Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Bremsen?

Diskutiere Bremsen? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hej Leute Hab da ne Frage und zwar wenn ich mit dem Auto so 100 km/h fahre und dann bremse vibriert/wackelt mein ganzes Lenkrad. Ist das normal?...

  1. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    Hej Leute

    Hab da ne Frage und zwar wenn ich mit dem Auto so 100 km/h fahre und dann bremse vibriert/wackelt mein ganzes Lenkrad. Ist das normal? oder stimmt da was mit den Bremsscheiben bzw. Belägen nicht?

    Danke schon mal im Voraus!

    MFG
     
  2. Sven01

    Sven01 Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK3, 1,8 / 125PS Ghia
    Ich, denke mal Du hast Deine Bremsscheiben verzogen.
    Sind die Scheiben vor kurzem neu drauf gekommen ?
     
  3. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hej danke für die schnelle Antwort.

    Nein, denke nicht. Sind alte.

    wie verzieht sich das denn?. was kann ich jetzt machen? neue Bremsscheiben rauf? oder geht da was anderes?

    und ja wenn ich bremse und das lenkrad loslasse, zieht er nach Rechts sowie wenn ich auf der Autobahn fahre zieht er auch ein wenig nach Rechts, obwohl die neuen Winterreifen gewuchtet sind.
     
  4. #4 blue-shadow, 23.11.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    könnte auch ein Sattelführungsstift fest sein dann drückt der Bremskolben einseitig auf die Scheibe
     
  5. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    Danke für die Antwort.

    Werde nachsehen und sagen ob es das war :)
     
  6. #6 Ford Driver AW, 25.11.2009
    Ford Driver AW

    Ford Driver AW Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi,BJ 2002,1.8l 16V
    Fals deine Scheiben noch etwas neuer sind kann man die auch abdrehen lassen und somit bekommst du auch dene Unwucht raus.

    Weil die scheiben haben immer einen Grenzwert.

    Darfst da aber nciht drunterkommen sonst kann man die Scheiben vergessen.


    Grüße:)
     
  7. #7 jörg990, 25.11.2009
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hi Stiipe,

    wegen dem Problem mit dem Spurhalten auf der Autobahn solltest du mal die Achsgeometrie vermessen und gegebenenfalls einstellen lassen.

    Das Vibrieren kann auch von verschlissenen Bremsteile kommen. Bei meinem Mondeo trat ein Vibrieren auf, als die Beläge an der Verschleißgrenze waren.

    Du solltest folgende Dinge prüfen, bzw., wenn du die nötigen Kenntnisse und / oder Messgeräte nicht hast, prüfen lassen:
    • Dicke der Bremsscheiben (Mindestmaß 22mm)
    • Planlauffehler der Bremsscheiben (mit der Messuhr) in der Mitte der Belaganlagfläche max. 0,08mm. Dazu Scheiben mit umgedrehten Radmuttern festschrauben, die Halteklammern ( falls vorhanden) reichen nicht zum fixieren
    • Dicke der Bremsbeläge (Belagmaterial ohne die Trägerplatten) min. 3mm
    • Leichtgängigkeit der Sattelführung (Beläge ausbauen oder Kolben zurückdrücken)
    Gruß

    Jörg
     
  8. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo, habe nachgesehn also die Sattelführungsstifte drücken einwandfrei, das ist es also nicht!
     
  9. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo,

    Nein sind leider nicht, sind schon älter. also wird es nichts mit dem Abdrehen. Man spürt wen man drüber greift das sie schon ein wenig abgenützt sind.
     
  10. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo

    danke erstmal für die antwort.

    also die dicke der bremsscheiben weiß ich nicht genau, sind etwas ältere Scheiben und beim drübergreifen merkt man das sie schon abgenützt sind. aber ich denke schon das sie min. 22 mm noch haben.
    Die Beläge sind alle gut. Ich habe das Auto mit diesen Belägen gekauft und ich denke das die relativ neu sind.
    Die Sattelstifte drücken einwandfrei.

    ich denke eher das die Scheiben schon älter und verzogen sind. ist aber nur ne Vermutung.

    MFG :D
     
Thema:

Bremsen?

Die Seite wird geladen...

Bremsen? - Ähnliche Themen

  1. Bremse vorne löst sich nicht (1.6 tdci 2007)

    Bremse vorne löst sich nicht (1.6 tdci 2007): Heute ist mir bei der Autobahnfahrt von ca. 13 km aufgefallen, dass bei meinem Ford Fiesta BJ 2007, 1.6 tdci, 181.000 km von der Vorderachse ein...
  2. Problem mit der Bremse VA

    Problem mit der Bremse VA: Hallo Leute habe da mal eine Frage an euch: Habe einen Ford Focus MK2 ST von Wolf (310 PS) und habe mir nach einer Runde Nordschleife die...
  3. Focus quietschen während der Fahrt und beim bremsen

    Focus quietschen während der Fahrt und beim bremsen: Hallo und einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag :) Mein Focus MK1, (1,4l 75PS EZ 03.2002) quietscht während der Fahrt an der Vorderachse.....
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...
  5. Bremsen einstellen ??

    Bremsen einstellen ??: Hallo zusammen, ich habe mir jetzt einen Focus ST zugelegt. Was mir bei allen Fahrten, die ich bisher unternommen haben, auffällt, ist, daß die...