Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Bremse vorne rechts wird heiß

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von hempel, 29.04.2010.

  1. hempel

    hempel Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe ein kleines Problemchen mit meinem Ford Escort Classic 1.6 (AAL).
    Nach "längerer" Fahrt auf der Autobahn (ca 50km bei 130km/h) kann es vorkommen, dass mein Lenkrad ein wenig oder auch mal ein wenig mehr anfängt zu "schlackern". Wie von einer Unwucht halt. Fahre ich auf den Parkplatz, riecht man manchmal schon, woher es kommt, nämlich vorne rechts von der Bremse. Sattel und Scheibe heiß, und die Felge auch ein wenig. Nach ner Abkühlphase ist das Ruckeln dann wieder weg vom Lenkrad, kann aber, muss aber nicht, nach kurzer Zeit wieder anfangen.
    Ich persönlich glaube nicht, dass es das Radlager ist, da der Sattel heißer ist als die Nabe, aber nerven tut es gewaltig, da ich nur noch Kurzstrecken fahren kann. Und wenn die Bremse mal heiß ist, brauch ich bevor sie nicht einigermaßen abgekühlt ist garnicht weiterfahren. Dafür hab ich dann zuviel Schiss.

    Bin mal in einem Konvoi in der Ostukraine mitgefahren, wo bei nem Sprinter hinten alle fünf Radschrauben bündig abgerissen sind, weil die Bremse heiß gelaufen ist. Da steht man dann erstmal ganz schön blöd da.
    Und dass mir das Vorderrad wegfliegt, darauf kann ich echt verzichten.
    Die Frage ist jetzt, woran es liegt? Sattel, Schlauch, HBZ oder sonst irgendwas? Das Auto hat seinen letzten TÜV (wirklich den letzten vorm Schrott) Ende letzten Jahres bekommen, und solange es den noch hat, will ich auch noch damit fahren. Vorher verdiene ich als armer Student nämlich auch noch keinen müden Euro und kann mir höchstens kleine Reparaturen leisten.

    Ach so. Auf nem schrägen Parkplatz, rollt das Auto trotzdem von alleine los, wenn der Gang draussen ist. Also so schlimm zu kann die Bremse ja dann auch wiederum nicht sein.

    Aber wo fängt man bei sowas am besten an?
    Hab vor, mir nen Sattel und nen Schlauch vom Schrott zu holen, aber ich hab Angst, dass es dann doch was anderes ist, und Kohle ist dann weg.
    Bin mir auf jeden Fall bewusst, dass das ein großes Risiko ist und will es schnell wieder hinbekommen. Nur möchte ich keine unnötigen Reparaturen machen.

    Ach so. Die Gurke hat so ca. 180tkm.

    Gruß, Hempel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Bremsschlauch aufgeqollen. Kostet im Zubehör rund 15Euro (neu!).

    Und kaufe keinen gebrauchten Bremsschlauch! Du weißt schließlich nich, ob der nicht auch schon kaputt ist.
     
  4. #3 Mr.Kleen, 29.04.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin hempel ...

    Ja der Kollege MTC sagt es ja schon. Mit grosser Wahrscheinlichkeit ist der Bremsschlauch innen gequollen. Prüfe aber auch bitte mal nach ob dein Sattel in sich gangbar ist. Es könnte auch sein das die Manschette des Bremskolbens schon länger defekt ist.Dann ist der Kolben irgendwann schwergängig.
    Es muss auch garnichts von beiden sein. Ich hatte als schon Fahrzeuge bei mir in der Werkstatt,da waren die Beläge so derart festgefressen/gerostet,das sie nicht mehr richtig losgelassen haben. Mussten mit Gewalt aus ihrer Aufnahme entfernt werden.

    Also prüfe die drei Dinge mal nach,und Du wirst die Lösung finden. Poste doch mal für die,die mal das gleiche Problem haben sollten,die Lösung.

    Gruss Mr.Kleen
     
  5. hempel

    hempel Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für die schnellen Antworten.

    Werds fürs erste mal mit nem neuen Bremsschlauch versuchen. Der alte ist zwar noch nicht spröde oder sowas, aber von innen kann man ja schlecht schauen. Wenns dann doch der Sattel war, muss ich halt nochmal ran.
    Allerdings war der Sattel meiner Meinung nach beim Sommerreifen draufmachen gängig, obwohl die Manschette am Kolben schon ein wenig gammelig aussieht. Die Klötze kamen ziemlich gut raus. Die Führungshülse kann man sich sauberer nicht wünschen...
    Drückt mir die Daumen, und ich werde berichten.

