Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY bitte gebt mir taschentücher...

Diskutiere bitte gebt mir taschentücher... im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; ...oder sagt mir das es nicht wahr ist! Ich könnte heulen!!! Mein geliebter Mondi soll von mir getrennt werden!!! Habe früher schon das eine...

  1. #1 bastomat2000xl, 05.01.2012
    bastomat2000xl

    bastomat2000xl Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2.0 Ghia, Ez. 12/01 (alias "bigM")
    ...oder sagt mir das es nicht wahr ist!

    Ich könnte heulen!!! Mein geliebter Mondi soll von mir getrennt werden!!!

    Habe früher schon das eine oder andere Mal im Board gepostet.

    Nun meine Probleme:

    Fakt 1: Eigentlich hab ich momentan GAR kein Geld, bin arbeitsuchend und daher dringend auf das Vorhandensein eines funktionstüchtigen KFZ angewiesen.

    Fakt 2: Ich besitze einen Ford Mondeo Bj. 12/01.

    Fakt 3: Seit geraumer Zeit schon springt mein Tacho ab ca. 80 KM/H plötzlich mit einem Ruck auf 120 oder mehr (die bekannte Kampfjetbeschleunigung*g*)

    Fakt 4: Gutes neues Jahr, plötzlich zeigen Tacho, Drehzahlmesser, Tank- und Temperaturanzeige sowie Killermeterzähler und Infoanzeige rein gar nichts mehr an und auch die Heizung der Frontscheibe geht nicht mehr.

    Ich war natürlich gleich mal bei einer freien Werkstatt bei mir im Ort. Dort hat man mir nach einem kurzen Blick auf den Sachverhalt (Zündung an, Drehzahlmesser tot, Diagnose fertig?) erklärt der Tacho wäre im Eimer und ich bräuchte einen neuen. Dann hat der gute Mann sein Telefon und meinen KFZ-Schein in die Hand genommen und in Erfahrung gebracht das mich ein neuer Tacho '"mindestens" 800 T€uro kosten würde. Die Frage für wieviel ich im schlimmsten Falle meinen Mondi verkaufen könnte (weil ich die 800 Okken nicht habe) kam die Antwort: "Na so ca. 800 € sind maximum."

    Ich hab das Auto richtig lieb gewonnen. Nie, absolut niemals hat die Zündung versagt (außer als ich beim Wacken-Open-Air mal 5 Handys bei stehendem Fahrzeug geladen hab und danach die Batterie richtig leer war) und der Mondi hat mich immer sicher und zügig ans Ziel gebracht. Vor kurzem waren wir sogar Gepäck- und Supportfahrzeug für die deutsche Marschtruppe nach Brüssel wo wir am 15. Oktober die Straßen, Banken und das EU-Parlament blockiert haben.

    Er heisst eigentlich "Big-M", ist ein wirklich treuer Begleiter seit nunmehr fast 4 Jahren.

    Mein Werkstattmann sagte mir ich solle ca. 2000€ investieren (die ich nicht habe) dann hätte ich mit dem nächsten Tüv im März keine Probleme und auch sonst wieder 2 oder 3 Jahre Ruhe und könne ihn behalten. Er meinte auch die Bremsen wären runter. Aber als ich den Wagen vor knapp 4 Jahren kaufte wurde ein neues Bremssystem verbaut. Kann das sein?

    Kann ich meinem KFZler vertrauen? Oder wittert der nur fette Beute für seinen Gebrauchtwagen- bzw. Ersatzteilfundus?

    Ich hoffe ihr könnt mir aufbauende oder sachverständliche Antworten geben. Am liebsten würde ich meinen Mondi behalten aber ich habe absolut keine Möglichkeit mehr als ca 300 € für eine Instandsetzung zu investieren. Soll ich versuchen das Fahrzeug bei eińem Gebrauchthändler einzutauschen gegen eine alte Rostschüssel um wenigstens einen Arbeitsplatz antreten zu können der sich evtl im Februar ergibt und 20 KM entfernt liegt? Oder handelt es sich bei meinen "Sorgen" nur um "Kleinigkeiten" die mit ein paar Handgriffen ausgebügelt werden könnten?

