Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bordcomputer leuchtet ständig - Batterie entlädt sich

Diskutiere Bordcomputer leuchtet ständig - Batterie entlädt sich im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Thema: Bordcomputer leuchtet ständig - Batterie entlädt sich Hallo! Ich hätte gerne ein Problem. Meine Bord-Computeranzeige leuchtet dauerhaft -...

  1. #1 aprophis, 08.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2013
    aprophis

    aprophis Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0, 145 PS, 2007
    Thema: Bordcomputer leuchtet ständig - Batterie entlädt sich

    Hallo!

    Ich hätte gerne ein Problem. Meine Bord-Computeranzeige leuchtet dauerhaft - Tag und Nacht. Alle zwei bis drei Tage lade ich die Batterie auf, wenn Sie unter 12 V fällt. In einem von zehn Fällen (gefühlt) geht sie auch mal aus. Werktags fahre ich so 20 km. Lichtmaschine (02/2012 getauscht) und Ford-Batterie (12/2012 getauscht) sind neu.

    Das Autoradio (Ford) hatte ich auch schon abgeklemmt allerdings ohne Erfolg - Batterie wird entladen...

    Ich war bereits beim:


    • Ford Händler (konnte das Problem nicht lokalisieren)
    • Autogas-Einbauer (fand keinen Fehler der Gasanlage)
    • Bosch (konnte das Problem eingrenzen)
    Der Fehler liegt (lt. Boschwerkstatt) wohl im Bereich Schließanlage, Steuergerät-Schließanlage oder evtl. Feuchtigkeit in Kabeln (Kriechstrom). Die Kosten zur Fehlersuche sind jedoch nicht einschätzbar. Wenn der Bordcomputer nicht abschaltet zieht das System 0,5 A Strom - dauerhaft.

    Das System befindet sich also immer im Wachmodus (alle Systeme aktiv) der Ruhemodus (BC-Displaylicht aus) wird nicht erreicht.

    Frage: Hatte jemand schon das gleiche Problem?

    Ich hab auch schon in Foren gelesen es könnte ein Problem mit dem Zündschloss bestehen, da wurden fehlerhafte Teile verbaut.

    Im Voraus viele Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 08.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.496
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Bordcomputer geht nicht aus + leere Batterie kann auf ein kaputtes Bluetooth (Telefon) Modul hindeuten ... hast du eines verbaut? Wenn ja entsprechende Sicherung ziehen und beobachten.
     
  4. #3 aprophis, 08.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2013
    aprophis

    aprophis Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0, 145 PS, 2007
    Ja, mein Modell hat, denk ich mal, eine Vorrichtung für Bluetooth ab Werk. Ich nutze die Vorrichtung allerdings nicht und kann darauf gut verzichten. Ich probiere es mal aus. Jedenfalls gibt es die Möglichkeit das Handy mittels Bluetooth mit dem Autoradio zu koppeln (Modell Connection). Wo ist der Sicherungkasten bei FoFo MK2?

    Danke für den Tipp.
     
  5. #4 FocusZetec, 08.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.496
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Es ist Sicherung für die Audiomodule, Nr. 58 (im alten Sicherungskasten) oder 112 (im neueren Sicherungskasten) im Sicherungskasten-Beifahrerfußraum

    falls du kein Handbuch hast kannst du dir hier eines runterladen klick
     
  6. #5 Focus06, 08.03.2013
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wenn der Fehler im Schließsystem liegt, ist es wahrscheinlich das Heckklappenschloss. Hier dringt hin und wieder Wasser ein, was zu einem Defekt des Schlosses führt. Häufig geht dann als erstes meist das Licht im Kofferaum nicht mehr, oder nur noch sporadisch. Abhilfe schafft hier aber nur das Schloss auf Verdacht zu tauschen - ist auch nicht ganz billig...
     
  7. #6 FocusZetec, 08.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.496
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    man kann das Schloss ausstecken und schauen ob der Stromverbrauch runter geht, gleich tauschen müßte man nicht nicht, wobei ich eher nicht glaube das es daran liegt ...
     
  8. #7 aprophis, 09.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2013
    aprophis

    aprophis Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0, 145 PS, 2007
    Handbuch hab ich. Bei mir isses die 58 (Audio) und 82 (Audio High Level)
     
  9. #8 FocusZetec, 10.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.496
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    es sind auf keinen Fall zwei Sicherungen! Was für ein Handbuch hast du denn (welches Datum steht vorne drin)?

    Wie gesagt zieh mal die 58, so wie es ausschaut hast du noch den alten Kasten drin

    Und das Radio wäre wieder was ganz anderes, das hat mit dem Modul im ersten Moment gar nichts zu tun ...
     
  10. #9 aprophis, 15.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2013
    aprophis

    aprophis Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0, 145 PS, 2007
    Fehlerursache:

    Nach einigen Tests kann ich sagen: Die Fehlerursache hat Auswirkungen auf den Start-Drehschalter (Keyless-System).

