B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Breitreifen

Dieses Thema im Forum "Ford B-MAX Forum" wurde erstellt von olli, 17.11.2014.

  1. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Hallo!

    Meine Frage richtet sich an die "Breitreifenfahrer":

    Zur Wahl stehen 17 Zoll x 7 ET35 mit 205/45 oder 16 Zoll x 6,5 ET40 mit 195/50.

    - Um wie viel reduziert sich der Fahrkomfort
    - um wie viel erhöht sicher Spritverbrauch
    - verringert sich die Vmax (weil Reifen schwerer, somit in Bewegung zu bringende Masse größer)
    - anfälliger für Aquaplaing
    bei den breiteren Reifen?

    Mit anderen Worte: Bringen die breiteren Reifen wirklich was - außer für die Optik?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 17.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die 16"-Serienbereifung des B-Max ist 195/55R16.
     
  4. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Vielen Dank für die Korrektur ... hilft mir nur leider genau nicht weiter.
    Keine sachdienlichen Aussagen zu meinen Fragen?
    Wie schaut das übrigens mit dem Sturz aus ? Wenn die ET nur 35 statt 40 bei 205er Reifen ist, verbreitert sich die Spur ja um 1cm nach außen.
     
  5. #4 Andreas Kreuz, 18.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2014
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Ich könnte es dir sagen, aber mein Prüflabor hab ich grad verpachtet:rofl:.
    Mal im ernst, wie willst du hier zu deinen Fragen genaue Sachdienliche Hinweise bekommen?
    Wer 17er fährt, hat bestimmt nicht noch nen Satz 16er (Sommerreifen) rumliegen und umgekehrt, um das zu testen.
    Ich fahr die 17er allein aus Optikgründen, und alles andere sind für mich belanglos, da es sich in Sachen Spritverbrauch oder Rollwiderstand usw. bestimmt in Grenzen hält und auch bestimmt nicht die Fahreigenschaften merklich verschlechtert.
    Ob ich jetzt anstatt 5,2 Liter , 5,4 auf 100Km brauche, macht mich nicht ärmer.
    Wenn dir diese Punkte aber wirklich so wichtig sind, solltest du mit nem Fachmann reden, oder den Gedanken an ,,breitere,, Schluffen ganz einfach begraben und weiterhin die Serienbereifung fahren, da weisste was du hast.:top:
     
  6. #5 Meikel_K, 18.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Naja... wenn man schon alles so genau wissen will, sollte man vielleicht nicht gerade mit dem falschen Reifen loslaufen.

    Winkel bleibt Winkel. Am Sturz ändert sich dadurch nichts.

    5 mm weniger ET bedeuten 10 mm mehr Spurweite und 5 mm weniger negativer Lenkrollhalbmesser. ET35 muss nicht sein, die 7Jx17 Serienräder für den 205/45 sind auch ET40. Damit braucht man allerdings LEB, die man mit ET35-Handelsrädern vielleicht vermeiden kann.

    17" beim B-Max kauft man, weil man sie will - nicht, weil sie irgendwas viel besser können. Schöngerechnet kriegt man sie nicht.
     
  7. #6 Andreas Kreuz, 18.11.2014
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    :top:
     
  8. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Danke, genau das wollte ich wissen! Wenns nix im Fahrverhalten bringt - nur für die Optik ... außer dass mich die 17er Räder 300€ mehr kosten würden, ich in der Stadt dann noch mehr verbrauche und jeden Kanaldeckel noch deutlicher spüre. Da müsste das Fahrverhalten mit den 17er schon deutlich besser sein, als mit den 16er. Die ET35 wären ja, wegen der eventuell unnötigen LEB ;)
    Optik ist mir schon auch wichtig - aber halt nicht alles...
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Brummsumse123, 04.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2015
    Brummsumse123

    Brummsumse123 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B-Max 1.0, 125 PS, Titanium, EZ 10/2013
    Hallo zusammen,

    ich habe mir für meinen kleinen einen Satz Oxxo Pondora 7Jx 17 ET40 mit 215-40 geleistet.
    Da diese Kombination von einer Eintragung befreit sind (keinerlei Auflagen) eine optimale Angelegenheit!
    Seltsamer weise müssen die schmaleren 205-45 vom TÜV abgenommen werden UND es werden LAB benötigt.

    Als Bereifung habe ich die Hankook
    VENTUS V12 EVO2 K120 aufziehen lassen.
    Für mich stellen diese Reifen einen gesunden Kompromiss aus Nässehaftung, gutmütigen Fahreigenschaften und
    vor allem Laufruhe dar.
    Nun, nach 5000 km kann ich sagen ...... die passen wie Faust aufs Auge.

    Habe diese dann auch gleich noch für unseren Zweitwagen, ein Mitsubishi Colt VI, gekauft und ... super!
    Vorher war ich ein braver, typischer Conti, Michelin oder Dunlopreifen fahrer.
    Nun sage ich, nie wieder solch teure Reifen!

    Bei Gelegenheit gibt es dann ein paar Bilder dazu.

    Schöne Ostern.

    Hier die Bilder:

     

    Anhänge:

  11. #9 Meikel_K, 04.04.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW

    215/40 ist erheblich kleiner im Außendurchmesser als 205/45 (Abrollumfang - 2.5%) und kommt deshalb oben dem Federbein nicht in die Quere. Im statischen Halbmesser fehlen ihm 5 mm, das erhöht das Risiko des Durchschlagens bei Schlaglöchern. Also immer schön aufpumpen, der LI ist ja auch niedriger als beim Serienreifen.

    Neue Reifen sind immer erst mal leise. Da der V12 laufrichtungsgebunden ist, ist die Außenschulter nicht steifer und entsprechend nicht so unempfindlich gegen Sägezahnabrieb wie ein asymmetrisches Profil. Es empfiehlt sih dringend, regelmäßig vorne und hinten zu vertauschen.
     
Thema:

Breitreifen

Die Seite wird geladen...

Breitreifen - Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Sommerreifen Triangle Talon TR968 235/45 ZR17 97W

    2 Sommerreifen Triangle Talon TR968 235/45 ZR17 97W: Beide DOT 46/09. Beide ca. 5 bis 6 mm Profiltiefe. Verkaufspreis 30,00 € + Versand;
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Breitreifen 245/45R17

    Breitreifen 245/45R17: Hallo zusammen ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung mit 245/45R17 auf dem Mondeo MK2 Kombi, habe welche bekommen und möchte die gerne auf...
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Breitreifen

    Breitreifen: Hallo zusammen! habe da mal ne frage ich habe einen Ford fiesta jbs Bj.96 die serienbereifung wahr 165/70 R13 wo ich ihn gekauft habe wahren schon...