Blackbox im Auto

Diskutiere Blackbox im Auto im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Die aktuelle Diskussion um die Blackbox für Neuwagen ist ja im vollen Gange ,grundsätzlich ist diese Box keine Neuheit mehr. Was haltet ihr davon...

  1. #1 Spiderx2, 28.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Die aktuelle Diskussion um die Blackbox für Neuwagen ist ja im vollen Gange ,grundsätzlich ist diese Box keine Neuheit mehr.
    Was haltet ihr davon bzw. was denkt ihr darüber?
    Man könnte natürlich auch der Meinung sein das hier ein riesiges Geschäft im Hintergrund steht.
    Ich bitte um eure Meinungen oder wenn vorhanden um Erfahrungen.
     
  2. #2 semmeric, 28.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2012
    semmeric

    semmeric Master of Disaster

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KUGA BJ 2012, 2.0 TDCI 4x4 140 Hühner
    Also ganz ehrlich totaler rotz das ding!
    Wenn de vorm Baum rochst kann dir diese Blackbox auch nur sagen der ist vorm Baum gerocht!
    Des weiteren wer weiß was die alles Speichert ( Tempo ...).
    Außerdem so ne Blackbox kostet wieder mehrere 100 euronen und wer muss das wieder Bezahlen wir!
    Fazit: Totaler Müll diese Idee aber was will man von so einer Regierung erwarten!? ^^
     
  3. #3 focusdriver89, 28.08.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ganz genau, völliger Unsinn, die Doofnüsse haben doch wohl den Knall nicht gehört. Das ist nur wieder Geldzieherei, wie diese ewige, penetrante Blitzerei und was weiß ich nicht noch alles. Frei nach dem Motto "Hauptsache die Kasse klingelt!"

    Wie semmeric schon sagte, ich seh schon das Bild vor mir, man fährt vor den Baum mit 120 statt 100, die Box zeichnet das auf, man als Fahrer ist kaputt und die Hinterblieben bekommen noch ein Knöllchen wegen der Überschreitung. Hervorragend, schon wieder 25, eingesammelt denken sich die grün/blauen Zwerge.

    Wenn das der Verkehrssicherheit dienen soll, dann sollen sie das Autofahren ganz verbieten, nur noch Roller und Mofa, dann sind die Straßen so sicher wie noch nie...

    Und klar, statt Xenon-Scheinwerfer (für wirklich mehr Sicherheit durch bessere Sicht) bestelle ich zum selben Preis doch gerne ne Blackbox.:lol:
     
  4. #4 Mondeo-Driver, 28.08.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Ich kauf mir einfach Autos ohne Blackbox ;) ..... außerdem : bis DAS umgesetzt wird vergehen noch einige Lichtjahre, da mach ich mir keine Sorgen ;)
     
  5. F550

    F550 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fords,
    Lieblingsspielzeug C6 ZR1
    Da sind wieder Leute am Werke die anderen vorschreiben wollen wie was zu machen ist. Grundsätzlich finde ich eine tolle Sache vorallem das Argument, dass man im Falle eines Unfalles auch nachweisen kann, das man sachgemäß gefahren ist (wenn es nicht gerade der Baum ist...).
    Was mich dabei stört ist mal wieder der Zwang etwas zu tun.
    Die Geräte gibt es schon lange und wer meint so etwas haben zu müssen soll sich gerne so ein Gerät einbauen. Dann stört es mich nicht.
    Gesetzlich vorgeschrieben finde ich es eine Katastrophe und dient meines Erachtens auch nicht der Verkehrssicherheit.
    Also gibt es in Zukunft neben dem "Ökotuner" auch den "antiüberwachungstuner", neues Geschäftsfehld, neues Geld...
    Muss mich da aber nochmal genau informieren wer dann an meine Daten kommen kann und das auch darf.

    Interessanter wäre doch einmal ein Gerät welches möglichst sicher die Gesammtkilometer zählt. Das scheint aber keinen wirklich zu interessieren oder warum kann man noch immer so leicht manipulieren :nene2:
    Auch möchte ich als Käufer wissen ob Tuningtechnisch am Wagen gespielt wurde. Auch hier wieder, scheint nicht zu interessieren.
    Rein theoretisch ist erst einmal dagegen nichts einzuwenden wenn ich die alleinige Verfügungsgewalt über die Daten habe. Aber ist das so? Die in der sogenannten Fachpresse bisher gelesenen Artikel sind mir persönlich zu ungenau.
     
  6. #6 Spiderx2, 28.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Die Fraktion der Datenschützer verhält sich im Bezug auf das Gerät sehr ruhig ,es soll wohl so sein das die Daten ständig überschrieben werden und lediglich die letzten 30 Sekunden gespeichert werden..

    Sicher gibt es hier aber auch Mitglieder die eventuell Erfahrung mit einer solchen Box gemacht haben.
     
