Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Bremsen!?!?

Diskutiere Bremsen!?!? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo Zusammen, habe ein kleines Problem mit den Bremsen. Ab und an wenn ich aus 160 runterbremse hab ich nen ruckeln im Lenkrad, was nur...

  1. TiGro

    TiGro Master of Desaster

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Mk3 FL 2015
    Hallo Zusammen,

    habe ein kleines Problem mit den Bremsen.

    Ab und an wenn ich aus 160 runterbremse hab ich nen ruckeln im Lenkrad, was nur kommt wenn ich bremse. Sonst kein Problem.

    Beläge sind relativ neu und Ferrodo Beläge drauf, Scheiben sind etwa 30.000km drauf aber auch noch OK. Was kann das sein?

    Evtl. das die Scheiben zu heiß wurden?

    Was kann das sein?

    Bitte mal um Ratschläge.

    Grüße
    timo
     
  2. #2 Onkel Benz, 17.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2008
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    Da kann ich zwar nur raten,
    aber gleiches Symptom hatte ich bei meinem Benz,
    da waren die Innenseiten der Bremsscheiben stark korrodiert,
    die äusseren sichtbaren sahen völlig o.k. aus.
    Allerdings muss ich dazu sagen,
    dass die Innenseiten aufgrund von Schmutzansammlung in den Belägen derart abgeschliffen wurden ( Fremdkörper, also kein normaler Stassendreck),
    dass nicht nur die Scheibe hinüber war,
    sondern auch der Verschleißanzeiger im Cockpit kein Signal mehr abgeben konnte, da zerstört.

    Beispiel Benz: [​IMG]

    [​IMG]

    mfg Onkel Benz
     
  3. TiGro

    TiGro Master of Desaster

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Mk3 FL 2015
    hmm ok

    will halt nur ausschließen das ich mir neue scheiben hole und dann das es nicht war.

    Könnte das auch noch andere gründe haben?

    Empfiehlt ihr dann auch die relativ neuen beläge zu tauschen? oder kann ich die drauf lassen`?

    Sicherheit geht mir über alles!

    Danke erstmal für den Tipp.
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Scheiben nie alleine tauschen, selbst wenn die Beläge erst ein paar Tage drin sind.
     
  5. TiGro

    TiGro Master of Desaster

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Mk3 FL 2015
    ok dachte ich mir kein thema die 140 eur für scheiben und beläge gebe ich gerne aus

    wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das es doch evtl. an den bremskolben oder anderem liegen kann?

    Will nicht jetzt 140 eur in die hand nehmen und später wieder was anderes haben.....und dann nochmal scheiben und beläge tauschen.
     
  6. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Ich tippe mal auch das die Scheiben nen Schlag haben.

    Kann aber aus eigener Erfahrung sagen das man auch nur die Scheiben tauschen kann wenn die belege noch gut sind also sprich keine riefen oder Rillen eingearbeitet oder verölungs/ verglasungsspuren aufweisen.

    Ansonsten kurz mit dem Schleifpapier mal drüber und gut ist.
     
  7. #7 essi-driver, 18.12.2008
    essi-driver

    essi-driver Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ist nicht böse gemeint, aber ich würde dir empfehlen scheiben + beläge zu tauschen, schließlich handelt es sich um sicherheitsrelevante teile. und wie allgemein bekannt ist sollte man an der sicherheit nicht sparen. und genau genommen müsstest du rechtlich gesehen deine instandsetzungsarbeiten an der bremse vom Fachmann abnehmen lassen. Bitte nicht falsch verstehen, soll nur nen Hilfreicher tipp sein, und zum nachdenken anstoßen.



    mfg basti
     
  8. Devman

    Devman Guest

    Soweit ich weis, gibt es dafür keine rechtlichen Grundlagen, sonst gäbe es weder Bremsklötzer noch -scheiben im freien Handel zu kaufen. Die Aussage auf den Beipackzetteln ist nur ne Absicherung des Herstellers, das im Falle eines Falscheinbaus ihm keiner an die Karre pisst.