    Gruß, Hempel
     
  6. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Bevor du geld ausgibts mach das rad runter und versuch ob der sattel sich leicht nach links und rechts schieben lässt. Dann lässt du mal wen bremsen und drehst selber am rad. Löst es sofort wieder kann glaub ich der Bremsschlauch ausgeschlossen werden.

    Dreht sich das rad von anfang an schwer so kann es sein das dein sattel fest oder schwergänig ist.
     
  7. #6 Stocky10131, 29.04.2010
    Stocky10131

    Stocky10131 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi MK7 Bj 97 1.6
    Ich hatte auch die Probs mit mein Essi. Es lag am Schlauch und Bremssattel. Hab dies getauscht, beide seiten und seit dem wird es nicht mehr heiß. Bei mir war es so heiß das die Wärme über den ganzen Stoßdämpfer bis hin oben im motorraum die verschraubung von den Stoßdämpfer. Es war so heiß das ich da ein Ei kochen konnte.

    hol dir die Schläuche nicht vom Schrott,es gibt schon günstige Händler wo du für zwei 20 Eur zahlst.
    MFG
     
  8. hempel

    hempel Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab mal einen neuen Bremsschlauch eingebaut. Der alte war von 1998, aber rissig oder so war er jetzt noch nicht. Da ich den Sattel aber eh ab hatte, wurde der auch ein bisschen gewartet. Das heißt Kolben raus und ganz fein abgeschliffen, und dann die Lauffläche im Sattel selbst auch wieder ein bisschen blank geschliffen mit ganz feinem Schleifpapier. Der Dichtungsring im Sattel und die Manschette haben noch gut ausgesehen. Dann alles wieder zusammen, entlüftet und jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Bremse nicht mehr heißläuft. Aber ich schätze, es war der Gammel im Sattel selbst. Jetzt muss es nur noch halten, bis der Rest vom TÜV abgelaufen ist.

    Gruß, hempel
     
  9. #8 Mr.Kleen, 11.05.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Ja haste denn nicht ma geschaut ob das Rad nach ein paar ma Bremsen auch wieder loslässt,also frei dreht ???
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hempel

    hempel Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Wie frei dreht? Natürlich tut es das. Das hat es ja vorher auch gemacht. Bis auf die paarmal, wo es heiß geworden ist. Das Probem hatte ja schon vor dem Wechsel auf die Sommerreifen bestanden, und beim Wechsel der Reifen hab ich ja auch getestet, und es ließ sich gut drehen. Bevor ich den Schlauch gewechselt und den Sattel aufgearbeitet hab.
    War halt nur sporadisch und unvorhersehbar aufgetreten. Daher auch schwierig zu diagnostizieren. Sonst hätte ich mich wahrscheinlich auch nicht an das Forum wenden müssen.

    Gruß, Hempel
     
  12. hempel

    hempel Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Statusupdate:

    keine Probleme mehr seit der Bremssattelrenovierung und dem Bremsschlauchwechsel. Auch nicht nach 2 x 400km Autobahn am Stück. Scheint an einer von den beiden Sachen gelegen zu haben.

    Gruß, Thomas
     
Thema:

Bremse vorne rechts wird heiß

Die Seite wird geladen...

Bremse vorne rechts wird heiß - Ähnliche Themen

  1. Biete Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium

    Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium: Ich biete die Vordersitze vom Fiesta Titanium an. Beide Sitze verfügen über die Sitzheizungen, Nackenstützen und Sitzairbags. Der Fahrersitz zudem...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  3. Parksensoren vorne

    Parksensoren vorne: Moin! Nach rund einem halben Jahr Grand C-Max habe ich doch ein paar Sachen, die mich nerven an dem Auto. Unter anderem der Parksensor vorne....
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Radbolzen vorn links abgerissen

    Radbolzen vorn links abgerissen: Hallo, kann mir jemand helfen, haben beim Reifen wechsel vorn ein Radbolzen abgerissen! Bei Ford wird gesagt muss Achsschenkel, Radnabe und...
  5. Lautsprecher vorne keine Funktion

    Lautsprecher vorne keine Funktion: Guten Morgen an alle, Heute mal wieder eine Frage meines Sohnes, er hat den Fiesta S MK6. Seid gestern Mittag haben die Lautsprecher Vorne in den...