Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Bremse HR Quitscht und nach 12tk tot

Diskutiere Bremse HR Quitscht und nach 12tk tot im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich muss mal wieder im Namen meines Vater was fragen. Er hat seinen Mondeo nun seit 1,5 Jahren und ca 60tkm runter, aber er hat nur...

  1. #1 FoFoDZD955, 02.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Hallo,

    ich muss mal wieder im Namen meines Vater was fragen.

    Er hat seinen Mondeo nun seit 1,5 Jahren und ca 60tkm runter, aber er hat nur Probleme mit der Bremse hinten Rechts.

    Fahrzeug Daten:

    Ford Mondeo Turnier
    BJ.: 2008
    Motor: 1,9 TDCI
    Km.: 60tkm

    Regelmäßige Wartungen


    Aus heiterem Himmel, fängt sie während der fahrt an mit Quietschen und schleifen, beim stehen bleiben ist die Bremse so heiß das sie sogar schon mal gequalmt hat.

    Mit diesem Problem ist er zu Ford gefahren und die habe auf Garantie die Klötzer erneuert und Überprüft.

    Bei der Überprüfung wurde nicht gefunden.

    Es ging dann auch eine weile gut, aber nun ist es regelmäßig aller 12tkm das die Bremse Quietschen tut und die Klötzer komplett runter sind.

    Mit diesem Problem war er nun schon 4 mal bei Ford aber sie finden nichts, selbst eine anfrage bei Ford erbrachte kein erfolg. Es wurde Bremssattel und Co Überprüft aber nichts gefunden.

    Was ich noch dazu sagen will, das die Bremsklötze immer gleichmäßig runter sind, also keine ungleichmäßige abnutzung oder so.
    Alle anderen Klötzer sind noch voll in Ordnung.

    Noch was zur Fahrweise von meinem Vater, er ist kein Raser so das er die Bremsen stark beanspruchen tut oder Sosntiges, Auto ist auch immer gleichmäßig beladen.

    Vielleicht kann einer von Euch helfen und hat das gleiche Problem auch schon mal gehabt.

    Ich sag Danke in Namen meines Vaters und mir.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 02.08.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    hat der ne automatische parkbremse? oder so eine berganfahrhilfe? vllt muss man hier den fehler suchen..
    da sie ja irgendwann quietscht und qualmt löst die nich richtig..
     
  4. #3 FoFoDZD955, 02.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Nein so was hat er nicht, nur eine einfache Handbremse und keine Anfahrthilfe für den Berg.
     
  5. #4 FoFoDZD955, 05.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Hat keiner eine Idee was es sein könnte?
     
  6. tojo

    tojo Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus 99
    also so wie sich das anhört ist bei dir wahrscheinlich das handbremsseil fest ich kann mir auch nicht vorstellen das diesen fehler keiner findet!!!:top1:
     
  7. #6 Fordtäter, 05.08.2009
    Fordtäter

    Fordtäter Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    04er Mondeo, 2.0 TDCI 96 KW, Turnier
    na bock doch die karre mal hinten auf und guck ob sich die räder frei drehen lassen. falls ja dann weiß ich nicht weiter :D

    wenn nicht dann gucken ob die handbremsseile zu straff hängen und auch von alleine wieder komplett zurückgehen wenn man den handanker löst. parkt dein herr mit handbremse?
    handbremsseile kann man vorne unterm auto so ziemlich unterm handankergriff nachstellen.
    was noch sein kann das die spezis die bremsklötze nicht richtig einbauen. man muss den bremskolben wieder zurückdrehen- drücken. und die kolben haben auch ne nase und die backen eine nut. das muss alles richtig sitzen. und bereits beim wieder angebauten bremssattel muss sich die bremsscheibe schon locker drehen. aber erstmal gucken ob sich das aufgebockte rad locker dreht!

    mfg
     
  8. #7 Eifel-Freund, 05.08.2009
    Eifel-Freund

    Eifel-Freund Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1
    Ich hatte Ähnliches auch mal erlebt. Es war der Radbremszylinder, der hinten rechts immer wieder festging. Ein Austausch löste das Problem.
     
  9. #8 Fordtäter, 05.08.2009
    Fordtäter

    Fordtäter Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    04er Mondeo, 2.0 TDCI 96 KW, Turnier
    mich würde es ganz schön wundern wenn ein 08er mondeo diesel hinten noch bremstrommeln hätte ;)
     
  10. #9 FoFoDZD955, 05.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Mein Tipp war ja auch das ein Bremszylinder oder Sonstiges fest ist.

