Besserer Verstärker oder doch besserer Subwoofer

Dieses Thema im Forum "Car Hifi & Navigation" wurde erstellt von cweho, 21.06.2009.

  1. cweho

    cweho Forum As

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FoFo MKII(FL) 2009 1,8TD 109PS
    Hallo liebe Ford Kollegen

    bin nun der ansicht ich brauche neue Basskiste im Kofferraum da mir meien schon "zu leise" ist

    habe momentan einen 300/150W Kicker 30cm verbaut...hat mich damals nicht soviel gekostet mit dem verstärker von Magnat(glaube ich bin mir ned sicher sehe den nie ist und kofferraumboden montiert) und hat gute dienste geleistet

    nun bin ich auch der suche nach was größeren und druckvollerem....da bin ich bei meiner suche auf diesen Woofer hier gestossen:
    http://www.carhifi-shop.com/prosound/kicker/kickercvr12.php

    Nun wäre meien Frage:
    Ist es besser Verstärker mit höherer Leistung(z.B. 500W RMS) wobei dann aber woofer bis an grenzen getrieben wird
    oder
    gleiche Leistung (400W RMS)
    oder
    oder niedrigere Leistung um den Woofer nicht bis an die Grenzen zu treiben

    Was wäre da am sinnvollsten bzw welcher verstärker wäre dafür empfehlenswert?
    bzw welche wäre empfehlenswert für eine Doppelkiste mit zwei solchen dingern?

    Danke schonmal im vorraus

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carhifi-depot_steffen, 21.06.2009
    carhifi-depot_steffen

    carhifi-depot_steffen Klangfetischist

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    grundsätzlich (nicht nur bei woofern) sollte die leistung des verstärkers min. 10% üer der angegebenen Wrms(sinusleistung) des lautsprechers/woofers sein.
    also mehr schadet selten.

    um sagen zu können was für eine endstufe du für einen solchen woofer nehmen kannst müßten wir schon wissen worauf dein augemerk liegt. wenns einfach nur laut sein soll schau dich nach einer guten digitalen um. wenn auch klanglich nochwas dabei rumkommen soll müßte man wissen für welche musik und in was für ein gehäuse du den woofer packen willst um ne passende endstufe zu empfehlen.

    mfg
    steffen
     
  4. cweho

    cweho Forum As

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FoFo MKII(FL) 2009 1,8TD 109PS
    Also Woofer habe ich momentan diesen hier....
    http://www.carhifi-shop.com/prosound/kicker/kickercompsubwooferboxvc124ohm.php

    Einzig das gehäuse von meine ist nicht so tief, dafür brieter und das Reflexrohr ist auf der vorderen Seiten angebracht

    Musik:
    Trance, Techno,Hardstyle, usw.....allso eher wie sagt man so schön: in die Bum Bum Richtung

    vom gehäuse her könnte ich theoretisch auch den nehmen
    http://www.carhifi-shop.com/prosound/kicker/kickercompvtsubwooferboxtcvt122ohm.php
    wärefür mich ansich kein Problem nur ist halt die frage wie es bei dem flachen mit dem Klang dann aussieht

    ich möchte schon auch nen guten Klang, bin aber nicht so genau das ich nun alles präzise mit Oszi einstellen muss usw...habe ja nur in den vorderen Türen jeweils eine Box verbaut und eben hinten die Woofer kiste

    Also ich stehe sowohl auf klang als auch auf meine tägliche nacken und rückenmassage...

    Bzw. neue Frage:
    Wo genau ist den der unterschied zwischen 2 und 4 Ohm Woofer oder eben auch 2x2 und 2x4 Ohm.....bin zwar Elektrotechniker aber von den Widerstandswerten bei Woofer keine ahnung was die genau aussagen
     
  5. #4 carhifi-depot_steffen, 22.06.2009
    carhifi-depot_steffen

    carhifi-depot_steffen Klangfetischist

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    bei der von dir genannten musik ist es vorallem wichtig das der woofer schnell ist und in der phase richtig mitläuft. es kann gut sein das dir dein woofer zu leise rüberkommt weil dir phasenlage zum frontsystem nicht stimmt. versuche doch mal testweise die polung des woofers zu drehen (plus und minus am latsprecherkabelterminal drehen.

    gerade bei schneller musik die hauptsächlich im oberbass fungiert solltest du auch auf eine endstufe mit einem guten dämpfungsfaktor achten (möglichst größer 800).

    was die verschiedenen impedanzen (der widerstand ist ein anderer wert) angeht sollen diese mehr möglichkeiten bieten um sie an die endstufe anzuklemmen. als bsp. die meisten analogendstufen sind pro kanal auf minimum 2ohm begrenzt. wenn du nun also den woofer gebrückt anklemmen möchtest kannst du nen 4ohm nehmen und den über 2 kanäle brücken. die impedanz teilt sich auf und somit hast du pro kanal 2ohm anliegen. ähnlich sieht es dann je nach endstufe mit den anderen spulenkombinationen aus. klanglich beinflußen die beim gleichen sub chassie kaum bis gar nicht.

    mfg
    steffen
     
  6. cweho

    cweho Forum As

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FoFo MKII(FL) 2009 1,8TD 109PS
    naja zu leise war ironishc gemeint....kann ihn schon lauter aufdrehen nur uaf grund der geringen leistung schaffe ich es schon recht leicht das dann kein Klang mehr ist sondern nur mehr so in der art Prellen/Überschlagen....

