KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Beschlagende Scheiben

Diskutiere Beschlagende Scheiben im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; :rasend:Hallo, Beschlagene Scheiben ist wohl noch harmlos, wenn ich mein Problem beschreiben soll. Es müsste heissen, dass Wasser steht. Nicht...

  1. #1 wolle.1704, 30.11.2012
    wolle.1704

    wolle.1704 Neuling

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1991,1,4
    :rasend:Hallo,
    Beschlagene Scheiben ist wohl noch harmlos, wenn ich mein Problem beschreiben soll. Es müsste heissen, dass Wasser steht. Nicht immer aber immer öfter in dieser Jahreszeit. Wenn es noch kälter wird, heisst es wieder Eiskratzen. Von Innen!!
    Anfangs war wohl das im Kofferraum stehende Wasser schuld, der Fehler ist aber behoben.
    Der Wagen ist z.Zt. zum 3ten mal deswegen in der Werkstatt.
    Der freundliche FFH scheint aber den Fehler nicht zu finden.
    Beim letzten öffnen der Haube ist mir aufgefallen, das die Schraube die von oben den Stossdämpfer sichert( ich glaub man nennt die Domschraube) anfängt zu Rosten.
    Folgende Arbeiten wurden schon erledigt.
    Wasserabläufe im Motorraum vergrößert und jetzt sogar entfernt.(Die beiden Gummiteile)
    Eine Gummitülle an der Heckleuchte wurde erneuert.
    Gerade hat der FFH angerufen, kein Fehler gefunden.
    Hat jemand von euch noch eine Idee auf was ich den FFH aufmerksam machen könnte?
    Ist die hier erwähnte TSI 25/2010 das einzige oder gibt es noch mehr.
    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Wolle
     
  2. #2 SeiDragon, 30.11.2012
    SeiDragon

    SeiDragon Ruhrpott Original

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RU8 Titanium
    Hallo,

    ich tippe auf eine falsch eingesetzte Seitenscheibendichtung. Das Problem hatten hier auch schon mehrere. Es könnte aber auch sein das der Pralldämpfer Wasser in den Innenraum kommen lässt.
    Stellen durch die Wasser kommen kann gibt es leider viel.
    Bei meinem alten Auto ( Fiat Seicento ) war die Frontscheibe nicht 100%ig verklebt.
     
  3. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi,
    bei mir ist es nicht ganz so extrem, dass ich jetzt von innen kratzen müsste, aber es ist bei mir auch extrem häufig beschlagen. Heute morgen war es das erste mal ganz leicht angeforen von innen.
    Habe sämtliche Fussräume und tiefsten Stellen kontrolliert. Ich finde kein Wasser im Auto. Bei meinen alten Autos war es nie so extrem. Die Heizung braucht beim kalten Auto auch Ewigkeiten bis dann die Scheibe endlich frei ist.
    Wie vermisse ich die Scheibenheizung von unserem S-Max :(

    Irgendwie echt ärgerlich, dass immer alles beschlagen ist...
     
  4. #4 Andyberlin, 30.11.2012
    Andyberlin

    Andyberlin Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA Titanium, 02.10. 1,2 Benziner
    Hi !

    bei mir beschlägt regelmaßig die Scheibe in der Fahrertür, während die auf der Beifahrerseite völlig frei ist. Ständig muss ich die Luft auf die Windschutzscheibe oder auf die Seitenscheibe verstellen. Das Problem hatte ich auch im letzten Jahr.
    Vorallem nervt es auch auch bei längeren Fahrten, wenn der Motor schon längst Betriebstermperatur erreicht hat. Zuletzt war die Strecke über 30 km lang und die Außentemperatur lag bei -1° bis 1 ° C.

    Meine Heckscheibe ist bei den jetztigen Temperaturen ständig beschlagen. Der Wagen ist innen komplett trocken, ich finde keine feuchte Stelle. Auch die Teppiche / Matten sind trocken.
    Die Heckscheibenheizung braucht ca. 5 Min. und dann habe ich wieder freie Sicht.
    Heute Nachmittag war dann auch die Frontscheibe von innen beschlagen. Dank der Scheinbenheizung aber im Nu wieder frei. Das ist echt eine tolle Sache.
    Ich habe heute erstmal einen Entfeuchter ins Auto gestellt und werde das Problem weiter beobachten.
     