    Vielen Dank schonmal für Hilfe und Beistand.
    Grüße,
    Basti mit seinem Big-M.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tazarian, 05.01.2012
    tazarian

    tazarian Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1993 1.6 i 16V
    90 € --> http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...utoteile-reifen/ersatz_reparaturteile/u647452
    85€ --> http://preisvergleich.ebay.de/like/220919298075?clk_rvr_id=304519378607
    6,50 € --> http://preisvergleich.ebay.de/like/130621959417?clk_rvr_id=304524247703

    Und hier noch ein ganzer Berg für 40 bis 80 Euro:
    --> http://www.shopmos.de/search?q=ford+mondeo+kombiinstrument&i=d_pulse_092010_224~5336709640

    Einbau dürfte nicht sonderlich schwer werden.
    --> http://www.werner-koester.de/daten/Mondeo_Tacho_ausbauen_Beleuchtung.pdf

    Meine Empfehlung: Du fährst nochmal zu der Werkstatt und rammst dem Vogel dein Knie kräftig in die Eier. Der wollte dich doch echt wegen so eine Lapalie um dieses schöne Auto bringen.:rasend:

    Und die Bremsen, die wahrscheinlich auch noch ok sind, kannst du auch problemlos selber erneuern.
     
  4. #3 Charliesdaddy, 05.01.2012
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Servus , wenn Du in die Werkstatt gehst,solltest Du mehr wissen,als der Meister...die leben Alle vom Verkauf...Reparaturen sind nur für die Steuer...lach...
    Beispiel: Mein Mondi hatte ein durchgerostetes Flexrohr...aber der FFH wollte mir einen kompletten auspuff andrehen(600€€) das Flexrohr kam 50 und das Einschweissen 20 €...also such ganz schnell `ne andere Werkstatt...und vertraue nie einem einzelnen Urteil...
    LG CD
     
  5. #4 peto1, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    Versuch erst mal die Kostenlose Version, Steuergerät Reseten und schauen ob der Fehler behoben ist
    http://www.werner-koester.de/daten/Mondeo_Reset.pdf

    Außerdem kannst du viel sparen wen du Angebot in myhammer.de rein stellst.
    und ersatzteile kriegst du günstig bei daparto.de
     
  6. #5 GeierOpi, 05.01.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Auch wenn`s ne freie Werke ist...die wollen genauso verdienen und überleben wie die Markenwerkstätten - ganz klar.
    Geschenkt bekommste bei denen bestimmt nix!

    An jedem Teil was er für Dich als Neuteil in Deinen Wagen einbat, verdient er...und wenn er es vom Schrotti holt. Der verdient nicht nur an seiner Arbeit sondern auch an den Teilen. Daran oftmals sogar mehr als an der Arbeit selbst.
    Ist ja auch sein gutes Recht....aber Du als Kunde zahlst es eben :)

    Nen Tacho für 800 Euro...das klingt verdächtig nach Neuteil.
    Nix gegen Deinen Wagen, aber ne Werke, die nem Kunden mit nem 10 Jahre alten Bock nen neuen Tacho einbauen will, würde mich grundsätzlich nur noch einmal sehen...nämlich von hinten!

    Es hätte nur 2 Antwortmöglichkeiten geben können...naja, meinetwegen 3.

    Die schlechteste: er hätte Dir gesagt: "weisste was....lass den Racho Racho sein, kauf Dir ein billiges gebrauchtes Navi damit Du nicht blind in jede Radarfalle rennst, da wird meist die Geschwindigkeit angegeben, un fahr solange der Wagen rollt.

    Die beiden besseren:

    entweder hätte er Dir angeboten für Dich die Schrottis in der Umgebung anzurufen oder seine Kumpels und Kollegen mal zu fragen wer sowas hat oder er hätte Dich losgehetzt und gesagt: besorg Dir son Ding, ich hängs Dir rein.

    Aber 800 Euro ist der Hammer :rasend:

    Gut, ich kenn den Wagen jetzt nicht...daher kann ich zu seinerm "Angebot" bzw seiner Werteinschätzung nicht viel sagen...aber irgendwie würde ich der auch nicht trauen.

    Bremsen....wieviel Ahnung hast Du von Autos?
    Also Rad runter machen und selbst gucken wieviel Belag noch drauf ist und ob die Scheiben dünn sind oder Rillen haben wirste hinbekommen, oder?

    Wobei Bremsen wirklich nicht so teuer sind und wenn damals alles neu gemacht wurde, seitdem nix mehr, dürften auch nur die Beläge (das billigste) runter sein. Normal halten bei normaler Fahrweise und normalem Serienauto die Scheiben mind 2 Sätze Beläge aus.

    Aber da fehlen echt genauere Angaben von Dir damit man das als normal einstufen kann. Der eine fährt 1000 km im Jahr, dann sind die Bremsen nach 4 Jahren sicher nicht runter. Der nächste fährt 50.000 km im Jahr, dann wären 4 Jahre durchaus ok.....
     
  7. #6 bastomat2000xl, 06.01.2012
    bastomat2000xl

    bastomat2000xl Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2.0 Ghia, Ez. 12/01 (alias "bigM")
    Vielen Dank! Ihr habt mich erbaut! Zumindest ein wenig...

    Nun bleibt dem Big-M unter umständen doch der Weg zum Schrotti oder Notschlachter erspart.

