Betankungsprobleme mit Easy Fuel

Diskutiere Betankungsprobleme mit Easy Fuel im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin moin Ford Gemeinde.. habe Probleme beim Tanken meines Focus mit EasyFuel Tankklappe auf...Zapfpistole rein...beim ersten Abschalten der...

  1. #1 Focularius, 20.02.2008
    Focularius

    Focularius Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin Ford Gemeinde..

    habe Probleme beim Tanken meines Focus mit EasyFuel

    Tankklappe auf...Zapfpistole rein...beim ersten Abschalten der Pistole..Tank voll und nasse Füsse...

    nun aufgrund der Tatsache das ich Blond bin...habe ich erst an mir gezweifelt und dachte naja zu blöd zum Tanken...

    habe jetzt die 3.te Tankfüllung (Vollgetankt) und 3 mal dasselbe..

    War heute beim Ford Händler meines Vertrauens und bekam bestätigt das ich wohl doch zu blöd bin...

    meine Vorgehensweise beim Betanken

    Pistole bei Betankung ganz in den Tankverschluss eingesteckt..!
    Pistole gerade in den Tankverschluss eingesteckt...also Senkrecht(Schlauch nach unten)!
    Pistole nicht in der Hand gehalten!
    Pistole liegt auf Tankverschluss-Rand auf!
    Pistole nach der Betankung noch ca 10 sekunden im Tankverschluss..
    aber da läuft die Brühe schon aus der Entlüftung

    Wer hat die selben Probleme bzw. wer kann weiterhelfen???

    Gruss

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jo

    Jo Blue Pearl

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus ST blue
    So ein schmarrn :verdutzt:


    Wieder eine Neuerrung die kein Mensch braucht.
     
  4. #3 Focularius, 20.02.2008
    Focularius

    Focularius Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    danke für Deine Hilfe...

    aber im Grunde genommen mache ich nichts anderes als hier Beschrieben...

    Wie sieht es eigentlich mit dem Diebstahlschutz aus???

    Die Tankklappe hat kein Schloss und auch keine Verriegelung über die Zentralveriegelung..
    Habe Gesamtschliessfunktion und Alarmanlage drin..

    Das heisst ..Easy Fuel...und Easy Spritklau?

    oder sehe ich das falsch??

    Gruss

    Mike
     
  5. Jo

    Jo Blue Pearl

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus ST blue
    So wie ich das gelesen habe, kommt man ja mit nichts anderem durch diese Metallklappe als der passenden Tankpistole.

    Da diese ja diesen "Spreizring" aufdrückt


    Desshalb braucht mah wohl keine Verriegellung mehr.
     
  6. #5 Focularius, 20.02.2008
    Focularius

    Focularius Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hmm..

    der Ausgieser meines Reservekanister hat die selbe grösse wie die Zapfpistole...also geht der Tankverschluss auf...habs eben probiert..jetzt kann ich locker durch den Stutzen vom Reservekanister einen schlauch in den Tank schieben...

    Ford liefert ja zum Auto passend einen kleinen Stutzen im "Bordwerkzeug"mit, das es möglich ist, mit Kanister zu Tanken!

    Gruss

    Mike
     
  7. #6 stephan_m85, 20.02.2008
    stephan_m85

    stephan_m85 Havana-Vernichter

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus II Sport

    Sicher ???

    Schließ mal dein Auto ab und probier mal die Tankklappe zu öffnen! Sollte sich eigentlich nicht öffnen lassen!

    Ist jedenfalls beim vorFL so! :)
     
  8. #7 Focularius, 20.02.2008
    Focularius

    Focularius Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ein Fingerschnipp und sie ist auf...hat keine Verriegelung..auch keine Alarmauslösung..

    Gruss

    Mike
     
  9. #8 thegreatone, 20.02.2008
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011
    Sorry was hast erwartet???

    Das sagen die Leute schon, als der 1. Mondeo draußen rumgefahren ist xD
    Ab März oder April solls aber zumindest ne Änderung am Mondeo geben ;)


    Das hat allerdings nix damit zu tun, das du immer im Nassen stehst wenn du am tanken bist! Wo kommt der Sprit denn raus? Oben am Einfüllstutzen oder wo anders?
     
  10. #9 Focularius, 21.02.2008
    Focularius

    Focularius Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nun was ich von einem 25000.-€ teuren Wagen erwarte...ist das Dein voller Ernst, die Frage??

    Vieleicht eine poplige Verriegelung der Tankklappe über die Zentralveriegelung??????

    Finde das EasyFuel ja ganz schön..aber dann sollte die ganze Sache auch rundrum einen Sinn ergeben !?...

    Der Sprit läuft übrigens über die Tankentlüftung auf den Boden..

