Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Blauer Nebel beim Kaltstart

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von braunerblitz, 05.01.2009.

  1. #1 braunerblitz, 05.01.2009
    braunerblitz

    braunerblitz Guest

    Hallo Gemeinde,

    seitdem es kälter geworden ist, habe ich folgendes Problem:



    Wenn der Wagen (Mondi MKII, 1,8i Zetec, silberner Ventildeckel, Bj. '98) eine Nacht gestanden hat, bläst er in den ersten 60 Sekunden dichten blauen Nebel hinten raus. Der stinkt schlimmer wie ein 1976 Fiesta bei Vollgas. Danach ist alles wunderbar, bis auf den ziemlich langen Ausstoß von weißem Nebel beim Beschleunigen. Das scheint aber bei diesem Wetter normal. Wenn ich etwas länger BAB fahre ist das weg. Ich brauche kein Wasser und etwas mehr Öl. Ca 1L auf 10000 km. Im Sommer bin ich immer 10W40 gefahren, das habe ich aber im Oktober bei ATU auf 5W40 gewechselt, und im April wieder zurück.

    Dieses Mal war allerdings der Motorölstand etwas über Maximum.

    Der Motor hat jetzt 218.900 km gelaufen. Ich habe kurz nachdem ich auf 5W gewechselt habe ein lange BAB Strecke von ca 500 km fast nur Vollgas gefahren, wobei ich vorher 5000 km eher sehr gemäßigt unterwegs war.

    1. Kann es sein, dass sich teilweise Verkokungen gelöst haben und daher die Hydros nicht mehr richtig schließen?

    2. Kann es sein, dass durch den zu hohen Ölstand etwas Öl wo hin gedrückt wurde, wo es nach dem Abstellen im warmen Zustand hinläuft und bei erneutem Kaltstart wieder verbrennt?

    3. Kann es sein, dass ich dadurch eine Dichtung gefreckt habe?

    4. Kann es sein, dass dieses komische Lüftungsventil dicht ist? (von der Ölwanne zum Kopf hin)

    5. Wie wahrscheinlich ist es, dass die Hydros verbrannt sind und wie kann ich das einfach prüfen?

    6. Wo kann ich günstig eine Kompressionsprüfung machen lassen? (ADAC)



    Für alle Beiträge bin ich sehr dankbar. Gerne auch Hilfe vor Ort. (Raum Saarland)



    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ShadowHE, 05.01.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    bei nem ölverbrauch von 1l auf 10000 brauchst dir wirklich keine gedanken machen.

    wie jeder hier weiss bin ich kein freund vom 5er öl. er verbrennt halt ein wenig von der teuren suppe, daher der blaue dunst.
     
  4. #3 braunerblitz, 05.01.2009
    braunerblitz

    braunerblitz Guest

    Das kann nicht gut sein für Ventile, Kerzen und Kolbenringe. Oder???
     
Thema:

Blauer Nebel beim Kaltstart

Die Seite wird geladen...

Blauer Nebel beim Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...