    Fehlerumgehung:

    - Ich stelle den Wagen ab, schalte den Motor am Drehschalter aus und nehme den Fuß von der Kupplung.
    - Wenn sich danach der Drehschalter nach oben drehen lässt, ist dieser nicht verriegelt.
    - Dann Drehschalter rausziehen und wieder reindrücken.
    - Bei erneutem Drehversuch sollte das BC-Display "KUPPLUNG TRET. UND STARTEN" anzeigen - WICHTIG!
    - Wenn nicht, dann probieren bis die Meldung erscheint.
    - Als letzten Schritt Drehschalter rausziehen und Lenkrad einrasten lassen.

    Folge:

    Die BC-Leuchte geht in "batterieverträglicher" Zeit aus, die Systeme gehen in den Ruhemodus.

    Fehlerauswirkung:

    Wenn diese Hinweismeldung im BC-Display (wegen des Fehlers) nicht erscheint, leuchtet es zu 90 % weiter (alle Steuergeräte bleiben aktiv) und das System zieht ca. 500 bis 700 mA Strom, d. h. nach zwei bis drei Tagen Standzeit ist die Batterie entladen (Tiefenentladung < 10,7 V).

    Fazit:

    Der Fehler lässt sich zwar umgehen, allerdings braucht es manchmal mehr als 3 Versuche, bis die Meldung erscheint. Ein Reparatur ist zu empfehlen.
    Das Auswechseln des Drehschalters (Schloss, Schließzylinder, Schlüsselneuprogrammierung) kostet ca. 450 Euro (inkl. Arbeitsstunden).



    :freuen2: Endlich ist die Fehlerursache lokalisiert. :freuen2:
     
  11. #10 aprophis, 26.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2013
    aprophis

    aprophis Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0, 145 PS, 2007
    Am 08.04.13 ist der Werkstatttermin.

    Ich hab bei zwei FFH angefragt. Der günstigste macht's für 350 Euro davon 190 Euro Materialkosten. Außerdem will der FFH noch prüfen, ob es für den Bordcomputer noch Updates gibt.

    Mal schauen, ob das Problem nach der Reparatur noch vorhanden ist.

    Bis dann und frohe Ostern :)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 wilhelm52064, 29.03.2013
    wilhelm52064

    wilhelm52064 Alter Wolf

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tunier
    1,6TDCI 109PS Bj 2005
    ca.
    Cool, besten Dank für den Tip mit dem Handbuch!! (hatte bisher nur eins auf englisch gefunden).
     
  14. #12 aprophis, 08.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2013
    aprophis

    aprophis Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0, 145 PS, 2007
    Am 08.04.2013 war ich beim freundlichen FFH in Saarbrücken.

    Fehlerusache ist nun bekannt:

    • Defekt des Lenkradschlosses (mit Microschalter)
    Fehlerbehebung:

    • Vorgehensweise lt. Ford-Empfehlung TSI 80/2005
    • Batterie abklemmen
    • PATS-System initialisieren
    • Lenkradschlosseinheit ersetzen
    Derzeitiger Ist-Zustand:

    • Die Bordcomputerleuchte bleibt dunkel auch ohne das vorher beschriebene Umgehungszenario
    • Der Drehstartknopf lässt sich nun viel leichter drehen, reindrücken bzw. rausziehen.
    Die Reparaturkosten beliefen sich auf 480 Euro (davon 180 Euro Arbeitslohn)


    Nach nun fast einer Woche kann ich nun sagen, dass der Fehler behoben ist. :top1:
    Der ganze Stress hat endlich ein Ende...
     
Thema:

Bordcomputer leuchtet ständig - Batterie entlädt sich

Die Seite wird geladen...

Bordcomputer leuchtet ständig - Batterie entlädt sich - Ähnliche Themen

  1. Kofferraumleuchte leuchtet nicht.

    Kofferraumleuchte leuchtet nicht.: Hallo Fordfreunde, wollte am Wochenende die kleine Glühbirne gegen ein hellere LED austauschen, stellte dann beim öffnen des Kofferraumdeckels...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie

    Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie: Hallo meine lieben Das Problem seit gestern ging mein Radio plötzlich nicht mehr mit der Zündung aus. Langes drauf drücken auf dem aus knopf hat...
  3. Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht

    Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht: Wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben Maverick R20 (Bj. 93-99) - Neuvorstellung&Rat hab ich mir nun doch ein gebrauchtes Ersatzgetriebe...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Nach Batterie abklemmen, nun keine Funktion der ZV

    Nach Batterie abklemmen, nun keine Funktion der ZV: Meine Batterie musste vor kurzem abgeklemmt werden und nun lässt sich das Fahrzeug nur noch über den Schlüssel Fahrertür öffnen. Nicht mit der...
  5. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...