    Aber eigentlich haben sie ja das alles Überprüft. Werde mal am Freitag den Dicken auch Bocken und sehen was los ist.
     
  11. tojo

    tojo Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus 99
    sollte es nicht das handbremsseil sein dann schau mal die führungen vom bremssattelhalter an ob die fest sind das kann auch sein.:cooool:
     
  12. #11 Fordtäter, 05.08.2009
    Fordtäter

    Fordtäter Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    04er Mondeo, 2.0 TDCI 96 KW, Turnier
    naja wenn sie alles geprüft hätten, hätten sie den fehler gefunden. aber eine werkstatt die nichtmal eine bremsanlage in den griff kriegt... schon sehr fragwürdig. da fässt man sich ja an den kopf. den meister der dort sein unwesen treibt, sollte man den meistertitel wegnehmen und nochmal machen lassen!
     
  13. #12 Eifel-Freund, 06.08.2009
    Eifel-Freund

    Eifel-Freund Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1
    Stimmt, hast du auch wieder recht. ;)
     
  14. #13 FoFoDZD955, 09.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    So habe mal das Auto hinten Aufgebockt, habe die Räder gedreht und es ist kein wirklicher Widerstand von der Bremse zu merken.

    Also tut sie nicht schleifen, kann es vielleicht der Bremskraftverstärker sein der Defekt ist?
     
  15. Pitt

    Pitt Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Titanium X 2,5 L
  16. #15 FoFoDZD955, 12.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Ja genauso wie die es dort im Forum schreiben ist es bei meinen Vater auch, aber mann muss doch was finden. Es kommt doch nciht einfach so?
     
  17. #16 Tombers7, 12.08.2009
    Tombers7

    Tombers7 Guest

    Hallo
    Bj 08 neues Modell:Bremsen schleifen*
    Bremskraftverstärker
    *
    Bauteileprüfung - Bremskraftverstärker in dieser Untergruppe DURCHFÜHREN.
    *
    Bremssattel
    *
    Bauteile PRÜFEN, ggf. neue Bauteile EINBAUEN. SIEHE: Bremssattel (206-03 Vordere Scheibenbremse, Aus- und Einbau),
    Bremssattel (206-04 Hintere Scheibenbremse, Aus- und Einbau).

    *
    Elektronisches Stabilitätsprogramm (falls vorhanden)
    *
    SIEHE Diagnosegerät.

    B1: FESTSTELLBREMSSYSTEM PRÜFEN1
    Fahrzeug bei vollständig betätigter Feststellbremse auf Hebebühne anheben.
    SIEHE: Anheben mit Hebebühne (100-02 Fahrzeug anheben, Beschreibung und Funktion).

    • Zu zweit Feststellbremse lösen und Seilzüge - Feststellbremse und Hebel auf Funktion prüfen.
    Konnte die Feststellbremse gelöst werden?
    Ja
    Weitere mögliche Ursachen, wie z. B. Bauteile der Betriebsbremse, PRÜFEN. Bauteile INSTAND SETZEN oder ggf. ERNEUERN.
    Nein
    GEHE zu B2.
    B2: FESTSTELLBREMSHEBEL PRÜFEN1

    Spannung des Feststellbremsseils zu zweit an Einstellmutter - Feststellbremse lösen und Hebel - Feststellbremssattel (jeweils einen) beobachten.
    • Prüfen, ob die Hinterräder frei drehen oder die Hebel - Feststellbremssattel in die OFF-Stellung gebracht werden.
    Ließen sich die Hinterräder frei drehen?
    Ja
    Neuen Hebel – Feststellbremse EINBAUEN.
    SIEHE: Feststellbremshebel (206-05 Feststellbremse, Aus- und Einbau).
    System auf Funktion PRÜFEN.
    SIEHE: Feststellbremszug einstellen (206-05 Feststellbremse, Allgemeine Servicearbeiten).