    @tazarian: THX für die Links.

    Ich bin nun allerdings etwas verunsichert. Dieser angebliche Werkstattheld hat mir erzählt es würde gar nix bringen wenn ich ein gebrauchtes Kombiinstrument besorge da man das noch justieren müsse und es sich auch um die exakt richtige Teilenr. handeln müsse da sonst alles nicht klappt.

    Also nach dieser bebilderten Anleitung würde selbst ich mit meinen zwei linken Flossen mir zutrauen das Instrument auszuwechseln. Kann ich aber nun jedes Teil verwenden das für "Mondeo MK3" bzw das entsprechende Baujahr 2001 passend angeboten wird? Oder kommt es tatsächlich auf eine bestimmte Nummer an?

    Die Bremsscheiben haben Kratzer. Laut dem KFZler müssten die glatt sein. Ich hab so getan als würde ich ihm glauben da ich keinen Bock auf Diskussion hatte aber soweit ich mich entsinnen kann haben die Bremsscheiben an meinem Fahrrad auch leichte Kratzer durch Dreck auf den Bremsbacken, dem Werkstattmann zufolge kommen diejenigen Welchen bei meinem Auto aber davon das die Beläge schon fast komplett runter sind. Ob ich diese Spelunke wohl noch jemals wieder betreten werde ist fraglich...

    @Charliesdaddy: Das Gefühl hatte ich schon öffter, aber mir fehlt bezüglich KFZ, Motoren und damit verbundener Technik jegliches Knowhow. Fragt mich was über Fahrräder, PCs, Schlaginstrumente oder Musik aber bleibt mir weg mit KFZ-Technik;) In diese freie Werkstatt bin ich bisher auch nur gegangen weil sie bei mir im Wohnort liegt und der eigentliche Besitzer ein "guter alter Bekannter" aus besseren (feuchtfröhlicheren) Tagen ist. Aber wie mir scheint bedeutet das nicht das ich dessen Fammilienmitgliedern vertrauen sollte...

    @peto1: bringt der steuergerätereset etwas wenn plötzlich alle anzeigegeräte tot sind (sprich: rein GAR nix mehr anzeigen)?

    @GeierOpi: Laut dem KFZ-Mensch sind die 800 Laschos tatsächlich der Preis für ein Neuteil. Siehe oben: Gebrauchtteil würde keinen Sinn machen da evtl falsche Teilenummer und weil alles dann erst frisch justiert werden müsse. Siehe auch oben meine Frage dazu...


    Also Fazit:
    Kann ich jeden "Tacho, gebraucht, für Mondeo MK3" in mein Fahrzeug bauen oder muss ich irgendwas anderes beim Einkauf beachten? Und was hat das mit dem Justieren auf sich?
    Und wie teuer wären neue Bremsbeläge?

    Ich will das Auto behalten, hoffe ihr könnt mir dabei auch noch weiter helfen, also eig habt ihr ja schon bewiesen das ihr das könnt;) Danke Leute!
     
  8. #7 Charliesdaddy, 06.01.2012
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Servus Basti, hast ja mächtig Stress mit Deinem Mondi...
    Nach meinen Informationen kannst Du jeden passenden Tacho in Deinen Mondi implizieren...allerdings...den musst Du eben genau für Deinen Mondi-Typ aussuchen und das geht auf den meisten anbieterseiten einfach nach der vorhandenen Such-Software oder eben mit den Nummern auf der Zulassung: zu2: und zu3: . Den Austausch des Tachos musst Du in den Papieren dokumentieren,also den aktuellen Kilometerstand des Neuen.Aber da werden dir hier Leute aus dem Forum weiterhelfen können. Was die Bremsen angeht, Scheiben und Beläge gibts in Auktionshäusern günstig und meistens Einbaufertig im Set. Wieder über die Nummern 2 / 3 herauszufinden,welche passen. Schönen Feiertag...CD
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    nein wir schreiben hier um dich zu ärgern.:skeptisch:
     
  11. #9 Hacky67, 06.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2012
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Sorry, aber bei dem Thema "Kombiinstrument austauschen" bin ich noch nicht.
    Wieso? Knackpunkt (im Eröffnungs- Posting):

    > Fakt 4: Gutes neues Jahr, plötzlich zeigen Tacho, Drehzahlmesser, Tank- und Temperaturanzeige sowie Killermeterzähler und Infoanzeige rein gar nichts mehr an und auch die Heizung der Frontscheibe geht nicht mehr. <

    Das Ganze ist, soviel ich verstanden habe, ein sporadisch auftretender Fehler.
    Wenn das Kombiinstrument funktioniert, funktioniert dann auch die Heizung der Frontscheibe?