    Gruss

    Mike
     
  11. #10 dkoesker, 21.02.2008
    dkoesker

    dkoesker Guest

    Betanken

    Also ich weis nicht wie tu tanks oder so aber bei mir gibt es gar keine probleme mit tanken??:top1:
     
  12. #11 Mondeo98, 21.02.2008
    Mondeo98

    Mondeo98 Guest

    ähm..ich habe noch nie so einen getankt aber kollegen haben auch welche ausserdem arbeite ich in einer großen autotransport-firma. *räusper* und da fahr ich nahe zu alle fahrzeuge und dieser focus Fuel...der läuft auch aus wenn er ganz voll getankt ist und ihn auf den autotransporter hoch fährt...vieleicht ist der tank falsch konzepiert....aber das muß ja die ford werkstatt wissen oder rausbekommen....


    naja mein tip ist...fahr dein auto halb leer fahr dann zu deiner werkstatt des vertrauens...schnapp dir so nen typ nem den mit an die tanke und tank vor seinen augen....so sieht er es gleich...und kann dir sagen ob was kaputt ist oder du wirklich zu blöd bist zu tanken:zunge1: (net ernst nehmen)

    mfg Kai
     
  13. #12 zvaprofi, 22.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2008
    zvaprofi

    zvaprofi Guest

    Zapfventil richtig positioniert?

    Hallo!

    Ich habe das hier ein wenig verfolgt und zufällig kenne ich mich ein wenig in diesem Thema aus.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du einen Benziner fährst. Aber ungeachtet dessen: Es muss immer darauf geachtet werden, dass das Zapfventil voll eingesteckt ist. Bedeutet, die Rastnase muss immer hinter dem Metallcover vom Easyfuel sitzen.

    Und richtig ist auch, dass wie im Handbuch beschrieben, 10 Sekunden gewartet werden muss, damit der Kraftstoff, der nach dem Endabschalter im Zapfventil verbleibt, herauslaufen kann.



    Gruß
     
  14. #13 Schoko81, 23.03.2008
    Schoko81

    Schoko81 Guest

    Konnte meinen Neuen erst einmal auftanken und hatte das gleiche Problem wie beschrieben.

    Bin exakt nach der Beschreibung vorgangen, wie Sie auch Ford intern weitergibt und getestet wurde:

    http://www.autostrassenverkehr.de/service/produkte/hxcms_article_502452_14972.hbs

    nach dem betanken und entfernen das Tankzapfen tropfte ein wenig Benzin herunter, wie Focularius beschrieben hat. Hab zwar keine nassen Füsse und ist nicht sehr viel, aber trotzdem. :mies:

    Irgendwie habe ich den Tankzapfen/ventil nicht sehr tief einstecken können. Und ich wollte nicht mit Gewalt noch mehr nachdrücken! Ich werde das nächste mal zu einer "namhaften" Tankstelle fahren, vielleicht bekomm ich hier den Tankzapfen besser hinein. Auf der Innenseite des Tankdeckels steht ja auch "Ford recommends BP bzw. ARAL" bei anderen Modellen! :gruebel:

    Hat noch jemand das Problem? Im Mondeo Bereich gibt es auch vereinzelt Benutzer, welche das Problem haben!

    Hat jemand noch Tipps?
     
  15. #14 Bluefjord, 14.07.2009
    Bluefjord

    Bluefjord Neuling

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Probleme beim betanken ( C-Max 1.6 Benziner )

    Habe mir vor zwei Wochen meinen "Max" vom freundlichen geholt, der hat mir 6ltr. spendiert, bin zur nächseten "Wald u. Wiesentanke gefahren und dort dass selbe wie bei Dir ( Pistole klack+Hose nass ).
    An der "Mu/schell/tanke das gleiche.

    Hatte mal nen kleinen "Japsen"auch das selbe , habe immer vom Service betanken lassen.:)

    Soll wohl an einer verlemmten Rückschlagkugel im Tank liegen.:verdutzt:
     
  16. #15 jueppken, 14.07.2009
    jueppken

    jueppken Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    focus 1.6
    Hallo,

    in der Nachbarschaft fährt ein Focus mit schöner Titanium-Ausstattung. Dem haben die Bürsten einer Waschanlage wohl den Außenverschluß aufgemacht. Jetzt ist er "begeistert", daß evtl. Waschwasser in den Tank gelaufen ist, da dieser ja keinen Drehverschluß mehr hat.

    Gruß Jüppken
     
  17. #16 Sealedforlife, 14.07.2009
    Sealedforlife

    Sealedforlife Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2(FL) 100PS Style
    Also ich meinen schon ein paar mal volltetankt und hatte die Probleme nicht. Meine Freundin fährt den neuen Fiesta, die hat auch keine Probleme. In meiner Familie und Verwandtschaft hat fast jeder Ford aber von solchen Problemen hab ich noch nix gehört. Das einzige was mir zu Ohren gekommen ist, dass der Tankstutzen ab und zu nicht "einrastet", wenn man ihn nicht ganz reinsteckt...
     