    Nein
    GEHE zu B3.
    B3: HINTERE SEILZÜGE - FESTSTELLBREMSE PRÜFEN1

    Feststellbremsseile hinten an hinteren Bremsen abbauen. Nicht beide Seile gleichzeitig abbauen.
    • Spannung des Feststellbremsseils an Einstellmutter - Feststellbremsseil abbauen.
    • Feststellbremsseil hinten an Hebel - Feststellbremssattel nach hinten ziehen und sicherstellen, dass sich das Seil frei bewegt.
    • Rad, an dem der Seilzug - Feststellbremse abgebaut wurde, drehen.
    Hat sich das Feststellbremsseil hinten frei bewegt?
    Ja
    Neues Bremssattelgehäuse EINBAUEN. SIEHE: Bremssattel (206-04 Hintere Scheibenbremse, Aus- und Einbau),
    Feststellbremszug einstellen (206-05 Feststellbremse, Allgemeine Servicearbeiten).
    System auf Funktion PRÜFEN.
    Nein
    SIEHE: (206-05 Feststellbremse) Feststellbremszüge hinten (Aus- und Einbau),
    Feststellbremszug einstellen (Allgemeine Servicearbeiten).

    Ich tippe auf den Bremssattel. wenn die Klötze nach ca 10tkm abgenutzt sind, wird sich der Kolben festsetzen.

    Versuchs mal damit.

    Gruß
     
  18. #17 Der Pendler, 13.08.2009
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Es kann eigentlich nur die Handbremsbetätigung oder der Bremssattel sein.

    Bei mir ging der Hebel der Handbremse am Bremssattel fest, was ich auch erst nach ein paar km merkte. (Auto abgestellt, Bremsgeruch festgestellt).

    Dieses Problem geht teilweise sehr schleichend voran.


    Hatte übrigens das gleiche Problem bei meinem ehemaligen A6 Avant.

    Ach ja, ich betätige nahezu immer die Handbremse.

    mfg
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 xTheCROWx, 17.08.2009
    xTheCROWx

    xTheCROWx Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BJ08, 2,0 Diesel
    wenn ich das so lese, hab ich auch dieses problem, aber ich hab mir da noch nie wirklich gedanken drüber genacht, da ich bei meinen golf früher alle 19tkm die bremsen tauschen mußte (allrader immer auf vollast gebremst und des öfteren mit 1,6 t gewicht an der anhängerkupplung)

    meine ersten bremsen waren auch nach 40 bis 45tkm hinüber mit quietschen und aufgelöstem belag...
    jetzt bei gestrigen 92500 kam das quietschen wieder...
    wenn ich zeit finde fahr ich diese woche mal inne werkstatt (hab ja nioch nen hühnchen zu rupfen wegen meinem sitz)
    ansonsten is die nächste insp. in 2 oder 3 wochen fällig bei 98tkm...:verdutzt:
     
  21. #19 FoFoDZD955, 23.08.2009
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Mein Vater will nächste Woche mal beim FFH vorbei schauen und mal den Diagnosebericht zeigen, mal sehen was sie sagen.

    Ich melde mich dann wieder, aber erstmal ein großen DANK an alle die mit helfen.
     
Thema:

Bremse HR Quitscht und nach 12tk tot

Die Seite wird geladen...

Bremse HR Quitscht und nach 12tk tot - Ähnliche Themen

  1. bremsen-wummern

    bremsen-wummern: bitte erst komplett lesen. hallo, das thema wurde zwar schon angesprochen aber es ist wohl nicht dabei rum gekommen oder passte nicht zu mein...
  2. Taunus (Bj. 80-82) GBS, GBNS, GBNS Taunus 80 Bremsen Problem

    Taunus 80 Bremsen Problem: Hallo zusammen, war letzte Woche mit meinem Taunus nach 2 Jahren Instandsetzung beim Tüv ,leider muss ich ein 2tes mal hin da es ein Problem mit...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik

    Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik: Hallo, gleich vorab. Ich habe die Suche schon durch. Leider muss ich trotzdem fragen. Ich möchte an meinem Focus Facelift die Bremsen vorne und...
  4. Bremse umrüsten...

    Bremse umrüsten...: Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich würde gerne in unseren Ka die innenbelüfteten Bremsscheiben verbauen... Weiß jemand, ob es...
  5. Ford Ka Plötzlich Tot Hilfe !!!

    Ford Ka Plötzlich Tot Hilfe !!!: Hey Leute, seit gestern Abend ist mein Ford Ka mk2 wie tot. Er zündet nicht und noch nichtmal die Beleuchtung über dem Schalthebel geht an. Die...