Bitte um Tips oder Erfahrungswerte

Diskutiere Bitte um Tips oder Erfahrungswerte im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Folgendes ist passiert: Als verfechter von Premiumdiesel (ist mittlerweile Geschichte) hab ich wie gewohnt in der 2. Januarwoche das teure Zeug in...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS
    Folgendes ist passiert:
    Als verfechter von Premiumdiesel (ist mittlerweile Geschichte) hab ich wie gewohnt in der 2. Januarwoche das teure Zeug in meinen dicken gefüllt. Frühmorgens bis zum Anschlag und wie immer in den letzten Wochen, bei meiner Ara....-Tankstelle vor Ort. Bis dato hatte mein Dicker damit auch keine Probleme, ganz im Gegenteil ( hatte ich in einem anderen threat auch schon erwähnt). An diesem Dienstag fingen die Problemchen dann aber an. Zuerst merkte ich nach ein paar Kilometern ein leichtes ruckeln beim Gasgeben. Beim beschleunigen zwischen 120 und 150, während eines Überholvorganges. Kurz vor Ankunft an meinem Arbeitsplatz, auch beim Gasgeben an einer mittleren Steigung im 3. Gang. Mist dachte ich, schon wieder der Dieselfilter dicht, oder gar ein Riss im Turboschlauch. Alles schon erlebt. In den nächsten Tagen wurde das verhalten immer Schlimmer. Soweit, daß der Mondi sogar während eines Überholvorganges plötzlich ausging und ich ohne Servo- und Bremskraftunterstützung von der Überholspur irgentwie auf einen Autobahnrastplatz (der glücklicherweise gerade rechts auftauchte) einfädeln mußte. Zwischen LKWs durch, die nicht gerade begeistert waren. Jetzt gabs keine Alternative mehr, ab zur Fachwerkstatt meines Vertrauens. Die stellten folgendes fest: a) grobe Verschmutzung im Dieselfilter b) seltsame, noch nie gesehene Treibstoffbrühe
    die Jungs machten das, was sie machen konnten: a) auswechseln des Dieselfilters b) ausbau, entleeren und reinigen des Tankes c) reinigen der Kraftstoffleitung d) kontrollieren auf Undichtigkeit der Kraftsoffleitung bzw des Tankes e) auftanken mit normalem Diesel
    Ergebnis: Mondi fährt wieder wie ein junger Gott und ich bin um 330€ ärmer.
    Auf den Ratschlag des Meisters, des Autohauschefs selber und des Mechanikers, der mein Auto an dem Analyselaptop hatte, wäre es sinnvoll einen Schadensersatz von meiner Tanke zu fordern. Eindeutig war der Kraftstoff der Veruracher des Problems. Das Telefonat mit dem Pächter ergab folgendes: a) alles kein Problem, am Premiumdiesel kann es eh nicht liegen b)Antrag wird gestellt c) ich hör dann von Aral
    Er setzte sich noch vor Reperaturbeginn mit meiner Werkstatt in Verbindung, zog ne Treibstoffprobe und schickte sie ins Ara...-Labor. Ich ließ ihm per Fax mein Fahrzeugschein, meine Tankquittung und später auch die Gesamtrechnung zu kommen.
    Bei einem 2. Telefonat meinte er, meine Erfolgsaussichten sind eigentlich gleich null und seine Bemühungen (Probeziehung, Versand der Probe, Aufsetzung der Beschwerde etc.) macht er nur aus Kulanz, ebenso haben die Kfzler keine Ahnung von modernem Treibstoff. Auf den Hinweis hin, daß ich auch eine Probe des Kraftstoffes habe (ganz so blöd bin ich ja auch nicht), ebenso mein Händler (bin ja seit Jahren Stammkunde) meinte er, jene zählen nicht und sind uninteressant.
    Jetzt sind 10 Tage vergangen, keine Reaktion von Seiten Ara....und die Rechtsberatung von ADAC und meiner Rechtschutzversicherung meinen, ich soll erst ein Ergebnis abwarten.
    Habt ihr damit Erfahrung? Hab ich eine Chance mein Geld zu kriegen? Hatte schon jemand einen Rechtsstreit mit Ara...oder She... oder ne andere Mineralölgesellschaft?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Du must denen ja beweisen das deine Verunreinigung aus dem Tank deiner Tankstelle kommt.
    Ich glaube das wird mehr als schwer.
    Wenn der Kraftstoff verunreinigt war, müssten ja alle PKW´s die dort getankt haben die gleichen Probleme haben.
    Kennst du vielleicht jemanden der dort im gleichen Zeitraum getankt hat?
    Wäre für dich von Vorteil.
    Du hast eine Probe von deiner Plörre.
    Schön aber das sagt ja nur aus, das der Kraftstoff in deinem Tank verunreinigt war.
    ( Könnte Theoretisch ja auch an etwas anderem liegen )
    Du bräuchtest eine Probe aus dem Tank der Tankstelle.
    Das wäre ein Beweis oder eben andere Betroffene die deine Behauptung untermauern.
    Ohne Rechtsanwalt wird da wohl nichts gehen, würde ich aber nur mit Versicherung durchziehen.
    Ausgang sehr ungewiss.
    Es ist leider so, Recht haben ist gut, Recht bekommen schwer.
    Bei uns an der Tanke ( auch die blaue) war es vor Jahren auch, allerdings beim Benzin, da sind die Wagen aber reihenweise liegengeblieben.
    Man musste sich damals nur mit der Quittung melden und bekam die Kosten unbürokratisch erstattet.

