Granada (Bj 72-76) GGTL, GGFL, GGNL Bremse leicht fest hinten links

Diskutiere Bremse leicht fest hinten links im Ford Granada / Consul Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo zusammen, gerade erst angemeldet hier und schon die Erste Frage : Habe einen Granada 3,0 Baujahr 1976 , nach 2 jähriger Standzeit in der...

  1. #1 Granada3.0, 12.06.2013
    Granada3.0

    Granada3.0 Neuling

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Granada 3,0 Baujahr 1976 138 PS
    Hallo zusammen,

    gerade erst angemeldet hier und schon die Erste Frage :

    Habe einen Granada 3,0 Baujahr 1976 , nach 2 jähriger Standzeit in der Garage ist nun die Bremse hinten links leicht fest ( lässt sich schwer schieben ) , nach längerer Fahrt dampft beim kaltwasser übergießen die Trommel,.........
    das ist im Moment mal das aktuellste , hat jemand ne Idee wie man das beheben kann ???

    Danke Für Rückantwort
    Gruß
    Peter
     
  2. #2 Fordbergkamen, 12.06.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    19
    Moin,
    da wird sich wohl der Radbremszylinder aufgrund von Wasser in der Bremsflüssigkeit festgesetzt haben.
    Wird dir nicht viel anderes übrig bleiben als die ganze Bremse gängig zu machen und die Zylinder zu erneuern, zusammen natürlich mit kompletten Bremsflüssigkeitswechsel.
    MfG
    Dirk
     
  3. #3 Granada3.0, 12.06.2013
    Granada3.0

    Granada3.0 Neuling

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Granada 3,0 Baujahr 1976 138 PS
    Nabend , Danke Dirk für die Info , Wohl am Besten beide Zylinder tauschen , oder genügt auch einer......Wo bekomm ich denn die Dinger , beim Ford-Händler bekommt man ja nix mehr.
    Gruß
    Peter
     
  4. #4 Timmy86, 12.06.2013
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
  5. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    um die Zylinder zu wechseln braucht man nicht mal Spezialwerkzeug, die beiden Schrauben auf der Rückseite der Ankerplatte abschrauben, die Mutter der Bremsleitung abschrauben und den neuen wieder so einbauen. Dabei können sogar die Beläge drin bleiben. Danach noch entlüften und fertig. Bei der Gelegenheit die komplette bremse mal mit Bremsenreiniger ordentlich säubern, damit auch die Belagnachstellung wieder funktioniert.

    Die Zylinder bekommt man noch bei den bekannten Online-Händler oder wenn nicht dann bei Motomobil.

    Gruß Dobbi
     
Thema:

Bremse leicht fest hinten links

Die Seite wird geladen...

Bremse leicht fest hinten links - Ähnliche Themen

  1. Linke Seite des Lenkrads mit Steuerdaten erscheint im Display

    Linke Seite des Lenkrads mit Steuerdaten erscheint im Display: Hallo zusammen, wir haben uns vor zwei Wochen einen Focus MK 3 Turnier Titanium gekauft. Das Fahrzeug ist BJ 2011, 1,6 16V. Seit drei Tagen...
  2. TÜV durchgefallen wegen Bremse

    TÜV durchgefallen wegen Bremse: Hallo Leute! Ich war gestern mit meinem Fiesta Mk6 Baujahr EZ 2006 mit 75.000km beim TÜV, alles okay bis auf Korrosion, was nur leichte Mängel...
  3. Biete Bilstein B4 Focus 3 Turnier hinten

    Bilstein B4 Focus 3 Turnier hinten: wegen Umrüstung auf Komplettfahrwerk 1500 KM verbaut Garantie,Rechnung vorhanden incl. Versand 75 Euro Stoßdämpfer Bilstein B4 Ford Focus MK3...
  4. Suche Suche linke Tür Escort MK1 / 2-Türer

    Suche linke Tür Escort MK1 / 2-Türer: Hallo, ich suche vom Escort MK1 (2-Türer) Bj. 71-74 eine Linke Tür. Falze sollten in Ordnung sein. Mechanismus, Fenster und Außenhaut ist egal....
  5. Tür vollständig blockiert (hinten links)

    Tür vollständig blockiert (hinten links): Bei meinem Turnier ist die linke hintere Tür vollständig blockiert. Öffnen mit FB funzt nicht, öffnen von außen funzt nicht, öffnen von innen...