Bitte um Beurteilung der Bremsscheiben (mit fotos)

Diskutiere Bitte um Beurteilung der Bremsscheiben (mit fotos) im Ford Focus Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo Leute, Meint ihr auf diesen Bremsscheiben kann ich meine Bremsbeläge noch runter fahren, also so 30.000 km aufwärts? (Bremsbeläge noch bei...

  1. #1 Mülller187, 12.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Hallo Leute,

    Meint ihr auf diesen Bremsscheiben kann ich meine Bremsbeläge noch runter fahren, also so 30.000 km aufwärts?

    (Bremsbeläge noch bei mind. 80%.)

    Bin leider kein großer Bremsscheibenexperte.

    Durch den TÜV bin ich damit im April ohne Mängel gekommen, nur weiß ich jetzt nicht genau wie sehr der Zustand von Bremsscheiben dort kontrolliert wird.

    So nen kleiner Grat ist spürbar am Rand der Bremsscheiben aber aufjedenfall noch unter 1mm.

    Bin für jedem Rat bzw. eurer Meinung bzgl. dieser Bremsscheiben dankbar.

    Bremsverhalten zumindest ist 1A.

    Danke im vorraus


    Ersten Bilder - hintere scheiben
    letzten 2 bilder - vordere scheiben
     

    Anhänge:

  2. #2 MucCowboy, 12.05.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wie lange die Scheiben noch gut sind, entscheidet sich durch ihre augenblickliche Dicke (ohne den Grat natürlich, der ist immer vorhanden), weniger nach dem Aussehen.

    Also nachmessen (auf den 10tel Millimeter genau).

    Und dann bitte genauere Angaben zum Fahrzeug, Baujahr und Motor. Dann kann man in den techn. Unterlagen nachsehen, was die erlaubte Mindestdicke ist, bevor sie getauscht gehören.
     
  3. #3 Mülller187, 12.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Danke

    Der Grat ist immer vorhanden?
    Wie genau meinst du das?

    Bei neuen Scheiben ist der ja nicht vorhanden..

    Wenn ich jetzt zb. nen Grat von 0,8mm habe, dann ist die Scheibe doch auch um genau 0,8 mm abgenutzt oder?

    LG
     
  4. #4 MucCowboy, 12.05.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Die Grat-Stärke besagt garnichts. Der Grat kann auch abbröseln. Entscheidend ist die Dicke der blanken Scheibe.

    Natürlich haben neue Scheiben noch keinen Grat. Aber da die Klötze nicht die ganze Scheibe bestreichen, entsteht quasi ab dem ersten Bremsen ein Grat. Irgendwann wird er dann auch spürbar und sichtbar.

    Messen über den Grat geht nicht gut. Dazu gibt es einen Trick:
    Nimm eine Schieblehre und zwei Münzen, halte je eine Münze auf jede Seite der Scheibe, miss die Dicke der Scheibe mit den Münzen, miss die Dicke der Münzen alleine, ziehe die gemessene Münzendicke von der gemessenen Gesamtdicke ab, dann weißt Du wie dick die Scheibe noch ist.

    Und dann bitte wie erbeten noch Daten zum Fahrzeug liefern, sonst können wir nicht sagen ob die Scheiben noch in der Toleranz sind.
     
  5. #5 Wolle1969, 12.05.2018
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.058
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    Corsa
    Adam
    Mazda 3
    Na na na, Schieblehre, was haben wir gelernt?
    Es heißt Meßschieber, mit einer Lehre kann man nichts messen, nur prüfen.:)
     
  6. #6 MucCowboy, 12.05.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Zum meiner "Lehrzeit" war man noch nicht so pingelich ;)
     
    Schrauberling gefällt das.
  7. #7 Schrauberling, 12.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    481
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Hmm um ehrlich zu sein. Die Klötze würde ich einfach fertig fahren und mir keinen großen Kopf machen. Denn egal wie man es macht, man macht es falsch. Machst du alte Klötze auf neue Scheiben, dann darfst du dir hier auch wieder was anhören. Also Scheiben und Beläge neu und wozu wenn die Beläge noch gut sind. Scheint hinten zu sein, von daher. Fertig fahren und dann neue Beläge und Scheiben.
     