    MfG
    Peter
     
  4. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS

    ...ergo....wird verdammt spannend:):):)
     
  5. #4 scorpio kombinator, 24.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2013
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Wie schon der Vorherige schrieb.

    Du hättest sinnvollerweise eine Tankprobe von Der Tankestelle gebraucht.
    Warum hast Du die nicht unter Zeugen mal an der Zapfsäule abgenommen?
    Ist mir echtes Rätsel.

    Du bist halt in der Beweispflicht. Und ob sich ein Richter nur auf Tankquittungen einläßt... keine Ahnung.
    Es könnte Dir ja auch z.B. jemand etwas in den Tank gekippt haben.

    Wer sagt denn, ob die Plörre nicht schon ewig bei Dir im Tank war?
    Irgendwann mal vorher woanders in den Tank gekommen,
    und erst als der Filter zu war, die Kiste dann nicht mehr gelaufen ist?
     
  6. #5 Meikel_K, 24.01.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.245
    Zustimmungen:
    184
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    10 Tage sind in einem Großunternehmen gar nichts. Externe Kommunkation darf sicher nur durch autoriserte Personen erfolgen, so dass der Vorgang von Eingang über Prüfung im Labor bis zum internen Bericht und der Antwort bestimmt mehrere Wochen dauern kann. Abwarten kostet nichts, der Anspruch wurde fristgerecht angemeldet und das Auto ist repariert. Wenn die Reklamation anerkannt wird, sind keine weiteren Schritte nötig. Wenn nicht, hat man dann immer noch genügend Zeit zum Überlegen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 RedCougar, 25.01.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Was hätte das genützt, wenn er ein paar Tage nach dem eigentlichen Tankvorgang - bei Diagnose der Werkstatt - zur Tanke fährt und dann eine Probe nimmt? Die haben bis dahin schon längst eine neue Lieferung erhalten und ggf. die unreine Charge verdünnt oder gänzlich ausgetauscht.

    Eine Probe von der Zapfsäule macht also nur Sinn, wenn sie vor einer neuen Lieferung gezogen wird ;)
     
  9. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS
    Ich habe heute Post von der Ara... bekommen, viel schneller als erwartet...und darin wird tatsächlich...ohne Umschweife...der Qualitätsmangel bestätigt:top2::top2:...damit hätte ich gar nicht gerechnet, eher hätte ich dem Konzern zugetraut, alles zu leugnen und den langwierigen Gerichtsweg zu gehen...mir werden alle Kosten der Reperatur + dem Tankbon ersetzt :top1::top1:...ich kann nur jedem empfehlen berechtigte Ansprüche, auch gegen übermächtige Konzerne, durchzusetzen....danke an alle die mir hier geantwortet haben....gruß an den Südpfälzer (meine alte Heimat).....wer mehr Infos haben will, zum Ablauf oder Analysewerte etc. ....einfach eine PN an mich schicken....
    an den Administrator: Threat kann hiermit geschlossen werden!!!!
     
Thema:

Bitte um Tips oder Erfahrungswerte

Die Seite wird geladen...

Bitte um Tips oder Erfahrungswerte - Ähnliche Themen

  1. Suche Lederausstattung hell und bitte dunkle Lederausstattung

    Suche Lederausstattung hell und bitte dunkle Lederausstattung: Hallo, suche auf diesem Wege für meinen 2005 Focus C Max eine helle Lederausstattung. Im Tausch hätte ich meine schwarze Lederausstattung...
  2. Bitte um Hilfe!! Gutachten gesucht

    Bitte um Hilfe!! Gutachten gesucht: Hallo liebe Fordler/innen, einige kennen vllt mein Problem, ich suche schon lange im dunklen. Bitte keine Beschimpfungen oder oder, es ist wie es...
  3. Tips zum Autokauf

    Tips zum Autokauf: Hallo, möchte mir vllt. einen Transit Connect zulegen. Soll mit umklappbaren beifahrersitz sein damit ich auf 2m ladefläche komme für mein...
  4. Bitte um Hilfe zum Kauf CMax Bj.2015

    Bitte um Hilfe zum Kauf CMax Bj.2015: Hallo, nachdem mir hier vor ca. 2 Jahren beim Kauf eines Focus so super geholfen wurde (bis heute bin ich hochzufrieden damit), brauche ich bitte...
  5. F-150 & Größer (Bj. 2004–2008) Bin Anfänger und brauch mal bitte Hilfe

    Bin Anfänger und brauch mal bitte Hilfe: Hab ein Problem.Unter last macht der wagen gräusche hört sich an als ob man ein stück plastik zwischen fahrradspeichen gesteckt hat nur...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.