KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Bilanz Ford Ka MK2

Diskutiere Bilanz Ford Ka MK2 im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo allerseits, vor gut 2 Wochen habe ich unseren kleinen Ka Titanium verkauft (habe mehr dafür bekommen, als ich erwartet habe) und fahre seit...

  1. #1 EmailEgal, 21.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2014
    EmailEgal

    EmailEgal Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III, 2.0 TDCI, 140 PS Powershift
    Candyro
    Hallo allerseits,

    vor gut 2 Wochen habe ich unseren kleinen Ka Titanium verkauft (habe mehr dafür bekommen, als ich erwartet habe) und fahre seit gut 1 Woche als 2. Wagen einen neuen Fiesta MK7 "Sync" in Indic- Blau.

    Alles in allem war es eine ganz schöne Zeit mit dem Ka: ;)

    - Er hat uns niemals im Stich gelassen und uns stets sicher bewegt.
    - Das Design finde ich immer noch sehr gelungen.
    - Lack und Inneneinrichtung sind gut, die Wintertauglichkeit des Wagens ist ebenfalls gut.
    - Trotz des kleinen Kofferraums lässt sich darin erstaunlich viel transportieren; ein Wocheneinkauf für 2 -3 Personen ist immer drin.
    - Der Wagen ist in Steuer und Versicherung sehr günstig, auch der Wertverlust hält sich in Grenzen, finde ich.

    Was mir aber gar nicht gefallen hat: :(

    Bei 27.000 km und dem ersten TÜV:
    - Abnahme verweigert, weil Bremsen vorne verschlissen waren und vorne links das Traggelenk (auf Garantieschutzbrief) getauscht werden musste. :nene:
    Der Endtopf vom Auspuff rostet stark, war TÜV- mäßig aber (noch) kein Problem.:gruebel:
    Domlager vorne rechts auf Garantieschutzbrief.:nene:

    Diese minderwertige Qualität der Erstausrüstung beim Bau des Wagens durch Fiat in Polen lässt befürchten, dass später weitere Verschleißteile auszutauschen sind. Und die sind gar nicht so billig; zumindest nicht beim Freundlichen.

    Ich habe noch nie einen Fiat besessen; ich bin aber sicher, dass ich freiwillig niemals einen fahren werde.

    Bleibt zu hoffen, dass der neue Ka (Auch wenn er aus Indien kommt), besser und haltbarer gebaut wird.

    Alles in allem eine gute Zeit, aber nicht sorgenfrei.


    Viele Grüße

    EmailEgal
     
  2. das_ka

    das_ka Forum As

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hey,
    deinen Bericht könnte ich glatt so unterschreiben. Eigentlich ein gutes Auto, aber einige Mängel, die bereits nach der kurzen Bauzeit auffallen. Meiner hatte bereits schon genau die gleichen Probleme und vielen anderen ging es ebenfalls so, weswegen ich auch denke, dass das Serienprobleme sind, die jeden früher oder später treffen werden.

    Viel Erfolg mit dem Fiesta, ist erstens ein echter Ford und zweitens scheint er mir auch deutlich weniger mängelanfällig.

    Gruß
     
  3. #3 Theodoradin, 22.02.2014
    Theodoradin

    Theodoradin Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    'Ford Fiesta VII, 2013, 1.0l Ecoboost 100PS
    Servus :-)
    Mein Wechsel vom Ka auf den Fiesta steht Ende der Woche an.
    Die Beschreibung von EmailEgal kann ich unterschreiben. Der Ka ist wirklich ein hübsches kleines kleines Autochen. Sowohl von außen als auch von innen.
    Mit dem Transport auch von sperrigen Aufbaumöbeln oder Einkäufen hatte ich nie wirklich Probleme.
    Auch bei größter Kälte sprang mein Ka immer zuverlässig an. Die beheizbare Frontscheibe ist für einen Kleinstwagen schlichtweg ein Traum.
    Bei mir kam mit ca. 25-30000 km die erste Bremse an.
    Bei der Wartung vorletzter Woche (56.000km) wurde festgestellt, dass der Auspuff vor sich hin bröckelt sowie der Kühler Kühlwasser verliert. Was laut Mechaniker auch eine bekannte Schwachstelle zu sein scheint.

    Alles in allem bin ich aber mit meinem Ka voll zurfrieden gewesen.
    Getauscht wird jetzt einfach, weil:
    - ich keinen Spaß an den kommenden Reparaturen habe. Da ist mir der Nutzen-Kostenfaktor einfach zu hoch.
    - das Autochen einfach zu klein ist, wenn man auch mal Leute auf der Rückbank mitnehmen möchte. Der Ein- und Ausstieg ist definitiv nur für schlanke bewegliche Menschen geeignet. Ab jetzt gibts dann nen 5-türer
    - der Fiesta einfach schickere Gimmicks (Sitzheizung, Sync, Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe ... sorry, ich steh auf Technik und Knöpfe!) bietet
    - die abgehakte Frontschnauze des Fiesta anfangs seltsam aussieht, aber mit der Zeit immer cooler :cool:

    Cheerio!
     
Thema:

Bilanz Ford Ka MK2

Die Seite wird geladen...

Bilanz Ford Ka MK2 - Ähnliche Themen

  1. AMS: Ford Focus Turnier 1.0 Ecoboost im Dauertest: Erstklassige Bilanz nach 100.000 k

    AMS: Ford Focus Turnier 1.0 Ecoboost im Dauertest: Erstklassige Bilanz nach 100.000 k: [IMG] Wie verkraftet der Dreizylinder-Turbobenziner im Focus Turnier die Dauertest-Distanz? Klare Antwort: Hervorragend, ohne Defekt und...
  2. AMS: Ford-Bilanz: Europageschäft weiter defizitär

    AMS: Ford-Bilanz: Europageschäft weiter defizitär: [IMG] Ford buttert in Europa zu. Im Schlussquartal weitete sich der operative Verlust in der Region auf 190 Millionen Dollar (145 Mio Euro)...
  3. AMS: Ford-Bilanz: Bestes Ergebnis seit einer Dekade

    AMS: Ford-Bilanz: Bestes Ergebnis seit einer Dekade: [IMG] Seit mehr als zehn Jahren stand Ford nicht mehr so gut da: Der US-Autobauer konnte 2010 seinen Gewinn auf 6,6 Milliarden Dollar mehr als...
  4. AMS: Ford-Bilanz: Ford wieder mit Milliardengewinn

    AMS: Ford-Bilanz: Ford wieder mit Milliardengewinn: Der US-Autobauer Ford konnte auch im dritten Quartal einen Milliardengewinn einfahren. Dank der vollen Kassen zahlt das Unternehmen einen Teil...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bilanz nach 1 Jahr und 42.000 km

    Bilanz nach 1 Jahr und 42.000 km: nach vielen anlaufschwierigkeiten und ärgernissen möchte ich nun nach 1 jahr entwicklungsarbeit an meinem focus einen kurzen bericht abgeben....