Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremse Hinterachse rechts löst sich nicht komplett

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von BG2811, 04.03.2015.

  1. BG2811

    BG2811 Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    brauche bitte wieder mal eure Hilfe.
    Bei meinem 1.8er BNP (Ghia) BJ.2000 löst sich die Bremse hinten rechts nicht komplett. Das Rad lässt sich zwar mit etwas Kraft drehen, läuft jedoch nicht frei.
    Gestern habe ich folgendes geprüft:

    --> Bremssattel in Ordnung (sowohl schwimmende Funktion als auch Kolben)
    --> Handbremse löst komplett
    --> Flüssigkeitsstand in Ordnung
    --> Das Problem tritt auf wenn ich nach manueller Rückstellung des Kolbens die Fußbremse betätige.

    Da ich keine Druckminderer finden konnt, nehme ich an, dass sich diese im ABS-Block befinden. Ist das korrekt?
    Kann man den ABS-Block zerlegen, reinigen und instandsetzen ? Hat das schon jemand gemacht?
    Hatte jemand vielleicht schon mal das selbe Problem (und die Ursache war NICHT Sattel oder Handbremse?)

    Vielen Dank im Vorraus!

    LG
    Benji
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 04.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Gut möglich, dass der Bremsschlauch aufgequollen ist und deshalb der Bremsdruck nach dem Lösen der Bremse nicht abgebaut wird.

    Rein druck- oder lastabhängige Druckminderventile gibt es spätestens seit Modelljahr 1999 mit dem Bosch 5.3 ABS nicht mehr, sondern eine elektronische Bremskraftverteilung. Die würde aber erst dynamisch bei Blockierneigung den Bremsdruck hinten reduzieren und sich im Stand neutral verhalten. Auf keinen Fall würde sie den Druckabbau verhindern.
     
  4. #3 christian.k, 05.03.2015
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hallo Benji,
    wie hast Du den Bremssattel geprüft ?

    Ich denke der Kolben klemmt :gruebel:
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 05.03.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    kann man doch ganz schnell feststellen ,
    wenn die bremse fest ist einfach mal die entlüfterschraube am bremssattel kurz öffnen und wieder schließen ,
    läst sich das rad danach wieder leicht drehen , wird der bremsdruck nicht abgebaut , weil entweder der bremsschlauch zu ist
    oder ein ventil im ABS-Block klemmt dieses wäre dann aber nur durch austausch selbigen ( abs-block oder bremsschlauch ) zu beseitigen
     
  6. BG2811

    BG2811 Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Danke mal für die Antworten.
    Gängigkeit des Kolbens wurde wie von RST beschrieben geprüft. Öffne ich den Kreislauf geht der Kolben zurück. Nach langem überlegen spricht das stark für die Bremsleitungen.

    Am Samstag habe ich dann aus Mangel an Neuteilen die Schläuche von zwischen rechts und links getauscht, mit dem Ergebnis, dass rechts das Problem behoben war, links allerdings nach kurzer Fahrt fest war.

    Daher zwei neue Schläuche bestellt und nun warte ich auf deren Lieferung. Reparatursätze für die Sättel ebenso, da die Manschette links nicht allzu glücklich aussieht.

    Sobald verbaut, werde ich hier noch Rückmeldung geben.

    Greez,
    Benji
     
  7. BG2811

    BG2811 Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    So, an den Schläuchen lag es nicht, zumindest nicht nur. Neue Schläuche verbaut, kurze Zeit später wieder fest.
    Die Reparatursätze sollten noch diese Woche eintreffen, werde dann berichten.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bremse Hinterachse rechts löst sich nicht komplett

Die Seite wird geladen...

Bremse Hinterachse rechts löst sich nicht komplett - Ähnliche Themen

  1. Biete Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium

    Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium: Ich biete die Vordersitze vom Fiesta Titanium an. Beide Sitze verfügen über die Sitzheizungen, Nackenstützen und Sitzairbags. Der Fahrersitz zudem...
  2. Biete Stoßfänger Fiesta Titanium Sport 2016 komplett

    Stoßfänger Fiesta Titanium Sport 2016 komplett: Ich biete einen Stoßfänger vorne vom 2016er Fiesta Titanium Sport an. Komplett mit Grill, Nebelscheinwerfer und dem Frontspoiler vom Sport. Farbe...
  3. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  4. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Klappern an der Hinterachse - Werkstatt ratlos...

    Klappern an der Hinterachse - Werkstatt ratlos...: Hallo zusammen, wir fahren einen Ka Bj.2009 als Benziner. Seit einiger Zeit gibt die linke Hinterachse Geräusche von sich. Es ist ein...
  5. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...