  5. Kiokai

    Kiokai Guest

    Glaube kaum das dafür immer ein Defekt verantwortlich sein muß. Habe in 30 jähriger Erfahrung, mit Autos diverser Hersteller, noch nie einen so schlecht heizenden PKW gefahren wie es der KA zu sein scheint. So staut sich die natürliche Feuchtigkeit im Innenraum und führt zu diesen Nebenerscheinungen. Selbst der VW - Käfer, ein ewig vereister und beschlagener Wagen war, wenn dann mal die Heizung einsetzte derartig "heiß" das die angesammelte Feuchtigkeit verdunstete. Solche Verdunstungstemperaturen sind beim KA im Winter scheinbar nicht erreichbar....eine längere Tour wird da auch nur ein paar Tage Verzögerung bringen, aber dann ist der gewöhnliche Kleinwagenbetrieb wieder die Ursache dieser falschen Dimensionierung. Nee Pappe vor dem Kühler wäre die Lösung...aber ist dies zeitgemäß....eher nicht.
     
  6. #6 wolle.1704, 01.12.2012
    wolle.1704

    wolle.1704 Neuling

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1991,1,4
    Hallo,
    und vielen Dank schon mal für eure Antworten.
    Ich habe gestern den KA wieder aus der Werkstadt abgeholt.
    Wie gesagt, der FFH hat nichts gefunden.
    Auf Nachfrage hat er mir nochmal aufgezählt was schon alles gemacht worden ist und ich glaube da ist nichts mehr, was man noch austauschen könnte.
    Als ich in den Wagen einsteigen wollte und die Tür geöffnet habe, war es wieder da. Die Scheiben von innen total beschlagen.
    Also wieder rein zum Sachbearbeiter damit er das auch mal sieht.
    Er alles nochmal auf Nässe kontroliert, nichts gefunden, ausser:
    Und jetzt haltet euch fest:
    Der hintere Sitzbezug war ziemlich Klamm und er meinte, wir sollten mal den Bezug rausnehmen und weiter beobachten.
    Ich halte euch auf dem laufenden, denn das wäre ja die Krönung, wenn es an den Sitzbezügen liegen würde.
    Wolle
     
  7. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    bei mir ist nur die windschutzscheibe und die Heckscheibe bei Feuchtigkeit beschlagen. Die Windschutzscheibe ist aber nicht von vornherein beschlagen, sondern erst,wenn ich die Lüftung an mache, eben wegen des Temperaturunterschiedes, als ob man gegen eine Fensterscheibe haucht.
    Sobald die Lüftung etwas läuft (ca. 2 Minuten) und die Heckscheibenheizung an ist, ist alles schnell wieder frei. Die Seitenscheiben sind eigentlich nie beschlagen.
    Also bei mir alles im grünen Bereich, liegt also nicht am KA an sich, sonder eventuell eines der Gründe, die hier schon teilweise aufgeführt wurden.
    Meine Heinzung heizt auch gut, nach ca. 1 km ist es schön warm und je länger ich fahre auf meinem Arbeitsweg (12 km), umso wärmer wird es, sodass ich die Temperatur runter regeln muss.

    @Kiokai: Ich sehe gerade, dass du ja den Diesel hast, der soll in der Tat eine sehr schlechte Heizleistung haben, der Benziner heizt jedenfalls gut.
     
  8. #8 Basti31, 01.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2012
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Wie jelli schon gesagt hat gibt es beim diesel ein Problem mit der Heizung er wird einfach nicht richtig warm. Das hat der Benziner aber nicht da kommt schon nach kurzer Zeit warm Luft und bei längerfahrt stelle ich die Heizung auch meistens runter weil es sonst zu warm wird. Wenn der Benziner warm ist dann heizt der auch richtig.

    Klar wer nur immer Kurzstrecken fährt der wird mehr Probleme damit haben.

    Was auch hilft ist im Winter die Fußmatten gegen gummi matten zutauschen so kann sich schon mal dann keine Feuchtigkeit ansammel.

    Als tipp habe ich mal gelesen einfach eine schale mit grillkohle unter den beifahrsitz stellen die nimmt dann die Luftfeuchtigkeit auf. Weil sie ja total trocken ist.

    @ wolle du hast doch gesagt das mal bei deinem ka Wasser im Kofferraum war da wäre es schon vorstellbar da sich das Wasser auch im teppisch des kofferaums und in die hinteren sitzbezüge gekommen ist.

    Sollten deine sitzbezüge hinten echt feucht sein würde ich die ausbauen das geht sehr einfach sind nur drei schrauben und dann in der Wohnung trocken.
     
  9. neamzu

    neamzu Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka2
    Einfach die Klimaanlage einschalten und das Problem ist gelöst, das gibt es auch bei anderen Hersteller und wird auch mit der Klimaanlage gelöst da diese der einströmenden Luft die Feuchtichkeit entziet und die Scheiben nicht mehr beschlagen !!!
     
