Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bremse HA umbauen auf Scheibenbremsen

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk7 Forum" wurde erstellt von exiter, 29.08.2015.

  1. exiter

    exiter Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 ST FL
    Focus Mk3 FL Turnier
    Fiesta
    Hallo Leute,

    mich würde mal interessieren ob schon mal einer an seinem Fiesta die Hinterachse von Trommelbremse auf Scheibenbremse umgebaut hat.
    Finde nämlich ganz ehrlich Trommelbremse ist total aus der Zeit und was die Performence angeht auch nicht wirklich gut.
    War richtig erstaunt als ich meinen Sport S gekauft hab und feststellen musste das der ja NOCH Trommelbremsen hat obwohl er ja nicht der Leistungsschwächste ist.
    Könnte man denn vom Fiesta ST die Bremse hinten übernehmen oder passt das nicht?!

    Denke zwar nicht das ich diesen Umbau machen werde da ich jetzt eh nicht mit dem Fiesta so rumheizen geh, sondern eher für den gemütlichen Alltag da ist, aber wie gesagt mich würde das einfach mal interessieren.

    Grüße und schönes Wochenende
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Teufelweich, 29.08.2015
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Jaja, die liebe Fiesta Bremse. Hast Recht, die ist zu gering für Fiestas mit mehr PS. Brems einfach mal auf der BAB von 180 runter in die Ausfahrt.
    Da kommt sie sehr schnell an ihre Grenzen.
    Und einen Sport oder S kauft man nicht zum Bummeln.
    Aber mal nur die ST Scheibe hinten drauf wird sicher nicht klappen. Steuergerät und Software wissen ja nichts von so einem Umbau und können dann wohl nicht mehr richtig regeln. Denk nur an das ABS. Wenn man aber die kplt. Bremsanlage inkl. Hauptbremszylinder hat, siehts
    vielleicht anders aus. Bleibt aber immer noch die ABS Regelung ungeklärt.
     
  4. #3 Meikel_K, 29.08.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nun wird ein Fiesta ja - obwohl er so gut liegt - nicht nur von schnellen Fahrern bewegt, sondern im Normalfall vor allem von Leuten, die einen schicken Kleinwagen wollen und das Potenzial nicht ausnutzen. Eine hintere Scheibenbremse, die nichts zu tun hat, gammelt fest. Die Scheiben und die Feststellbremsmechanik verrosten und alle paar Jahre sind Neuteile fällig, obwohl so gut wie keine Abnutzung vorliegt. Da ist die Trommelbremse sehr viel robuster und oft lebenslang wartungsfrei.

    Für ein normales Fahrprofil bei einem Kleinwagen mit geringer Hinterachslast tut es die 8"-Trommel hinten vollkommen. Für die meisten Fahrer ist sie robuster und in der Herstellung ist sie - vor allem aufgrund der leichten Integration der Feststellbremse - erheblich günstiger. In diesem Segment geht es buchstäblich um jeden Cent, wenn man wettbewerbsfähig sein will und in Deutschland produziert. Für ambitionierte Fahrer im ST gibt es ja die große Bremse mit Scheiben hinten.
     
  5. #4 Teufelweich, 29.08.2015
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Hi,
    für ne City-Flitze ne vollkommen ausreichende Bremse aber beim 120 PSler bereits unterdimensoniert. Is leider so!
    Gibt ja immer wieder diese HA-Brems-Freds. Wenn ich da an die Trommel hinten beim Golf GTI 1 denke und um wie viel breiter sie gegenüber den anderen Modellen war.
    Und der hatte 10 PS weniger und brachte auch über 200 KG weniger auf die Waage als der Fiesta.
     
  6. #5 Meikel_K, 29.08.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Bremsen beim Golf hinten waren ja auch bis zum Golf 3 noch hoffnungslos unterdimensioniert. Nur weil die ams sie regelmäßig beim Großglockner und Fade-Test durchgegrill hat, bekam der dann in den 90ern endlich mal vernünftige Bremsen auch hinten. Na gut, der Puma war am Anfang genauso schlimm mit den 7"-Döschen hinten.

    Vielleicht sollte man die hintere Scheibenbremse als Option in einem Sport-Pack anbieten, so zusammen mit rot lackierten Sätteln. Die große ST-Bremse vorne ist sicher nicht mehrheitsfähig, weil dann wegen der Klebegewichte keine 15"Aluräder mehr passen.
     
  7. #6 Teufelweich, 29.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2015
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Normale Gölfe hat ich nie. Aber mit der GTI Bremse war ich immer zufrieden, die hat 1A gestoppt. Beherzt in die Eisen gestiegen haben dann schon mal alle viere gepfiffen und geraucht. Selbe Trommelbreite hatte ja dann auch der Caddy. Und der richtig beladen hatte dann auch sein Gewicht (auf der HA).
    Gut Ding breitere Trommeln (und größere Radbremszyl.) würden wohl beim Fiesta schon was bringen.

