Brauche dringend Hilfe, bitte um Rat

Diskutiere Brauche dringend Hilfe, bitte um Rat im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, fahre einen Fiesta GFJ Classic Baujahr 96. Habe diesen Letzte Woche über den TÜV bekommen ohne Mängel in einer Werkstatt eines Bekannten...

  1. #1 fiestalady*, 03.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    Hallo,

    fahre einen Fiesta GFJ Classic Baujahr 96. Habe diesen Letzte Woche über den TÜV bekommen ohne Mängel in einer Werkstatt eines Bekannten von meinem Vater. Vorher wurden noch alte und rissige Verschleißteile ausgebaut und Neuteile eingebaut. Das waren:
    Achsmanchetten
    Querlenker
    Querlenkergummis und noch mini Kleinigkeiten von denen ich nur vom Hören weiß.
    Normaler weiße mache ich sowas selber aber ich lag im Krankenhaus und war somit verhindert -.-:mies:

    Dann bin ich gefahren und das Lenkrad stand schief und vibrierte sehr stark, also wieder hin und Spur einstellen lassen, Lenkrad richten lassen. Bin dann wieder gefahren und das vibrieren ist immer noch da, war dann beim Reifenhändler hab die Vorderräder auswuchten lassen gestern. Reifen sind neu und top. (Neugekauft und draufmontiert 09/2010)
    Dann war alles okay, doch heute morgen hat der Wagen wieder stark angefangen zu vibrieren... das Lenkrad und unten am Pedal ab 100 teilweise auch 90 kmh. Mal weniger mal sehr stark.
    Wieder zum Reifenhändler und ihn Probefahren lassen, an den Reifen liegt es nicht, definitiv nicht, habe nun keine Idee mehr, der Wagen hat sonst nix gehabt und bin auch keine Bordsteinkante oder sonstwas hochgedonnert.
    Bin am Verzweifeln und hab echt keine Ideen mehr was das sein könnte, Wagen war auch kein Unfallauto oder so.
    Habe bei der Werkstatt wo ich war mit TÜV und so angerufen und die schieben das auf die Gewichte an den Felgen die seihen verrutscht, is aber schwachsinn, sind noch alle da wo sie gestern drauf gemacht wurden. Solle morgen nochmal rein kommen und er gucke sich das nochmal an.

    Frage an euch, habt Ihr Ideen die das sein könnten?
    Bitte um Rat und bedanke mich dafür bei euch im Vorraus

    Wenn Ihr noch mehr Infos braucht, schreibe ich gerne hier alles rein.
     
  2. #2 vanguardboy, 03.03.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Das Thema sollte man aber schon sorgfältiger auswählen :D

    Um Wirklich die Felgen+ Reifen ausschließen zu können, müsstest mal andere Felgen drauf montieren ;).. Man kann die Gewichte auch im inneren der Felge montieren, vllt sind da welche abgefallen, oder eine delle?
     
  3. #3 fiestalady*, 03.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    hallöchen,

    habe vergessen zu erwähnen das die Stahlfelgen neu waren mit den Reifen zusammen und noch keine Bordsteinkanten "gefühlt" haben:)

    Gewichte sind außen dran gekommen gestern. Leider hab ich grad kein Geld für neue Reifen und hab auch keine mehr auf Lager.... habe ja grad erst 600 euro Neuteile in den Wagen gesteckt...Aber ein Versuch wärs wert, danke dir trotzdem, sollte dir noch was einfallen dann bitte posten ^^:top1:
     
  4. #4 jogie79, 03.03.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Du schreibst das die Achsmanschetten neu gekommen,meine meinung ist dort der fehler zu

    suchen,was war mit denn alten waren die nur porös oder richtig defekt das das Fett ausgetreten ist?
     
  5. #5 fiestalady*, 03.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    Die waren nur porös und hatten keine Löcher wo Fett hätte austreten können.
     
  6. #6 focuswrc, 03.03.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich denke mit den ausgelutschten querlenkergummies hast du es vorher nur nicht gemerkt..

    kann jetzt natürlich einiges sein. tausch mal die räder hinten mit vorne durch
     
  7. poppi

    poppi Teilchenbeschleuniger

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK 1 Turnier 1,8 16V
    tritt die vibration beim beschleunigen oder bremsen auf ? wirds bei beschleunigen oder bremsen besser/schlechter ? vielleicht sind ja die scheiben hin ;) mit wie viel nm sind die felgen befestigt worden , wenn die heissgebremst wurden dann könnten sie sich verformt haben , löse mal die räder noch mal ab und knall die radmuttern nicht ganz so arg drauf , vielleicht ists das ja schon


    so ferndiagnosen sind eigentlich kappes da es am antriebsstrang fast alle sein kann
     
