Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Bremsbeläge liegen nicht zu 100% auf Scheibe?!

Diskutiere Bremsbeläge liegen nicht zu 100% auf Scheibe?! im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi, vor gut 20.000 Km habe ich vorne die Bremsscheiben und Beläge (ATE Scheibe + ATE Ceramic Beläge) bei meinem Focus Mk. II 2.0 wechseln...

  1. #1 Dignitas, 06.09.2012
    Dignitas

    Dignitas Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS MK II 2.5L '10
    Hi,

    vor gut 20.000 Km habe ich vorne die Bremsscheiben und Beläge (ATE Scheibe + ATE Ceramic Beläge) bei meinem Focus Mk. II 2.0 wechseln lassen. Per Zufall ist mir dann heute aufgefallen dass die Beläge Außen nicht wirklich Kontakt zur Scheibe haben. Per Zufall deswegen, weil man durch die tollen Stahlfelgen so gut wie nichts sieht :lol:
    Habe dann kurz mal das Vorderrad demontiert, damit ihr besser sieht was ich meine. Die Bilder stammen von der Fahrerseite, auf der Beifahrerseite siehts nicht besser aus :mies:
    Was kann man da tun, damit die wieder annähernd 100% aufliegen? Normal dürfte das ja nicht sein...

    LG

    Dignitas

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo-Driver, 06.09.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Der Witz ist der, daß du damit nichtmal den TÜV Segen bekommst. Wenn der Außenrand etwas Flugrost bekommt verweigert der TÜV seinen Segen. Ist mir nämlich passiert. Also sowas darf nicht sein........
     
  4. #3 GeloeschterBenutzer, 06.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.09.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    Flugrost:boesegrinsen: hihi das ist schon mehr als das ;)

    da helfen nur neue scheiben und beläge ,
    warscheinlich sitzen die beläge fest im bremsträger , weil beim wechsel
    geschlampt wurde oder der fofo längere zeit rumgestanden ist .

    oder in eine werke fahren , welche die möglichkeit hat die bremsscheiben
    im eingebauten zustand abzudrehen , beläge sollten aber neu gemacht werden
    da man die nicht mehr 100% plan zur trägerblatte bekommt.
    auf alle fälle müssen die auflageflächen am bremsträger gründlich entrostet werden und das ganze dann wieder mit bremsmotagepaste zusammen setzen.
     
  5. ad87

    ad87 Neuling

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II 2.0l vFL
    Die Beläge gehören so! Die sind an den Rändern angeschrägt. Ist bei neuen Belägen genauso. Am letzten Bild sind man doch dass die Beläge astrein anliegen!?! Der Luftspalt ist komplett gleichmäßig. Deine Bremsscheibe ist aber verrostet. Würde damit aber solange weiterfahren bis der Tüv meckert.

    PS: Bin selbst gelernter Kfz-Mechatroniker
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 22.10.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    [​IMG]

    also wenn dieses tragbild normal ist , dann gib bitte deinen Ausbildungsnachweis in der baumschule wieder ab und hau dem leher ast eine aufs loch ;)
     
  7. ad87

    ad87 Neuling

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II 2.0l vFL
    Du solltest nochmal lesen! Ich hab geschrieben, dass die Beläge angeschrägt sind und so gehören wie sie auf den Bildern zu sehen sind. Die Frage war ja auch "Bremsbeläge liegen nicht zu 100% auf Scheibe?!". Dann hab ich noch geschrieben, dass die Bremsscheiben verrostet sind.
    Und wo hast du deinen Schulabschluss erworben? Unterm Krabbeltisch? Solltest erstma Texte lesen und verstehen lernen, bevor du sowas von dir gibst:mies:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Meikel_K, 22.10.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.437
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Bremssättel sind beide offenbar nicht mehr frei gängig. Mehr noch als an dem praktisch unbestrichenen Reibflächenbereich auf der Innenseite wird das an der enormen Schrägabnutzung der äußeren Beläge deutlich (die Innenseite sieht man auf den Bildern nicht, die wird aber um 180° verdreht genauso aussehen). D.h. die Bremssättel verdrehen sich beim Bremsen beide nach innen.

    Die Bremssättel müssen zuerst gangbar gemacht werden (Bremskolben und Schlitten), natürlich müssen dann wegen der hoffnungslosen Schrägabnutzung neue Beläge drauf. Die Scheiben müssen nicht unbedingt erneuert werden, es sieht jedenfalls nicht danach aus (wenn sie innen nicht konkav geworden sind).
     
  10. #8 GeloeschterBenutzer, 23.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.10.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    kannst warscheinlich selber nicht lesen ;)

    der TS hat geschrieben "außen nicht seitlich ";)
    wie ja auch an den scheiben zu erkennen ist ;)

    wenn die beläge astrein aufliegen würden würde kein solches tragbild entstehen ;)


    und es geht darum das die scheiben ein rostrand außen an der scheibe bekommen haben und deshalb die reibfläche des belags auf der scheibe nur
    noch zu ca 50% gegeben ist .

    Die Hauptuntersuchung würde man mit solchen scheiben nicht bestehen !!!

    es bringt auch nicht , wenn man da neue beläge drauf macht ohne die scheiben abzudrehen oder zu erneuern !

    wichtig ist die freigängigkeit der kolben und schwimmlager
    sowie die der beläge im bremsträger !!!
     
Thema:

Bremsbeläge liegen nicht zu 100% auf Scheibe?!

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge liegen nicht zu 100% auf Scheibe?! - Ähnliche Themen

  1. Mondeo BJ 2015 - Scheiben gehen von allein runter

    Mondeo BJ 2015 - Scheiben gehen von allein runter: Hallo, seit knapp einer Woche führt mein Mondeo (neues Modell aus 2015) ein Eigenleben. Sobald ich aussteige und abschließen will geht es los....
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Drehzahl bei 100% wenn in Bewegung

    Drehzahl bei 100% wenn in Bewegung: Hallo, ich komme nicht weiter und würde mich sehr über Hilfe freuen! Auto: Ford Fiesta MK4 JBS, Bj. 1996, 1.3 Benzin (0928/928) Problem: Wenn...
  3. Könnte das meiste an der Batterie liegen???

    Könnte das meiste an der Batterie liegen???: Hi Leute Ich habe mir mal forscan "Demo" runtergeladen, diese Fehler wurden mir angezeigt. Könnten die meisten fehler an der Batterie liegen? Ich...
  4. Woran könnte es liegen?

    Woran könnte es liegen?: Hallo Ich fahre den c-max bj 04 mit der 1,8er Habe mir einen obd2 Bluetooth Adapter gekauft und bei den Testergebnissen folgendes gesehen...
  5. Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager

    Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager: Zum Verkauf stehen folgende NEUE Teile, (übriggeblieben von meinem Ford Rimor Wohnmobil) 2x MONROE Stoßdämpfer V4502 (1x original verpackt, 1x...