Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bordcomputer und der reale Verbrauch

Diskutiere Bordcomputer und der reale Verbrauch im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi, ich fahre einen Ford Focus 1,6l 100 PS BJ 2010 und stelle fest, dass der Bordcomputer so seine Eigenarten hat. Wenn man den...

  1. #1 Focusjäger, 31.12.2015
    Focusjäger

    Focusjäger Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Hi,

    ich fahre einen Ford Focus 1,6l 100 PS BJ 2010 und stelle fest, dass der Bordcomputer so seine Eigenarten hat.

    Wenn man den Druchschnittsverbrauch genannt haben will, so registiert der BC etwa nach einem Reset zunächst den realen Verbrauch auf ungefähr 80km. Danach wird der Verbrauchswert immer undurchsichtiger und man den Eindruck, das überhaupt nicht mehr gemessen wird.

    Je nach Strecke in der Stadt oder auf der Landsctraße schwankt der gemessen Verbrauch zwischen 8l bzw. 4,8l pro 100km.

    Und jetzt kommts: Wenn man ohne Reset des BC weiterfährt wird der spätere Verbrauch überhaupt nicht mehr registiert.

    Er wird höchstens noch um 0,5l pro 100km korrigiert.

    Ich weiss wirklich nicht, was die Firma Ford sich dabei gedacht hat.

    Auf jeden Fall ist es verwirrend und man kann sich auf den BC überhaupt nicht verlassen.

    Was meint ihr dazu?

    Grüsse
    Focusjäger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trinity, 31.12.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    denk mal logisch darüber nach warum das so ist ;)
    heist ja nicht umsonst durchschnittsverbrauch
    und um so länger die gefahrene strecke und der dafür gesammt benötigte kraftstoff
    umso weniger ändert sich auch der durchschnittsverbrauch ;)
    wenn man regelmässig nach dem tanken resetet hat man dann den realverbrauch denn man mit einer tankfüllung auf eine bestimmte strecke benötigt hat .

    kannst dich ja bei spritmonitor anmelden und den vergleich machen .
     
  4. #3 FocusZetec, 31.12.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.515
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    weil das der reale Verbrauch ist, wenn du den Wagen nach dem reset nur rollen läßt kann der Verbrauch auch noch niedriger sein, oder entsprechend Höher


    das ist auch normal, und gewollt ... der BC resetet sich ja nicht selber, der BC rechent dann immer weiter, so stabilisiert sich der Wert irgendwann, und schwankt dadurch nicht mehr ... dadurch erhältst du einen Langzeitwert, und auch der ist Aussagekräftig
     
  5. naja08

    naja08 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1.8l TDCI 115PS 04/08 Facelift
    Man kann am momentanverbrauch recht schön sehen wie der Verbrauch je nach Situation (Berg, Stadt, bergab) schwankt.. Da ist es klar dass es nach einem Reset so enorm schwankt.

    Auf umso mehr Strecke der durchschnitt ist, umso genauer wird er eben.


    Ich resette immer beim tanken und hab da nach 15km von 8l bis 3,9l alles schon gehabt...
    Am Ende lande ich trotzdem ziemlich nahe dem realverbrauch (der errechnete)
     
  6. #5 Focusjäger, 31.12.2015
    Focusjäger

    Focusjäger Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Hi nocheinmal,

    mir ist durchaus bewusst, was ein Durchschnittsverbrauch ist.

    Eigentlich sollte man von einer Glättung des Durchschnittsverbrauch reden auch über längere Distanzen.

    Aber, bei meinem Auto ist es so:

    Angenommen, man fährt nach einem Reset die ersten 50 Kilometer in der Stadt mit vielen Ampeln, so ist der Verbrauch hoch und er bleibt auch hoch, egal wieviel der BC noch nummerisch aufintegriert.

    Oder, man fährt mit konstant 80km/h über die Landstrasse, so ist der Verbrauch niedrig und de bleibt auch niedrig, egal wieviel der BC noch nummerisch aufintegriert.

    Ich sage dass als Diplom Informatiker der sich mit Software gut auskennt.

    Oder um es auf den Punkt zu bringen: Der Verbrauch auf den ersten 80 Kilometern vererbt sich auf die komplette weitere Strecke, abgesehen von den 0,5 Litern die einem noch zugebilligt werden.

    So gesehen bleibt es mir ein Rätsel, was Ford das gemacht hat, und was die Glättung des Durchschnittsverbrauch angeht.

    Grüsse
    Focusjäger
     
  7. #6 naja08, 31.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2015
    naja08

    naja08 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1.8l TDCI 115PS 04/08 Facelift
    Ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten (als Informatiker) dass es eigentlich schon der durchschnitt ist...
     