    Mülller187 gefällt das.
  8. #8 Meikel_K, 12.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    981
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein: um 1.6 mm, die Bremsscheibe hat 2 Seiten. Fahr die Beläge runter, wenn auch vielleicht nicht auf die allerletzten mm, weil die Manschetten dann ziemlich weit gedehnt werden und einreißen können. Die Dicke der Bremsscheiben ist entscheidend für deren Wärmekapazität. Wenn der TÜV nichts beanstandet hat, musst du dir so schnell keine Sorgen machen.
     
    Mülller187 gefällt das.
  9. #9 Mülller187, 14.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Wie genau wird das ganze bei Inspektion und TÜV geprüft?(beides kürzlich bekommen)

    Kann man dann 100% sicher sein das die Scheiben dann noch was die Mindestdicke angeht im Rahmen sind??

    Oder wird die dicke nicht gemessen?

    Danke im vorraus
     
  10. #10 Meikel_K, 14.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    981
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Da die Bremsscheiben nur in eingebautem Zustand begutachtet werden können, verlässt sich der Prüfer auf sein Augenmaß und darauf, dass es innen so aussieht wie außen. Üblicherweise beträgt die Differenz zwischen Nenn- und Mindestmaß ca. 2 mm. Wenn also mehr als 1 mm Unterschied zur unbestrichenen Fläche zu sehen sind, wird er schon mal die Stirn runzeln. Da die Bremse so durchging, besteht kein Anlass zur Beunruhigung, zumal sie vom Tragbild topp aussehen und weder Korrosion noch Riefen aufweisen. Mit denen würde ich jederzeit den Großglockner oder den Mont Ventoux herunterfahren.

    Einen weiteren Belagsatz würde ich ihnen natürlich nicht mehr zumuten.
     
    Mülller187 gefällt das.
  11. #11 Mülller187, 14.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Ah gut das freut mich zu hören^^

    Ich frag mich nur immer was passieren könnte falls die Bremsscheiben mal 0,5-1mm über Max-Verschleiss Angabe vom Hersteller sind.

    Besteht dann akute Gefahr das die Bremsscheibe bei ner extrem starken Bremsung brechen könnte?

    (Keine Scherz Frage, bin bei Bremsscheiben echt nen Laie)

    Danke im vorraus :-)
     
  12. #12 Schrauberling, 14.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    481
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Bei 1mm eher nicht, die Hersteller sichern sich ja doppel und 3 fach ab. Wenn das Verschleißmaß bspw. 15mm beträgt und eine Werkstatt misst 15.1mm und macht einfach nur die Beläge, dann sollten das die Bremsen ja auch aushalten.

    Es geht ja auch deutlich schlimmer









    Ansonsten: Das halten verschlissene Bremsen noch aus, mach dir also an der Hinterachse keinen Stress, dass dir die Scheiben um die Ohren fliegen













     
  13. #13 Mülller187, 14.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Ok das ist doch beruhigend das selbst falls man mal im negativen sinne die verschleissgrenze um 1mm oder so überschreitet es noch kein Weltuntergang ist direkt:-)

    Sobald die Beläge aber runter sind natürlich beides wechseln;-) was ja meistens bei Belägen kaum 50.000km entspricht..
     
  14. #14 Meikel_K, 14.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    981
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, sicher nicht. Die Wärmekapazität der Scheiben ist dann geringer als bei der Berechnung zu Grunde gelegt. Das kann zur Folge haben, dass nach besonders hohen Beanspruchungen der Wärmeübergang an die Bremsflüssigkeit früher stattfindet und deren Siedepunkt früher erreicht werden kann, wenn deren Wassergehalt zu hoch geworden ist. Möglicherweise können sich die Scheiben dann auch verziehen und in Folge zu Bremsenrubbeln führen.

    Ich will es mal so ausdrücken: falls du nicht die Angewohnheit hast, mit überalterter Bremsflüssigkeit den Großglockner mit konstant 50 km/h im Leerlauf (!) ohne kühlende Beschleunigungsphasen auf den Geraden zwischendrin herunterzufahren und dann im Tal deine Kaffeepause einzulegen, musst du dir darüber keine Gedanken machen.
     