    Wenn ja, dann liegt die Fehlerursache wohl kaum am Kombiinstrument, sondern viel eher in Richtung Bordspannungsversorgung, dort im Bereich Lichtmaschine.

    Warum?

    Das Zeitrelais der WSSH ist an den Erregerstromkreis der Lichtmaschine gekoppelt. Zweck:
    Der große Stromverbraucher ist nur dann aktiv, wenn von der Lichtmaschine Strom produziert wird. Andernfalls würde die Batterie sehr schnell "leergesaugt".

    Die WSSH fällt also aus, wenn von der Lichtmaschine nichts kommt.

    Eine Unterversorgung in der Bordspannung führt aber auch dazu, dass Sensor- Signale als nicht mehr gültig anerkannt werden, bzw. dass das Kombiinstrument abschaltet.
    (Nebenbei: Im Winter kann dieser Effekt bei einer schwächelnden Batterie auch unmittelbar oder kurz - bis einige Minuten - nach dem Motorstart auftreten...)

    Vielleicht gibt uns ja das Kombiinstrument selber bereits Hinweise darauf, was es hat.
    Fragen wir es doch einfach mal:

    Das Abfragen geht so:

    - Zündung aus.
    - Rücksteller des Tageskilometerzählers drücken und halten.
    - Zündung einschalten.
    - Wenn "Test" in der Anzeige erscheint, dann Rücksteller loslassen.
    - Getestet werden jetzt zunächst die Stellmotore der Zeigerinstrumente.
    - Jedes Drücken des Rückstellers schaltet nun eine Funktion weiter.
    - Es folgen: Test LCD, Test Warnleuchten.
    Hübsch anzusehen ... - Die nächsten drei Funktionen zeigen Versions- Nummern an.
    Ziemlich irrelevant für uns.
    Der eigentlich interessante Punkt kommt jetzt:
    - Anzeige "None" -> keine Fehlercodes gespeichert.
    Oder Anzeige "DTC" -> Fehlercode(s) vorhanden. Gefolgt von Zahlen (den Codes).
    Bei der Anzeige von DTC wurde(n) Fehler (defekte Sensoren u. ä.) gefunden.
    - Fehlercodes (vierstellig) notieren und hier posten.
    Bei der Anzeige "None" ist (zumindest) für die Motorsteuerung und das Kombi- Instrument die Welt in Ordnung.
    - Zündung ausschalten.

    Nicht wundern würde ich mich in deinem Fall über:
    DTC D262 - Fehlende Daten für Fahrgeschwindigkeit, Drehzahl, Kühlmittentemperatur oder Kilometerzähler
    (Sensor- Signal aufgrund Unterspannung nicht mehr erkannt/auswertbar...)
    DTC 9318 - Batteriespannung kleiner als 10V
    (Selbsterklärend, oder?)
    DTC 9317 - Batteriespannung höher als 16V

    Ist das der Fall, dann wissen wir ja schon mal, wo wir weiter suchen müssen.
    Im schlimmsten Fall ist dann die Lichtmaschine defekt, im günstigsten ist schlicht ein vergammeltes Kabel schuld.

    Grüsse,


    Hartmut
     
Thema:

bitte gebt mir taschentücher...

Die Seite wird geladen...

bitte gebt mir taschentücher... - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe zum Kauf CMax Bj.2015

    Bitte um Hilfe zum Kauf CMax Bj.2015: Hallo, nachdem mir hier vor ca. 2 Jahren beim Kauf eines Focus so super geholfen wurde (bis heute bin ich hochzufrieden damit), brauche ich bitte...
  2. F-150 & Größer (Bj. 2004–2008) Bin Anfänger und brauch mal bitte Hilfe

    Bin Anfänger und brauch mal bitte Hilfe: Hab ein Problem.Unter last macht der wagen gräusche hört sich an als ob man ein stück plastik zwischen fahrradspeichen gesteckt hat nur...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe

    Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe: Hallo Leute habe einen Ford Focus 1.8 Zetec Benziner der immer mal wieder, eigentlich oft beim Fahren ausging. Jetzt hat sich der Keilriemen...
  4. Ford Fiesta 5 1.3 JH1 - Temperatur Kontrollanzeige rot - bitte um Rat

    Ford Fiesta 5 1.3 JH1 - Temperatur Kontrollanzeige rot - bitte um Rat: Hallo Ford-Fiesta Experten, ich verzweifle gerade an einem Problem mit der Temperatur Kontrollanzeige meines Ford Fiesta. Model: Ford Fiesta 5...
  5. Bitte keine Umfragen

    Bitte keine Umfragen: Das Problem ist das besonders die neuen User die Umfrage-Funktion für irgendwelche Allgemeinen Fragen unnötig missbrauchen ... daher Bitte die...