  8. #7 schinge, 31.12.2015
    schinge

    schinge Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI, 07/2010
    Vor kurzem hatte ich nach 70-80 km einen Durchschnittsverbrauch von 6,7 l/100 km (viel Stadt-Kurzstrecke) und dann nach weiteren 450 km (120-130 km/h auf der Autobahn) wurden dann 5,2 l/100 km angezeigt. Das ist dann eine Änderung von 1,5 l/ 100 km, die deine These von max. 0,5 l/100 km irgendwie nicht bestätigt.
     
  9. #8 Bad-Focus, 01.01.2016
    Bad-Focus

    Bad-Focus Forum As

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus RS
    deine angenommenen 50km oder 100km reichen bei weiten nicht aus um den wert zu stabilisieren...
    geb mal in der zeit richtig gas und du wirst sehn wie schnell sich der wert ändert.

    wer konstant fährt hat evtl. nach 300km eien stecke nen relativ stabilen wert , welcher sich trotzdem weiter anpasst.
    ich resette eigendlich garnicht mehr , da sieht man selbst nach einigen 1000km noch änderungen , aber nur minimal...
    da kansnte von durchschnitt ausgehn :zunge2:
     
  10. #9 Focusjäger, 02.01.2016
    Focusjäger

    Focusjäger Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Hi,

    kann es sein, dass mein BC schlicht weg kaputt ist?

    Es ist zwar etwas schwer vorstellbar, aber das sonderbare Verhalten meines BCs kann doch darauf zurückzuführen sein.

    Ich geniere mich allerdings, damit zur FFH zu gehen, weil ich ja nicht weiss, ob tatsächlich etwas defekt ist.

    Grüsse
    Focusjäger
     
  11. #10 naja08, 02.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2016
    naja08

    naja08 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1.8l TDCI 115PS 04/08 Facelift

    Teste es einfach selbst..

    Geh Tanken und achte darauf, dass du beim ersten klicken der Zapfpistole aufhörst.
    Dann resette den BC komplett über die Einstellungen (Alle Zähler zurücksetzten).

    Danach fährst du nach Möglichkeit auf der AB 80km wie verrückt sodass dort enorm viel Verbrauch steht. (Dürften dann ja etwa über 15-16 l sein?)
    Danach fährst du möglichst sparsam den restlichen Tank leer.

    Beim nächsten Tanken wieder bis zum ersten Klick tanken und dann rechne mal aus.


    Wenn dein BC wirklich nur die ersten 80km (nach Reset) berücksichtigt dürften ja dann (nach 500-600km?) immernoch 14,5-15,5l (?) da stehen.. und dass obwohl du nen Realverbrauch von ~9-10l (?) hattest
    Das kannst du dann ja mit dem errechneten Verbrauch mal vergleichen!


    Bei mir weicht der BC etwa um bis zu 0,5l vom Realverbrauch ab. (Kannst du dir ja bei Spritmonitor, welches in meiner Signatur verlinkt ist, anschauen)


    PS. Die Verbrauchsangaben waren nur grobe Vermutungen zum verdeutlichen! Ich hab nen Diesel und kann daher nur in etwa den Verbrauch vom 1.6l Benziner unter Volllast einschätzen
     
  12. #11 Focusjäger, 03.01.2016
    Focusjäger

    Focusjäger Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    Hi,

    also das mit dem schnell Fahren auf der Autobahn lasse ich lieber bleiben.

    Der Durchschnittsverbrauch von meinem Auto schwankt zwischen 6,2l und 11l, je nachdem, wie und wo man fährt.

    Das ist so bei normaler Fahrweise einschliesslich dem Rasen über die Autobahn.

    Aber ich bin mir nicht sicher, was beim Heitzen über die Autobahn heraus kommt.

    Ich denke ich muss die schwer durchschaubare Anzeige des BC akzeptieren, so wie sie ist.

    Grüsse
    Focusjäger
     
  13. L.H.

    L.H. Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, ´2010, Ghia, 2.0 TDCI 110
    Vielleicht einfach mal nicht ständig das Ding reseten und einfach den verbrauch lassen und dann wir er sich mit der zeit einpegeln und dann ändert er sich auch nur noch selten und minimal ...
    Der Durschnittsverbrauch ist ja die verbrauchte Spritmenge durch die GESAMT gefahrenen Kilometer und wenn man das immer nur für eine Tankfüllung macht, hat man ja nicht wirklich den Durchschnittsverbrauch des Fahrzeugs, sondern im Prinzip nur der letzten Tankfüllung und was sind schon 600 km gerechnet auf die jährliche Fahrleistung ..
     
