Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL bremsanlage

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von icezeit, 04.03.2011.

  1. #1 icezeit, 04.03.2011
    icezeit

    icezeit Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1996,1,6
    hallo ich mal wieder bin grad am umbau der bremsanlage und hab jetzt folgendes problem

    basis kfz bj 96 cabrio hinten trommeln mit abs

    spender bj 92 rs2000 hinten scheiben ohne abs bzw mit abs vorne verbunden

    wie kann ich jetzt die bremsanlage vom rs auf das neue abs umrüsten ohne viel aufwand oder das akutelle abs auf rs

    kann auch von einem anderen model sein wichtig ist nur das nabe und ankerplatte mit abs sensor ausgerüstet sind

    danke schon mal andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    nimm die scheibenbremse vom focus mk1 samt handbremsseil. abs-sensor und abs-signalring vom escort übernehmen. ansonsten ist das nahezu plug&play bzw selbsterklärend beim einbau.
     
  4. #3 icezeit, 04.03.2011
    icezeit

    icezeit Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1996,1,6
    okay

    wie schaut das mit dem tüv aus trägt der mir das dann auch ein oder muss ich eine neu abe füe 3000€ machen lassen

    passt da die nabe von meim cabrio so das ich nur ankerplatte und bremse brauch???
     
  5. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    es wird eine vollabnahme (einzelabnahme nach §21) der bremsanlage nötig. 250-300euro. vorher genau mit dem TÜV durchsprechen!

    es fliegt die gesamte bremse samt achstumpf raus. das sind die 4 schraube hinten in der achszapfenaufnahme. dann wird einfach die achszapfenaufnahme vom focus aufgeschraubt.

    du kannst aber eigentlich auch die bremstrommel hinten lassen und nur vorne aufrüsten. bei dem bisschen mehrleistung reicht die trommel. der RS2000 MK7 hat ja auch nur trommel.
     
  6. #5 icezeit, 04.03.2011
    icezeit

    icezeit Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1996,1,6
    ich weiß aber der mk7 hat 7" trommel und ich nur 6" und ich hab meine in letzten sommer kaputt gemacht und brüchte hinten komplett neu und scheibe schaut einfach besser

    kann ich dan forne auch auf focus umrüsten dann hab ich ja wieder ne abe von ford zwar nicht für das fahrzeug aber macht die eintragung leichter und billiger

    wo bekomm ich sowas und was kostet dsa dann etwa
     
  7. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    billiger? der war gut.

    TÜV-hanse will 800euro für so eine eintragung.

    die bremsanlage wurde für den focus getestet, nicht für den escort. von daher ist eine vollabnahme der bremsanlage nötig. ein überbremsendes heck ist schließlich tödlich (in wahrsten sinne des wortes). und eine ABE gibt es dafür nicht. es gibt für sowas absolut gar keine dokumente!

    vorne die bremse vom focus passt nicht. kannst direkt die RS2000 bremse nehmen ohne probleme und mit paar technischen veränderungen und einzelabnahme die cossi-bremse.

    von daher muss die bremse gecheckt werden. teuer wird die eintragung.

    nach der optik darfste nicht gehen. es geht schließlich um deine und die sicherheit anderer!

    bis auf scheiben, beläge und handbremsseil kannste dir den kram vom schrottplatz holen.

    aus kostengründen würde ich die 7zoll-trommel verbauen. und du fährst nur ein cabrio und keinen schweren kombi wie ich.
     
  8. #7 icezeit, 04.03.2011
    icezeit

    icezeit Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1996,1,6
    du hast recht die obtik ist zweit rangig wichtig ist die sicherheit

    hab heut mit meim tüv man geredet derr sag ich kann die bremsen machen wie ich will ich muss nur vorne und hinten eine haben die zusammen abgestimmt wurde und so eine abe hat

    und ich werd mir keine gebrauchten bremsen einbauen da komm schon alles neu hin wie scheiben, klötze, seil vll sogar sattel ich brauch ja nur nabe und ankerplatte
     
  9. #8 icezeit, 04.03.2011
    icezeit

    icezeit Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1996,1,6
    und die bremsanlage muss in eim auto mit etwa der gleichen leistung verbaut wurde
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    du kannst deinem tüver vom mir sagen, dass er keine ahnung hat und seinen job an den nagel hängen soll.

    jede bremse wird auf das fahrzeug abgestimmt! schließlich ist die lastenverteilung bei jedem auto anders! eine bremsanlage aus einem frontmotor-fhzg passt nicht in einem mittelmotor-fhzg und heckmotor-fhzg. sonst schiebt das heck und bricht aus, weil die bremse hinten schwächer ausgelegt ist.

    und eine ABE für bremsanlagen gibt es nicht. das sollte er wissen!

    achszapfen und radnabe (das heißen die beiden wichtigsten teile, die du brauchst) bekommste ja auf dem schrott.

    wenn er eine passende bremsanlage will, dann übernehme die RS2000 260er bremse an der VA und hinten verbaue die 7zoll bremstrommel.

    dann haste exakt die bremse aus MK7 RS2000/F1 Edition und keine probleme beim eintragen.
     
  12. #10 icezeit, 04.03.2011
    icezeit

    icezeit Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort,1996,1,6
    ich denk mal das ist der schnellste und einfachste weg das aus dem mk7 zunehmen dann brauch ich nur ne neu anmekplatte trommle und innenleben

    aber schon mal danke für die hilfe und noch nen schönen sonntag
     
Thema:

bremsanlage

Die Seite wird geladen...

bremsanlage - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Scheibenbremsen vom Puma auf Fiesta MK4

    Scheibenbremsen vom Puma auf Fiesta MK4: Hallo, ich fahre einen Ford Fiesta MK4 1,3i Baujahr 1998. Da ich noch nichts im Internet finden konnte, versuche ich auf diesem Wege...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremse für den Kombi

    Bremse für den Kombi: Kurze Frage: ich suche grad Bremsen für den 2009er 1.6er tdci 109ps Bremse Gemessen: Vorn: 27,8er, Hinten 26,5er Ich finde aber zu...
  3. Suche Scorpio MK1 Cosworth Bremsanlage

    Scorpio MK1 Cosworth Bremsanlage: Hallo, ich suche für meinen Granada eine Bremsanlage von einen Scorpio MK1 Cosworth. Das ABS brauche ich nicht, nur den Hauptbremszylinder inkl....
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 ATE Powerkit - Bremsanlage HPBK (High Performance Brake Kit)

    ATE Powerkit - Bremsanlage HPBK (High Performance Brake Kit): ​​Thema hat sich erledigt, weiß nur nicht wie ich das löschen kann.
  5. Fiesta VII ST (Bj. 12-**) Nicht-typisches Problem mit der Bremsanlage

    Nicht-typisches Problem mit der Bremsanlage: Hallo zusammen, die allgemein bekannten Probleme mit den Riefen und den Schleifgeräuschen hatte ich bei meinem ST auch, da es aber in meinen...