Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Bremse ruckelt beim Fahren. ABS?

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk4/5 Forum" wurde erstellt von CHieF WiGGuM, 06.09.2011.

  1. #1 CHieF WiGGuM, 06.09.2011
    CHieF WiGGuM

    CHieF WiGGuM Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ich hab mich hier im Forum mal angemeldet, weil ich ein Problem mit dem Fiesta meiner Frau habe (Bj. 96, 1.25 Zetec)
    Der Wagen "ruckelt" beim Fahren und mach ein "röhrendes" Geräusch. Man spürt auch Vibrationen im Bremspedal.
    Das Problem tritt in unregelmäßigen Abständen auf: mal beim Bergauffahren, beim Überfahren einer Bodenwelle und scheinbar vorallem wenn der Wagen noch recht kalt ist - allerdings nur subjektive Wahrnehmung.

    Ich glaube, dass das ABS da irgendwie verrückt spielt. Jetzt habe ich mal hier im Forum die Suchfunktion genutzt und bin schon auf defekte Radsensoren gestoßen, die dann scheinbar ein falsches Signal an die Steuereinheit liefern.

    Wo sitzen diese Sensoren genau und wie kann ich die testen bzw. vielleicht wieder gängig machen (Kontaktspray oder so?)

    Mir gehts darum mal einen ersten Test zu machen, da der Wagen doch relativ "runtergerockt", technisch ansonsten aber noch voll in Ordnung. Wir würden aber nach Möglichkeit nicht mehr allzuviel Geld reinstecken wollen, falls nicht nötig. Deswegen würde als erstes gerne mal selber kurz gucken...

    Vielen Dank für eure Hilfe, auch wenn ich gleich mit einer Frage starte..:rotwerden:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CHieF WiGGuM, 04.10.2011
    CHieF WiGGuM

    CHieF WiGGuM Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und nochmal: Up!
     
  4. #3 Kletterbuxe, 04.10.2011
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Moin!
    Warst du mal in einer Werkstatt und hast den Fehlerspeicher auslesen lassen?
    Wenn es Probleme mit den ABS-Sensoren gibt sollte die ABS-Lampe aufleuchten.
    Die Sensoren sitzen direkt am Rad (Bleistiftdickes schwarzes Kabel ist gesteckt + Sicherheitsschraube) und bekommen die Info "Rad dreht sich" oder "Rad dreht sich nicht" über die Scheibe mit den Schlitzen. vielleicht solltest du die Scheiben mal kontrollieren / säubern.
    Hab die Sensoren noch nicht in der Hand gehabt, weil die bei mir bombenfest sitzen...Kontaktspray sollte aber nicht helfen, weil es da keinen Kontakt gib...die Sensoren sind direkt am Kabel dran.

    Wenn ich mich recht entsinne kann man das ABS per Sicherung auch mal für ne Testfahrt deaktivieren...das wär dann ja schon mal ein Anhaltspunkt.
    Dass du diese Testfahrt nicht zur Dauerlösung erklärst und sie auch nicht bei Regen/Glätte unternimmst sollte sich ja von selbst verstehen...wollte ich nur der Sicherheit halber klargestellt haben ;)
     
  5. #4 CHieF WiGGuM, 05.10.2011
    CHieF WiGGuM

    CHieF WiGGuM Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Besten Dank für deine Antwort. Bin bis dato noch nicht dazu gekommen, mich weiter um den Wagen zu kümmern, weil ich 4 Wochen beruflich unterwegs war und meine Frau in der Zeit mein Auto gefahren ist.
    Das mit der Sicherung ist ne Gute Idee. So sollte man ja eigentlich schonmal ausschließen können obs am ABS liegt oder nicht. Dauerhaft ohne zu fahren, wäre natürlich keine Alternative, deswegen versuche ichs ja auch wieder in den Griff zu bekommen.
    Die ABS-Sensoren bzw. diese Scheibe werde ich mir dann mal angucken. Vielleicht ist das ja was angegammelt oder angegriffen, was direkt ersichtlich ist. Falls so auf Anhieb nichts zu finden ist, geht der Wagen eh in die Werkstatt. Das ist mir dann auch zu heikel.

    Danke und Gruss,

    Chris!
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bremse ruckelt beim Fahren. ABS?

Die Seite wird geladen...

Bremse ruckelt beim Fahren. ABS? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  2. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  3. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  5. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...