  8. #8 fiestalady*, 03.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    Das Tauschen der Räder könnte schlecht sein, da ich laut dem Reifenhändler hinten zwei leichte Bremsplatten habe. Diese machen aber so wie es jetzt ist nicht das vibrieren aus laut seiner Aussage. Deshalb is diese Sache leider auch erledigt und Bremsen sind auch neu seit 09/2010. Aber nachgucken wäre eine gute Idee. Werde das morgen in der Werkstatt veranlassen das da jemand drüber guckt
     
  9. #9 fiestalady*, 03.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    Das vibrieren ist immer wenn ich beschleunige auf 90,100, 110 kmh und wenn ich vom Gas gehe vibriert das solange weiter bis ich wieder auf 80 kmh bin. Mal ist das vibrieren stark, dann schwach dann garnicht und dann wieder stark.... Hab echt keine Ahnung mehr.....
    Reifen wurden persöhnlich vom Reifenmechaniker mit der Pistole angezogen die das Nm bestimmt gestern. und heute mit hand leicht nachgezogen bis es an der Knarre knackte
     
  10. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Ich würd ja mal die Stoßdämpfer testen. Eventuell sind die fertig.
    Ein ziemlich ähnliches Problem hatte ich mit einem anderen Fahrzeug auch. Zwischen 90 und 110 konnte man nicht fahren. Drüber und drunter war alles okay, bei Landstraßentempo hat er sich geschüttelt wie sonstwas.
    Nur so als Tip
     
  11. #11 Fröschi, 04.03.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Antiebswellen Unwucht. Durch falsche Montage der Gelenke oder Verlustig gegangene Ausgleichsgewichte (...falls der Fiasko sowas überhaupt hat...) oder Radlager defekt oder Bremsscheibe krumm, verzogen, Dreck oder Rost zw. Bremsscheibe u. Radlager. Ganz allgemein könnten bei der Reparatur Montagefehler gemacht worden sein...

    Vibrieren deutet immer auf eine Unwucht eines sich drehenden Teils hin. Es gilt also, den gesamten Antriebsstrang vom Rad bis notfalls in's Getriebe hinein zu prüfen.

    Achsteile wie Stoßdämpfer und Querlenker sind fast nie für Vibrationen verantwortlich, sondern eher für Klappern, Poltern, mangelhafte Spur, mieser Geradeauslauf, mangelnde Spurstabilität beim Bremsen, unsichere Kurvenlage usw...
    Was dort vielleicht sein könnte, ist ein total defekter Stoßdämpfer, der das Rad springen läßt, aber das müßte sich beim Beschleunigen geben, weil dann die Kräfte anders wirken.

    Wenn man sagt, daß es nach der Vorderachs-Revision aufgetreten ist, kann das 2 Ursachen haben: 1. Der Mangel war schon vorhanden, macht sich aber jetzt erst mit der neuen, "strammen Vorderachse" bemerkbar. Oder (...wie schon gesagt), es wurde bei der Reparatur geschlampt.


    Gruß Torsten
     
    Kletterbuxe gefällt das.
  12. #12 vanguardboy, 04.03.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Sägezahnbildung am Reifen evt ;)? Aber wenn die neu sind, naja ..
     
  13. #13 fiestalady*, 04.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    Erstmal viele Dank für die ganzen Vorschläge. Es gibt neuigkeiten:

    War heute nochmal in der Werkstatt wo alles gemacht worden ist, (außer das Auswuchten.)

    Bin mit dem Mechaniker eine Proberunde gefahren auf der Autobahn und er hat es gesehen, gemerkt und gefühlt.
    Zurück zur Werkstatt, haben dann den Fiesta auf die Bühne gestellt und einer hat drinnen gesessen und als der Wagen oben war, leicht Gas gegeben so das die Räder vorne drehen, dann hat der mir doch tatsächlich vorne links gezeigt das das Rad Unrund läuft... Also muss ich wohl da einen auch noch einen Bremsplatten haben oder irgendwo gegen gefahren sein, denn Rechts is es nur gaaaaanz leicht. :wuetend:
    Nächste Woche wird das Lenkrad 100% grade gemacht und nochmal die Spur eingestellt mir neuen Vorderrädern, damit das auch alles stimmt, da ja vorne die Reifen "eiern" übertrieben gesagt.:verdutzt:

    Werde, sobald ich mehr weis werde ich wieder hier schreiben und berichten. Und danke an alle die Tipps und Ideen geschrieben haben, an alle Daumen hoch :)
     
  14. #14 vanguardboy, 04.03.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Hab ich ja gesagt - falsch gewuchtet bzw Delle in der Felge - Das muss beim Wuchten aber auffallen ;) Würd mich bei dem Typ beschweren und kostenlos nochmal wuchten lassen, wenn die Neuen drauf sind.
     
