Bremsen defekt nach 2 Jahren

Diskutiere Bremsen defekt nach 2 Jahren im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi Leute, ich habe einen 2 Jahre alten Focus. Damals habe ich diese zusätzliche Gewährleistung abgeschlossen, die angeblich alle Tiele umfassen...

  1. #1 casper99, 22.02.2007
    casper99

    casper99 Guest

    Hi Leute,

    ich habe einen 2 Jahre alten Focus.
    Damals habe ich diese zusätzliche Gewährleistung abgeschlossen,
    die angeblich alle Tiele umfassen sollte (3 Jahre lang).

    Nach der Inspektion bekomme ich von Ford einen Mängelbericht:
    "Die Bremse hinten hat sich festgesezt. Es müssen die Bremsscheiben und -klötze , die handbremsseile sowie der Bremssattel rechts erneuert werden. Des weiteren wird die Bremse vorne zur nächsten Inspektion fällig". (Das ganze bei normaler Fahrweise).

    Ich hörte von einem Bekannten, das sei eine Ford Krankheit.
    Hattet Ihr ähnliche Probleme.

    Meiner Meinung nach kann es nicht angehen, daß der Bremssattel nach 2 Jahren schon defekt sein soll. Außerdem finde ich, daß das in der damals so hoch angepriesenen Gewährleistung drin sein müsste.
    Die Werkstatt stellt sich da allerdings quer.

    Was haltet Ihr davon ?
     
  2. #2 petomka, 22.02.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Bremsenteile, sofern sie keine Verschleissteile sind, sind durchaus im Ford-Garantieschutzbrief enthalten, also sollten dein Bremssattel und dein Handbremsseil auf Garantie gewechselt werden, wenn nicht, würde ich mal einen anderen Händler aufsuchen.
     
  3. K.O.

    K.O. Guest

    Hm, da schließe ich mich doch gleich mal an.

    Mein Focus Turnier (Bj. 2002) ist heute zur Inspektion und zum TÜV bei Ford.

    Nun hat gerade der gute Mann von der Werkstatt angerufen, dass die Bremsen gemacht werden müssen (hinten Beläge und vorne Bremsscheiben und Beläge). Kostenpunkt nach seinen Angaben ca. 500 Euro zusätzlich.

    Auf meine Rückfrage, ob das üblich wäre bei einem 5 Jahre alten Auto meinte er nur, das wäre bei 60000 km normal.
    Tja, habe ihn dann darauf hingewiesen, dass das Auto erst 29000 km runter hat - daraufhin stutzte er und fragte, ob ich viel Stadtverkehr fahren würde.

    Dies ist der Fall, trotzdem wundert mich das Ganze etwas.
    Der Sierra, den ich vorher hatte, hat nach ca. 10 Jahren mal neue Bremsen gekriegt, aber jetzt schon nach 5 Jahren??

    Ist das echt normal, dass nach einer so geringen km-Zahl schon die Bremsen hinüber sind? Zumal ich nicht jemand bin, der an jeder Ampel ne Vollbremsung hinlegt :-)

    Ciao,
    K.O.
     
  4. #4 Wikinger, 01.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.03.2007
    Wikinger

    Wikinger Guest

    Kopf schüttel und Gegenfrage :
    Warum wechselst du die Beläge nicht selber bzw. schaust sie dir erstmal an ?????

    PS: Wenn so 08/15-Leute zur Werkstatt kommen und sich so'n bißchen piefig anstellen wird erstmal Geld veranschlagt. Ist normal und wird in der Praxis auch so gehandhabt. Ich komme selber aus dem KFZ- bereich und habe selbst solche Diskussionen mit den Kunden geführt und weiss deswegen wie geartbeitet wird. Eine große Teilekette in Deutschland lebt fast nur so davon... .

    PS: Kann aber auch möglich sein, daß nach ca. 30TKM die B.-Steine runter sind. Liegt A.) an der Fahrweise und B.) an der Konstruktion. Bei Opel ist es fast generell so (Vectra, Astra, teilweise Corsa) das sie so ab ca. 30TKM gewechselt werden müßen. Hatte damals sogar so einen jugendlichen Heizer der kam alle 15/ 16TKM !
     
  5. K.O.

    K.O. Guest


    Hm, erstmal vielen Dank fürs Kompliment ;-)


    Also ich bin zwar nicht blond, aber leider weiblich und technisch nicht in der Lage, mal schnell meine Bremsbeläge selbst zu erneuern - wüsste auch gar nicht, wo ich da hingucken muss *schäm*

    Tja und der einzige im Verwandten -und Bekanntenkreis, der ein bisschen Ahnung von Autos hat, ist derzeit leider verreist und daher nicht verfügbar.

    Rausschieben ging auch nicht mehr, da jetzt der TÜV fällig war.

    So habe ich halt in den sauren Apfel gebissen und habe gerade mein generalüberholtes Auto wieder in Empfang genommen.
    Gekostet hat der Spaß knappe 800 Europäer (incl. Tüv und AU).

    Tja, so ists halt im Leben, wer sich nicht auskennt, zahlt drauf...
     
  6. #6 Wikinger, 02.03.2007
    Wikinger

    Wikinger Guest

    Naja. Ist aber auch nicht so schlecht, denn jetzt hast du k.O. ja eine Garantie auf die verbauten Teile. Also kann man ruhig auch ein lachendes Auge haben :)
     
  7. #7 qtreiber1966, 07.03.2007
    qtreiber1966

    qtreiber1966 Guest

    Bremsen fertig...

    Servus,
    ist beim Focus normal bei 60 TSD. Hatte ich auch. Meist rosten die hinteren Scheiben dermaßen erbärmlich dass du jedesmal beim Bremsen Geräuschentwicklung hast. Bei 60 TSD habe ich dann die Scheiben und Beläge rundum wechseln lassen. Aber diesmal ATE verbaut. Mal sehen wie die sich in der Praxis so machen.

    de Jürgen
     
Thema: Bremsen defekt nach 2 Jahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach 5 jahren bremsen kaputt

    ,
  2. kuga ii bremsen tausch 3 jahre

Die Seite wird geladen...

Bremsen defekt nach 2 Jahren - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Electric (Bj. 13-**) DYB Sync 2 Navi Hinweis deaktivieren

    Sync 2 Navi Hinweis deaktivieren: Hallo, Ist es irgendwie möglich den Hinweis bei jedem Neustart des Navi zu deaktivieren? Gruß Sven Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Elek. Fensterheber: Schalter defekt

    Elek. Fensterheber: Schalter defekt: Hallo zusammen, ich habe mir gebraucht einen Ford Ka Bj. 2008 zugelegt. Jetzt habe festgestellt, dass auf der Fahrerseite der Schalter nicht...
  3. 2 Winterreifen 205/60R16 96H

    2 Winterreifen 205/60R16 96H: Hallo, durch Umrüstung auf 215 16" habe ich nun 2 Nokian Winterreifen WR D4 mit 6mm Profil DOT1615 übrig. Bei Interesse bitte melden. Standort:...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...
  5. Kofferraum Klappe defekt

    Kofferraum Klappe defekt: Hallo! Mein kofferraum geht nurnoch manuell auf mit dem schlüssel. Über die funktaste auf dem auf schlüssel passiert nichts mehr und über die...