Bravo Juan Pablo Montoya!

Diskutiere Bravo Juan Pablo Montoya! im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Die Entscheidung von JP Motoya in den Nextel Cup zu wechseln ist die beste Entscheidung, die er treffen konnte. Die Formel 1 ist doch die...

  1. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Die Entscheidung von JP Motoya in den Nextel Cup zu wechseln ist die beste Entscheidung, die er treffen konnte. Die Formel 1 ist doch die langweiligste Rennserie die ich kenne. NASCAR dagegen ist spannend von der ersten bis letzten Runde. Außerdem kennt der das Team von Chip Ganassi ja noch aus seiner CART Zeit.

    http://www.chipganassiracing.com/news/team-news.cfm?cid=1784

    Leider werden sich die Feiglinge (Fahrer, Teams und Hersteller) in der F1 kein Beispiel daran nehmen und weiter ihre sonntäglichen Prozessionen veranstalten.

    Von daher: Bravo Juan Pablo!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heizöl-Ferrari, 11.07.2006
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Das beste und interessanteste ist immer noch WRC Rally..

    mit meinem Lieblingsfahrer Marcus Grönholm... :D

    Einmal selber mit so einem Auto herumbolzen.. *träum*
     
  4. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Weil er bei Ford fährt? Was ist denn mit dem Aigner Andreas?

    Einen Wechsel aus der F1 in die Rallye WM fänd ich übrigens auch spannend, aber das wird wohl auch nichts, da müssten die Herren Millionäre ja mal richtig Auto fahren.
     
  5. #4 Heizöl-Ferrari, 11.07.2006
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Nein, das war schon immer mein Liebling... auch wie er noch bei Peugeot war...

    Walter Röhrl hat mal gesagt, ein guter Autofahrer hat die Fliegen nicht auf der Windschutzscheibe; er hat sie auf der Seitenscheibe...

    (wird auch meine neue signatur.. *g*)

    :mrgreen: :mrgreen:
     
  6. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Zieh nach Kalifornien! Da ist Drifting mittlerweile fast so beliebt wie drag racing, als ich vor zwei Jahren da studiert habe, haben sie jedes WE, eine drift-challenge gehabt.
     
  7. #6 Heizöl-Ferrari, 11.07.2006
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Echt oder?

    des is ja cool... aber das müsst ich vorher üben.. bin noch nicht so gut im Quer fahren.. geht a net so gut mit meim Mondi... bräucht man einen E46 dazu.. dann würds leicht gehen... :D
     
  8. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Mein E39 tut es auch! :mrgreen: Und der steht bald zum Verkauf! :wink:
     
  9. #8 Heizöl-Ferrari, 11.07.2006
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Kann ich mir vorstellen... *g*

    Wär was für mich zum üben... *g*
     
  10. #9 Dark Blue, 11.07.2006
    Dark Blue

    Dark Blue Advanced Member

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    JPM wechselt übrigens nicht weils drüben spannender und lustiger ist, sondern weil seine nicht zu verantwortende Fahrweise dort geduldet wird. Aus der F1 wurde er deswegen doch rausgemobbt, jetzt wo sich seine Crashs häuften. Und davon mal abgesehen, dürfte der Nascar-Job auch weniger lukrativ sein. Also es kann mir keiner erzählen, dass er das aus freien Stücken macht.
     
  11. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14

    Nicht zu verantwortende Fahrweise? Das ist doch lächerlich, Montoya und Villeneuve sind doch die einzigen echten Rennfahrer in der F1,(Schumi war es früher aber der traut sich mittlerweile ja auch nichts mehr, es könnte ja seinen Marktwert beeinflußen) Wenn mal jmd. versucht zu überholen, dann ist es Montoya. Sicher geht das auch mal schief, aber das ist nunmal Motorsport und nicht Tuckenballett (auch wenn es mir manchmal so vorkommt).

    Bis auf Schumi dürften die Spitzenfahrer im Nextel-Cup deutlich mehr verdienen als die F1 Fahrer, der Nextel Cup ist in den USA die mit Abstand beliebteste Motorsportart. Schau dir nur mal die ganzen Commercials in den USA an. Die Fahrer werden dort wie Helden verehrt.
     
  12. #11 Dark Blue, 11.07.2006
    Dark Blue

    Dark Blue Advanced Member

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ich sag dazu jetzt mal nichts. Ich erinner nur mal an den "Tote F1-Fahrer-Threat" von letztens. :execute:
     
  13. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Was hat das damit zu tun? Motorsport is dangerous! So ist es nunmal.
    Deswegen muss man sich noch lange nicht an den Crashs aufgeilen.

    Was genau stört dich denn an der Fahrweise Montoyas? Das schonmal jemanden abschießt? Guck dir mal die ersten paar Jahre in Sennas F1 Karriere an, oder Michael Schumacher. Also was bitte ist bei Montoya anders, außer das klein Kimi sich in die Hose scheisst, aus Angst JPM wäre schneller. Meiner Meinung nach ist das, was in der F1 zur Zeit mit Montoya passiert eine lächerliche Intrige aus Stuttgart.
     