  15. #15 Meikel_K, 04.03.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    286
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Durch Auswuchten kann man zwar die Unwucht kompensieren, die durch den Höhenschlag kommt - aber nicht den Höhenschlag selbst.

    Die Störung bleibt also.
     
  16. #16 vanguardboy, 04.03.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Ja da muss eine neue Felge her.
     
  17. #17 fiestalady*, 05.03.2011
    fiestalady*

    fiestalady* Guest

    Laut dem Werkstattmechaniker ist im Gummi eine kleine Stelle "weg" oder wie soll ich das beschreiben... Also wohl nicht an der Felge sondern am Gummi des Reifens ist eine Unrunde stelle.

    Aber wird ja nächste Woche gemacht und dann mal schauen ob es weg geht, sonst muss ich wohl doch schnellst möglich meinen anderen Fiesta in den Gang kriegen und den den Roten ausschlachten, möchte ungerne noch mehr Geld reinstecken.... Aber mal schauen und dann gucken. Möchte den Roten ja auch nicht abgeben eigentlich....
     
  18. #18 GOODYEAR, 05.03.2011
    GOODYEAR

    GOODYEAR Forum As

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Mk1 Stufe Kompressor
    Focus Mk2 2,0 TDCI
    würde trozdem aufjedenfall den rundlauf der felge/n prüfen lassen...



    brauchst dun paa teile? hab nen fiesta geschlachtet , schreibste einfach ne pn
     
  19. fofo08

    fofo08 Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK2 fl 2008 1,6Duratec 74Kw
    Ich würde mal die hinteren Räder durch neue ersetzten den die unwucht kann sich auch von den Hinterräder auf die vorderachse übertragen oder versuch mal das Auto mit dem Finischbalancer ( wuchten am Fahrzeug ) zu wuchten . Dieser Tip ist von einem Reifenmonteur mit 20Jährige Erfahrung bei EUROMASTER !
     
  20. #20 Meikel_K, 08.03.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    286
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Man kann durch Auswuchten nur die Unwucht, aber nicht den physikalischen Effekt eines Höhenschlags kompensieren.

    Zum Feinwuchten muss man sehr verzweifelt sein, so verzweifelt war man eigentlich nur bei BMW in den 90er Jahren. Und man muss wissen, worauf man sich einlässt.

    Wuchten am Fahrzeug bedeutet, nicht nur die Unwuchten des Rad / Reifens, sondern auch aller Rotoren auf dem Weg dorthin zu kompensieren, also Bremsscheibe / Trommel, Antriebswellen etc. je nach Achse. Man fügt also dem Rad künstliche Unwuchten hinzu.

    Das bedeutet auch, dass das Rad hinterher nur auf dieser Position und auch nur in derselben Zuordnung zur Radnabe (davon gibt es 4 bei 4 Radbolzen) montiert werden darf - es muss beim Abnehmen enstprechend markiert werden. Sonst addiert man die künstlichen Unwuchten.

    Es gibt also nachher 1 richtige und 255 falsche Möglichkeiten, die 4 Räder zu montieren. Dabei ist der Tausch vorne / hinten noch gar nicht mitgerechnet. Der ist dann auch nicht mehr möglich, obwohl er im Hinblick auf gleichmäßigen Reifenabrieb sehr erwünscht und von Ford empfohlen ist.
     
Thema:

Brauche dringend Hilfe, bitte um Rat

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend Hilfe, bitte um Rat - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Mein C Max startet nicht mehr

    Hilfe Mein C Max startet nicht mehr: Hallo an Alle hier,bin neu hier und brächte mal eure Hilfe.Ich wollte mir einen Trennschalter einbauen. und habe dafür die platte vor der Batterie...
  2. Überrollbügel Hilfe

    Überrollbügel Hilfe: Mahlzeit. Am Donnerstag bekomm ich meinen Ford Ranger XLT 2017. Ich suche nun schon ewig einen Überrollbügel, finde aber absolut keine passenden....
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe bei Alufelgen (-wahl)

    Hilfe bei Alufelgen (-wahl): Hallo Leute, ich würde Euch gerne um Hilfe bzw. Auskunft bezüglich möglicher Alufelgen für meinen FoFi (Mk 7,BJ 2009, 1,25 l, 82 PS) fragen - ich...
  4. Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe

    Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier. Und habe leider ein großes Problem mit einem Focus 2.0 Benziner mit 147 Ps. Er fing während der Fahrt und weiter an der...