Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Bitte um Rat und Hilfe

Diskutiere Bitte um Rat und Hilfe im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Ich suche mir ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug und da bin ich beim Fiesta hängengeblieben man liest sehr viel gutes über das Fahrzeug beim...

  1. #1 alexanderimp, 01.09.2014
    alexanderimp

    alexanderimp Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Noch keins
    Hallo

    Ich suche mir ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug und da bin ich beim Fiesta hängengeblieben man liest sehr viel gutes über das Fahrzeug beim Tüv usw.....
    Ok ich suche einen Fiesta ab Bj 2002 habe auch schon einige Inserate durchforstet nun ist mir etwas aufgefallen und zwar-

    Bei einigen Steht keine 0 vor den Tachostand zB 89552 km

    Bei 2 oder 3 habe ich aber gesehen das eine 0 davor steht zB 089552 km

    jetzt weiß ich nicht ob es sich dabei um das Facelift Auto handelt währe es bei denen normal? oder muß ich davon ausgehen das manipuliert worden ist an den Fahrzeugen?

    Hättet ihr ein paar Tipps wie ich sehen kann wenn an einem Auto massiv gepfuscht worden ist? Sicher wenn mir ein Auto von außen gut gefällt und mir einigermaßen sicher bin fahre ich mit ihm zur Werkstatt zum checken nur das kostet auch Geld (was ich bereit bin zu zahlen nur nicht für Fahrzeuge die absoluten Mist sind)
    Würdet ihr eher sagen ich soll zu einer Ford Werkstatt fahren oder ADAC oder Tüv oder einer freien wie die mit den 3 Buchstaben?


    So vielen dank für eure Hilfe und geduld :)
     
  2. #2 MucCowboy, 01.09.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.792
    Zustimmungen:
    400
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    die 3 Buchstaben-"Werkstatt" vergiss wieder, die wollen letztlich nur Umsatz. Als Alle-Marken-Kette haben sie von Ford keine spezifische Ahnung. Und wenn Du das Fahrzeug bei denen mal auf der Bühne hast, wirst Du Dich wundern, was sie Dir alles an Mängeln aufzählen, die "sofort behoben werden müssen, sonst lasse ich Sie damit nicht mehr auf die Straße".

    TÜV/Dekra untersuchen ein Fahrzeug auf Sicherheitsmängel, die auf bei der HU aufschlagen würden. Wenn sie weitergehende Einschätzungen machen, ist das nett, gehört aber eigentlich nicht zum Programm. Eine Ford-Werkstatt schaut auch auf andere Sachen wie Rostvorsorge, eventuelle Wartungsrückstände etc.

    Zum Fahrzeug: Eine führende Null im km-Zähler sagt garnichts aus. Ab 2002 (Modell MK6) sollten sie alle digitale Tachometer haben. Diese können je nach Softwarestand mal die Null anzeigen und mal auch nicht. Manipulationen sind zwar immer denkbar, würden aber nicht durch eine Null mehr oder weniger auffallen. Andererseits stellt ein 12 Jahre alter Fiesta kaum einen solchen wirtschaftlichen Wert dar, dass sich durch eine Tachomanipulation arg viel mehr verdienen ließe. Das wäre bei größeren, neueren und höherwertigen Fahrzeugen der Fall, aber hier eher nicht.

    Du solltest vielleicht etwas entspannter an die Angebote rangehen, nicht gleich von "massiv gepfuscht" ausgehen. Schau Dir vor allem den Verkäufer an. Bei gewerblichem Verkäufer: seriöses Autohaus (mal unangemeldet hinfahren) oder "Wimpelhändler" am Straßenrand? Bei privaten Verkäufern: Rentner, Familien-Mama, oder junger Fahranfänger? Du verstehst sicherlich, bei welcher Gruppe die Wahrscheinlichkeit von Umbauten oder Tunings höher oder geringer ist, die eventuell den Zustand des Fahrzeugs betreffen. Ansonsten immer: erstmal ansehen, gründlich probefahren, und wenn a) Gefallen besteht und b) trotzdem noch Zweifel sind, checken lassen.
     