    Ansonsten kommt er recht gut mit den schnellen Bässen mit deswegen habe ich damals auch Kicker genommen wurde mir für schnelle Bässe empfohlen von der "Fachkraft"(mehr oder weniger Fachkraft halt, er arbeitetet halt bei Cornad in der Hifi Abteilung,....)
     
  7. cweho

    cweho Forum As

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FoFo MKII(FL) 2009 1,8TD 109PS
  8. #7 carhifi-depot_steffen, 22.06.2009
    carhifi-depot_steffen

    carhifi-depot_steffen Klangfetischist

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    zu dem angebot kann ich nur sagen: alles noname und somit no aussage dazu.

    wenn dir dein derzeitiger woofer laut genug ist und du nur kontrolle vermisst kann dies an verschiedenen dingen liegen. am gehäuse (richtig berechnet?) oder an einer falschen endstufe. fahr am besten mal zu einem fachhändler und hänge eine endstufe mit nem vernünftigen dämpfungsfaktor dran. desweiteren kann der fehler auch n einer schlechten stromversorgung liegen (kabel richtig dimensioniert/angeschlossen/strompuffer vorhanden?).

    ist aus der ferne immer schlecht zu sagen. da der kicker etwas weich aufgehängt ist vermute ich am ehsten nen schlechten dämpfungsfaktor als ursache.

    mfg
    steffen
     
  9. #8 scorpio95cossi, 22.06.2009
    scorpio95cossi

    scorpio95cossi scorpio cossi bj 6.94

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    scorpio 95 cossi, ford ka bj 2012, bmw e65 750
    also ich würde es erst mal mit einem größeren verstärker anfangen der mindestens die 2 fache leistung hat wie dein jetziger sub. also, wenn dein sub 400 watt musik hat dann solte dein verstärker 800 watt rms haben.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. cweho

    cweho Forum As

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FoFo MKII(FL) 2009 1,8TD 109PS
    doppelt so stark??

    das würde aber ordentlich ins geld gheen wenn ich mir nun den CVR-12 von Kicker(400W RMS) oder gar den CVX-12 von Kicker(mit 750W RMS)
    kaufe
    dann bräcuhte ich ja ne endstufe mit 1500W RMS an 2ohm....des wird ordentlich teuer....man bedenke ich bin maturant und komme jetzt dann zum heer ob sich das dann mit dem geld ausgeht?
     
  12. #10 scorpio95cossi, 22.06.2009
    scorpio95cossi

    scorpio95cossi scorpio cossi bj 6.94

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    scorpio 95 cossi, ford ka bj 2012, bmw e65 750

    du schreibst doch das du einen kicker mit 300watt hast also langt doch ein verstärker mit 600 watt rms. eine ground zero 2kanal auf mono gebrückt hat schon an 4ohm 750watt rms und kostet ca. 450 euro
     
Thema:

Besserer Verstärker oder doch besserer Subwoofer

Die Seite wird geladen...

Besserer Verstärker oder doch besserer Subwoofer - Ähnliche Themen

  1. Eure Chance den nächsten Focus noch besser zu machen

    Eure Chance den nächsten Focus noch besser zu machen: Hallo Leute, ich bin Student und habe die Möglichkeit eine Bachelorarbeit bei Ford zu schreiben. Da will ich euch unbedingt mit einbeziehen. Meine...
  2. Eure Chance den nächsten Fiesta noch besser zu machen.

    Eure Chance den nächsten Fiesta noch besser zu machen.: Hallo Leute, ich bin Student und habe die Möglichkeit eine Bachelorarbeit bei Ford zu schreiben. Da will ich euch unbedingt mit einbeziehen....
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Verstärker tauglich ?

    Verstärker tauglich ?: Hallo zusammen, nachdem jetzt mein Original FORD-Radio samt Bedieneinheit und Bluetooth-Modul ausgebaut und durch ein KAIER KR-9004 Android-Radio...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sony Premium Sound System Subwoofer schlechter alls im vFl

    Sony Premium Sound System Subwoofer schlechter alls im vFl: Hallo zusammen, habe jetzt seit gut nen halben Jahr einen FL ST als normalen 5-Türer. Zuvor einen normalen 1.6EB vFL auch als 5 Türer, hatte beim...
  5. Aktiv-Subwoofer in Reserveradmulde Ford Focus ST MK3 Turnier

    Aktiv-Subwoofer in Reserveradmulde Ford Focus ST MK3 Turnier: Habe das Premium Sound System im Ford Focus MK3 Turnier. Der Werkseitig verbaute Subwoofer taugt leider nichts . Jetzt will ich einen Aktiv-Sub...