    Mit den Bremsscheiben gebe ich Koijro zu 95% recht. Um 100% daraus werden zu lassen solltest du den Scheibenschlag messen, sofern dir ne Messuhr zugänglich ist.Die restlichen 5% könnten von den Querlenkerbüchsen kommen.

    Deine Klötzer kannste, sofern die von Koijro beschrieben Dinge nicht zutreffen, wiederverwenden... Sandpapier auf ne glatte Fläche legen und mit dem Klotz paar mal drüberruschen, bis er glatt ist.
     
  9. TiGro

    TiGro Master of Desaster

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Mk3 FL 2015
    hi

    sparen werde ich da sicher net dran und ebay kram kommt mir da net drauf, material aus dem fachhandel......kostet mehr aber ich will auch nach dem 4. bremsen mit gutem gewissen draufsteigen

    könnt ihr ne kombo empfehlen? mintex will ich net mehr, bin mal mit brembo scheiben und ate belägen gut gefahren...:-) war aber auf nem punto 2a

    wie stell ich fest ob die querlenkerbuchsen was weg haben? weil wenn die was haben dann muss ich das ja im paket machen.....sonst hab ich bei den nächsten scheiben das gleiche wieder

    Zur info da sind die erste querlenker noch sicher drin. 12 jahre und 75000km.....:-) hab den vor 2 jahren mit 17500 km gekauft......

    was bringt es mir wenn ich den scheibenschlag messe? an so ne messuhr komme ich bestimmt bei uns in der firma ran, maschinenbau.....:-) wir haben da vieles da.....
     
  10. Devman

    Devman Guest


    da weißt du, ob die Scheibe nen Schlag hat oder nicht! sollte 0,05 mm nicht überschreiten.


    Fzg ausheben, dir die Büchsen betrachten, wenn sie eingerissen sind bzw. sich der Gummi von der Metallhülse löst, dann erneuern/lassen.

    PS: die Büchsen gibt es einzeln - lass dir kein ganzen Querlenker aufdrängen!
     
  11. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Sollte man abwägen.
    Die Arbeites zeit die man eventuell in das aus und einressen der buchsen an geld ausgiebt ist am ende genau so teuer wie 2 neue wo dann auch der Kugelkopf neu ist.

    Tipp von mir immer beide wechseln.
     
  12. Devman

    Devman Guest

    Auch da gibt's ne Vorgabezeit von 0,3 h glaub ich.
     
  13. Hunter

    Hunter Dr. Tollkühn

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 1,6 16V 90 PS
    grüße,

    ich würde auch sagen das es auf irgendwelche buchsen zurück zuführen ist, aber ich würde aus eigener erfahrung eher auf die stabi-buchsen tippen.

    mfg
     
  14. TiGro

    TiGro Master of Desaster

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Mk3 FL 2015
    hi

    hmm stabi buchsen? kann man die selbst tauschen? Habe da das schlaue buch helfe mir selbst, ford escort, hab noch net reingeschaut.

    wie prüft man die stabi buchsen und wie sollten die sein bzw. nicht sein?

    Grüße
    Timo
     
  15. Leon

    Leon Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    VW Tiguan 2.0 TDI
    Eigentlich ist es allegemein bekannt, dass die Bremsanlage im Escort reichlich unterdimensioniert. Die Scheiben werden zu schnell heiß und verziehen sich dann, das ist dann das von Dir beschriebene "rubbeln" beim bremsen aus höheren Geschwindikeiten. Abhile schaffen gute Scheiben (gelochte von Zimmermann oder ATE Powerdisc).
     
