aufbewahren.

    Ich will niemadem was einreden, mir egal was jeder fährt, solange es keine So Reifen im Winter sind. Ich sag nur meine Erfahrungen.
     
  22. #20 Zetecfocus, 05.09.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Ok ich hätte es anders formulieren sollen...stimmt...es ist schwer die ESP Lichtorgel zum arbeiten zu bekommen ;-)

    hg

    david
     
Thema:

Bereifung

Die Seite wird geladen...

Bereifung - Ähnliche Themen

  1. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Bereifung Ford Ranger Wildtrak 2016

    Bereifung Ford Ranger Wildtrak 2016: Moin zusammen, ich habe mir den Ranger Wildtrak 3,2 l Automatik bestellt. Laut Händler ca 6 Monate Lieferzeit, also wird er mit etwas Glück im...
  2. Biete Reinweiß gepulverte Original Fiesta ST Felgen mit Bereifung

    Reinweiß gepulverte Original Fiesta ST Felgen mit Bereifung: Zu verkaufen habe ich einen neu gepulverten Satz Fiesta ST 180 Felgen in Reinweiß zzgl. einer Nanoschicht Klarkack . Felgen sind incl. 3000 km...
  3. Biete 18 Zoll Aluspeichenfelgen mit Bereifung ORIGINAL FORD

    18 Zoll Aluspeichenfelgen mit Bereifung ORIGINAL FORD: Ich verweise hier mal auf mein Inserat bei Ebay Kleinanzeigen! Bilder zu den Reifen gibt es auch auf meinem Profil....
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Bereifung

    Bereifung: Seit einer Weile bin ich Besitzer eines wunderschönen uralt Focus MK1 Kombi, EZ 01.07.1998, 1,8 l Benziner, 85 kW. Standardbereifung lt....
  5. Biete Original Alus f. z.b Ford Escort m. Nexen Bereifung 195/50R15 KBA 43266

    Original Alus f. z.b Ford Escort m. Nexen Bereifung 195/50R15 KBA 43266: Gut erhaltener Satz Original Ford Alus wie auf den Bildern zu sehen. Diverse Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden. Kein nennenswerter...