bremse????

Diskutiere bremse???? im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; hab ein problem mit der bremse. und zwar letzte woche wollte ich bremsen ,da muste ich das bremspedal fast durchdrücken, das er bremst. ich hab...

  1. #1 carmella7777, 21.01.2006
    carmella7777

    carmella7777 Neuling

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hab ein problem mit der bremse. und zwar letzte woche wollte ich bremsen ,da muste ich das bremspedal fast durchdrücken, das er bremst. ich hab dann bremsflüssigkeit nachgefüllt, und dann ging es auch wieder ganz normal.bis gestern. jetzt ist es das gleich wieder. muss fast das pedal ganz durchdrücken, das er bremst. wer kann mir helfen was das ist.
    habe einen ford sierra.

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brauer

    Brauer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Contour 1998 2,6L
    Hast du denn wieder den Bremsflüssigkeitsstand geprüft? Wann wurde das letzte mal die Bremsflüssigkeit erneuert? Es kann gut möglich sien, dass Luft im System ist, dan trittst du hin und wieder ins leere. Fahr auf jedenfall in eine Werkstatt, wobei du eigentlich gar nicht mehr fahren solltest.
     
  4. #3 carmella7777, 21.01.2006
    carmella7777

    carmella7777 Neuling

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ja,klar fahr ich in die werkstatt.
    ich habe unterm auto auch immer einen fleck. weis aber nicht, ob das die bremsflüssigkeit ist.
     
  5. #4 carmella7777, 21.01.2006
    carmella7777

    carmella7777 Neuling

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    :( vielleicht kann mir ja wer sagen, was das problem ist.
     
  6. #5 magicford0815, 21.01.2006
    magicford0815

    magicford0815 ST, und das mit Stolz!

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 200, BJ.2000, BNP
    Verdächtig.....Wenn du dem Fleck folgst, bevor du das Auto bewegst, wirst du feststellen was kaputt ist....wenns irgendwo am Rad ist, sinds meisst Radbremszylinder...
    Aber bitte genau folgen, da es nicht heissen muss, das der Fleck unterm Wagen auch Bremsflüssigkeit ist, alte Motoren verlieren auch gern mal Öl....

    Wenn es der Hauptbremszylinder sein sollte(durch Werkstatt bestätigt) kauf ihn dir am besten beim Autoverwerter, gut, günstig und trotzdem Garantie und einbauen kann die Werkstatt den dann trotzdem....
     
  7. #6 carmella7777, 21.01.2006
    carmella7777

    carmella7777 Neuling

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ja, danke für die auskunft.
    mal schauen was am montag die werkstatt sagt, und dann ab auf den schrottplatz
     
  8. #7 Sebilon, 22.01.2006
    Sebilon

    Sebilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    wie schon gesagt,kann mehrere gründe haben warum du keinen bremsdruck hast aber gerade bei den bremsen am falschen ende zu sparen (schrottplatz)kann echt böse ausgehen.daher bremsenteile immer neu kaufen!!!!muß ja nicht unbedingt von ford sein aber hauptsache neu.....
     
  9. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    eine der gerne genommenen Defekte ist der Hauptbremszylinder,aber sowas kauft man nur neu niemals gebraucht,denn was nützt ein gebrauchter wenn er nach drei Wochen auch den Geist aufgibt,und du doch nen neuen kaufen musst.
     
  10. #9 magicford0815, 23.01.2006
    magicford0815

    magicford0815 ST, und das mit Stolz!

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 200, BJ.2000, BNP
    Wie gesagt, beim Schrotti gibts auch ein Jahr Garantie...und ist weit billiger, wobei der hauptbremszylinder das einzige an der Bremsanlage(neben dem Bremskraftverstärker) ist was ich gebraucht kaufen würde....

    Oder kauft einer bei euch gleich ein neues getriebe(escort 1200eus), nur weil es zum Antrieb gehört und man angst haben muss, dass es nach 1000km wieder kaputt ist, während ein gebrauchtes bei 150 eus kostet??

    Zum vergleich, beim Reifen(gehört auch zum Antrieb) würd ich wiederum auch nicht sparen....

    Ein bekannter hat bei seinem Sierra auch nen "neuen " gebrauchten hauptbremszylinder bekommen.......seit 65tkm drin, ohne probleme damit zu haben....neuteile halten manchmal weniger....


    Aber erstmal hören was Werkstatt sagt.....
     
  11. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97

    nur mal so nebenbei,wenn mir ein gebrauchtes Getriebe wieder kaputt geht komme ich nicht mehr vorwärts,ärgerlich aber nicht gefährlich
    Kann ich nicht mehr bremsen,fahre ich ev jemanden um,mal drüber nachdenken
    und zu deinem bekannten,mal hat man glück mal pech das möchte ich für mich ausschliessen
    aber jeder wie er meint
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Sebilon, 25.01.2006
    Sebilon

    Sebilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    sehe das vauch so wie rolle!!wenn was kaputt geht funzt es nicht mehr aber wenn bremsen den geist aufgeben dann kann das echt böse ausgehen.meiner meinung nach: bremsen immer neu!!
     
  14. #12 M.Reinhardt, 25.01.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Mercedes Benz hat ein eigenes Vertriebscenter für Gebrauchtteile.Bremsenteile sind dort von der Wiederverwertung ausgeschlossen.Keiner hat Geld zuviel (ausser Bill Gates) aber bei den Bremsen darf nicht gespart werden.
    Mal ehrlich-würdest Du,soweit vorhanden,aus Kostengründen nen gebrauchten Zahnriemen verbauen? -oder sind Bremsen nicht so wichtig?
     
Thema:

bremse????

Die Seite wird geladen...

bremse???? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Kosten bremsen wechseln

    Kosten bremsen wechseln: Hallo. Ich rief kürzlich bei meinem FFH an und fragte nach was das wechseln der Bremsen vorne kostet. Also Scheiben+Klötzchen. Mit...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  3. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...
  4. Verölte Bremsen Hinterachse

    Verölte Bremsen Hinterachse: Moin, ich habe mal eine technische Frage. Ich fahre einen P7b Bj.70 der noch recht gut in Schuss ist. Ich habe im letzten Jahr beide hinteren...
  5. Biete focus RS3 vordere bremsen brembo

    focus RS3 vordere bremsen brembo: verkaufe focus RS3 vordere bremsanlage Brembo 4 kolben mit 350 bremsscheiben und belage orginal ford sattel und bremsscheiben sind neu nie...