  16. Hunter

    Hunter Dr. Tollkühn

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 1,6 16V 90 PS


    da muüsst eigentli alles drin stehen. :cooool: :top1:

    mfg
     
  17. Devman

    Devman Guest

    Wo hast'n den Blödsinn aufgeschnappt?:verdutzt:
     
  18. Leon

    Leon Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    VW Tiguan 2.0 TDI
    Ich hab selbst 2 Escorts gefahren, repariert und auch gebremst und weiß wovon ich rede.

    Einmal bisschen stärker aus höherer Geschwindikeit gebremst, wars das für die Scheiben - egal ob Ford, ATE oder Brembo.

    Die Dinger werden zu heiß, weil zu klein. Verbessert wird die Sache durch besser belüftete Scheiben.
     
  19. #19 CK1964-srm, 21.12.2008
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7

    Verstehe ich nicht ganz. Hast du dir mal die Bremsen(-durchmesser) von vergleichbar schweren Autos angeschaut???

    Ich muss gestehen, dass ich meinen Bremsen wesentlich mehr vertraue, als den Audiwerkstatt gewarteten Bremsen unseres A4 Avant 2,0 TDI aus dem Jahre 2006 mit dem ich genau soviel fahre wie mit meinen Escort.
    Ich kann nicht bestätigen, das die Bremesen (wenn überhaupt) schlechter sind für dieses Gewicht. Gut vielleicht mag es daran liegen, das mein Escort abgespeckt hat und ich EBC Bremsen vorne habe, aber die Bremsleistung find ich doch richtig okay!
     
  20. Leon

    Leon Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    VW Tiguan 2.0 TDI
    Ich habe auch nichts gegen die Bremsleistung ansich gesagt. Die Bremsleistung bei meinem letzten Escort (97er 1.6er Ghia Turnier) war auch sehr gut. Der TÜV war sogar erstaunt, dass an beiden Achsen je Seite exakt die gleiche Bremsleistung anlag.

    Fakt ist aber, dass die Scheiben beim bremsen aus höheren Geschwindigkeiten zu heiß werden sich dadurch verziehen. Das ändert (zumindest anfangs) nichts an der Bremsleistung selbst, bringt aber eben dieses hässliche "rubbeln" mit sich.

    Das die Bremsanlage unterdimensioniert ist habe ich vor langer Zeit schon im Escort-Forum gelesen. Einer schrieb sogar, es sei angeblich die Bremsanlage aus dem Fiesta dort verbaut.
     
Thema:

Bremsen!?!?

Die Seite wird geladen...

Bremsen!?!? - Ähnliche Themen

  1. Bremsen Warnleuchte geht in Linkskurven an und dann wieder aus

    Bremsen Warnleuchte geht in Linkskurven an und dann wieder aus: Hi Leute, meine Bremsen-Warnleuchte geht in Linkskurven an und dann wieder aus. Also die Lampe neben dem Tacho, welche auch leuchtet, wenn man...
  2. Ford Ka RU8 bremse vorne Drehmoment

    Ford Ka RU8 bremse vorne Drehmoment: Hallo liebe community, Ich bin neu hier im forum und ich hätte eine frage bezüglich der vorderen bremse eines ford ka ru8 1.2 benziner baujahr...
  3. Bremse vorne Abdeckblech Spritzblech Anker

    Bremse vorne Abdeckblech Spritzblech Anker: Gruss an alle im Maverick Forum Leider werden die Mavericks von Jahr zu Jahr weniger - immer wieder sehe ich Prachtsexemplare am nahen...
  4. C-Max S (DM2) Frage zu den Bremsen

    C-Max S (DM2) Frage zu den Bremsen: Hallo, ich habe mir anfang des Jahres einen gebrauchten C-Max S (DM2) gekauft und bei dem sind die Bremsen nun runter. Bei der online suche nach...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bremsen(Pedal) quietschen

    Bremsen(Pedal) quietschen: Ist jetzt blöde zu beschreiben das Ganze, aber ich versuche es mal. Vorab zum Auto: 1.4er 97PS, Bj.2009. Wenn das Bremspedal losgelassen wird...