  3. #3 vanguardboy, 01.09.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Der jh1/jd3 hat digitale tachos. Da wirste nie eine 0 am anfang sehen. Kann sein das die wagen mit der 0 noch der Vorgänger waren . Die ham ja noch das alte tacho.

    Facelift kam erst 2005 aufn markt.
     
  4. #4 Duke_Suppenhuhn, 01.09.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Generell und grundsätzlich gilt beim Kauf eines Fiesta ja das gleiche wie bei jedem Gebrauchtwagenkauf:

    Unterboden untersuchen auf Rost (besonders an Schnittkanten) und geschweißte Stellen
    Wenn man eh unten liegt, schauen, ob der Motor trocken ist
    Fahrwerksteile anschauen; sehen die im groben in Ordnung aus? Ruhig auch mal dran wackeln
    Radläufe kontrollieren, auch mal dahinter greifen.
    Türunterkanten begutachten
    Im Kofferraum mal den Teppich und die Abdeckung dadrunter hoch heben. Sind die Nähte noch die ersten oder wurde da etwas ausgetauscht.
    Wie sehen Lenkrad, Pedale und Schaltknauf aus? Sind sie dem Kilometerstand angemessen abgegriffen / abgetreten oder sind sie eventuell ausgetauscht? (Guter Hinweis auf zu viele Kilometer)
    Beim Fahren auf seltsame Geräusche achten
    Zieht der Motor anständig durch?
    Zieht der Wagen beim Bremsen in eine Richtung?

    TÜV Prüfbericht wurde ja bereits erwähnt. Der gibt auch eventuell einen Hinweis auf manipulierten Tacho, zumindest dann, wenn "einfach kurz vor dem Verkauf" zurück gestellt wurde.

    Ich persönlich habe immer gerne von Privatpersonen gekauft. Ein Auto in der Preisklasse ist bei einem normalen Autohaus eher selten zu finden und einige der Gebrauchtwagenhändler sind, sagen wir mal unverfänglich, sehr versiert darin ein Auto gut dastehen zu lassen. Auch habe ich gerne einen technisch gepflegten aber vielleicht im Innenraum etwas schmutzigen und leicht (!) verkratzten Wagen angeschaut. Da sind die Verhandlungsspielräume deutlich größer als bei einem Wagen, der sowohl technisch als auch optisch top da steht.
    In unserem aktuellen Fall war das auch so. Außen ein paar Kratzer, innen "gebrauchsschmutzig" bis "eher mäßig gepflegt". Ist so ein Auto nicht im Innenraum verkratzt und die Lackkratzer oberflächlich steht so ein Fahrzeug nach wenigen Stunden Arbeit wieder sehr gut da und preislich günstig vor der eigenen Türe. :)
     
Thema:

Bitte um Rat und Hilfe

Die Seite wird geladen...

Bitte um Rat und Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Suche Hilfe zur Wegfahrsperre Ford Mondeo 2.0 Bj: 1999

    Suche Hilfe zur Wegfahrsperre Ford Mondeo 2.0 Bj: 1999: Hallo Fordgemeinde, ich habe da ein Problem mit einem Ford Mondeo Baujahr 1999. Ich schildere es mal kurz. Nicht eingesteckter Schlüssel, die...
  2. Hilfe Mein C Max startet nicht mehr

    Hilfe Mein C Max startet nicht mehr: Hallo an Alle hier,bin neu hier und brächte mal eure Hilfe.Ich wollte mir einen Trennschalter einbauen. und habe dafür die platte vor der Batterie...
  3. Überrollbügel Hilfe

    Überrollbügel Hilfe: Mahlzeit. Am Donnerstag bekomm ich meinen Ford Ranger XLT 2017. Ich suche nun schon ewig einen Überrollbügel, finde aber absolut keine passenden....
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe bei Alufelgen (-wahl)

    Hilfe bei Alufelgen (-wahl): Hallo Leute, ich würde Euch gerne um Hilfe bzw. Auskunft bezüglich möglicher Alufelgen für meinen FoFi (Mk 7,BJ 2009, 1,25 l, 82 PS) fragen - ich...
  5. Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe

    Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier. Und habe leider ein großes Problem mit einem Focus 2.0 Benziner mit 147 Ps. Er fing während der Fahrt und weiter an der...