    Ne richtig dimensionierte Trommel bremst richtig deftig. Und damals war auch nicht jeder Golf 2 16V Fahrer von der Scheibe hinten überzeugt. Die hat schon manchmal bereits genannte Probleme bereitet.
     
  8. exiter

    exiter Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 ST FL
    Focus Mk3 FL Turnier
    Fiesta
    Ich war vor 2 Wochen mit meinem Sport S auf der Nordschleife und muss sagen, nach paar Kilometern wurde es sehr sehr unangenehm zu bremsen, hier war wirklich die Grenze ausgereizt für mich, der ein oder andere würde vielleicht nocht mehr schaffen aber dafür bin ich dort zu unerfahren.

    Also würde sich wohl so ein Umbau mehr als schwierig darstellen weil die Hardware zwar da wäre aber das der Software zu zeigen kompliziert ist.

    Und ich seh es auch so, auch wenn ein Fiesta nicht nur von Fahrern bewegt wird die nur schnell fahren wollen sondern auch mal bummeln etc. muss ich doch ab einer gewissen Leistung die ich als Hersteller anbiete davon ausgehen das man auch mal schneller unterwegs ist und somit eventuell auch ein Bremsenupgrade anbiete oder einfach sage ab 120 PS nur mit Scheibenbremse vorne und hinten...
    Also für mich hat da Ford einfach nicht mit gedacht. Vielleicht ging das auch einfach alles schnell schnell und hat es vergessen einzuplanen...
     
  9. #8 Teufelweich, 31.08.2015
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Schau mal, das ist ein US-Fiesta. Den gabs als vFL nur mit dem 120 PS Ti-VCT.
    Das Bild ist schon viele Jahre alt. Lange bevor es mit dem ST konkret wurde.

    US Fiesta.jpg

    Scheibenbremse hinten.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. exiter

    exiter Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 ST FL
    Focus Mk3 FL Turnier
    Fiesta
    Aha also wurde hier der US Markt wieder bevorzugt oder wie sol ich das verstehen, vor allem warum brauchen die Scheibenbremsen, die dürfen doch eh nur 100-110 Km/H fahren =D
     
  12. #10 Pommi, 01.09.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.09.2015
    Pommi

    Pommi Guest

    110 Mp/h auf manchen Freeways, das sind etwa 177 Km/h.

    Ausserdem sind die Gesetze da anders. Kann sein, dass da die Bremsen stärker sein müssen.

    Edit: Gerade mal gegooglt. Es soll sogar Interstates geben, wo es keine Beschränkung mehr gibt.

    Die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen war früher einheitlich für alle Bundesstaaten der USA geregelt. Seit mehreren Jahren gibt es unterschiedliche Geschwindigkeitsbestimmungen. In einigen Bundesstaaten gibt es auf den Interstates z.T. gar keine Beschränkung mehr. Die für den entsprechenden Straßentyp (Interstate, US-Highway, State Roads) und den jeweiligen Streckenabschnitt gültige Regelung der Höchstgeschwindigkeit ist durch Straßenschilder (in Meilen pro Stunde/mph) gekennzeichnet. An diese Bestimmungen sollte man sich streng halten, da Vergehen (auch bei Ausländern) unnachsichtig geahndet werden. Die maximalen Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in der Regel bei 75 Meilen/Stunde (mph) (= 121 km/h) in den westlichen Staaten und bei 70 mph (113 km/h) in den östlichen Staaten. Einige Staaten, vor allem im Nordosten, erlauben höchstens 65 mph (105 km/h), auf Hawaii darf höchstens 60 mph (97 km/h) gefahren werden. Ein kleiner Teil des Straßennetzes von Texas und Utah erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 mph (129 km/h). Achten Sie unbedingt und ständig auf die (wechselnde) Beschilderung und halten Sie sich an die Bestimmungen!
     
Thema:

Bremse HA umbauen auf Scheibenbremsen

Die Seite wird geladen...

Bremse HA umbauen auf Scheibenbremsen - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP LED Umbau

    LED Umbau: Hallo, ich habe vor die Handschuhfachlampe und Kofferraumlampe (beide Glassockellampen) gegen LED's auszutauschen. Ich brauche die genaue...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  3. Radio Einbau / Umbau Tipps

    Radio Einbau / Umbau Tipps: Hallo liebe Ford Besitzer :) Ich besitze meinen Cmax nun ca. Ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden damit. Bis auf den Tausch der Lima, ist alles...
  4. Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe

    Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe: Servus Zusammen, ich habe zwar auf der letzten Seite bereits einen ähnlichen Thread gefunden aber dort ging es um den MK2 und einen OHV Motor....
  5. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...