  14. #13 samsung, 03.01.2016
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Das letzte mal habe ich den Punkt Durchschnittsverbrauch vor gut 7000 Kilometer "genullt" Davor waren es 8,3 Liter und jetzt beträgt der Durchschnittsverbrauch 8,5 Liter. Mit einberechnet ist die Urlaubsfahrt in die Toskana, mit Gepäck, Heckfahrradträger, Klima, Licht an, usw... Was durchaus normal ist. Damit bin ich zufrieden..

    Und, was an dem Durchschnittsverbrauch für dich "schwer zu durchschauen" ist, bleibt uns ein Rätsel.
    Du solltest dich mal allgemein mit dem Thema Benzinverbauch näher beschäftigen, und was da alles für Faktoren Einfluss darauf haben.. Auch wie die Autoindustrie auf eine Verbrauch kommt, der nie in der Praxis erreicht werden kann. Dann wird dir nicht nur ein Licht aufgehen... Sondern ein ganzer Kronleuchter :-)
     
  15. RS2001

    RS2001 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2006, EO
    Ich setze meinen einmal die woche zurück beim Tanken. Da weiss ich genau was ich in der Tankfüllung verbraucht habe...

    Wenn ich einen längeren Durchschnitt benötige packe ich die Verbräuche der jeweiligen Tankfüllungen bzw. Kilometer zusammen, so einfach kann das sein.

    Gruß Marco
     
  16. L.H.

    L.H. Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, ´2010, Ghia, 2.0 TDCI 110
    Das ist ja genau das selbe, was der Bordcomputer auch machen würde, wenn man ihn nicht nullt ...
     
  17. RS2001

    RS2001 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2006, EO
    Wenn du das sagst.
     
  18. L.H.

    L.H. Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, ´2010, Ghia, 2.0 TDCI 110
    Ich versuche es mal mit einem einfachen Rechenbeispiel:
    Tankfüllung 1 50l 700km Durchschnittsverbrauch rund 7,1... l/100km
    Tankfüllung 2 50l 650km Durchschnittsverbrauch rund 7,7... l/100km
    Tankfüllung 3 50l 600km Durchschnittsverbrauch rund 8,3... l/100km

    manuell gerechnet: 7,1 + 7,7 + 8,3 = 23,1 23,1 l/100km / 3 (Tankfüllungen) = 7,7 l/100km
    was der Bordcomputer rechnet: 50l+50l+50l =150l 700km+650km+600km=1950km --> (150l x 100 km) / 1950km = 7,7 l/100km
     
  19. #18 RaseMama, 10.01.2016
    RaseMama

    RaseMama Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 FL Turnier, Diesel mit Powershift
    mich würde interessieren, was der Threadersteller für einen errechneten Verbrauch hat und diesen mit dem BC-Wert vergleichen wollen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RS2001

    RS2001 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2006, EO
    Danke das rechnen von Durchschnittsverbräuchen ist mir geläufig. Allerdings kann man, wenn man nicht zwischendurch nullt auch nicht den Verbrauch einer Tankfüllung ausrechnen, über den Schnitt selbstverständlich aber nicht auf eine Tankfüllung. Ist das jetzt klarer was ich meine?

    Grüße Marco
     
  22. #20 Trinity, 10.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    Scheinbar aber nicht ,wenn man einen bord-pc benötigt um den Durchschnittsverbrauch
    auf eine tankfüllung zu errechnen .
    sowas lernt man doch schon in der Schule ;)
     
Thema:

Bordcomputer und der reale Verbrauch

Die Seite wird geladen...

Bordcomputer und der reale Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Radmuttern und verbrauch

    Radmuttern und verbrauch: Hallo gemeinde, ich bin ja neuling , habe direkt 2 fragen: wie ist denn der verbrauch bei euch ?? meiner braucht im schnitt 8,9 ltr/100 (...
  2. Nach lambdasondewechsel Verbrauch auf 10,5l

    Nach lambdasondewechsel Verbrauch auf 10,5l: Hi Leute Ich habe heute die lambdasonde gewechselt und seitdem liegt mein Verbrauch bei 10,5-11 Liter. Ich muss gestehen das ich mich für die...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA hoher Verbrauch

    hoher Verbrauch: Hallo, Guten Abend. Ich habe einen neuen Gran C-Max Titanium Eco mit Automatik und 150 PS Benzin. Ich bin von Bonn nach Spanien gefahren und habe...
  4. Suche Mk1 Bordcomputer

    Mk1 Bordcomputer: Suche alles für den Umbau auf einen BC, das heißt Kabelbäume (Armaturenbrett und Motorraum), Sensoren tachoblende und hält BC selber. Einfach alle...
  5. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motor ruckelt Verbrauch hoch

    Motor ruckelt Verbrauch hoch: Hallo Bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo 2.0 Tdci. Es ist so das der Motor manchmal komisch läuft er nimmt Gas an...