  7. #7 MucCowboy, 28.08.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die "Fraktion der Datenschützer" ist deshalb ruhig, weil es keinen Grund zur Aufregung gibt, ganz einfach.

    Denkt doch mal logisch. Dieses Gerät ist nichts weiter als ein Datenspeicher. Also kann es Daten speichern, die im Fahrzeug, besser: in der Motorsteuerung auftreten. Was kann das sein? Kühlwassertemperatur? Na toll, besonders interessant zur Ursachenforschung. Geschwindigkeit und Drehzahl? Schon eher. Aktuelle Motorfehlercodes? Auch. Identität, Augenfarbe, Wachheitszustand, Konzentration, Position der Hände des Fahrers? Alles Fehlanzeige. Also was gäbe es da zu verbergen?

    Meine Meinung ist: überflüssig. Um die Geschwindkgieit zu ermitteln, genügt die heutige Spurensicherung schon lange, ist nur ein klein wenig umständlicher als einfach "Kabel ran, Knopf gedrückt". Technisches Motorversagen kann man auch am verunfallten Fahrzeug aus dem Steuergerät auslesen - vielleicht nicht die Polizei, aber jedenfalls die Fachwerkstätten. Die wirklich wichtigen Faktoren, die zu Unfällen führen, wie Unkonzentriertheit, Ablenkung, runtergefallene Zigarette, Müdigkeit, Blendung, Sichtbehinderung, Nebel, mangelnde Beleuchtung, Reifenplatzer und-und-und kann dieses Gerät garnicht erfassen. Warum das also?

    Grüße
    Uli
     
  8. #8 Spiderx2, 28.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Die Geschwindigkeitsermittlung wird wohl über den Bremsweg ermittelt was aber ,wenn es so ist,auch nichts genaues ist.
     
  9. #9 MucCowboy, 28.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Bremsweg, Bremsspuren und Schadensbild der Unfallbeteiligten. Das genügt einem Gutachter, auf den km/h genau zu ermitteln, was Sache war. Nur muss er halt noch ein paar variable Faktoren einbeziehen wie Fahrbahnbeschaffenheit, Reifenqualität usw. Wie gesagt, so eine Box kann die Arbeit zwar erleichtern, aber keine wirklich neuen Erkenntnisse liefern.

    Grüße
    Uli
     
  10. chris1

    chris1 Guest

    Also ich bin für eine Blackbox wenn diese die Geschwindigkeit, Fahrverhalten, ob Licht an ist usw. der letzten 20-30min vor dem Unfall speichert. Dann werden Anwälte, Richter, Gerichte entlastet.
    Vor allem gibts denn nicht mehr irgendwelche Zeugen die sagen ich hab alles gesehen.
    Ich bin auch für eine Komunikation unter den Autos. So das man möglichst schnell und verlässlich über Liegenbleiber, Staus, Unfälle informiert wird.
    Überall wollen die Leute Technik, keiner will auf ein Handy verzichten, warum soll dann nicht Technik sein wo sie nützlich ist?
     
  11. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.502
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    das Gehirn des Fahrers ist dann irgendwann nurnoch damit beschäftigt, die Informationen die ihm das Fahrzeug oder Radio gibt zu verarbeiten. Wie wäre es wenn man mal damit anfängt dem Menschen klar zu machen was er wärend des Fahren zu tun hat z.B. Verantwortung übernehmen, Augen auf die Straße zu richten und vorallem die Grenzen des eigenen Autos und sich selbst zu kennen...

    Die Müdigkeitserkennung wird ja zunhemend in Fahrzeugen verbaut, dürfte also in Verbindung mit einer BB interessant werden.
     
  12. #12 Mondeo-Driver, 29.08.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    ... oder haben die Herren in Brüssel ein Sommerloch ?? :lol::lol:
     
  13. #13 Spiderx2, 29.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest


    Ich glaube das wird wohl schon seit Jahren versucht aber das scheint bei einigen nicht zu funktionieren.
     
  14. #14 focusdriver89, 29.08.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    viel sinnvoller fände ich die fahreignungsfeststellung von alten menschen in den letzten tagen sind hier alleine drei unfälle durch personen >70 verursacht worden, einer sogar noch mit fahrerflucht. von 6-7 zum glück nur leichtverletzten rede ich garnicht. (Aber dat is ja kein problem, die fahren zwar 35 statt 50, nehmen aber trotzdem die Vorfahrt auf der Hauptstraße...was nützt es dann wenn vor Gericht feststeht, dass sie statt zu schnell eher zu langsam waren?)

    sowas ist sinnvoller, als den Leuten mit so einem Mist hier das Leben schwer machen zu wollen. Aber wie schon gesagt, so kann man ja Geld machen...am besten noch per W-LAN vernetzen, dass die Bullen neben einem herfahren und mal eben die Box checken ob da was Geld abzugreifen ist.
     