    Mülller187 gefällt das.
  15. #15 Mülller187, 14.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    @Meikel_K alles klar, dann ratter ich die Bremsbeläge noch komplett runter auf der scheibe (hoffe auf 50.000km) und dann mal alles komplett neu gönnen:-)

    Danke vielmals für deine Zeit bisher..

    Und nein den Großglockner werde ich so nicht abfahren, obwohl es sicherlich interessant wäre zu sehen wie die Scheiben danach aussehen:-)
     
  16. #16 Mülller187, 15.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Stimmt es das viele Autohändler den Grat abfeilen bzw abflexen um Scheiben so für den Käufer neuer aussehen zu lassen?
     
  17. #17 Meikel_K, 15.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    981
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Weiß ich nicht - aber wenn, kann man es eh nur am äußeren Durchmesser machen. Außen sieht man bei dir z.B. gar nichts (was mich verwundert hat, weil die Beläge nicht überstehen dürfen).

    Aber bevor man alle Bremsscheiben ausbaut und abdreht (und vielleicht noch ein paar Riefen überdreht), kann man auch gleich neue einbauen. Trotzdem könnte es im Prinzip bei dir gemacht worden sein.
     
  18. #18 MucCowboy, 15.05.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ob das "viele" machen, wage ich zu beweifeln. Weil das ist schon arg primitiv und oberflächlich. Ein Gebrauchtwagen-Check bei TÜV/DEKRA deckt das sowieso auf. Denn was letztlich zählt, ist die verbliebene Stärke der Scheibe.

    Mitunter wird der Grat aber einfach deshalb runtergebrochen, damit er nicht von selber abbricht und - wie sollte es anders sein - zwischen den Klötzen hängen bleibt.
     
  19. #19 Mülller187, 15.05.2018
    Mülller187

    Mülller187 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Wie genau meinst du das?^^

    Was sieht man nicht? Einen kleinen Grat?

    Und wie meinst du das mit den Belägen das die wo nicht überstehen dürfen, was wundert dich?

    Sorry wegen dem nachgefrage aber komme mit diesem Satz nicht so ganz mit^^


    Danke sehr

    Achso die vermutung des abflexens hatte ich jetzt bei meinem auto nicht, frage war eigentlich nir aus neugier;-)
     
  20. #20 Meikel_K, 15.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    981
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Beläge dürfen nicht über den Rand der Bremsscheibe hinaus überstehen, weil sie sonst irgendwann abbrechen könnten. Exakt den Außendruchmesser können sie aus Toleranzgründen auch kaum treffen, deshalb sind sie normalerweise kleiner und es bildet sich am äußeren Durchmesser der Bremsscheibe üblicherweise verschleißbedingt ebenfalls ein Rand. Das ist hier nicht zu sehen.
     
    Mülller187 gefällt das.
Thema: Bitte um Beurteilung der Bremsscheiben (mit fotos)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheibe grat

    ,
  2. grat von bremsscheiben

Die Seite wird geladen...

Bitte um Beurteilung der Bremsscheiben (mit fotos) - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe - Elektrikproblem

    Bitte um Hilfe - Elektrikproblem: Hallo zusammen, wollte gestern an meinem F150 5.4 Lariat (EZ 2007 - Modell 2005) DRL an Standlicht anschließen! Leider habe ich bei der...
  2. Maverick (Bj. 00-07) radnabe runter bei bremsscheiben wechsel?

    radnabe runter bei bremsscheiben wechsel?: Hab mich wohl falsch ausgedrückt. Muss die radnabe runter beim wechsel der bremsscheiben? Sind ziemlich verrostet. Kann mir das jemand bitte...
  3. Kupplungsschalter abc bitte.

    Kupplungsschalter abc bitte.: Hallo Ford und Pumafreunde, Meine Kupplung slippt bei recht sportlichen Manövern öfter mal. Davon merkt man,selbst bei flotten Stadttrips,oder...
  4. bremsscheiben wechseln maverick?

    bremsscheiben wechseln maverick?: Hy kann mir jemand erklären wie ich am maverick die hinteren Bremsscheiben wechsle??
  5. Bremsscheibe bewegt sich

    Bremsscheibe bewegt sich: Guten Morgen zusammen, ich habe vor kurzem bei meinem Kuga MK1 die bremsen vorne (Scheiben und Beläge) gewechselt. Hat auch soweit alles gut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden