brauche Rat: Eu-Fahrzeug oder beim Händler um die Ecke kaufen???

Diskutiere brauche Rat: Eu-Fahrzeug oder beim Händler um die Ecke kaufen??? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen, ich bin ein ganz neuer und bräuchte mal dringend einen Rat: Ich will mir nen Ford Focus kaufen.Ein Angebot habe ich von...

  1. #1 skybeyer, 21.02.2008
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin ein ganz neuer und bräuchte mal dringend einen Rat:

    Ich will mir nen Ford Focus kaufen.Ein Angebot habe ich von einem Ford-Händler um die Ecke und eins von einem Importeur.

    Um Die Ecke: Focus Tunier 1,6 Tdci 109Ps, DPF
    Klima und noch ein Haufen anderer Schnickschnack
    15000km, Bj. 06/2006

    Importeur: Focus Tunier 1,6 Tdci 90 Ps
    och ne Klima und noch was mehr
    Der Wagen kommt aus Italien aus der Vermietung
    17000km, Bj. 03/2007

    Preislich unterscheiden sich die Autos um ca. 2400.-Euro.
    Was soll ich machen?
    Wenn ich bei dem Importwagen den Partikelfilter hinzurechne, bleibt ein Unterschied von ca. 1800.-Euro. Beim Händler um die Ecke gibts noch Winterreifen dazu.Er meldet das Auto an usw.Ich muß nicht hinfahren.
    Bleibt ein Unterschied von ca.1000.-Euro.
    Der Ford vom Händler hat ne bessere Ausstattung.Z.B: Frontscheibenheizung und Sitzheizung.

    Ist von einem Diesel ohne Partikelfilter grundsätzlich abzuraten?
    Wie sieht es mit Service und Wiederverkauf beim Re-Import aus?
    Worauf ist genau zu achten?

    Gibts einen grundsätzlichen Rat diesbezüglich?

    Vielen Dank für eure Hilfe und fürs Lesen.

    Viele Grüße aus Berlin,

    Peter.
     
  2. #2 Janosch, 21.02.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Würde den mit 109 PS nehmen.
    1. weil er eben 109 und nicht 90 PS hat
    2. hat der einen Partikelfilter (Wiederverkaufswert steigt), Und der Einbau des DPF beim Importauto is nich billig. Und ob der dann 100%ig funktioniert?!?!
    3. EU-Importe haben oft schlechtere Sicherheitsausstattung (kein ESP; evtl. nur 4 Airbags, hinten nur Scheibenbremsen)
    4. der vom FFH hat ne bessere Ausstattung
    5. Italiener fahren nich grad sinnig (und dann noch Ex-Mietwagen)

    Nur ein Nachteil hat der DPF: Wartungskosten bei 60.000 (Additiv auffüllen) und 120.000 (Austausch des DPF) notwendig...
    Und der Import hat noch länger Garantie.
     
  3. #3 black beast, 21.02.2008
    black beast

    black beast (K)ein Windelbomber

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max 11/05 2.0Tdci
    stand vor vielen jahren auch mal vor der entscheidung
    und denk das ich mich richtig entschieden hab
    zum FFH !!
    gründe:
    der wiederverkauf ist sicher einfacher beim auto aus D
    und ausstattung ist beim verkauf einige wert um den preis zu rechtfertigen

    der FFh wird dich lieber bei problemen als werkstattkunden sehen wollen als mit einem auto von einem EU händler (denn erst noch dem anderen geld hintragen und bei probleme muß er dann herhalten)

    viele EU händler haben keine eigene werkstatt bzw kein offizieller Ford händler

    oftmals gibt es probleme da komplett andere und/oder bauteile fehlen

    in berlin würde ich eher zum DPF tendieren

    evtl läßt sich mit etwas geschick auch noch ein kleiner KD raushandeln beim FFH bzw eine garantie verlängerung


    gruß
     
  4. #4 skybeyer, 21.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2008
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Der Importeur hat Garantie bis 03/2009 und der von umme Ecke bis 06/2009.

    Was kostet die Nachrüstung eines Partikelfilters bei Importwagen?

    Und was kostet der Wechsel nach 120000km?

    Vielen Dank:-)

    Peter.

    Bevor ich den Wagen um die Ecke kaufen würde, macht der Händler mir ne große Inspektion.

    Der Imorteur hat definitiv keine Werkstatt.

    Peter.
     
  5. #5 Janosch, 21.02.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Die Nachrüstung des Import-Autos wird in etwa genauso viel kosten wie der Wechsel bei 120.000 km. Is ja ne ähnliche Arbeit.
    Aber würde mir das ganze Drama (eintragen lassen etc.) echt sparen, zumal du mit dem aus D gleich die grüne Plakette bekommst.
     
  6. #6 skybeyer, 21.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2008
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
  7. #7 Janosch, 21.02.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Der Importwagen kriegt, soweit ich weis, nur ne Grüne, wenn er Euro 4 und nen DPF hat.
    Unter www.Dekra.de kannste das checken.

    Würde allein wegen der längeren Garantie den Wagen vom Ford-Händler nehmen :top1:
     
  8. #8 skybeyer, 21.02.2008
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich schon-der Wagen bekommt GRÜN:-)

    Gruß Peter.
     
  9. #9 Janosch, 21.02.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Das macht dann den Italiener interessanter. Wenne r ohne DPF grün bekommt, kann man sich den ganzen Nachrüst-Zirkus gleich sparen.
    Aber ich würd trotzdem den vom FFH nehmen.
     
  10. #10 skybeyer, 21.02.2008
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kann man die grüne Plakette Aufgrund des fehlenden Partikelfilters denn wieder verlieren?

    Gruß Peter.
     
  11. #11 Mondeo98, 22.02.2008
    Mondeo98

    Mondeo98 Guest

    ja...wenn sie es rausbekommen...solang es dir keiner nachweisen kann bist du auf der sicheren seiter,,,aber bekommen sie es raus...biste mal völlig der arsch...

    achso ich würde auch den um die ecke kaufen...das auto...erstens ist der schwarz...und 2tens mit dem haste direkt ne werkstatt in der nähe...außerdem was sind schon dann noch 1800euro unterschied ??? ich meine einen wagen kaufen den vieleicht 2leute gefahren haben...oder ein auto das vieleicht 30italiener gefahren haben ??? also mir würde die entscheidung net schwer fallen.
     
Thema:

brauche Rat: Eu-Fahrzeug oder beim Händler um die Ecke kaufen???

Die Seite wird geladen...

brauche Rat: Eu-Fahrzeug oder beim Händler um die Ecke kaufen??? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Ruckeln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich

    Ruckeln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich: Hallo erstmal in die Runde. Ich habe mich hier angemeldet, da ich mit meinem gebraucht gekauften Fiesta Probleme habe und mir von Euch ein paar...
  2. Ich möchte Ganzjahresreifen kaufen.

    Ich möchte Ganzjahresreifen kaufen.: Worauf muss ich unbedingt achten. Für unsere Gegend reichen die, nein Wintersport mache ich nicht, zur Not kann der Wagen bei richtig Schnee...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Hallo! Ich habe einen '05er Focus Turnier mit 1,6l 101 PS Benziner und einem normalen Tankverschluss zum abschrauben. Beim Tankvorgang habe ich...
  4. Kurzes quietschen/heulendes Geräusch beim Anfahren aus dem Stand

    Kurzes quietschen/heulendes Geräusch beim Anfahren aus dem Stand: Hi @ all Ich habe einen Grand C-Max TDCI 1.6 Bj. 04/2015, 49500km. Bei mir macht sich seid einiger Zeit immer wieder beim Anfahren ein...
  5. Fahrzeug Temperatur

    Fahrzeug Temperatur: Hallo habe eine frage ist das normal wenn es unter + 10 Crad hat das der Focus ca. 10 KM benötigt um auf Betriebstemperatur zu kommen? Und wenn...