  15. #15 Spiderx2, 29.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Naja ich kenne genug Menschen die deutlich jünger sind und sich weitaus schlimmer verhalten wie ältere und eine Fahrereignungsprüfung kann man bestehen und sich trotzdem im Alltag anders Verhalten.
    Wenn man menschliches Fehlverhalten unterbinden möchte dann müsst man den Menschen diese Entscheidungen durch weiteren Einzug von technischen Helfern abnehmen ,aber dies empfindet der Mensch dann wieder als Bevormundung.
    Natürlich wird jetzt sicher das Argument gebracht das die Technik auch asufallen kann und das ist auch richtig ,aber es ist so das 99% der Unfälle Verhaltensbedingt sind und nur 1% technsich bedingt sind..
    Aber wie schon mehrfach erwähnt wird eine Blackbox da wenig nutzen bringe,n ausser denen vielleicht die Statistiken erstellen,die dann für niemanden transparent sind.
    Doch wo will man ansetzen um Unfälle zu minimieren/zu vermeiden.
     
  16. Vaya

    Vaya Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Nov/2010 1.6 Benziner
    Gibt es schon in verschiedenen Formen. Aktiviere mal bei Googlemaps den Layer Verkehr.
    Jedes neuere Auto sendet schon Verkehrsdaten (gibt extra ein Protokoll/Standard dafür)
     
  17. #17 Spiderx2, 29.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Ja aber leider ist die Anzahl der älteren Fahrezeuge immernoch sehr hoch .
     
  18. #18 focusdriver89, 29.08.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    wird ja auch alles immer teurer, die autos, die unterhaltskosten, und und und...und die leute verdienen nur noch peanuts und müssen vielleicht noch eine familie ernähren...da nutzt auch keine abwrackprämie, wenn man kein geld für ein neues auto hat.

    und auf pump kaufen macht auch nicht jeder, ich finde das auch nicht so toll und würde das nur im äußersten notfall machen.
     
  19. #19 Spiderx2, 29.08.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Auf Pump kaufen machen auch die nicht die sich ein Finanzierung leisten könnten weil man heit zu Tage auch keinerlei Garantien hat seinen Arbeitplatz langfristig zu behalten .
    Ich persönlich kaufe mir immer erst ein Auto wenn es schon ein paar Jahre auf dem Markt ist und die Fehler bekannt und mögllichst ausgemerzt sind/werden somit würde ich nie ein Fahrzeug haben was auf dem aktuellen Stand der Technik ist,hinzukommt das ich meine Fahrzeuge im Schnitt so 10 -13 Jahre fahre und wie in dieser Zeit der technische Fortschritt ist weiss jeder.
    Eine Blackbox oder ein Auto welches ein solche hat würde ich mir natürlich auch nicht kaufen wollen,wenn man dann die Wahl hätte.
     
  20. #20 Mondeo-Driver, 29.08.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    im Notfall hat man dann auf jeden Fall Geld. .... wie war das noch gleich? "diejenigen, die Geld (als Kredit) brauchen bekommen keins mehr, die die keins brauchen (als Kredit) denen wirds nachgeworfen." :verrueckt:
     
Thema:

Blackbox im Auto

Die Seite wird geladen...

Blackbox im Auto - Ähnliche Themen

  1. Android Auto und Sync3 gleichzeitig per Sprache steuern?

    Android Auto und Sync3 gleichzeitig per Sprache steuern?: Hallo liebe Gemeinde, Weiß jemand, wie/ob man bei aktivem Android Auto per Lenkradtaste die Sprachsteuerung des Sync3 ansprechen kann? Ich habe...
  2. Android Auto

    Android Auto: Moin allerseits! Ich weiß jetzt nicht ob das hier richtig ist, aber ich stelle mir folgende Frage: Ich habe ja das Radio/Navi mit Sync 3. Wofür...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Auto Tausch ?

    Auto Tausch ?: Plage mich einige Zeit schon damit meinen FF Kombi Titanium nach vier Jahren für einen garantierten Festbetrag von knapp 8000 Euronen abzugeben um...
  4. Schlauch Tropf leicht unter auto hinten beim tankdeckel

    Schlauch Tropf leicht unter auto hinten beim tankdeckel: Hallo , Kann mir jemand sagen was das ist ? Aus dem Schlauch kommt eine Flüssigkeit raus . Das ist unter den auto wo der Tank Deckel ist .
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Auto springt nicht an; Tachonadeln hüpfen; klackern;

    Auto springt nicht an; Tachonadeln hüpfen; klackern;: Hi zusammen, ich habe mir kürzlich einen alten Focus Turnier als Winterauto gekauft. Wir sind über 3 tkm ohne Probleme gefahren. Eine Inspektion...