Bremsbelagwarnleuchte leuchtet durchgehend!

Diskutiere Bremsbelagwarnleuchte leuchtet durchgehend! im Ford Scorpio Forum Forum im Bereich EU Modelle; Moin, hab da mal ein kleines Anliegen an euch. Also bei meinem Scorpio leuchtet seit einigen Tagen die Bremsbelagwarnleuchte. nur war ich erst vor...

  1. #1 Illuminat, 26.05.2007
    Illuminat

    Illuminat Guest

    Moin,
    hab da mal ein kleines Anliegen an euch.
    Also bei meinem Scorpio leuchtet seit einigen Tagen die Bremsbelagwarnleuchte. nur war ich erst vor 8 Wochen damit in der Werkstatt und hab die hinteren Bremsbeläge erneuern lassen.
    Die vorderen sind jetzt 2 Jahre alt und hab damit so 30000km runter.
    Ein Kumpel von mir ist gelernter KFZ-Mechaniker er hat mir per Telefon gesagt, das wenn man bremst das Licht ausgehen sollte?:gruebel:
    Bei ATU hat das einer auch so gesagt oder vielleicht hat sich der Kontakt einfach gelöst?
    Was meint ihr dazu?
    Danke für eure Antworten?

    P.S. Nochmal was und zwar: Wenn ich fahre und abbremse z.B. an einer Ampel geht er einfach aus und während der Fahrt ruckelt er manchmal!

    Gruß
    Illuminat
     
  2. #2 Fordbergkamen, 26.05.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    dann kontrolliere mal deine Beläge auf der Vorderachse, wahrscheinlich sind die soweit weg das die Meldung kommt.
    Ansonsten kontrolliere den Stand der Bremsflüssigkeit, der ist auch überwacht.
    MfG
    Dirk
     
  3. #3 cranedriver66, 26.05.2007
    cranedriver66

    cranedriver66 Guest

    Hallo dann sag mal was es für einer ist BJ, Motor, etc., dann kann man Dir auch etwas dazu sagen.
     
  4. #4 MucCowboy, 26.05.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.922
    Zustimmungen:
    413
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der Bremsbelagwarner ist eine einfache Drahtschleife, die in den Belägen drin ist. Ist der Belag weit genug heruntergefahren, wird diese Drahtschleife einfach mit abgefahren und damit unterbrochen. Und sobald sie in irgendeinem Belag unterbrochen ist, wird die Anzeige aktiviert. Was Dein Kumpel meint, beim Bremsen sollte die Anzeige ausgehen, ist im Prinzip schon richtig, weil die abgewetzten Enden der Schleife über die Bremsscheibe wieder verbunden werden, aber in der Praxis passiert das höchst selten. Gründe dafür sind Schmutz, Hitze, sehr schnelle Bewegung der Scheibe, "Zustand" der abgefetzten Drahtenden, Trägheit der Anzeige usw.

    Also, Auslöser der Anzeige könnte jeder der vier Bremsbeläge sein, genauso aber auch eines der Kabel, die zu den Belägen hinführen. Besonders anfällig ist das kurze Stück "durch die Luft" am Achsschenkel hinter dem Rad. Da wird das Kabel ständig bewegt und könnte brechen oder von hochgeschleuderten Steinen u.a. zerstört werden. Und wie gesagt, erst wenn es unterbrochen ist, kommt die Anzeige.

    Fehlersuche (bei jedem Rad):
    > Rad runter
    > Stecker vom Anschlusskabel am Belag trennen
    > mit Multimeter den Belagsensor durchmessen (muss freien Durchgang ergeben, andernfalls hast Du den Übeltäter gefunden, das sollte es meistens auch sein)
    > die beiden Pins am karosserieseitigen Stecker gegen Masse auf Spannung durchmessen (einer von beiden muss immer eine konstante Spannung zwischen 1 und 12 Volt liefern, wenn nicht, fehlt zu diesem Stecker die Verbindung von der Anzeige her - Zündung muss für diesen Test eingeschaltet sein)
    > den jeweils anderen Pin des Steckers gegen Masse auf Durchgang durchmessen (muss immer freien Durchgang haben, wenn nicht, ist hier was unterbrochen).

    Grüße
    Uli
     
  5. #5 Illuminat, 26.05.2007
    Illuminat

    Illuminat Guest

    Moin,
    also Baujahr ist 1993(ist letzte Bauserie,bevor dann der neue kam,wurde mir so gesagt) und der Motor ist ein DOHC Motor Hubraum 1998 und 115 PS.
    Hoffe das reicht an Angaben

    Danke und Gruß
    Illuminat
     
  6. amalfi

    amalfi Guest

    Hallo zusammen,

    Bremsflüssigkeitsmangel hat "meistens" den Grund das die Beläge an einer Achse zuweit runter sind. Dadurch sind die Kolben weit raus und die Bremsflüssigkeit aus dem Vorratsbehälter fliest nach. Also liegt aus der Entfernung die Vermutung nahe das deine Beläge an der Vorderachs eine Erneuerung benötigen
     
  7. #7 cranedriver66, 26.05.2007
    cranedriver66

    cranedriver66 Guest

    Hallo
    wenn Du weiterhin Probleme mit dem Motorlauf hast, kannst Du Dich gern bei mir melden.016098397706
    LG Carsten
     
Thema:

Bremsbelagwarnleuchte leuchtet durchgehend!

Die Seite wird geladen...

Bremsbelagwarnleuchte leuchtet durchgehend! - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Gelbe LED leuchtet an Verriegelungstaste am Radiobedienteil

    Gelbe LED leuchtet an Verriegelungstaste am Radiobedienteil: Hab eine Frage.... Hab ja neulich einen Marder im Auto gehabt was repariert ist. Jetzt drei Tage später hab ich mal aus dem Kofferraum den...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motorkontrollleuchte leuchtet durchgehend

    Motorkontrollleuchte leuchtet durchgehend: Liebe Forumnutzer, wir haben ein Problem mit unserem Ford Focus 2, Erstzulassung 12/2005, 1.6 Benziner mit 100ps, Automatik. Zum besseren...
  3. rechter Scheinwerfer leuchtet schwach

    rechter Scheinwerfer leuchtet schwach: Hallo Leute, mein mk4 (BJ 2000, 1.25er Schaltgetriebe) soll demnächst TÜV bekommen. Aktuell habe ich Probleme mit dem rechten Scheinwerfer,...
  4. Reifendruck Kontrollampe leuchtet auf

    Reifendruck Kontrollampe leuchtet auf: Hallo. Fuhren letzte Woche in Urlaub. Ich erhöhte somit, da wir vollgeladen fuhren, den Reifendruck nach Vorschrift. Gestern verminderte ich den...
  5. Motorkontrollleuchte leuchtet

    Motorkontrollleuchte leuchtet: Hallo, Ich habe ein kleines Problem mit der Motorkontrollleuchte an meinem Ford Focus Kombi (Baujahr 2005; Motor: 115PS 85 kW). Die...