  10. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Interessanter Tip, aber:

    1. Schaltet sich die Klimaanlage normalerweise zwischen 3-5 Grad Aussentemperatur ab, um den Kompressor vor Vereisung zu schützen. Wenn also deine Scheiben beschlagen sind, kannst du ruhig den Knopf der Klimaanlage drücken. Du wirst aber keine entfeuchtende Wirkung der Klimaanlage feststellen, da die gesamte Mechanik dahinter ausgeschaltet bleibt.

    2. Ich hab gar keine Klimaanlage, die ich einschalten könnte :rotwerden:

    Effektiv gesehen bringt mich der Tip also leider nicht weiter. Jetzt in den letzten Tagen mit deutlich trockener Luft tritt dieses Problem allerdings fast gar nicht mehr auf. Heute morgen hatte ich eher das Problem, dass mein Auto von einem Eispanzer überzogen war, aber dafür kann er ja nix... :kalt:

    Gruss Daniel
     
  11. #11 SeiDragon, 03.12.2012
    SeiDragon

    SeiDragon Ruhrpott Original

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RU8 Titanium
    Das klappt auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.
    Mache das auch manchmal wenn meiner denn mal beschlagen ist, das kommt aber wirklich sehr selten vor ( langstrecken Fahrzeug ). Nutze aber lieber die beheizbare Frontscheibe
     
  12. #12 vanguardboy, 06.12.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.084
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    oder eine tüte mit katzenstreu rein stellen. Nach 1-2 Tagen ist das klumpig , so als wenn eine katze rein gepiselt hat.
     
  13. dmd

    dmd Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RU /eZ. 11.11/ mit StartStop Automatik
    ".....Beschlagene Scheiben ist wohl noch harmlos, wenn ich mein Problem beschreiben soll. Es müsste heissen, dass Wasser steht. Nicht immer aber immer öfter in dieser Jahreszeit. Wenn es noch kälter wird, heisst es wieder Eiskratzen. Von Innen!! "

    ist bei mir genauso !!
    bin auch schon seit einiger Zeit am suchen und finde die Ursache nicht !!??:rasend:

    Habe nun mal das Fahrzeug andersrum geparkt,( steht leicht schräg ) so daß das Heck nun etwas höher steht.
    evtl. bringt das ja Besserung ... ?!? :gruebel:
     
  14. #14 straycat, 21.11.2013
    straycat

    straycat Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich habe meinen Ford Ka seit letzten Sommer als Gebrauchtwagen aus 1.Hand gekauft vom Autohaus. Schon nach ein paar Fahrten ist mir -sogar während der Sommerzeit - aufgefallen, dass das Fahrzeug sehr schnell an den Scheiben beschlägt.

    Stelle ich die Heissluft auf die Windschutzscheibe, muss ich mindestens Stufe 2-3 am Gebläse zuschalten um die Sicht freizuhalten. Dafür beschlagen dann aber die Seitenfenster. Stelle ich die Luft auf den Innenraum, bekomme ich die Seitenfenster frei dafür aber beschlägt die Windschutzscheibe.
    Das ist nicht nur nervig, sondern im Strassenverkehr auch absolut gefährlich und inakzeptabel. Das Autohaus hat mir empfohlen, ich solle doch einfach die Klimaanlage zuschalten, dann würde es nicht auftreten. Die nehmen mich nicht ernst und sehen keinen Fehler am Fahrzeug.

    Allerdings, bin ich noch nie einen PKW gefahren, bei dem so massiv die Scheiben beschlugen und wo es notwendig gewesen wäre permanent die Klima zuzuschalten..

    Wenn man das Glas z.B mit der Hand an der Fensterscheibe anfasst, merkt man übrigens auch, dass dieses sehr kalt ist.. Ich finde kälter als zum Beispiel beim Fiesta.
    Und das, obwohl das Innengebläse auf Warmluft steht. Entweder, ist das Gebläse beim Ford Ka Ru8 zu schwach, oder die Luftströmung beeinträchtigt, oder es liegt mit dem Glas selber zusammen...
    Natürlich könnte auch irgendwo zuviel Luftfeuchtigtkeit sein. Ich werde mal Messungen im Wagen mit einem Hygrometer machen.
     
  15. Kiokai

    Kiokai Guest

    Hallo straycat,
    welchen Motor fährst du denn, den Diesel? Habe den TDCI und nun mit ihm ein Winter durchlebt. Freue mich schon auf die kommenden Wochen und Monate.:kalt:
    Kann deine Feststellung vollends bestätigen. Für ein Auto der heutigen Zeit, ein absolutes Sicherheitsdefizit.
    Nach 30 jähriger Fahrpraxis kann ich nur ein Auto nennen was den KA in diesen Belangen übertrifft.
    Das war der Käfer...bei ihm mußtest du auch regelmäßig Eis von innen kratzen:)
     
  16. #16 straycat, 21.11.2013
    straycat

    straycat Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiokai,
    ich fahre den Benziner 1.2.