  18. #17 teufel, 14.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2009
    teufel

    teufel Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin also Benzin kann man nicht Klauen wenn der Wagen abgeschlossen ist.Man kann zwar ober die Klappe eindrücken, aber weiter unten ist noch so ein ding. Das verriegelt wenn mann abschließt, hat jedenfalls mir der Ford typ erklärt.
    Ich hatte sowas in der art, ich konnte allerdings so gut wie gar nicht tanken. Da hatte sich das Auslaufventil umgedreht, und wurde zum Einlaufschutz:top1:
    mfg
     
  19. urler

    urler Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS Style 1.6 Ti-VCT115 PS, Bj04.2008
    Hallo @ all

    also bei mir ist nicht so.. keine Schweinereien beim tanken, weder an Marken- noch an freier Tanke
    Ich steck den Tankrüssel voll rein. lass den dann hängen, nehm die Häde weg.. und warte bis es klackt, dann noch bisserl warten.. und alles geht sauber von statten.

    Auch bei mir lässt sich der Tankdeckel nicht verschliessen, lt. FFH lässt sich jedoch nichts entnehmen per Schlauch da irgendwo ein Filter drinn ist - irgendwann teste ich das noch mal.. und weh wenn...

    Gruss Urler
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Beethovn, 29.06.2010
    Beethovn

    Beethovn Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    habe jetzt die 3.te Tankfüllung (Vollgetankt) und 3 mal dasselbe..

    War heute beim Ford Händler meines Vertrauens und bekam bestätigt das ich wohl doch zu blöd bin...

    meine Vorgehensweise beim Betanken

    Pistole bei Betankung ganz in den Tankverschluss eingesteckt..!
    Pistole gerade in den Tankverschluss eingesteckt...also Senkrecht(Schlauch nach unten)!
    Pistole nicht in der Hand gehalten!
    Pistole liegt auf Tankverschluss-Rand auf!
    Pistole nach der Betankung noch ca 10 sekunden im Tankverschluss..
    aber da läuft die Brühe schon aus der Entlüftung

    Wer hat die selben Probleme bzw. wer kann weiterhelfen???

    Gruss

    Mike[/QUOTE]

    Hallo Mike, bin nicht blond habe aber beim Fiesta das gleiche Problem, Gutachter sagt Bauartbedingt und kein Mangel, das ich nicht lache. Ford selbst sagt, Tankregeln beachten. Es gibt da im Handbuch genaue Anweisungen.
    Werde das nun auch ausprobieren und mal sehen...Vielleicht kann ich ja nach 20 Jahren Autofahren endlich richtig Tanken.

    LG

    BEethovn
     
  22. cart

    cart Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus RS MK2
    spätestens nach dem 2. klick mit der betankung aufhören nicht vergessen, alles was über den 2. klick geht sabbelt raus. :)
    ich find das system genial, endlich muß ich keinen tankdeckel mehr abschrauben und es funktioniert bei mir bestens.
     
Thema: Betankungsprobleme mit Easy Fuel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ford easy fuel

    ,
  2. easy fuel ford

    ,
  3. ford mustang tankdeckel öffnen

    ,
  4. ford easy ful
Die Seite wird geladen...

Betankungsprobleme mit Easy Fuel - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 TDCI springt nicht an, keine Fuel Startfreigabe

    TDCI springt nicht an, keine Fuel Startfreigabe: Hallo liebes Forum, ich habe nun schon viele Dinge hier gelesen aber so richtig bin ich meinem Fehler nicht auf die Spur gekommen. Historie:...
  2. F-150 & Größer (Bj. 1996–2004) Fuel pump

    Fuel pump: Ich suche eine Benzinpumpe für meinen F150 Bj. 98? es ist ein 4,6L v8 . Bei Amazon USA findet man was die versenden aber nicht nach Deutschland .
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Fuel Trims

    Fuel Trims: Hallo, ich bin seit einiger Zeit dabei die viel zu hohen Fueltrims meines Focus wieder in normale Bereiche zu bekommen. Nachdem einiges an...
  4. Motor? 1,8l Benzin Flexi Fuel

    Motor? 1,8l Benzin Flexi Fuel: Guten Tag liebe Gemeinde. Habe seid ca 3Wochen seltsame Motorgeräusche Sind nur wenn er warm ist und auch nur im Teillastbereich. Hört sich an,...
  5. Klima selbst befüllen mit Easy Klima

    Klima selbst befüllen mit Easy Klima: Es ist mal wieder soweit, 2 Jahre hat die Befüllung meiner Klimaanlage gehalten, jetzt wird sie wieder schwächer. Ich habe hier über guckle was...