  14. #13 Dark Blue, 11.07.2006
    Dark Blue

    Dark Blue Advanced Member

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Er fährt ja nicht einfach nur spektakulär und kontrolliert schnell, sondern hat auch durch diverse Unvermögensfehler auf sich aufmerksam gemacht. Zum Beispiel solche Dinger wie ein Dreher in der Einführungsrunde. Sowas kann sich ein F1-Fahrernicht leisten. Und sowas versucht er dann durch seine AbdurchdieMitte-Aktionen zu kompensieren. Und das ist nicht nur gefährlich sondern auch unfair seinen Kollegen gegenüber. So wie beim letzten Rennen, als er in der ersten Kurve gleich drei mit abgeschossen hat. Und Kimi ist einfach schneller, das ist Fakt. Und damit komt dieser kolumbianische Heißsporn halt nicht klar und dreht laufend durch.
     
  15. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Komisch das sich bei Jamie Green niemand aufgeregt hat, als der sich in der formation lap gedreht hat. Coulthart ist vor Jahren auch schon in der formation lap abgeflogen.

    Für den Crash in Indy konnte JPM jawohl nichts und in Canada hat er es halt versucht und es ging schief.


    Und zum Thema Kimi sei besser: Was hat der denn bis jetzt gewonnen? Die Formel Renault Meisterschaft. JPM ist F3000 Meister war CART Champion in seiner Rookie Saison, das Jahr darauf die Indy 500 und das alles weil er als Rüpel ja ankommt und so langsam ist :roll:
     
  16. #15 Dark Blue, 11.07.2006
    Dark Blue

    Dark Blue Advanced Member

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ich seh schon, du kennst dich aus.

    Ich hab von sowas keine Ahnung, aber ich weiß, dass es nicht übertriebene Risikofreude ist, die einen Rennfahrer groß macht. Läuft halt halt doch nict wie bei Fast'nFurious.

    Grönholm zum Beispiel hat jahrelang nichts Großes gewonnen, weil er zwar ein spektakulären und für die Zuschauer attraktiven Fahrstil hatte, aber sei AUto in den entscheidenden Momenten doch immer weggeschmissen hat.

    MFG
     
  17. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Geht so, ich bin schon lange kein F1 Fan mehr, ich gucke mir dafür NASCAR und CART an, bei letzterem gewinnt wenigstens immer ein Ford! :wink:

    Ich gebe dir ja Recht, dass eine spektakuläre Fahrweise oft zu langsam ist, aber was im Moment mit JPM läuft ist doch nicht normal, gerade von Mercedes, wo immer wieder gegen JPM geschossen wird.
     
  18. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
  19. #18 Heizöl-Ferrari, 11.07.2006
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Habs schon gelesen...

    Naja, er wird sicher nicht schlecht verdient haben dabei..
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 focus-racer, 12.07.2006
    focus-racer

    focus-racer forumsschildputzer

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    ´08er Focus ST in eo
    davon abgesehn gibts glaub ich keinen aktuellen f1-fahrer den er noch net abgeschossen hat... für mich gehört er genau dahin wo er her gekommen is... cart od nascar, stundenlang sinnlos im kreis fahren, dauernd unterbrechungen mit denen das rennen bis zur letzten runde künstlich spannendgehalten wird...
    obwohl die cart-serie teileweise noch ganz gut is, gibt dort viele interessante strecken, ( von den "eiern" mal abgesehn ), zb laguna seca, road america od surfers paradise welcher fast schon mit monaco zu vergleichen is.
    is ja auch wurscht, da jeder was anderes interessant findet, nur ich weine montoya keine träne nach, ich bin froh das er weg is, man kann auch ein außergewöhnlicher fahrer sein ohne dauernd crash´s zu baun, siehe schumi, hakkinen, alonso usw...
     
  22. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Stundenlang sinnlos im Kreis trifft ja wohl eher auf die F1 zu. Das Wort Führungswechsel kennt der normale F1-Fan (und Fahrer) doch nur vom Hörensagen. Im Nextel-Cup und bei den Champ-Cars gibt es in jedem Rennen dutzende Führungswechsel und spannende Überholmanöver.


    In Laguna Seca fährt die Champ Car Series gar nicht mehr und die Ovale sind, wenn man sich mal mit den Unterschieden und der Schwierigkeit vertraut gemacht hat zumindest meiner Meinung nach spannender als ein normaler Kurs.

    Aber, wie du schon sagtest, jeder findet etwas anderes spannend. Mich als NASCAR-Fan freut es jedenfalls, dass ein Fahrer wie JPM in den Nextel-Cup wechselt (und, wie man hört diese Saison noch in der Busch-Series an den Start gehen wird)[/quote]
     
Thema:

Bravo Juan Pablo Montoya!