    Es ist in meinem Fahrzeug kaum möglich -also ohne Klima anzuschalten- bei der jetzigen Jahreszeit z.b mit 2 Personen zu fahren, sich ggf. noch dabei zu unterhalten ohne nach 5 Minuten in einer Waschküche zu sitzen. Ich habe nicht den Eindruck, dass sich nach etwas längerer Fahrt die Kondensation bessert. Über Langstrecke kann ich allerdings nicht berichten. Selbst wenn es dann besser würde, 90% meiner Autofahrten sind Kurzstrecken.

    Es ist gut zu lesen, dass diese Probleme auch anderen bekannt sind. In der Werkstatt wurde ich fast so behandelt als könne ich meine Lüftung nicht einstellen.
    Als ich kürzlich den aktuellen Fiesta einer Freundin gefahren bin, gab es gar keine Probleme der Art. Sogar auf Stufe 1 der Lüftung, bei mittlerer Wärme, nicht eine einzige beschlagene Scheibe mit 2 Personen im Auto.

    Ich habe mir jetzt zwei funkgesteuerte Hygrometer ins Auto gelegt und will zumindest mal herausfinden ob ich generell eine zu hohe Luftfeuchte in dem Wagen habe.


    LG
     
  17. #17 Meikel_K, 21.11.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wann wurde denn der Innenraumluftfilter (Pollenfilter) zuletzt gewechselt?
     
  18. Kiokai

    Kiokai Guest

    hallo straycat....die trockenfunktion der klimaanlage macht bei den jetzigen temperaturen keinen sinn, weil diese erst gar nicht einschaltet.
    Dieser Tip deiner Werkstatt kann nur im Sommer helfen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Weil Meikel_K mit dem Tip den Pollenfilter zu prüfen kommt.....das kann auch ein Grund sein und die Einstellung auf Umluft, die darf auch nicht aktiv sein.
     
  19. #19 straycat, 21.11.2013
    straycat

    straycat Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das weiß ich allerdings nicht. Mein nächster Service Termin ist Juni 2014, laut Aufkleber.
    Als ich den Wagen gekauft habe, wurde eine Wartung und HU durch den Händler gemacht. Ob dabei der Pollenfilter gewechselt wurde muss ich erfragen.

    LG
     
  20. #20 Meikel_K, 21.11.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Besser selbst nachschauen. Und zum Vergleich dann ruhig mal ohne fahren. Dann sieht man ja, ob das Gebläse wirklich so schwach ist oder durch einen verstopften Filter saugen muss.
     
Thema:

Beschlagende Scheiben

Die Seite wird geladen...

Beschlagende Scheiben - Ähnliche Themen

  1. Mondeo BJ 2015 - Scheiben gehen von allein runter

    Mondeo BJ 2015 - Scheiben gehen von allein runter: Hallo, seit knapp einer Woche führt mein Mondeo (neues Modell aus 2015) ein Eigenleben. Sobald ich aussteige und abschließen will geht es los....
  2. Feste Seitentür Scheibe gegen zu öffnende Scheibe tauschen?

    Feste Seitentür Scheibe gegen zu öffnende Scheibe tauschen?: hallo wir haben einen flatschneuen Ford Transit connect L2 und brauchen mal eure Hilfe. Da der Frachtraum durch eine massive Trennwand sozusagen...
  3. Scheinwerfer beschlagen

    Scheinwerfer beschlagen: Hallo, mein Focus meint es gut mit mir. Erst das Scheibenwischerrelais (das ist repariert) und jetzt sehe ich, dass der rechte Scheinwerfer innen...
  4. Rechte Fächerdüse bei Ford Fiesta sprüht nur unter Hälfte der Scheibe

    Rechte Fächerdüse bei Ford Fiesta sprüht nur unter Hälfte der Scheibe: Hallo, ich habe jetzt seit 2 Tagen beobachtet, das die rechte Fächerdüse bei Fiesta Bj. 04 zu niedrig sprüht. Woran konnte es liegen? Eis in...
  5. Scheiben fahren automatisch runter

    Scheiben fahren automatisch runter: Hallo, ich habe folgendes Phänomen bei meinem Mondeo (Bj. 2105). In unregelmäßigen Abständen komme ich morgens zum Auto und alle vier Scheiben...